Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 27

Was von Europa bleibt ......

Erstellt von strike, 12.05.2011, 11:35 Uhr · 26 Antworten · 1.612 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von eyeQ

    Registriert seit
    31.12.2010
    Beiträge
    705
    Ich glaube Europa braucht noch 2 Generationen,
    Das reisen ist nun schnell geworden, einfach und na ja billig ( zumindest gegen vor 50 JAhren )
    Dadurch ist es möglich Städtereisen zu unternehmen, Einblicke in ein Land zu erhalten.

    Ich sehe das positiv, weil cosmopolites Denke gefördert wird, zumindest aber versteht man sich eher.
    Vor 2 jahren war ich zum ersten mal in der Türkei ( zwar noch kein Europa, aber als beispiel gehts glaube ich )
    ICH WAR POSITIV überrasscht, da war kein konkrett krasser Chekka.
    Die reiseleiter sprachen astrein Deutsch, auch Kopftücher sah ich kaum auf der Straße.
    ICh habe die Türken dort ganz anders erlebt, als hier ( natürlich gibt es ausnahmen weiss ichs elber )

    Seidem bin ich offener, für die Türkei, deren Kultur als vorher.
    Ebenso sehe ich das mit den anderen Ländern.
    Jedes land hat seinen Ruf weg, Vorurteile.... die Holländer sind die ......, die Briten saufende Schläger, Belgier vögeln ihren Schäferhund , alles VORURTEILE klar, aber wenn man einmal in einem LAnd war, dann sieht man Dinge anders.

    meine generation ist mit die erste, die easy verreisen kann. Aber die Eltern oder Großelltern waren nie im Ausland, außer Opa.... middm panzer nach PAris oder Stalingrad...
    Aber auch in diesem sarkistischen beispiel.... OPA mit dem panzer, kam irgendwann retour, der kannte die Franzosen oder Russen dann anders als Oma oder der Opa...der daheim an der Front war.

    Ich will damit sagen, langsam und immer mehr, mischt sich Europa auch.
    Viele Deutsche arbeiten jetzt in Spanien, Schweiz etc.....es mischt sich.

    Klar kommen die Zuchtrussen aus Osteuropa ins Land, aber wir arbeiten jetzt in den Niederlanden, Norwegen....etc.
    Von daher denke ich....Europa wird sich wandeln, also in dem Sinne das es mehr akzeptiert wird.
    Der Deutsche der in Norwegen seine Familie durchbringt, sich dort ein Leben aufbaut... wie fühlen sich seine Kinder?
    Als Deusche als Norweger, als Norwegendeutsche..... oder verinfacht es sich nicht wenn man sich als EUROPÄER fühlt.????????

    Ich persönlich reise sehr viel, trotzdem fühle ich mich als Deutscher....identifiziere mich als solcher.
    Als Europäer fühle ich mich nicht, deswegen nehme ich das EU Parlament auch nicht ernst.
    Eher ärger ich mich über vieles aus Brüssel...

    aber das wird sich ändern, da bin ich sicher.
    Im Moment zerfällt das EUROPA ein bischen, das liegt daran, das es den griechen Italiener und ...... allen anderen, ebenso geht....Sie fühlen sich überollt
    und jede nation hat Angst.... seine Werte zu verlieren.
    Es wird dauern....bis alle verstanden haben, das die Welt sich immer dreht und sich eben IMMER alles ändert...

    Wir haben die Emanzipation der Frau hinter uns, Schwule und Lesben können heiraten haben den gleichen Status wie heteros....
    Alles hatte seine Anfangsschwierigkeiten, heute ist es NORMAL....
    Irgendwann ist das europäische feeling normal.... ich stelle mich halt noch an.... aber wenn ich mit jüngeren palavere, die haben weniger Vorbehalte, die kennen nur den EURO, Europa...
    WIR mussten uns umgewöhnen.... na ja ich rechne den Euro trotzdem ab und an noch in DM um und bin geschockt!!!

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.865
    Zitat Zitat von strike Beitrag anzeigen
    Wie muss man sich ein solches "Knacken" vorstellen?
    Wie wertloses Stroh würden die Händler Hunderte Milliarden Euro auf den Markt werfen und dafür Dollar fordern

    das Ziel waere, eine Basislinie im Wechselkurs zu unterschreiten und damit das Abstossen der chinesischen Euroreserven in Hoehe von ca. 500 Milliarden Euro auszuloesen.

