Seite 11 von 72 ErsteErste ... 9101112132161 ... LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 110 von 715

Wahlen in Österreich

Erstellt von strike, 11.10.2015, 16:54 Uhr · 714 Antworten · 28.480 Aufrufe

  1. #101
    Avatar von hueher

    Registriert seit
    29.01.2014
    Beiträge
    5.533
    WER ist "Gruselbauer"?? Ach soooooo, den "bladen" Ex-Kanzler welcher jetzt für den Weißrussen-Diktator tätig geworden ist? Na ja, der ist ja zum vergessen..................

  2.  
    Anzeige
  3. #102
    Avatar von Franky53

    Registriert seit
    07.11.2010
    Beiträge
    11.566
    Zitat Zitat von hueher Beitrag anzeigen
    WER ist "Gruselbauer"??
    Unser Rotweinspezialist und russische Erde-Küsser aus Ybbs, Alfred

  4. #103
    Avatar von xxeo

    Registriert seit
    17.01.2013
    Beiträge
    3.017
    In Felix Austria wird allmählich das Geld knapp. Das Bundesland Kärnten musste ja schon von Wien aus vor der Insolvenz gerettet werden.

    Salzburg kann seit Montag keine Mindestsicherung ausbezahlen - Mindestsicherung in Österreich - derStandard.at ? Panorama

  5. #104
    Avatar von hueher

    Registriert seit
    29.01.2014
    Beiträge
    5.533
    Wundert sich noch wer darüber? Nein, denn ist ja so wichtig, zuerst mal Milliarden für das Ungewollte Pa.... zu investieren und erst danach falls noch etwas übrig bleibt für alte Menschen und Pensionisten zu sorgen. Viele haben nicht genug Geld um Heizung im Winter zu bezahlen, aber teure Heizungen in Zelten installieren usw......... Ö entwickelt sich langsam zum 3.Welt Staat wenns so weitergeht?
    http://www.krone.at/Oesterreich/Flue...7-Story-486168

  6. #105
    Avatar von xxeo

    Registriert seit
    17.01.2013
    Beiträge
    3.017
    Werner Faymann wagt ja eine krasse, wohltuende flüchtlingspolitische Volte. Verteufelte er Ende letzten Jahres Zäune und Mauern noch als Teufelszeug, steht er jetzt fest im Lager derer, welche in der Zuflutung (laut Papst Franziskus eine „arabische Invasion“, und für den Pontifex maximus gilt das Dogma der Unfehlbarkeit in Wort und Tat…) Teufelszeug sehen. Österreich sei nicht das Wartezimmer Deutschlands, sagt er unter anderem. Der einstige Schulterschluss mit der Merkel – tiefe Geschichte.

    Man las hier negative Meinungen über den Bundeskanzler in Wien. Und jetzt? Nimmt man ihm diesen Schwenk ab, ist er noch glaubwürdig? Sind in diesem Jahr Landtagswahlen in Österreich? Wirken die österreichischen Medien ähnlich gesteuert wie in Deutschland, wo es kaum mehr erträglich ist?

    Gut gefällt mir auch Sebastian Kurz. Betrachtete man den Außenminister bei seiner Ernennung als viel zu jung und unerfahren, als Jungspund ohne abgeschlossenes Jurastudium, so muss ich sagen, er kann locker Schritt halten mit seinen Amtskollegen. Wenn der so weitermacht, qualifiziert er sich für höhere Ämter.

    Also müssen wir heute sagen: Hätten wir bloß einen Faymann, der den Mut zur Kurskorrektur hat, wären wir die ostdeutsche Gruselfrau bloß endlich, endlich los, dieses Ungemach, die Quelle gesellschaftszerstörerischer Probleme für Jahrzehnte und Generationen.

    Wohltuend, diese Einsicht jenseits von Donau und Salzach.

