Seite 25 von 47 ErsteErste ... 15232425262735 ... LetzteLetzte
Ergebnis 241 bis 250 von 467

Volksaufstand in Tunesien und Ägypten

Erstellt von Conrad, 29.01.2011, 11:42 Uhr · 466 Antworten · 16.726 Aufrufe

  1. #241
    Avatar von eyeQ

    Registriert seit
    31.12.2010
    Beiträge
    705
    Weltmacht....

    kommt drauf an was man darunter versteht!!!

    Die USA als Vorbild!?
    als Weltpolizei ??

    Die USA ist eine Weltmacht, ebenso wie China und Russland ... Japan....
    Aber als VORBILD... oder" Leitkultur" taugt duie USA nicht.

    Man sieht es ja auch in Thailand, der amerikan Way of Life... hat Thailand komplett eingeholt
    und.... ist das gut!?!?

    Ich weiss nicht, die Amerikanische Kultur ist nicht negativ....alles OK.
    Wenn man es mag, besucht man die USA....

    Wenn man es mag, schaut man die Filme, besucht MAc Donalds.
    aber man muss auch die Chance haben, zu sagen NEIN ICH will das nicht.

    Demokratie.... ist nicht gleich AMERIKA!

    Ich finde es viel interessanter, wenn jedes Land individuell ist, sein eigenes Ding macht.
    Diese Denkweise, hat mich dann letztendlich nach zig jahren... befähigt, auch zu akzeptieren....das Thailands König so wichtig ist :-))

    USA als Weltpolizei, da funktioniert nicht... wie man in Afghanistan Irak und auch sonstwo sieht.

    Ich denke...kein einzioges Land dieser Erde, kann das sein.
    Russland....NIE und nimmer
    China... um himmels willen

    USA, sind vieleicht das kleineste übel....aber wozu eine Weltpolizei!?!?
    NAch wessen Recht gehen die vor.???

    Ein auseinanderbrechendes China...
    da bin ich auch gespannt, diese riesigen reiche.....das hat nie funktioniert.
    Die gesamte geschichte ist voll, mit Beispielen.

    Sowjetunion.... Jugoslawien.... Tschecheslowakei alles spaltet sich wieder in überschaubare kleinere Gebiete.

    ICh würde mich für Tibel freuen, wenn es wieder Autonom unabhängig werden könnte....
    Wenn der Dalai Lama zurück gehen könnte

  2.  
    Anzeige
  3. #242
    Bajok Tower
    Avatar von Bajok Tower
    Zitat Zitat von eyeQ Beitrag anzeigen
    Man sieht es ja auch in Thailand, der amerikan Way of Life... hat Thailand komplett eingeholt
    und.... ist das gut!?!?
    ...
    Demokratie.... ist nicht gleich AMERIKA!
    Yep, aber die Amis meinen ihre "Kultur" in die anderen Länder exportieren zu müssen.

  4. #243
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.816
    Zitat Zitat von Bajok Tower Beitrag anzeigen
    Yep, aber die Amis meinen ihre "Kultur" in die anderen Länder exportieren zu müssen.
    Es geht nicht um die Amis, da hast du was völlig falsch verstanden. Es geht um Demokratie und Freiheit. Die Menschen in der Region sehen, dass die Demokratie im Irak funktioniert und wollen jetzt auch Demokratie und Freiheit. Die Amis haben nicht das Copyright für das Wort Freedom.

    Aber die Möchtegern-Linken stehen ja bekanntlich auf Diktatur, weil Sozialismus ja immer als eine asoziale Diktatur enden muß. Der Sozialismus ist schlichtweg ASOZIAL. Der Gadafi-Clan, Saddam Husein-Clan, Mubarak-Clan, alle sind asozial und haben das Volk bestohlen und belogen. Jetzt bekommen sie die Quittung.

  5. #244
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303
    Zitat Zitat von Bajok Tower Beitrag anzeigen
    Yep, aber die Amis meinen ihre "Kultur" in die anderen Länder exportieren zu müssen.