    Bekannt wurde Soros unter anderem am 16. September 1992, dem „Black Wednesday“, als er in der Überzeugung, das Pfund Sterling sei überbewertet, massiv gegen diese Währung wettete. Dazu tauschte er geliehene Pfund in andere europäische Währungen, hauptsächlich Deutsche Mark und Französische Franc.
    Im Juni 1993 spekulierte Soros gegen die Deutsche Mark. Soros verkündete seine Absicht, in großen Mengen Wertpapiere der Bundesrepublik Deutschland zugunsten französischer Wertpapiere abzustoßen. In einem Interview forderte er: „Down with the D-Mark!“
    George Soros

    so machte er Thailand platt

    DER SPIEGEL*22/1998 - Blut im Haifischbecken

  4. #13
    Avatar von Dreamsailor

    Registriert seit
    24.03.2011
    Beiträge
    192
    Zitat Zitat von eyeQ Beitrag anzeigen
    Ich glaube Europa braucht noch 2 Generationen, ....
    jetzt rechnen wir schon nicht mehr in Decaden, sondern Generartionen...

  5. #14
    Avatar von Charin

    Registriert seit
    29.04.2011
    Beiträge
    465
    Schaut doch mal auf die Landkarte....
    Ganz Gallien nein... nicht ganz ..ein kleines dorf ..usw,

    wenn das ganze Volk ...und wirklich das ganze Volk ..... wir wurden auch von sogenannten Volksvertrethern und .....gierigen Manager(kenne einen aus eigener Erfahrung) bearbeitet bis zum geht nicht mehr..traktiert..stimmt Ja stimmt Ja.. wir versprechen euch.. und wenn nicht dann ja ... weltuntergang...bearbeitet wenigstens versucht)
    Gottseidank war dan der Volksgeist stärker mit seiner Vernunft...
    und soo..
    haben wir leider immer noch einen rot-grünen Filz der aufgelöst laaangsam gewerden mussss
    das Resultat???
    kein Euro

  6. #15
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.574
    Zitat Zitat von Charin Beitrag anzeigen
    Schaut doch mal auf die Landkarte....
    Kansste das mal so schreiben, das auch Leute, die keinen ,,Hau,, haben, das verstehen?

  7. #16
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303
    Es wurde "Soros" angehangen, aber das seine Hedgefunds das ausgeloest hatten darf in seelenruhe bezweifelt werden, es gibt noch andere als Soros z.B. Rajaratnam drohen derzeit 205 Jahre fuer "Insider Trading", den 2008, fuer 20 Jahre verurteilten Samuel Israel... der nach Canada geflohene, inzwischen ausgelieferte Saxena, der Thailand um ein "paar" Mrd. erleichtert hatte.... Soros liess verlauten das seine Hedgefunds gar Geld verloren haetten weil sie zu spaet eingestiegen sind - kurze Zeit spaeter war Soros's Hedgefund erstmal Geschichte!

    Folglich ein Ammenmaerchen "Soros haette die Asien-Krise ausgeloest", wurde damals in Thailand verbreitet, es war wie Heute in Griechenland, man lebte und baute auf Kredit weit ueber die Leistungsfaehigkeit der Wirtschaft, irgendwann war Schluss mit lustig!


    Sicher "schmissen" im Juni '97 die Banken den Baht auf die Maerkte, weil sie ihre investierte Kohle, die zu verbrennen drohte wiedrrholen wollten.... immerhin zahlten thail. Banken und Kreditunternehmen fuer Baht 15-16% ZINSEN!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Die "Tigerlaender" "Wirtschaftsblase platzte!

    Es ist Tradition in Thailand das IMMER Jemand anderes der "Schuldige" ist, mit solchen Einsichten tut Mensch sich hier sehr, sehr schwer, das sollten "Thailandkenner" wissen!

    Und GENAUSO ist Heute der Euro bedroht wenn China, die Weltbanken ihre billig erworbenen Euroguthaben-und Sicherheiten auf die Maerkte schmeissen....sie wuerden ueber 100% kassieren! - wo will die Eurozone das herholen?

  8. #17
    Avatar von eyeQ

    Registriert seit
    31.12.2010
    Beiträge
    705
    Sicher, wenn die Zocker 100te Milliarden Euros auf den AMrkt werfen...das gibt ein Knistern
    Es ist auch nachvollziehbar, wie der Euro dann einbricht und Deutschland erst mal runterreisst....

    Aber vieleicht wäre das gar nicht mal so schlecht, denn wenn man Schäuble hört, diesen Eurokraten und Europafan und die entscheidungen des Bundestages...
    Portugal soll auch Hilfe erhalten....Griechenland bekommt auch noch mal mehr....etc.

    Der Wahnsinn und irgendwie ist es das, wäre dann auf einen Schlag beendet.
    Zumindest theoretisch, hätte das jedes Mitgliedsland mit sich selbsst zu tun, die Wahrscheinlichkeit wäre gegeben, das man nach einem solchen Crash entlich aufwacht....
    Und um deutschland mache ich mir keine Sorgen, unsere Power ist ja nicht hoch gerechnet, wir haben technologie und unsere Wirtschaftskraft.

