Umfrageergebnis anzeigen: Sind Volksentscheide - auch im Bund - sinnvoll?

Teilnehmer
18. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Ja.

    12 66,67%
  • Habe ich keine Meinung dazu.

    0 0%
  • Nein.

    6 33,33%
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 18 von 18

Volksentscheid - sinnvoll oder Populismus pur?

Erstellt von strike, 20.07.2010, 07:30 Uhr · 17 Antworten · 1.407 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.506
    Ich bin ja überrascht, dass Augsburg einen Hauptbahnhof hat.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von Extranjero

    Registriert seit
    16.06.2010
    Beiträge
    198
    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    Ich bin ja überrascht, dass Augsburg einen Hauptbahnhof hat.
    Was nicht unbedingt fuer deine Geschichtskenntnisse steht. Von Augschburg nach Muenchen fuehrte Deutschlands erste Ueberlandbahnstrecke.
    Dachte bei deiner Allgemeinbildung weiss man sowas.
    Den Original gibts zwar noch, ist aber heute Depot der Stadtwerke.

    Dennoch ist der heutige Aguschburger HBF der aelteste noch in Betrieb befindliche Bahnhof der Deutschen Bahn und die Zugstrecke Augschburg Muenchen nach wie vor die meistbefahrene Deutschlands, ab naechstes Jahr viergleisig.

  4. #13
    Avatar von gehfab

    Registriert seit
    20.02.2009
    Beiträge
    1.234
    Natürlich, alle Macht geht vom Volke aus, oder? ;)

  5. #14
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074
    wünschenswert wäre ein volksentscheid darüber wie die deutsche bahn wieder zum reibungslosen betrieb zu bringen ist. ich hätte zur zeit bedenken mit den schrottigen zügen zu fahren.............

  6. #15
    Avatar von Sammy33

    Registriert seit
    02.09.2002
    Beiträge
    893
    Volksentscheid ist schon gut.
    Aber man sollte auch genau hinschauen von wem er ausgeht.
    Sind Lobbyisten am Werk und wollen was zu ihrem nutzen durchbringen?
    Und Geld keine Rolle spielt.
    Oder dient es der Allgemeinheit.
    Bein Volksentscheid in Hamburg, sollten doch mal die Hamburger sagen welche Bezirke zum Volksentscheid gegangen sind.
    Die weniger guten Bezirke, deren Kinder in der Hautschule sind,
    Oder die etwas besseren Bezirke
    wo kein Interesse besteht deren Kinder zu lange auf der Hauptschule zu lassen.
    Und wer hat das ganze Finanziert , das es zum Volksentscheid kam??
    Sammy

  7. #16
    Avatar von jai po

    Registriert seit
    02.05.2006
    Beiträge
    3.060
    Hier in Aguschburg erleben wir durch Volksbegehren und Volksentscheide einen katastrohalen Stiillstand in mehreren Bereichen.
    Wir sind eh laengst bundesweitge Volksbegherenhauptstadt. Kann das wort laengst nicht mehr hoeren.
    Ein paar Querulanten reichen um wichtige BAuvorhaben imemr wieder zu blockieren.

    BEi uns treffen an einem zentralen Platz zwei zusaetzlich gerade gebaute Strassenbahnlineine zu den bereits bestehenden vier. Ein Wunder, dass da noch kein Kind bei dem GEwsuel unter dieRaeder kam. Seit zehn Jahren wird nun hin und her geplant. Immer wenns gerade ans Baeun geht kommt ein neues Volksbegheren und alles faengt wieder von vorne an.

    BEim letzten mal wurde durchgesetzt, dass es einen Ideenwettbewerb gibt und die sTadt sich daran halten soll. Jetzt, anch drei Jahren ist die Planung durch. Und jetzt werden wieder Unterschriften gesammelt um da einen Tunnel fuer den MIV zu bauen. Alles geht wieder von vorne los, zu Lasten aller. Zwischendurch hat es auch mal eine Initiative gegeben, die ein Buergerbegehren woollte das geanu das vorherige aufhebt. Affentheater in Reinkultur.

    So lange das Theater hier laeuft koennen auch keine anderen enorm wichtigen Projekte wie der Ausbau des HBF angeegangen werden weil die Foerderung von Bayern und vom Bund von der Gesamtplanung abhaengt. Nichtmal Rolltreppen hat unser HBF, und das wird wohl auch noch seeeehr viele Jahre so bleiben, zumindest solange wie es Volksbegehren hier gibt.

    Wie schon geschrieben wenn es einem wichtig ist wird man hingehen. Betrifft es dich direkt und würde z.B der Wert deines Besitzes geschmälert (z.B. neue Startbahn MUC) würdest du froh sein das es so etwas gibt. Aber denoch bis Bundesland ja aber nicht Bundesweit da fehlt einfach der große Durchblick.

  8. #17
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.506
    Zitat Zitat von Extranjero Beitrag anzeigen
    Was nicht unbedingt fuer deine Geschichtskenntnisse steht. Von Augschburg nach Muenchen fuehrte Deutschlands erste Ueberlandbahnstrecke.
    Dachte bei deiner Allgemeinbildung weiss man sowas.
    Den Original gibts zwar noch, ist aber heute Depot der Stadtwerke.

    Dennoch ist der heutige Aguschburger HBF der aelteste noch in Betrieb befindliche Bahnhof der Deutschen Bahn und die Zugstrecke Augschburg Muenchen nach wie vor die meistbefahrene Deutschlands, ab naechstes Jahr viergleisig.
    Das gehört wohl nicht zu Allgemeinbildung, sondern zu unwesentlichen regionalen Vorgängen.

  9. #18
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074
    Ein Volksentscheid darüber ob Politiker Nebenjobs in diversen Vorständen etc. inne haben dürfen wäre doch einmal ein Anfang. Hätten Politiker diese Nebenjobs nicht, wäre der Kampf gegen Korruption nicht völlig aussichtslos.

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 19.04.12, 08:10
  2. Sinnvoll oder Grössenwahn?
    Von Nokhu im Forum Sonstiges
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 03.02.12, 21:52
  3. Volksentscheid: Pro und Contra
    Von Conrad im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 15.03.11, 04:00
  4. Der Populismus kommt zurück - nun unter der Flagge von Abhisit
    Von waanjai_2 im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 18.01.11, 21:19
  5. PAD will sich Volksentscheid beugen!
    Von Samuianer im Forum Thailand News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.05.09, 05:30