Seite 21 von 47 ErsteErste ... 11192021222331 ... LetzteLetzte
Ergebnis 201 bis 210 von 467

Volksaufstand in Tunesien und Ägypten

Erstellt von Conrad, 29.01.2011, 11:42 Uhr · 466 Antworten · 16.824 Aufrufe

  1. #201
    Avatar von eyeQ

    Registriert seit
    31.12.2010
    Beiträge
    705
    Golanhöhen und Frieden

    Ja ich war dort zum Skifahren.... Die Golanhöhen und der Berg Hermon. Nicht spektakulär, eher wie der Feldberg.
    Aber Prestige... ein Israelisches Skigebiet.
    Das wurde im Sechstagekrieg besetzt, von Israel.... Da kann man Syrien keinen Vorwurf machen, das sie das nicht gut finden, EBEN auch wegen der Strategischen Bedeutung
    1981 wurden die Golanhöhen dann Annektiert.... ( das Datum habe ich eben gegoggelt )
    Genau diese Golanhöhen, sind ja auch der Punkt.... weswegen es keinen FRIEDEN gibt.

    Nicht der einzige PUNKT.... den
    HAUPTURSACHE für diesen endlosen sinnlosen DUMMEN KRieg sind die HArdliner und Fundamentalisten AUF BEIDEN SEITEN.

    Es gibt genügend Israelis.... die für einen Frieden alles geben würden, die nachgeben würden.... Palestina annerkennen und die Grenzen festschreiben, SIEDLUNGEN ZURÜCKNEHMEN ( Tatsächlich wurde von der Regierung die Siedlungen in den Palestinänsischen gebieten verboten.... leider gehen diese HARDLINER NICHT ---- was auch wieder proviziert )

    Von arabischer Seite.... kommen ebenfalls ständig Provokationen, Unbestritten.... den ebenso hat es auf deren Seite, FANATIKER die meinen mit dem ISLAAM das wahre recht auf der Seite zu haben, die Ungläubigen zu killen.

    Aber was machen mit dem GOLAN????????????
    Der Golan von jeher dünn besiedelt.... das einzige Highlight ist eben das Skigebiet.... und eben von Strategischer Bedeutung...

    Den Israelis überlassen
    Syrien ....

    Wahrscheinlich beides nicht gut, eben wegen der Bedeutung.
    Ich denke internationale Truppen,.... hätten dort eine wesentlich sinnvollere Aufgabe als in Afghanistan!!!

    Dann wären die Golanhöhen für die Kontrahenten EINE PAT SITUATION....
    Nun die Welt .... USA England Deutschland etc.... würden im zweifelsfall für Israel sein, ...denoch.... eine bessere Lösung fällt mir da nicht ein

    Frieden.... zwischen den beiden Kontrahenten, das war schon immer schwierig und es bleibt schwierig.

    Momentan werden eben genau die ISlamisten.... die HARDLINER immer stärker und aggressiver.
    Jetzt könnte man argumentieren.... GENAU, deswegen muss Isreal beschützt werden.

    aber man kann auch sagen:
    Israel ist daran auch selbst schuld.... das Vorgehen die Art und Weise, hat den Fundamentalisten, wie auch der HAMAS.... Argumente geliefert.
    Und,..,.. was für Israel am schlimmsten ist.... immer mehr Europäer, Briten, Amerikaner wenden sich von Isreal ab, ich meine deren Sympatien...

    Das letze Debakel im Mittelmeer, wo Israel außerhalb der 30 Meilen Zone und sogar außerhalb der Wirtschaftshandelszone, einen Schiffskonvoi aufgebracht hat....
    ILLEGAL.... laut internationalen Seerecht auch KVR.... gilt ein solcher Akt als Piraterie.
    Da es MArineschiffe waren... wird die rechtslage komplizierter, trotzdem müssen die Staaten unter deren Flagge das Schiff läuft, informiert werden....und es muss ein OK vorliegen.

    Ein Schiff, ist ein Stück des Landes, unter deren Flagge es fährt.
    Wenn ich mit meinem Segelboot, ( wenn es ein Flaggenzertifikat hat oder Registriert ist ) auf der hohen See ( Alels außerhalb 30 Seemeilen von der Küste ) von der Küstenwache Englands kontroliert werden soll, weil der Verdacht besteht, ich schmuggle terroristen, MUSS das auswärtige Amt....das OK geben!!!!