    Yep, das brennt seit 1944 ganz besonders denen, na wen, unter den Naegeln, nicht allen aber Einigen wie hier zu lesen ist!

    Bis zum Eintritt in den 2. WK haben sich "die Amis" einen Sch_ss um "die Welt" gekuemmert, da waren die US of A "die Welt"...
    Dann kam Elvis Presley, wo kam der am meisten an? Na wo wohl?

    Mann hoerte New Orleans Jazz, Tennesse William's Schrammel-Blues und las Huckleberry Finn, schwaermte fuer Clark Gable und Rita Haywood, dann folgten Bill Haley und die famose Sequenz "Rock, rock, rock everybody, roll, roll, roll everybody“ aus dem Song "Rock-a-Beatin-Boogie"... daraus wurde durch den amerikanischen Radio Dj "Alan Freed"der Begriff "Rock n' Roll" gepraegt...es folgten Chuck Berry, Little Richard, Jerry Lee Lewis und mit alten Konventionen wurde gebrochen. Laengere Haare, die typische Roch 'n Roll "Tolle", hinzu kamen das Pettycoat, hochhackige Schuhe, Cowboystiefel, Texashemden mit Perlmuttdruckknoepfen, Tanzclubs, "Strassenkreuzer", "Wolkenkratzer", "Deli', "Diners", "Lucky Strike" und "Camel" wurde gepafft und der Inbegriff der Statur an der Hafeneinfahrt von NY - "Miss Liberty" - Die Freiheit - kam ins Rollen und machte gerade vor Deutschland nicht halt, es gab Levis Strauss Blue Jeans, "Quaker" Haferflocken und "Kellog's" Cornflakes, Corned Beef, Spam, Spare Ribs, Steak und BBQ dem folgten bald die 68ger, Woodstock, Willies Jeep, Chevrolet, Chrysler, Plymouth, General Motors (Opel) Cadillac wurden Begriffe, ja Vietnam, Watergate.... und all das was Heute schon fast Geschichte ist, wie die lybische Cruise Missle-Affaere unter dem Demokraten Bill Clinton und seiner Regierung... damals jaulten auch viele auf.. bis klar war das der lybische Geheimdienst and der Bombenanschlag im "La Belle", and dem Anschlag auf das "Maison de France" in Berlin und fuer "Lockerbie" verantwortlich zeichnete, nun wenn das stimmte, dann waren die als "pharmazeutische Fabriken zur Herstellung von Aspirin" wohl nicht umsonst Ziele der Cruise Missle und wenn wir uns Heute Gaddhafi's Gebaren anschauen, dann waere es wohl besser gewesen man haette Lybien schon eher zu "Demokratie" verholfen.....und Gaddhafi, ist nur einer, der den "Westen" staendig an der Nase herum fuehrte, der allerbeste Trickser war bis Heute, mit Meilenabstand "Yassir Arafat" der den islam/palaestinensischen Terrorismus "salonfaehg" machen liess, der seither als Druckmittel fuer politische Zwecke immer und immer wieder, ohne jede Ruecksichtnahme auf Unschuldige oder zivile Verluste, eingesezt wurde und dazu dienen soll den Islamfaschisten immer wieder das Mega-Feindbild "Satan USA" oder der "amerikanische Zionismus" auszurufen, dabei haben sie unzaehlige Feinde in ihren eigenen Lagern, siehe Bashar al-Assad, die Ayatolla Truppe und Amedschinedad!

    Na' laeutet immer noch nichts?

    .... ich weiss, bei manchen Gesinnungskonditionen da hilft nur eine Wasserstoffbombe amerikanischer Bauart.... hat durchschlagende Wirkung, eine Woche spaeter erklaerten die wiederspenstigen Japaner, die wie die deutsche Armee Angriffskriege auf ganz Europa ausgeweitet hatte, ihren Krieg auf ganz Suedostasien ausweiteten und dabei den deutsschen Truppen in Europa in Nichts nach zu stehen trachteten, nach der Praesentation von Hiroshima und Nagasaki, freiwillig den Waffenstillstand und keine 2 Wochen danach auf einem amerikanische Kriegsschiff die Kapitulation der jap.Streitkraefte!

