Seite 3 von 14 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 134

Wahlen.

Erstellt von Conrad, 06.12.2015, 21:36 Uhr · 133 Antworten · 7.715 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von SED Chef

    Registriert seit
    07.06.2009
    Beiträge
    413
    @Helli,
    nicht, dass du mich missverstehst.
    Du hast natuerlich Recht, dass in den
    einzelnen Wahllokalen die Stimmen
    oeffentlich ausgezaehlt werden.
    Aber davor haettest du als Wahlhelfer
    genuegend Moeglichkeiten Zettel auszu-
    tauschen wenn nur 1-2 weitere Kollegen
    dabei sind.
    (War selber mal Wahlhelfer)
    Meine diesen Punkt jedoch nicht, sondern das weitere Vorgehen wenn die
    Ergebnisse weiter gemeldet werden.
    Hier habe ich absolut kein Vertrauen.
    Zu Stoibers Zeiten hat z.B. ein CSU
    Abgeordneter aus Kulmbach ueber 300
    Stimmen zu seinen Gunsten umfunktio-
    niert.
    In HH kam Wahlbetrug heraus als 2
    Bezirke sehr hohe Stimmenanteile von
    CDU und Gruenen bei ueber 70%Brief-
    wahlquote aufwiesen.
    Beide Regionalpolitiker mit tuerkischen
    Migrationshintergrund besuchten im
    Vorfeld die vielen aelteren Waehler und
    bot ihnen an zu hause bei der Wahl
    behilflich zu sein.
    Obwohl mehrere Rentner exlizit hinter-
    her aussagten, dass sie nicht CDU bzw.
    Gruen gewaehlt hatten, wiesen die
    Briefwahlstimmzettel 100% nur diese
    Parteien auf.
    Die Sache war nur durch Zufall aufge-
    flogen weil jemand die hohe Briefwahl-
    quote aufgefallen war.
    Und ich glaube, dass wir alt genug sind
    um zu wissen was Beamte wie z.B.
    Lehrer, die Kinder noetigen an Demon-
    strationen teil zu nehmen, auch andere
    Manipulationsmethoden beherrschen.

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von Siamfranky

    Registriert seit
    14.06.2015
    Beiträge
    1.291
    Zitat Zitat von Helli Beitrag anzeigen
    In meiner Heimatstadt (unter 5.000 Einwohner) gibt es ein sehr großes Behindertenheim.
    Das habe ich mir schon gedacht.

  4. #23
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    27.890
    Nach Front-National-Sieg: Herne sagt französischer Partnerstadt ab - Westfälische Nachrichten

    Hmmm, wie identifizieren die Bessermenschen denn die 49,7% anständigen Bürger, mit denen sie weiter die Freundschaften pflegen wollen? Es sind doch auch in Frankreich geheime Wahlen.


  5. #24
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    10.146
    Zitat Zitat von Siamfranky Beitrag anzeigen
    Dich würde ich jedenfalls nicht "zuammenfügen" lassen.
    "Was ich selber denk und tu, trau ich jedem andern zu."
    Eventuell warst du Wahlfälscher bei Putins freien Wahlen.
    Mußt Du eigentlich jeden Thread mit deinem unqualifizierten Putin-oder Russland-Gequake zumüllen?

    Hier geht es um Wahlen, kannste Dir ja aufschreiben, wenne das immer vergißt!!

  6. #25
    ffm
    Avatar von ffm

    Registriert seit
    06.08.2005
    Beiträge
    3.934
    Zitat Zitat von SED Chef Beitrag anzeigen
    Das Zusammenfuegen der Zahlen wird
    jedoch von keinem einzigen Wahlhelfer
    durchgefuehrt. Das machen linientreue
    Beamte, und da habe ich auch sehr
    starke Bedenken, dass es da korrekt zu
    geht wenn ich die absolute Einseitigkeit
    in der Berichterstattung, Medien, TV etc.
    bedenke.
    Wie soll das gehen? Die Ergebnisse lassen sich bis auf die Ebene der einzelnen Wahllokale aufdröseln. Wenn da auf einer Ebene systematisch falsch addiert wird, dann fällt das auf. Und wenn die Wahllokalergebnisse nachträglich abgeändert werden, dann fällt das denjenigen die die Stimmen ausgezählt haben ganz sicher auf.