    Ansonsten stimme ich Antibes zu.... die Kolonialpolitik der Briten.... ist sehr ausschlaggebend, den genau die ist ja der KErn des problems.

    Ich weiss einfach nicht, inwieweit es rechtens war.... das Stück Land.... und die Historischen Städte Jerusalem....
    einfach mal so zu Israel zu erklären.!!!!!!!!!!!

    Allerdings istd as auch nicht Punkt...den es ist nun einmal geschehen.
    Es ist absolut unmöglich, heute .... alles rückgängig zu machen.
    Man kann nicht sagen.... ok Irrtum, das würde ein komplettes Volk erneut in alle Winde zerstreuen ( dahin wo jede einzelne Famile vor 60 JAhren herkam )

    Aber man kann auch nicht zusehen, wie die andere Seitesystematisch ausgebremst wird, gegängelt und bevormundet.....

    NUR WAS MACHEN!!!
    Da ist bisher noch keinem irgend etwas wirklich gutes eingefallen.
    Mir auch nicht....

  2.  
    Anzeige
  3. #202
    Bajok Tower
    Avatar von Bajok Tower
    Zitat Zitat von wingman Beitrag anzeigen
    Unserer Regierung gehört eigentlich vom Volk auch zigtausendfach der Schuh gezeigt...................
    Nicht nur der Schuh...

    Wie wäre es mit folgender Aktion: alle gehen zum Bundestag und zeigen den Politikern ihren nackten Arsch?

  4. #203
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303
    Zitat Zitat von eyeQ Beitrag anzeigen
    Golanhöhen und Frieden




    EBEN auch wegen der Strategischen Bedeutung
    1981 wurden die Golanhöhen dann Annektiert.... ( das Datum habe ich eben gegoggelt )
    Genau diese Golanhöhen, sind ja auch der Punkt.... weswegen es keinen FRIEDEN gibt.

    ..


    Die Israel d.h. die IDF waere verrueckt die Golanhoehen abzutreten!

    Es wuerde von DORT aus sofort, eben wegen der strategischen Bedeutung, wieder los gehen, die Suizidbomber toben sich nun unter ihresgleichen von Karatschi bis Baghdad aus, die Iraker, Libanesen, Syrer, Jordanier und Aegypter haben von ihren Angriffskriegen wohl einiges gelernt....


    mal sehen vielleicht reformieren die (arabischen Staaten) sich in den naechsten 100 - 200 Jahren, Anfaenge zeigen sich ja gerade...dan werden vielleicht auch mal die Golanhoehen zurueck gegeben!


    In Lybien bewegt sich was und sogar in Bahrain!

    NUR:


    Tunesien hat mehr Chance auf Demokratie als Ägypten

    Anders als das Polizeiregime Tunesiens ist ein patrimonialer Militärstaat wie Ägypten schwer zu reformieren. Ein Misserfolg wäre für die Region fatal. Ein Gastbeitrag



    http://www.zeit.de/politik/ausland/2...formfaehigkeit

  5. #204
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303
    Leser Kommentar aus "Die Zeit":


    Lieber bescheidener Wohlstand unter einem Regime, als Unsicherheit und wachsende Verarmung in Freiheit. Die Revolution(en) hat/haben sich durch die Destabilisierung der Region einen Bärendienst erwiesen. Zwar wird vielenorts noch recht kindlich und fleißig Beifall ob dem "Allheilmittel" Demokratie geklatscht, doch wird in einem demokratischen Findungsprozeß das Problemlösen eher noch schwieriger.


    Finanzmittel wurden im großen Stil abgezogen, die Population wächst und wächst, da scheint die "Arche Europa" noch attraktiver als je zuvor. Somit werden die europäischen Probleme mehr, was die Transferleistungen in die nordafrikanischen Regionen schmälern dürfte, da die Ressourcen hier gebündelt werden.


    Europäische Firmen investieren lieber in die eigene Region, oder gleich nach Asien, wo die Löhne niedriger, die Sicherheitslage besser, und die Menschen gebildeter und weniger "extrovertiert" sind.


    Gewonnen hat die Freiheit, welche auf der Bedürfnispyramide aber hinten ansteht. Verloren hat Europa, welches in seiner zartbesaiteten Art, hemmungslosen Naivität und Unfähigkeit zu handeln nicht im mindesten auf die Probleme vorbereitet ist.
    Die anstehende Völkerwanderung dürfte auch in Europa bald einiges bewegen.