    Sonst wuerden Heute bis Indien alle Deutsch sprechen und in gesamt Suedostasien, einschliesslich Thailand alle japanisch!

    Viele, viele Jahre und unzaehlige Militaereinsaetze, auch etlicher Verluste danach, wurde der vorerst uebelste Diktator, Terrorsponsor, Kriegstreiber und Despot des mittleren Osten's in einem Loch verkrochen durch US-Truppen aufgetrieben und als Kriegsverbrecher verhaftet und vor ein irakisches Gericht gestellt - das sollte auch mit "Colonel Ghaddafi" und dem fluechtigen Tunesier geschehen!

  6. #245
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.816
    Zitat Zitat von eyeQ Beitrag anzeigen
    Weltmacht....

    kommt drauf an was man darunter versteht!!!

    Die USA als Vorbild!?
    als Weltpolizei ??

    Die USA ist eine Weltmacht, ebenso wie China und Russland ... Japan....
    Aber als VORBILD... oder" Leitkultur" taugt duie USA nicht.
    Das sind alles deine persönlichen Hirngespinste. Es geht nicht um die USA. Es geht um Lybien, Algerien, Ägypten usw. Die Menschen haben die Nase voll von Bevormundung und Diktatur. Das hat mit den USA erstmal nichts zu tun.

    Die Linken sind einfach nur noch Rückschrittlich und gegen jeden Fortschritt. Die Linken sind für die Diktatur, da ja der Sozialismus eine Diktatur ist.

    Bush hat mit der Befreiung des Irak den Grundstein gelegt für die Befreiung der ganzen Region von Diktatoren und Massenmördern. Auch das islamistische Terrorregime im Iran wird fallen. Der Irak war der Dominostein, der alle anderen Diktaturen zu Fall bringen wird. Und das erleben wir jetzt gerade.

    Ich hoffe, George W. Bush bekommt bald den Friedensnobelpreis als erfolgreichster Staatsmann der westlichen Welt mit dem grössten prophetischen Weitblick.

  7. #246
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von Conrad Beitrag anzeigen
    Das sind alles deine persönlichen Hirngespinste. Es geht nicht um die USA. Es geht um Lybien, Algerien, Ägypten usw. Die Menschen haben die Nase voll von Bevormundung und Diktatur.
    das ist ja auch in Ordnung. Nur wo steht es geschrieben, das es nach dem Sturz einer Diktatur besser wird. In Libyen wird es vermutlich wesentlich schlechter, da radikale
    Islamisten dort schon in den Startlöchern stehen. Ausserdem gibt es dort keine politische Struktur - alles ist in einzelne Stämme zerteilt, von denen natürlich nun jeder an die Macht will. Gerade in Libyen war es unter Gaddhafi nicht so schlecht, jeder hatte Anspruch auf Wohnung, es gibt ein funktionierendes Sozialwesen und anscheinend gibt es auch keine Bettler in Libyen. Mal sehen, was jetzt kommt...

    Bush hat mit der Befreiung des Irak den Grundstein gelegt für die Befreiung der ganzen Region von Diktatoren und Massenmördern. Auch das islamistische Terrorregime im Iran wird fallen. Der Irak war der Dominostein, der alle anderen Diktaturen zu Fall bringen wird. Und das erleben wir jetzt gerade.
    Bush darf momentan nicht mal mehr weltweit reisen, ohne nicht ev. verhaftet zu werden.
    Er hat den Irak zwar von Saddam befreit, nicht aber von den darauffolgend, eindringenden Osama-Schergen. Die metzeln momentan in einer grösseren Geschwindigkeit die Iraker hin, als es bei Saddam der Fall war. Was Saddam in 30 Jahren ermorden hat lassen, schaffen nun die von Bush zum Leben erweckten Terroristen in 10 Jahren.
    Ebenso wird in den Gefängnissen weiter gefoltert - sieh dir das Video genau an. Es hat sich nicht viel geändert, seit Saddam.