  7. #106
    Avatar von hueher

    Registriert seit
    29.01.2014
    Beiträge
    5.533
    @xxeo............Faymann bleibt nichts mehr übrig als klein beigeben und das kleinere Übel nehmen, d.h. Balkanroute zu, das größere Übel währe gewesen, noch weiter an Muttis Rock zu hängen! Die Stimmung des Volkes in Ö ist weit unter dem Gefrierpunkt angelangt, auch die in den Nachbarstaaten, Slowenien, Ungarn und Slowakei, daher ein politischer Schachzug, nachdem er mit den Balkanstaaten konferiert hatte und auf die Meinung der Griechen gepfiffen hat.
    Nur Frau Merkel ist noch immer der Ansicht, die Grenzen bleiben offen für Alle! Denke die ist nicht mehr ganz richtig "oben", mit solchen Ansagen fordert sie noch mehr auf, nach Germony zu kommen...........
    Und..........die Türken wollen mehr Geld, jetzt 15milliarden(!) verteilt auf 5 Jahre!
    Streit ums Geld: Türkei will nun 15 Milliarden € - EU-Flüchtlingsgipfel - Welt - krone.at
    Nein es sind demnächst noch keine Wahlen in Ö, nur die des Bundespräsidenten und der ist den Österreichern "wurschtegal"!
    Am vergangenem Wochenende war in der Slowakei Wahlen, und es gab einen kleinen Erdrutsch gegen die etablierten Parteien, nähmlich 2 rechtsradikale Parteien erroberten eine Mehrheit mit dem Slogan: "weg mit den Romas und keine Musleme bei uns"! Was dies bedeuten wird, macht mich etwas unruhig, denn die Slowaken gehen damit konform mit den Polen.................
    Slowakei: Rechtsruck nach Parlamentswahlen - Niederlage für Fico - Welt - krone.at

  8. #107
    Avatar von Nokhu

    Registriert seit
    09.06.2002
    Beiträge
    7.475
    Zitat Zitat von xxeo Beitrag anzeigen
    Werner Faymann wagt ja eine krasse, wohltuende flüchtlingspolitische Volte. Verteufelte er Ende letzten Jahres Zäune und Mauern noch als Teufelszeug, steht er jetzt fest im Lager derer, welche in der Zuflutung (laut Papst Franziskus eine „arabische Invasion“, und für den Pontifex maximus gilt das Dogma der Unfehlbarkeit in Wort und Tat…) Teufelszeug sehen. .
    Fähnchen im Winde.....k.otz.

  9. #108
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    26.297
    Zitat Zitat von Nokhu Beitrag anzeigen
    Fähnchen im Winde.....k.otz.
    Das hat der dicke Erzengel doch auch noch im letzten Moment versucht.
    Glücklicherweise ist er durchschaut worden.

    Aber ich prophezeie mal wieder.
    In einem halben Jahr waren die etablierten Parteien schon immer gegen die unkontrollierte Flutung.

  10. #109
    Avatar von xxeo

    Registriert seit
    17.01.2013
    Beiträge
    3.017
    Nun ja, angesichts der Zahl von 34 Prozent - 34! -, bei der sich die FPÖ in Umfragen inzwischen bewegt, mehr als unter Jörg Haider, darf man auch von außen auf viel Unzufriedenheit in Austria schließen. Will Strache in die Dienststube am Ballhausplatz wechseln?

    Dass die Gruselmerkel von muskulösen Pflegern abgeholt und in eine einschlägige Einrichtung gebracht werden sollte, notfalls unter Einsatz körperlichen Zwangs, und dort lebenslang sicherheitsverwahrt gehört, da ist man sich gewiss einig. Hoffnung auf Einsicht und Heilung ist völlig unangebracht.

    (Mal neue Smileys ausprobieren an dieser Stelle.)

  11. #110
    Avatar von xxeo

    Registriert seit
    17.01.2013
    Beiträge
    3.017
    Falls man sich fragt, wie die FPÖ auf einen Stimmenanteil von 34 Prozent kommt...

    http://www.krone.at/Oesterreich/Asyl...t-Story-499678 Kommentarfunktion deaktiviert

    Analyse: Der Straßenkampf der Jugendbanden « DiePresse.com

Seite 11 von 72 ErsteErste ... 9101112132161 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. NR-Wahlen in Ösiland Oktober
    Von soulshine22 im Forum Sonstiges
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 12.08.06, 16:05
  2. Ehevertrag in Österreich
    Von fralao im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.07.06, 12:43
  3. Heirat in Österreich
    Von fralao im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 18.06.06, 00:05
  4. thiländische thronfolgerin in österreich !
    Von chang _noi im Forum Thailand News
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.03.04, 14:37
  5. Teilnahme an Wahlen in Thailand
    Von CNX im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.02.04, 14:33