Seite 10 von 38 ErsteErste ... 8910111220 ... LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 100 von 376

Wahlergebniss in der "Islamischen Republik Iran"

Erstellt von Samuianer, 15.06.2009, 06:56 Uhr · 375 Antworten · 12.917 Aufrufe

  1. #91
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011

    Re: Wahlergebniss in der "Islamischen Republik Iran"

    Zitat Zitat von Conrad_reloaded",p="738014
    .........Im Irak gibt es keine staatliche Bevormundung mehr, die Bürger im Irak sind jetzt frei und dürfen offen Kritik an der Regierung üben ohne Zensur. Es gibt Meinungsvielfalt und eine politische Opposition und eine freie Presse. Natürlich ist auch Kritik an den USA nicht verboten und man darf sich offen lustig machen über Bush, Obama oder die amerikanische Kultur..............
    Warum erzählt das niemand mal endlich den Christen im Irak?
    ...immer mehr irakische Christen kehren ihrer Heimat den Rücken: Aus Angst vor Terror, Verfolgung und der neuen irakischen Verfassung.
    Quelle http://www.dw-world.de/dw/article/0,,1675348,00.html
    Oder bilden die sich das alles nur ein?
    Eine von USA und Bush-Gegner geschaffene Show?

  2.  
    Anzeige
  3. #92
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.820

    Re: Wahlergebniss in der "Islamischen Republik Iran"

    Zitat Zitat von Dieter1",p="738110
    Sach mal Conrad, wann checkst Du endlich, dass das Wahlverhalten der Iraker in von den USA nach sinnlosem Blutvergiessen ermoeglichten "freien" Wahlen, nicht im geringsten den Erwartungen der USA entspricht?

    Die Schiitenpartei (Iranfreundlich / Israel und USA feindlich) hat bei den letzten Parlamentswahlen mit Abstand die meisten Sitze im Parlament gewonnen.

    Geht das in Deinen Kopf?
    Saddam Hussein hat mehr als 500 000 Regimegegner ermordet, tausende von Kurden ......., im sinnlosen Angriffskrieg gegen den Iran wurde Giftgas eingesetzt und Hunderttausende meist jugendlicher Iraker und Iraner starben einen sinnlosen Tod.

    Darüber hat sich komischerweise niemals jemand aufgeregt. Ich sag es nochmal: Wer es nicht begreifen kann, dass das Völkerrecht nicht geschaffen wurde, Massenmörder, Kriegsverbrecher und Diktatoren zu beschützen, mit dem ist jegliche Diskussion sinnlos. Du verfügst in deiner offensichtlichen totalen Engstirnigkeit nicht über den geistigen Horizont, um das zu begreifen.

    Du bist einfach nur ein spießiger, eingstirniger rechtsradikaler deutschnationaler Rechthaber. Es braucht tatsächlich nicht viel, um zu verstehen, wozu das Völkerrecht da ist; es ist jedenfalls nicht dazu da, Massenmörder zu beschützen.

    Der Iran steht jetzt jedenfalls unter dem Einfluß der freien irakischen Medien und die rufen zum Sturz der Diktatur im Iran auf. Und der Sturz der Diktatur im Iran kommt ! Da sei dir mal sicher ! Und es gibt weitsichtige Leute, die das so geplant haben. Nicht nur in Washington, auch im Nato Hauptquartier.

    Statt hier krampfhaft den Sturz des Massenmörders Saddam Hussein zu beklagen, solltest du langsam mal einsehen, das du auf dem völlig falschen Dampfer bist.

    Im den deutschen öffentlich-rechtlichen Fernsehen existiert keine Berichterstattung über den Irak von heute. Warum wohl nicht ? Weil man noch heute nicht zugeben kann, das man auf Schröders Wahlkampfgebrabbel reingefallen ist.

    Typisch Deutsch. Rechthaberisch, Besserwisserisch, Überheblich, aber, wie die Geschichte bewiesen hat, völlig daneben und dumm.