    Ich hoffe, George W. Bush bekommt bald den Friedensnobelpreis als erfolgreichster Staatsmann der westlichen Welt mit dem grössten prophetischen Weitblick.
    erfolgreich worin?

    Wirtschaft am Boden, Überfall auf einen souveränen Staat ohne Erlaubnis der UN, ausser Kontrolle geratene CIA usw.

    Wo also bitte, siehst du einen Erfolg von Georg Bush, der weltweit als einer der schlechtesten US-Präsidenten gilt. Vermutlich könnte ihn nur Sarah Pailin einholen.

  8. #247
    Avatar von eyeQ

    Registriert seit
    31.12.2010
    Beiträge
    705
    Bush hat mit der Befreiung des Irak den Grundstein gelegt für die Befreiung der ganzen Region von Diktatoren und Massenmördern. Auch das islamistische Terrorregime im Iran wird fallen. Der Irak war der Dominostein, der alle anderen Diktaturen zu Fall bringen wird. Und das erleben wir jetzt gerade.

    Ich hoffe, George W. Bush bekommt bald den Friedensnobelpreis als erfolgreichster Staatsmann der westlichen Welt mit dem grössten prophetischen Weitblick.


    Ich weiss nicht was man dazu sagen soll, .... so etwas von zynisch ließt man selten, da fehlen einem die Worte!
    Ja sicher Bush hat prophetischen Weitblick... wie die meisten Propheten hat er sich ja als SCHARLATAN herausgestellt!!!!!!!!!!!

    In ein LAnd einzufallen, unter dem Vorwand Atomwaffen zu eliminieren, die es gar nicht gibt.... sehr gut!
    Ein Land zu befreien, ist an sich eine gute Sache, das land muss nur auch befreit werden wollen!!!!

    Ich denke, in Bezug auf die jüngsten Entwicklungen, hätte der Irak sich jetzt auch locker selbst befreit.
    Letztendlich ist BIS HEUTE KEINE RUHE IM IRAK

    Was war vorher???
    Vorher hat HErr Hussein hemmungslos Menschen hingerichtet, ermordet.
    HEUTE tun das die Selbstmord Attentä#ter....

    Da hat Dein Bush aber ein feines Werk getan.

    Das der Überfall auf den IRAK der Grundstein für den Dominoeffekt, im nahen Osten ist.... das kann man auch nur glauben, wenn der Horizont von der Tapete bis zur Wand reicht.
    Da hat der erste Dominostein aber laaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaange gewackelt, bevor er die anderen mitgerissen hat

    Schön das er dann gleich bis Ägypten gefallen ist, Afghanistan hat er leider gar nicht erst tangiert.

    Im übrigen... was faselst Du da ständig von linken linken linken....???
    Was bist Du den für ein rechter????

    Mit Sicherheit, muss man NICHT LINKS sein, um die Überfälle auf Länder wie Vietnam, LAOS.... IRAK nicht gut zu heissen.

    Aber ja... Bush hat ein recht beschränktes Weltbild, das gleiche braucht man...um Bush gut zu finden!

    Friedensnobelpreis :-))
    Der war gut....

    Im übrigen Sozialismus IST KEINE DIKTATUR..... er ist lediglich eine Idee die nicht funktionieren kann und wird, ebenso wie der kapitalismus.

  9. #248
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.816
    Der Irak ist jetzt nunmal eine Demokratie, daran ist nicht zu rütteln. Und die anderen Dikaturen falllen eine nach der anderen. Das sind die Fakten. Ob es dir nun passt oder nicht. Im Irak wurde die Dikatur mit Gewalt eingeführt, wie in Japan und Deutschland. Und in Japan u. Deutschland hat das sehr gut funktioniert.