    Die einzige Möglichkeit Wahlen effektiv zu fälschen ist auf der Ebene der Wahllokale. Stimmzettel bei der Auszählung verschwinden lassen, oder sie durch andere Stimmzettel mit dem falschen Kreuz zu ersetzen, das wäre schon möglich - aber auch nur dann, wenn das komplette Wahlhelferteam sich einig ist. Und das wird selten der Fall sein.

  7. #26
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    27.890
    Normalerweise kenne ich es auch so, dass Ergebnisse eines Wahlhelferteams (bei uns waren das immer 2 Leute) von einem anderen Wahlhelferteam nochmals geprüft (und durchaus auch Fehler gefunden) wurden.

    Insofern verstehe ich bei dem von mir vorgebrachten Beispiel die hartnäckige Weigerung der SPD nicht, die Zettel einfach noch einmal zu prüfen. Was bleibt, ist der dauerhafte und schale Geschmack, dass da tatsächlich etwas nicht stimmt.

  8. #27
    Avatar von Chumpae

    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    5.036
    Ich denke auch im Bereich der Briefwahl ist Einiges möglich-und wurde ja hier auch beschrieben. Da ja zumindest die Anzahl der Briefwähler zunehmend ist,könnte so eine nicht ganz unbedeutende Anzahl von Zettelchen manipuliert-will heißen hinzugefügt oder entnommen werden.
    Während ich über den Tagesablauf einer Wahl hier und auch anderswo umfangreich informiert bin, entzieht sich nicht nur bei mir hinsichtlich der Registrierung und Verwahrung der Briefwahlstimmen entsprechende Kenntnis.

  9. #28
    Avatar von Nokhu

    Registriert seit
    09.06.2002
    Beiträge
    7.474

  10. #29
    Avatar von Chumpae

    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    5.036
    Es ist wohl einigermaßen aktuell und dringend notwendig, sowohl die bevorstehenden Wahlen in den Bundesländern,als auch die BTW 2017 von Volkes Seite aus "unter Aufsicht "zu stellen.Es gibt in der jüngsten Vergangenheit einige Beispiele für Wahlbetrug und auch in der Ehemaligen war die Kontrolle der Wahlen auf Grund der vermuteten(und letztlich bewiesenen)Wahlmanipulation ein Nagel für den Sarg dieses Landes.Ich bin mir sicher, daß es genügend Möglichkeiten der Manipulation gibt-allein schon die Ankündigung einer Kontrolle sollte die "Täter"zumindest in ihrer Selbstsicherheit stören:

    Bürgerinitiative: ?Wahlbeobachter werden? | metropolico.org

  11. #30
    Avatar von xxeo

    Registriert seit
    17.01.2013
    Beiträge
    2.991
    Jo, eine OSZE-Beobachtertruppe soll nicht in Thailand, Taiwan, Togo oder Turkmenistan die Korrektheit der Stimmabgabe und Stimmauszählung überwachen, sondern in der Bundesrepublik Deutschland. Allmählich wäre mir auch wohler, wenn da ausländische Wahlbeobachter ein strenges Auge hinwerfen.

    Oder werde ich allmählich krass seltsam und paranoid??

Seite 3 von 14 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wahlen Stadtrat Bangkok
    Von Chak3 im Forum Thailand News
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 25.07.06, 22:04
  2. Wahlen - erste Hochrechnung
    Von KraphPhom im Forum Thailand News
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 10.04.06, 08:03
  3. Nur weil ja auch hier bald Wahlen sind!
    Von Armin im Forum Treffpunkt
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 04.01.05, 23:47
  4. Teilnahme an Wahlen in Thailand
    Von CNX im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.02.04, 14:33
  5. Über Wahlen vom 06.01.2544
    Von Chainat-Bruno im Forum Treffpunkt
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 14.01.01, 18:41