  4. #93
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.315

    Re: Wahlergebniss in der "Islamischen Republik Iran"

    Zitat Zitat von Conrad_reloaded",p="738126
    Saddam Hussein hat mehr als 500 000 Regimegegner ermordet, tausende von Kurden ......., im sinnlosen Angriffskrieg gegen den Iran wurde Giftgas eingesetzt und Hunderttausende meist jugendlicher Iraker und Iraner starben einen sinnlosen Tod.

    und Du nimm mal zur Kenntnis, das Saddam zu dieser Zeit von den Amis gestützt wurde und man an einem schwachen Iran und Irak zu dieser Zeit durchaus ein Interresse seitens der Amis hatte. Aus amerikanischer Sicht war das ein Trugschluss und führte im Gegenteil erts zur Wiedererstarkung des Irans und zur Schwächung des amerikanischen Einflusses in der Region. Weil logischerweise dieses Vorgehen der Amis als nicht legitim
    angesehen wurde seitens der Araber.
    Mit dem erneuten Krieg gegen den Irak, der vorher ja erst von den Amis militärisch stark gemacht wurde, haben die Amis in dieser region einmal mehr klargemacht um was es ihnen in Wirklichkeit geht. Nämlich den Zugriff aufs Öl und sonst garnüscht, und das haben spätestens nach Abu Ghreib auch die letzten Zweifler wohl verstanden.

    Pah die Amis bringen Demokratie, ja klar wem nützt die denn ? Conrad, träum weiter. Ich bin mir sicher Afghanistan und der Irak werden nicht friedlich werden, die Amis werden dort verschwinden müssen, mit eingekniffenem Schwanz.

  5. #94
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.820

    Re: Wahlergebniss in der "Islamischen Republik Iran"

    Zitat Zitat von rolf2",p="738132

    und Du nimm mal zur Kenntnis, das Saddam zu dieser Zeit von den Amis gestützt wurde und man an einem schwachen Iran und Irak zu dieser Zeit durchaus ein Interresse seitens der Amis hatte.
    Immer dieselbe Leier. Man redet vom Irak. Als Antwort kommt "die bösen Amis mit ihrer Sch.iss-Demokratie". Man redet vom Iran, es kommt totsicher "die bösen Amis mit ihrer Sch.iss-Demokratie".

    Das Öl, um das es ja angeblich geht" braucht Deutschland wahrscheinlich sogar noch dringender, als "die bösen Amis mit ihrer Sch.iss-Demokratie"..... Und nicht nur Deutschland. Alle brauchen das Öl. Das Öl gehört den Mullahs nicht allein. Die ganze Welt hat einen Anspruch drauf. Schließlich zahlen wir alle sehr viel Geld für das Öl.

    Und was machen die Mullahs damit. Terroristen finanzieren.

    Als "die bösen Amis mit ihrer Sch.iss-Demokratie" mal Saddam Hussein unterstützt haben, sah die Weltkarte völlig anders aus. Da gabs Staaten, die gibts heute nicht mehr. Andere Staaten sind seitdem neu entstanden. Damals gabs z.B. eine Sowjetunion, die hat auch alle möglichen Staaten unterstützt, aus heute kaum noch nachvollziehbaren Gründen.

    Der Irak ist heute eine Demokratie. Ist das gut, oder ist es schlecht ? Ich finde, den Vorzug den wir alle die wir hier schreiben und von unserem Recht auf Meinugsfreihet gebrauch machen, sollten wir den Irakern auch gönnen, oder ?

    Und natürlich den unterdrückten Menschen im Iran. Oder siehts du das anders ?

  6. #95
    Avatar von Simpson

    Registriert seit
    14.05.2005
    Beiträge
    787

    Re: Wahlergebniss in der "Islamischen Republik Iran"

    Zitat Zitat von Conrad_reloaded",p="738126

    Saddam Hussein hat mehr als 500 000 Regimegegner ermordet, tausende von Kurden ......., im sinnlosen Angriffskrieg gegen den Iran wurde Giftgas eingesetzt und Hunderttausende meist jugendlicher Iraker und Iraner starben einen sinnlosen Tod.
    Dann fang mal an zu zählen wie viele unschuldige Zivilisten in Japan, Vietnam, Afgahnistan und Irak (um nur einige zu nennen) durch die USA getötet wurden.

