Seite 4 von 11 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 103

wachsende Islamophobie in Deutschland

Erstellt von socky7, 24.05.2010, 08:58 Uhr · 102 Antworten · 4.126 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: wachsende Islamophobie in Deutschland

    Zitat Zitat von wingman",p="862071
    Dem wäre leicht zu begegnen, in Russland z.B. ist immer reichlich militärische Präsenz an den U-Bahnhaltestellen zu sehen.
    Das hilft gegen die Symptome, löst aber die Ursachen nicht.
    Die Grundgewalt bleibt bestehen und wird dann halt in unüberwachten Gegenden ausgeübt.
    Das Problem ist doch das geringe Selbstbewusstsein. Warum sind denn gerade Moslems so gewalttätig? Weil die Erziehung zu streng ist. Die dürfen doch nichts. Nur Verbote. Verbote und strenge Regeln zerstören das Selbstbewusstsein. Der Freiheitsdrang wird eingeschränkt. Und das fördert die Gewaltbereitschaft.

    Und das wird von Generation zu Generation wetergegeben. War bei den Deutschen ja auch so. Daher kam es immer wieder zu Kriegen. Der Frust musste raus. Hinzu kommt die Provokation, u.a. durch das Unverständnis.
    Und immer noch meine ja manche Leute, Kidner bräuchten Grenzen und regeln. Absolut tödlicher Schwachsinn! Das fördert nur den Terrorismus.

    Dabei sind Türken doch nur arme Würstchen, die nichts dafür können, dass sie bei strengen Eltern aufgewachsen sind. Man sollte halt verhindern, dass sie die Strenge an ihre eigene Kinder weitergeben. Und das geht nicht, indem man ihnen weitere Regeln aufbrummt (z.B. Integrationszwänge), sondern ihnen mit Liebe und Verständnis engegenkommt und aufzeigt, wie schön Freiheit sein kann! Wie in Thailand so auch in Deutschland!

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Avatar von garni1

    Registriert seit
    26.08.2005
    Beiträge
    1.477

    Re: wachsende Islamophobie in Deutschland

    Anfang der Woche sorgte der frühere Berliner Finanzsenator und heutige Bundesbanker Thilo Sarrazin im nordrhein-westfälischen Siegen wieder einmal für Aufregung:

    Wie das WAZ-Internetportal „Der Westen“ berichtet, hielt Sarrazin auf Einladung der Unternehmerschaft Siegen-Wittgenstein einen Vortrag, in dem er seine bekannten zuwanderungs- und islamisierungskritischen Äußerungen noch einmal bekräftigte und den Zuhörern die dramatischen Folgen von ungezügelter Zuwanderung und demographischem Niedergang des eigenen Volkes vor Augen führte.

    Die WAZ schreibt zum Auftritt des ausländerpolitischen Tabubrechers: „Seinen Blick ins Publikum gerichtet, fragte er: ‚Welcher Politiker sagt seinem Volk schon die Wahrheit, wenn er wieder gewählt werden will? … Die deutsche Gesellschaft scheint mir gegenwärtig ziemlich gefährdet. Die Geburtenrate ist in den letzten Jahren gesunken. Zieht man die Geburten der Migranten ab, ist sie auf 30 Prozent geschrumpft.’ An seiner Zukunftsangst ließ er die zahlreichen Besucher im Saal teilhaben: ‚In 80 Jahren gibt es keine Deutschen mehr.’ … Der Beifall für seine Provokationen ist ihm auf jeden Fall von Seiten der NPD-Anhänger sicher. Die wollten ihn in Sachsen schon zum Ausländerbeauftragten machen.

  4. #33
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: wachsende Islamophobie in Deutschland

    das mit der rückläufigen geburtenrate hat unter anderem die ursache darin, das es keine vernünftigen, normalen und fair bezahlten arbeitsplätze mehr gibt.
    wenn die arbeit nicht sicher planbar, nur befristet und sch..sse bezahlt ist.........setzt kein vernünftiger mensch ein kind in die welt.
    mit ausländern hat das ganze nichts zu tun.

    edit: glaubt ihr denn im ernst das ein thilo sarrazin euch die wahrheit sagt wenn er gewählt werden möchte?
    schenkt dem mann die rot weisse flagge mit einem .......... darin.........seine für ihn geeignete partei ist allerdingst (zum glück) hier verboten.