    Und 8 Jahre nach der Befreiung funktioniert auch die Demokratie im Irak sehr gut. Ob es dir nun paßt oder nicht. Rückschrittliche Bewahrer von dikatorischen Strukturen wie du haben nichts zu melden. Und der Fortschritt läßt sich von Leuten wie dir auch nicht aufhalten.

  10. #249
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von Conrad Beitrag anzeigen
    Der Irak ist jetzt nunmal eine Demokratie, daran ist nicht zu rütteln.
    ja, die Iraker selbst behaupten aber wohl: die Demokratie im Irak wäre eine Totgeburt.

    Aber du hast recht, auf dem Papier ist sie eine Demokratie, Thailand auch und Israel (die Kinder-Foltergefängnisse betreiben) ebenso.
    Nur was hat der normale Bürger von so einer Art Papier-Demokratie?

    Und der Fortschritt läßt sich von Leuten wie dir auch nicht aufhalten.
    ich will keine Demokratie aufhalten - ich sehe nur keine, nicht mal in der USA.

  11. #250
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303
    Zitat Zitat von Bukeo Beitrag anzeigen
    ....



    Bush darf momentan nicht mal mehr weltweit reisen, ohne nicht ev. verhaftet zu werden.

    "Darf" und "nicht wollen" ist ein kleiner Unterschied, er "wollte" nicht in die Schweiz reisen, hat schlichtweg abgesagt, vielleicht hatte er oder die Frist lady Durcafall, oder einfach keinen Bock auf linke, " ehrenamtliche Strafverfolger" oder sonstwas..., andererseits waer er ja auch schoen bloed ins offene Messer zu laufen...oder und wozu?


    Da halte ich mich an Churchill seinen Spruch bezueglich Demokratien....


    Das bei den Massakern, Suizidbombern, wie es den deutschen Truppen in Afghanistan gerade mit "friendly fire" ergangen ist... die Leute etwas "angespannt" sind und dann ausflippen wen sie mal "einenin die Finger" bekommen, kann ich nachdem ich mal die "Ehre" hatte mit jemanden der in Pristina mit aufraeumen durfte, zu sprechen, Informationen aus erster Hand zu erhalten, durchaus verstehen!

    Da geht ja nix nach Drehbuch oder so.... ist halt alles auf Messers Schneide...ja, ja "die Foltern".... taegliche Autobomben sind okay?



    Uebrigens was VIEL wichtiger ist - es strahlt schon bis nach China aus!!!!!!!!!!!!!!

    Koennte das Nordkorea entzuenden?


    Und NOCH weit, weit wichtiger, laeuft bei den "Revolutionen" in Mittel-und Nahost was richtig aus der Reihe, wie in Iran anch dem Sturz des "Schah Pahlevi Regimes".... dann koennte der Oelpreis bis 200 US$ hochschiessen, kommt es zu dieser Marke, droht der Kollaps der Weltwirtschaft!

    und...MySinChew.com meint dazu:


    Although the Western democratic system is not perfect, it is still the most viable system. If the Middle East and North Africa countries wish to maintain long-term stability, they must adopt a Western-style democratic system and implement far-reaching socio-political and economic reforms.
    Quelle: http://www.mysinchew.com/node/53699

Seite 25 von 47 ErsteErste ... 15232425262735 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Urlaub in Tunesien
    Von run74 im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 21.01.11, 09:07
  2. Ägypten urlaub
    Von wandersmann im Forum Touristik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 15.11.10, 17:42
  3. Visum für Ägypten
    Von fauxpas im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.03.07, 12:45
  4. Visa für Ägypten
    Von phi mee im Forum Touristik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 02.03.07, 09:20
  5. Von D nach Tunesien mit einer Thaiehefrau
    Von Doc-Bryce im Forum Touristik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 31.01.07, 14:56