    Bei deinen Lobhymnen auf die USA könnte man meinen das du nur provozieren willst, oder bist du tatsächlich so verblendet?

  7. #96
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.998

    Re: Wahlergebniss in der "Islamischen Republik Iran"

    Zitat Zitat von Simpson",p="738143
    Bei deinen Lobhymnen auf die USA könnte man meinen das du nur provozieren willst, oder bist du tatsächlich so verblendet?
    Simpson der is so. Der hat sich das Schwaenzchen coupieren lassen und hasst sich jetzt selbst, weil er ein boeser Deutscher ist.

    Anstatt Tatsachen, Fakten und Realitaeten in Rechnung zu stellen, flieht er in beleidigende Polemik. Da kannst nix machen ausser gegenhalten, bis es Dir irgendwann zu bloed wird :-) .

  8. #97
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.820

    Re: Wahlergebniss in der "Islamischen Republik Iran"

    Zitat Zitat von Simpson",p="738143

    Bei deinen Lobhymnen auf die USA könnte man meinen das du nur provozieren willst, oder bist du tatsächlich so verblendet?
    Sind ja wohl eher Lobeshymnen auf den Irak von heute. Gönnst du den Leuten dort die Freiheit nicht, die du selber genießt, oder was genau ist dein Problem ?

  9. #98
    Avatar von Munich

    Registriert seit
    15.03.2009
    Beiträge
    64

    Re: Wahlergebniss in der "Islamischen Republik Iran"

    Bin hier ganz zufaellig auf einen Haufen Politiker gestossen - Hallo!

    Ich denke problematisch ist die Tatsache, dass es Laender gibt die zwar Demokratie wollen aber nicht bestimmte Wahlergebnisse!!
    Algerien - freie Wahlen - die Heilsfront gewinnt - Militaer putscht!
    Gaza - freie Wahlen - Hamas gewinnt 75 von 118 Sitzen - leider redet niemand mit ihnen
    Iran - freie Wahlen!? - angeblich Wahlbetrug, da der Gewinner offensichtlich nicht nachweisen kann, dass nicht betrogen wurde
    Irak - freie Wahlen - Shia Mehrheits Parteien gewinnen -was vorher zu sehen war, ausser fuer die USA - und alle schimpfen.
    etc. etc.
    Also wenn schon Wahlen, dann aber richtig, wenn die Laender es so wollen - so what - mit dem muessen wir leben.
    Demokratie - vom Volk ausgehend
    Gott sei dank gibt es bei uns keine Demokratie in Form von mehr Volksabstimmungen
    1. Einfuehrung der Todesstrafe
    2. Ausweisung aller Auslaender
    3. Wiederaufbau der Mauer
    etc.
    Demokratie bekomen wir nur soviel wie es denen da oben passt.
    20 ter Jahrestag Tienamen Platz 1000 Tote - die Welt schreit auf
    2300 Tote bei der Antidrogenbekaempfung in Thailand - keine Sau regt sich drueber auf!!

    Hobby Politologe Munich

    laesst gruesen

  10. #99
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.998

    Re: Wahlergebniss in der "Islamischen Republik Iran"

    Zitat Zitat von Munich",p="738165
    Ich denke problematisch ist die Tatsache, dass es Laender gibt die zwar Demokratie wollen aber nicht bestimmte Wahlergebnisse!!
    Algerien - freie Wahlen - die Heilsfront gewinnt - Militaer putscht!
    Gaza - freie Wahlen - Hamas gewinnt 75 von 118 Sitzen - leider redet niemand mit ihnen
    Iran - freie Wahlen!? - angeblich Wahlbetrug, da der Gewinner offensichtlich nicht nachweisen kann, dass nicht betrogen wurde
    Irak - freie Wahlen - Shia Mehrheits Parteien gewinnen -was vorher zu sehen war, ausser fuer die USA - und alle schimpfen.
    Schoene Uebersicht! In Aegypten, Algerien, Tunesien und Marokko gibt es zwar keine "freien" Wahlen, gaebe sie es waeren die Ergebnisse diesselben, radikalislamisch und antiamerikanisch.