  5. #34
    Avatar von messma2008

    Registriert seit
    01.11.2008
    Beiträge
    3.077

    Re: wachsende Islamophobie in Deutschland

    Zitat Zitat von wingman",p="862092
    das mit der rückläufigen geburtenrate hat unter anderem die ursache darin, das es keine vernünftigen, normalen und fair bezahlten arbeitsplätze mehr gibt.
    wenn die arbeit nicht sicher planbar, nur befristet und sch..sse bezahlt ist.........setzt kein vernünftiger mensch ein kind in die welt.
    Da hat ER recht !! Nur den Türken ists egal, die leben ja schön vom Sozialgeld, daher vermehren die sich ja auch wie wild, denn viele Kinder = viel Hartz4

  6. #35
    Avatar von zappalot

    Registriert seit
    20.03.2007
    Beiträge
    1.744

    Re: wachsende Islamophobie in Deutschland

    Zitat Zitat von wingman",p="862092
    das mit der rückläufigen geburtenrate hat unter anderem die ursache darin, das es keine vernünftigen, normalen und fair bezahlten arbeitsplätze mehr gibt.
    wenn die arbeit nicht sicher planbar, nur befristet und sch..sse bezahlt ist.........setzt kein vernünftiger mensch ein kind in die welt.
    warum wollen dann weltweit gerade die reichen und diejenigen mit guten, sicheren jobs immer weniger kinder, wenn ueberhaupt noch welche? und warum ist die geburtenrate dann gerade bei den menschen der unterschicht mit befristeten und schlecht bezahlten jobs hoeher? deine these uebersteht die ueberpruefung in der praxis nicht.

    meine thailaendische freundin will um gottes willen keine kinder, hat einen sicheren job und verdient mit bonus und allem nicht allzu weit von 6stellig/monat. ich wuerde sagen in thailand doch besserverdienend.

  7. #36
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: wachsende Islamophobie in Deutschland

    Zitat Zitat von wingman",p="862092
    das mit der rückläufigen geburtenrate hat unter anderem die ursache darin, das es keine vernünftigen, normalen und fair bezahlten arbeitsplätze mehr gibt.
    Die größte Ursache ist aber die ungezügelte Emanzipation. Wie das Sozialssystem wurde es überkandidelt. Man gaukelt ja den Frauen vor, wenn man ein Kind bekommt, wäre man ein Sklave der männlichen Welt, ein Nichtsnutz und augebeutet.

  8. #37
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.826

    Re: wachsende Islamophobie in Deutschland

    Zitat Zitat von zappalot",p="862097
    und warum ist die geburtenrate dann gerade bei den menschen der unterschicht mit befristeten und schlecht bezahlten jobs hoeher?
    Die Schnackseln halt gerne ;-D

  9. #38
    Avatar von zappalot

    Registriert seit
    20.03.2007
    Beiträge
    1.744

    Re: wachsende Islamophobie in Deutschland

    Zitat Zitat von wingman",p="862084
    Ich wüsste nicht einen einzigen Grund weshalb der Steuerzahler für deren Versagen herhalten sollte.


    weil er so bloed war und sie gewaehlt hat vielleicht?

  10. #39
    Avatar von resci

    Registriert seit
    20.01.2004
    Beiträge
    6.960

    Re: wachsende Islamophobie in Deutschland

    Zitat Zitat von Conrad_reloaded",p="862100
    Zitat Zitat von zappalot",p="862097
    und warum ist die geburtenrate dann gerade bei den menschen der unterschicht mit befristeten und schlecht bezahlten jobs hoeher?
    Die Schnackseln halt gerne ;-D
    denn man hat ja genügend Zeit. Zeit in der andere dann das zur Brutaufzucht benötigte erarbeiten müssen.

    resci

  11. #40
    Avatar von zappalot

    Registriert seit
    20.03.2007
    Beiträge
    1.744

    Re: wachsende Islamophobie in Deutschland

    Zitat Zitat von messma2008",p="862008
    wenn ich jetzt scheiben würde, was ich wirklich denke, bekäme ich sicher ne Verwarnung.
    Nur soviel, Ich wünsche mir nen Kanzler namens Sarrazin
    waer mal ganz gut, den wuerde ich auch waehlen...

Seite 4 von 11 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Deutschland und die EU
    Von Tramaico im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 19.03.12, 20:14
  2. Antworten: 82
    Letzter Beitrag: 29.11.07, 15:45
  3. Was nun, Deutschland?
    Von catweazle im Forum Treffpunkt
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 14.02.07, 09:05
  4. WAT in Deutschland
    Von DST im Forum Treffpunkt
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 25.07.05, 12:05