Seite 8 von 14 ErsteErste ... 678910 ... LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 134

Wahlen.

Erstellt von Conrad, 06.12.2015, 21:36 Uhr · 133 Antworten · 7.743 Aufrufe

  1. #71
    Avatar von thai.fun

    Registriert seit
    07.03.2009
    Beiträge
    412
    Zitat Zitat von Rooy Beitrag anzeigen
    ... Die AFD sollte für einen mündigen Bürger nicht mehr wert sein als eine Diskussion am Kneipentisch!
    Dem könnte ich mich anschließen! Aber ...

    Das ganze Flüchtlingsdesaster hat auch was "gutes", ich schaue Sendungen die für mich Schweizer früher auf der Ignorierte standen. Und jetzt merke ich das ich via Foren-Thematik das Interesse für Tiefgang in Themen über dem Tellerrand hinaus bekommen habe. So hab ich auch gestern Abend die Maischberger Sendung "Deutschland vor dem Super-Sonntag: Merkels Schicksalswahl?" geschaut.

    Was mich erstaunt hat, die ruhige und Anständige Diskussions- Runde, auch vom AfD Vize Alexander Gauland. (Noch ruhiger als an einem "Kneipentisch".) Am Schluss der Sendung hatte ich den Eindruck, Die Politischen Protagonisten wissen ganz genau, dass das Volk manchmal "Aufstände" braucht. Ich erlebte einige in meinem 70jahrigen Dasein. Einmal wegen dem, anderes-mal wegen dem, heute wegen den Flüchtlingen.

    Sogar der Sahara- Stachelbbeerbaum Wagenknecht (meine Erfindung) kam mir beruhigend vor! Oder war es die eigene Vernunft-Angst, jetzt vor den Wahlen die Angst für Deutschland Beisser im Volk nicht noch mehr anzuheizen. ...

    Ich denke so für mich, Mekel schafft es mit der zeit doch. ... ;)

    Sogar die Bilder wirken beruhigend...


    Merkels Schicksalswahl? - Maischberger - ARD | Das Erste[/quote]

  2.  
    Anzeige
  3. #72
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    17.580
    ich muss Dir leider konstatieren das Du mit Deinen 70 Lenzen nicht mehr folgen kannst, aber anscheinend damit gut zurechtkommst, genieße Deine individuelle geistige Reife.

  4. #73
    chrima
    Avatar von chrima
    Im Prinzip steht in dem Artikel folgendes:

    eine Wählerin, die in ihrem Wahllokal wählen wollte. Dort wurde sie allerdings belehrt, dass sie schon gewählt hätte – per Briefwahl.
    ...
    Offensichtlich hatte also ein Unbekannter in ihrem Namen Briefwahl beantragt, die Stimmzettel ausgefüllt und abgegeben.
    ...
    Bei der eigentlichen Auszählung der Stimmen sei es aber zu keinerlei Unregelmäßigkeiten gekommen. Was in den Urnen vorgefunden wurde, sei ordnungsgemäß erfasst worden.
    ...
    Unklar ist aber, ob es sich dabei um einen Einzelfall bei der Kelsterbacher Kommunalwahl gehandelt hat. Eine Reihe von Umständen legt allerdings den Verdacht nah, dass der Fall eine deutlich größere Dimension haben könnte.
    Sollte nicht nur jemand aus dem Umfeld der Dame versucht haben in ihrem Namen abzustimmen, sondern ein systematischer Betrug mit Briefwahl vorliegen, so dürfte es nicht allzu schwierig sein die Täter zu ermitteln - würde mich interessieren ob es Wert war eine fünfjährige Freiheitsstrafe zu riskieren.

  5. #74
    Avatar von Helli

    Registriert seit
    23.02.2013
    Beiträge
    5.268
    Rheinland-Pfalz (erste Prognose)
    AfD 11%
    SPD 37,5%
    CDU 32,5%
    Grüne 5,4% (Einzug noch nicht sicher!)
    FDP 6%

    Sachsen-Anhalt (erste Prognose)
    AfD 23% !!!

    http://www.focus.de/politik/deutschl...d_5354758.html

    Für die CDU in allen drei Ländern eine Klatsche.
    Die Beliebtheit der MP in RLP hat die SPD dort rausgerissen!
    Fast zufrieden, gehe schnarchen!

