Seite 24 von 47 ErsteErste ... 14222324252634 ... LetzteLetzte
Ergebnis 231 bis 240 von 467

Volksaufstand in Tunesien und Ägypten

Erstellt von Conrad, 29.01.2011, 11:42 Uhr · 466 Antworten · 16.785 Aufrufe

  1. #231
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.001
    Zitat Zitat von Bukeo Beitrag anzeigen
    Damit wäre die USA für sehr lange Zeit die einzige Weltmacht. Kann nicht gut gehen...
    Verstehe ich nicht, diese Aussage. Ich halte weder China noch Russland auch nur fuer halb so glaubwuerdig wie die USA. Also was waeren die Alternativen zu einer USA dominierten Welt?

  2.  
    Anzeige
  3. #232
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von Dieter1 Beitrag anzeigen
    Verstehe ich nicht, diese Aussage. Ich halte weder China noch Russland auch nur fuer halb so glaubwuerdig wie die USA. Also was waeren die Alternativen zu einer USA dominierten Welt?
    nein, ich meine nicht - das China die USA als Weltmacht ablösen soll, sondern das China als Gegengewicht bestehen bleiben soll.
    USA-Russland-China - ist m.E. eigentlich schon idealer, als wenn China in lauter nicht existierfähige Einzelstaaten zerfällt und dann sich ev. noch mehr
    Diktaturen entwickeln. Bestes Beispiel ist hier wohl die UDSSR - mit nun vielen Einzel-Diktaturen, wie Weissrussland, Uzbekistan usw.

  4. #233
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    10.669
    Ein auseinanderbrechendes China wäre sicher im Sinne der USA, was das allerdings an Auswirkungen auf den Welthandel hätte ??
    Und so ganz hilflos wird sich die chin. Führung nicht ihrem Schicksal ergeben. Schon bei Tibet haben die Amis klein beigegeben.

  5. #234
    Avatar von Hitori

    Registriert seit
    18.09.2010
    Beiträge
    595
    Welchen akuten Grund sollte es geben, dass China zerfällt? Aktuell gibt es keinen!

  6. #235
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    10.669
    Vor wenigen Tagen hätte ich (und wohl nicht nur ich) auch nicht gedacht, das der Mubarak gechasst wird.
    Und China hat bei 1,3 Mrd Einwohner und den vielfältigen Völkerstämmen und ca. 300 Mio Wanderarbeitern und immer weiter auseinanderklaffender Schere zwischen Arm und Reich genügend Sprengstoff.
    Ob das reicht; ??

  7. #236
    Avatar von Hitori

    Registriert seit
    18.09.2010
    Beiträge
    595
    Zitat Zitat von KKC Beitrag anzeigen
    Vor wenigen Tagen hätte ich (und wohl nicht nur ich) auch nicht gedacht, das der Mubarak gechasst wird.
    Und China hat bei 1,3 Mrd Einwohner und den vielfältigen Völkerstämmen und ca. 300 Mio Wanderarbeitern und immer weiter auseinanderklaffender Schere zwischen Arm und Reich genügend Sprengstoff.
    Ob das reicht; ??
    Du vergisst, dass die Chinesen schon ihren Aufstand auf dem Platz des Himmlischen Friedens hatten und wir wissen alle wieder ausgegangen ist.

    Seitdem hat die Staatsmacht die Kontroller erheblich angezogen: Am Wochende wurde in China zu einer Yasmin-Revolution aufgerufen. Wenige Studen später waren tausende von Polizisten auf der Straße, potentielle Anführer wurden sofort unter Polizeiaufsicht gestellt und mittlerweile wird das Wort "Yasmin" im chinesischen Internet komplett zensiert.

    China ist was anderes als die autokratischen Regime mit oft mittelalterlchen Strukturen (Königshäuser, verfeindete Stämme, etc.) im arabischen Raum.

    Im übrigen haben die meisten Chinesen keinen Grund für einen Aufstand. Ihnen geht es heute besser als vor 5, 10, oder 20 Jahren. Sogar viele Wanderarbeiter können sich mittlerweile ihre Arbeitsplätze aussuchen und haben in den letzten Jahren Lohnerhöhungen erfahren. Zudem reiten die chinesischen Herrscher sehr geschickt auf der Welle des chinesischen Nationalismus, welche große Teile des Landes eint. Da können die Thais noch etwas von lernen.