    Deswegen würde ich auch nichts fürchten, wenn wir die DM wieder hätten.
    Klar....am Anfang bricht alles ein, die Nachbarn mögen uns dann nicht mehr.... aber irgendwie tun sie das ja im Moment auch nicht!!!!!
    Aber es wird dann wieder alles in die Reihe kommen.

    Die Vorteile von Europa sehe ich ohnehin nicht.
    Ja die Grenzen sind offen, es scheint aber gerade, das man merkt das ist gar nicht so gut.
    Wir haben den Euro, da denken viele.... Euro nix gut.

    Von mir aus kann unser Geld auch weiterhin Euro heißen.... vieleicht aber sollte es Franc Euro Drachmen Euro Markeuro geben...
    Oder was am wahrscheinlichsten durchgesetzt werden kann...

    Länder, welche die Voraussetzungen nicht erfüllen.... wie man es ja mal vereinbart hat , ZUM SCHUTZ der gemeinschaftswährung.... die müssen eben ausscheren.
    Aber die Ölivenbaumschüttler... die wird man auf Dauer nicht durchschleifen können.

    Ach ja gestern habe ich ein Interview gelesen, von einem Griechen Carimatis oder so ähnlich.
    Der sagt ALS GRIECHE.... die griechen seien Korrupt und jeder Euro ist verloren absolut jeder....
    Ich befürcte ebenfalls.... NIEMALS NIE und NIMMER kommt auch nur ein Geldstück retour..... das geht so weiter...

    Im Grunde haben die Griechen sich doch schon abgefunden, nein WOLLEN ihre Drachme wieder.
    Warum also nicht noch jede menge EUROS mitnehmen.... die Regierung und die Stellen am Drücker, packen sich davon ganz viele in die eigene Tasche und am Ende schert man aus der Währungsunion aus.
    Deutschland darf die Bürgschaft zahlen.

    So wird es kommen...sagt meine Glaskugel

  9. #18
    Avatar von Dreamsailor

    Registriert seit
    24.03.2011
    Beiträge
    192
    Zitat Zitat von eyeQ Beitrag anzeigen
    Sicher, wenn die Zocker 100te Milliarden Euros auf den AMrkt werfen.....Deutschland darf die Bürgschaft zahlen....
    So wird es kommen...sagt meine Glaskugel
    das thema ist täglich in den medien und die würfel dürften in den nächste wochen fallen.

  10. #19
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.865
    man kann nicht von heute auf morgen eine neue Waehrung einfuehren, die keinen echten Wechselkurs hat.

    Ein Staat uebernimmt Staatshaftungen, und wird dafuer spaeter zur Kasse gebeten,

    egal welche Waehrung sich der Staat dann ausgedacht hat.

    In Realitaet wird nach dem Euro im Euroland der Dollar das Zahlungsmittel sein.

    Wenn er die Vollstreckungsauftraege aus dem Ausland nicht erfuellt, wird er keinen Aussenwirtschaftshandel beginnen koennen,
    Sozialleistungen wirds nicht geben, sondern nur Zeltlager und Suppenkuechen bei den Kirchen,
    ansonsten herrscht Kriminalitaet.
    Um die zustoppen, herrschen Notstandsgesetze,
    die neuen Fuehrer werden sich das benoetigte fuer ihre Verwaltung beschlagnahmen lassen.

    Genau das will man in Griechenland verhindern, die Bevoelkerung radikalisiert sich bei den Demonstrationen, und es wird nur noch mit Notstandsgesetzen im Land regiert, ueberall stehen Panzer, und jeder mit Geld, will das Land verlassen.

  11. #20
    Avatar von Dreamsailor

    Registriert seit
    24.03.2011
    Beiträge
    192
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    man kann nicht von heute auf morgen eine neue Waehrung einfuehren, ... Genau das will man in Griechenland verhindern, die Bevoelkerung radikalisiert sich bei den Demonstrationen, und es wird nur noch mit Notstandsgesetzen im Land regiert, ueberall stehen Panzer, und jeder mit Geld, will das Land verlassen.
    ich glaub kaum, dass man dort noch kapiert um was es geht. In dem land gibts praktisch keine funktionierende verwaltung und kein steuersystem. Paar priviligierte haben sich die mios gegenseitig zugeschoben und jetzt kommt der Gau...

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Th. Gesellschaft bleibt jung
    Von DisainaM im Forum Thailand News
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 02.09.06, 11:30
  2. PC bleibt immer hängen??
    Von Sammy33 im Forum Computer-Board
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 08.08.06, 13:13
  3. Nichts bleibt so, wie es ist...
    Von Kali im Forum Sonstiges
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 05.02.05, 17:33
  4. Thailand bleibt im Irak ?!
    Von hello_farang im Forum Thailand News
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 21.04.04, 13:44