  6. #75
    Avatar von Chumpae

    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    5.069
    Ich nehme mal vorweg, daß ich selbst nie in irgendeiner Weise Wahlhelfer-oder Beobachter war.Insofern nehme ich also erst einmal zur Kenntnis, das darin erfahrene Personen eine Meinung haben, die so etwas wie Wahlbetrug eher für unwahrscheinlich halten. In der Vergangenheit gab es aber sowohl in der Ehemaligen, als auch in Bremen und mit Freiburg fehlt momentan die Begründung noch.
    Ich glaube auch nicht daran, das es beim Zählen in den Wahllokalen zu subjektiven Fehlern oder Manipulationen kommt. Wohl schon eher bei der Übermittlung-vor allem wenn Ungemach im Anzug ist.
    Für mich geradezu katastrophal ist hingegen, das die Bürger eines bisher noch als demokratisch geltenden Staates zunehmend Zweifel an der Rechtmäßigkeit der 99 Kugeln haben.Und es dürfte etwas dran sein-sind doch die Prognosen so widersprüchlich an sich und unverständlich gegenüber den gemachten Erfahrungen persönlich und durch die Medien.
    Mehr noch als solche Peinlichkeiten wie in Freiburg dürften aber die Erklärungs-u. Rechtfertigungsversuche der Wahlverlierer respektive der Meinungsforschungsinstitute(z.B. Forsa) unmittelbar nach der Schließung der Wahllokale sein. Ein Armutszeugnis für das Verhältnis Wähler vs. Gewählte und ein Zeichen in welchen Sphären sich die Politik bewegt.

  7. #76
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.122
    Ich komme grade aus meinem Wahllokal, wo ich Wahlbeobachter war.

    Es scheint alles korrekt abgelaufen zu sein.
    Das Einzige, was merkwürdig war, ist die Tatsache, dass nach der Auszählung an jedem Tisch der Wahlleiter das Telefon in die Hand genommen hat und leise, fast unbemerkt die Stimmenzahl durchgegeben hat.

    Alles in allem vermisse ich klare verbale Ansagen, so dass für alle klar ist, was Sache ist.

  8. #77
    Avatar von Dune

    Registriert seit
    20.06.2010
    Beiträge
    5.972
    Zitat Zitat von lucky2103 Beitrag anzeigen
    Ich komme grade aus meinem Wahllokal, wo ich Wahlbeobachter war.

    Es scheint alles korrekt abgelaufen zu sein.
    Das Einzige, was merkwürdig war, ist die Tatsache, dass nach der Auszählung an jedem Tisch der Wahlleiter das Telefon in die Hand genommen hat und leise, fast unbemerkt die Stimmenzahl durchgegeben hat.
    Was ist daran merkwürdig?

  9. #78
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.122
    Alles in allem vermisse ich klare verbale Ansagen, so dass für alle ersichtlich ist, was Sache ist.
    Die Wahlleiterin hätte sonstwas in Telefon nuscheln können und es hätte niemand etwas gemerkt.

    Aber ich sagte ja, dass alles korrekt abgelaufen zu sein scheint.

  10. #79
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.122
    Interessant, wie Mannheim gewählt hat:

    Mannheim

    (Vorläufiges Zwischenergebnis nach 14 von 150 Wahlbezirken, Stand:18:38 Uhr)
    GRÜNE: 24,1 % (-1,9)
    CDU: 19,5 % (-8,4)
    SPD: 18,9 % (-11,7)
    AFD: 21,4 % (+21,4)
    FDP: 8,3 % (+4,4)
    Die LINKE: 3,9 % (-0,8)
    ALFA: 1,7 % (+1,7)
    Die PARTEI: 1,2 % (+1,2)
    ÖDP: 0,5 % (+0,1)
    REP: 0,3 % (-0,7)
    NPD: 0,2 % (-0,5)

  11. #80
    Avatar von Rainerle

    Registriert seit
    19.01.2005
    Beiträge
    1.045
    Baden W. : über 30% Grüne,

    ich will koooooootzen

Seite 8 von 14 ErsteErste ... 678910 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wahlen Stadtrat Bangkok
    Von Chak3 im Forum Thailand News
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 25.07.06, 22:04
  2. Wahlen - erste Hochrechnung
    Von KraphPhom im Forum Thailand News
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 10.04.06, 08:03
  3. Nur weil ja auch hier bald Wahlen sind!
    Von Armin im Forum Treffpunkt
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 04.01.05, 23:47
  4. Teilnahme an Wahlen in Thailand
    Von CNX im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.02.04, 14:33
  5. Über Wahlen vom 06.01.2544
    Von Chainat-Bruno im Forum Treffpunkt
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 14.01.01, 18:41