  8. #237
    Avatar von Micha L

    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    9.315
    Andererseits gibt es schlimme Willkür von regionalen Parteikadern an kleinen Leuten, die man versucht mundtot zu machen, samt einiger Anwälte, die deswegen alles andere als Karriere machen. Die Verzweiflung und Empörung der Leute im TV war überdeutlich spürbar, wäre es auch ohne Dolmetscher gewesen (da ging es um Vertreibung aus dem Elternhaus und Abriß desselben, schlimme Umweltvergiftungen und Entführung von Jugendlichen zur Sklavenarbeit)

  9. #238
    Bajok Tower
    Avatar von Bajok Tower
    Zitat Zitat von Dieter1 Beitrag anzeigen
    Ich halte weder China noch Russland auch nur fuer halb so glaubwuerdig wie die USA.
    In der Tat gibt's keinen Unterschied zwischen diesen drei Ländern mehr. Weil auch in China und Russland die freie Marktwirtschaft herrscht und somit Gier, Betrug usw. Die Denkzentrale befindet sich allerdings in Washington und somit sind die USA in der Tat die einzige weltkontrollierende Macht.

    Zitat Zitat von Bukeo Beitrag anzeigen
    Bestes Beispiel ist hier wohl die UDSSR - mit nun vielen Einzel-Diktaturen, wie Weissrussland, Uzbekistan usw.
    Waren etwa Italien, Chili, Libyen, Ägypten usw. früher Sowjetrepubliken?

  10. #239
    Avatar von Hitori

    Registriert seit
    18.09.2010
    Beiträge
    595
    Zitat Zitat von Bajok Tower Beitrag anzeigen
    In der Tat gibt's keinen Unterschied zwischen diesen drei Ländern mehr. Weil auch in China und Russland die freie Marktwirtschaft herrscht und somit Gier, Betrug usw. Die Denkzentrale befindet sich allerdings in Washington und somit sind die USA in der Tat die einzige weltkontrollierende Macht.



    Waren etwa Italien, Chili, Libyen, Ägypten usw. früher Sowjetrepubliken?
    In China herrscht keineswegs die freie Marktwirtschaft. Die Währung ist künstlich gedrückt. Die Banken sind Ausführungsorgane des Staates, das Rechtssystem - Grundbedingung für eine *freie* Marktwirtschaft - ist fest in der Hand der Funktionäre. Insgesamt werden Schlüsselindustrien vom Staat beherrscht.
    Zudem, wer in China als Menschenrechtler von Polizisten zusammengeschlagen, in geheimen Gefängnissen gefoltert wird, dessen Familie unter Hausarrest steht, etc. wird die USA als Traumland empfinden. Für Russland gilt ähnliches wo Regimekritiker regelmäßig von Killern umgebracht werden und die Wirtschaft in der Hand einer Klicke von Oligarchen ist. Auch dort ist der Staat dabei Schlüsselindustrien wieder unter die eigene Kontrolle zu bringen. Zudem herrscht in beiden Ländern ein Ausmaß an Korruption, das mit den führenden westlichen Industrieländern nicht zu vergleichen ist.

    Ein bißchen mehr Differenzierungsvermögen wäre also angebracht.

    PS: Während ich die USA von Jahr zu Jahr kritischer sehe und ich glaube, dass das Land derzeit sein eigenes Grab schaufelt, befürchte ich aber, dass wir uns bei einem weiteren Aufstieg von China die USA als Weltmacht zurück wünschen werden.

  11. #240
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.001
    Zitat Zitat von Bajok Tower Beitrag anzeigen
    In der Tat gibt's keinen Unterschied zwischen diesen drei Ländern mehr. Weil auch in China und Russland die freie Marktwirtschaft herrscht und somit Gier, Betrug usw. Die Denkzentrale befindet sich allerdings in Washington und somit sind die USA in der Tat die einzige weltkontrollierende Macht.
    Zwischen diesen Laendern gibt es eklatante Unterschiede in Sachen Menschenrechte und Meinungsfreiheit.

    Dass Du das nicht siehst wundert mich nicht, wie sollen Blinde sehen?

Seite 24 von 47 ErsteErste ... 14222324252634 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Urlaub in Tunesien
    Von run74 im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 21.01.11, 09:07
  2. Ägypten urlaub
    Von wandersmann im Forum Touristik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 15.11.10, 17:42
  3. Visum für Ägypten
    Von fauxpas im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.03.07, 12:45
  4. Visa für Ägypten
    Von phi mee im Forum Touristik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 02.03.07, 09:20
  5. Von D nach Tunesien mit einer Thaiehefrau
    Von Doc-Bryce im Forum Touristik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 31.01.07, 14:56