    Eine Entwicklung die nicht haette sein muessen und zu einem Grossteil auf die voellig ignorante US Politik zurueckgeht.

    In Marokko z. B. lebte ich Anfangs der 80iger 4 Jahre lang, war ein herrlich liberales Land damals und schau es Dir heute an! Die Girls, die damals auf der "Corniche" in Casablanca im Minirock flanierten, die tragen heute Burka.

    Die Muslime weltweit einigt nichts mehr, als wie der Hass auf die USA und den haben sie sich im Irak verdient. Daraus und aus nichts anderem ziehen die sogenannten "Hardliner" ihre Energie und ihre Anhaenger.

    Indess, Obamas Rede in Kairo gibt Anlass zur Hoffnung.

  11. #100
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.315

    Re: Wahlergebniss in der "Islamischen Republik Iran"

    Zitat Zitat von Conrad_reloaded",p="738139

    Immer dieselbe Leier. Man redet vom Irak. Als Antwort kommt "die bösen Amis mit ihrer Sch.iss-Demokratie". Man redet vom Iran, es kommt totsicher "die bösen Amis mit ihrer Sch.iss-Demokratie".
    das interpretierst Du lediglich hinein, alles was zumindest ich sagen will ist, es geht den Amis sicher nicht um die
    Verbereitung der "Demokratie", denn sie unterstützen totalitäre Staaten und Unterdrücker wie es ihnen grade passt,z.B. Saddam im Irak, z.B. den Schah von Persien/Iran usw.

    [highlight=yellow:cdcfa81896]Das Öl, um das es ja angeblich geht" braucht Deutschland wahrscheinlich sogar noch dringender, als "die bösen Amis mit ihrer Sch.iss-Demokratie"..... Und nicht nur Deutschland. Alle brauchen das Öl. Das Öl gehört den Mullahs nicht allein. Die ganze Welt hat einen Anspruch drauf. Schließlich zahlen wir alle sehr viel Geld für das Öl. [/highlight:cdcfa81896]


    ja soweit in Ordnung, aber wer will diesen Staaten das Recht nehmen, daraus auch ordentlich Profit zu schlagen, schließlich ist ein endliches Gut, auf jeden Fall ist es aus Sichtweise der Golfstaaten mehr als durchsichtig, was die Amis dort treiben und dieverstehen die Botschaft "und willst du nicht mein Bruder sein, so schlag ich dir den Schädel ein"


    [highlight=yellow:cdcfa81896]Der Irak ist heute eine Demokratie. Ist das gut, oder ist es schlecht ? Ich finde, den Vorzug den wir alle die wir hier schreiben und von unserem Recht auf Meinugsfreihet gebrauch machen, sollten wir den Irakern auch gönnen, oder ?

    Und natürlich den unterdrückten Menschen im Iran. Oder siehts du das anders ? [/highlight:cdcfa81896]

    der Irak und ebenso Afghanistan ist bis auf weiteres sicher nicht fit für eine Demokratie nach unserem Verständnis, wie auch ?, bei einer jahrhunderte alten Tradition der Clans und der geringen Schulbildung und völlig anderer historischer Weltbilder, was sich dort entwickeln wird ist ein neuer totalitärer Machtapparat mit religiösen Eiferern an der Macht, zunächst vereint nach dem Wunsch nach eigener Autonomie und dem Rausschmiss der als Besatzer empfundenen Amis nebst deren Vebündeten.

Seite 10 von 38 ErsteErste ... 8910111220 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Erfindungen der Islamischen Welt
    Von Waitong im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 03.02.13, 23:24
  2. Iran
    Von Waitong im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 702
    Letzter Beitrag: 29.10.12, 15:48
  3. Urlaub in der Dominikanischen Republik immer billiger
    Von Bajok Tower im Forum Touristik
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 06.12.10, 18:15
  4. Thailändische demokratische Republik
    Von Bukeo im Forum Thailand News
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.06.09, 13:59
  5. Thailand auf dem Weg zur Republik!?
    Von Labyrinthfisch im Forum Thailand News
    Antworten: 107
    Letzter Beitrag: 13.02.09, 08:45