    ...es wird sich was bewegen, nur wie und wohin, das weiss keiner so genau...
    aber dieses Szenario steht wohl dem "Morgen" in nichts nach!

    Vor allem wenn es instabil werden sollte haben ALLE endlich einen Grund zu den gelobten Gestaden Europas zu rudern...
    mit den religioesen Eiferern im Hintergrund, die alle nur auf der Lauer liegen...
    koennte es viele Szenarien geben wie sie sich im Iran abspielten.... solange es Oel/Gas gibt wird wohl auch ein Gottesstat durchfuehrbar sein, nur was wenn das dann mal versiegt, ein sozialistische Segensrepublik ist der Iran ja nicht gerade!

    Wir werden sehen... was die Zeit bringt - ich hoffe Gutes, befuerchte aber das Gegenteil!

  6. #205
    Avatar von eyeQ

    Registriert seit
    31.12.2010
    Beiträge
    705
    Baaah das brodelt ja

    NUN BAHRAIN!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! !!!!!!!!!!!!!
    Demnächst Dubai und Abu Dhabi und die Emirate....

    Libanon.... gehts auch schon los.
    Viele ( auch ich ) dachten.... Ghadafi ist einigermaßen beliebt ( ist eben ein seeehr guter Selbstdarsteller, wie Castro )
    nun geht der Mob auch dort los.

    Im Presseforum....zum ersten Mal... weiss keiner der Kollegen, was Sache ist.
    Klar Vermutungen wie immer.... aber kein Journalist, hat eine wirkliche feste meinung.
    Schreiben müssen sie aber was....
    das wird noch Chaos geben.

    Es ist nicht einschätzbar.

    Einige sabbeln von gesteuertem Aufruhr Westen.... um die Achse des Bösen zu kippen ( ich tippe auf die Verschwörungstheoretiker )

    Andere denken... die Militanten FANATIKER der islamischen Bruderschaften Sekten... wie auch immer
    ( nicht mal abwegig, wenn man bedenkt... IRAN nach dem Schah kam der Islam der Ayatolla... Afghanistan.... pakistan.... überall rückte übleres dem Üblen nach.

    Es gibt Ideen... das alles ganz normal und logisch ablaufe.
    In der islamischen Welt, gab es schon lange UNMUT...nur traute sich niemand was zu sagen
    Das was der Staat oder Diktator nicht unterdrücken konnte.... unterdrückte die Religion....

    Agypten war der Anfang, es hat geklappt, Tunesien ist gerade dabei.... und nun bekommen die ängstlichen plötzlich Selbstvertrauen und Rebellieren.

    Bahrain ist für die meisten eine Überraschung!!!
    Aber am besten wäre die 3 te Idee.... denn das würde bedeuten, die Islamische Welt will sich selbst befreien....jeder für sich, ... ein besseres freieres leben.

    Dann könnte auch eine Chance bestehen...das sich mit Israel geeinigt werden.... wenn diese HArdliner IHRE MACHT verlieren.

    Aber...es könnte natürlich auch bedeuten JETZT ist der ANFANG vom ENDE.
    #Die Diktatoren....welche die Länder einigermaßen im Griff hatten, fallen nach und nach....
    Fundamentalisten Fanatiker... Religiöse Eiferer und Spinner.... kommen an die macht.... wie im IRAN der Präsident.
    Wenn jedes dieser Länder... einen Spinner wie der IRAN an der Spitze hat, sind sich alle schnell einig, was zu tun sein wird.

    Erst geht es gegen Israel.....
    die vereinten NAtionen intervenieren..... und dann haben wir eine HAlbmond Invasion....
    Der "heilige Krieg "

    Und... die Krieger sind mitten unter uns, HORRORRRRR

    Also hoffen wir darauf, das nichts so heiss gemümmelt wird, als das man es erhitzt.
    Ansonsten neidische Grüße an diejenigen die schon nach Thailand ausgewandert sind :-)

  7. #206
    Avatar von Chris67

    Registriert seit
    16.01.2008
    Beiträge
    3.007
    Moin,

    Zitat Zitat von eyeQ Beitrag anzeigen
    Baaah das brodelt ja

    NUN BAHRAIN!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! !!!!!!!!!!!!!
    [..]Bahrain ist für die meisten eine Überraschung!!![...]
    Unruhe in Bahrain ist nicht wirklich überraschend. Die schiitische Mehrheit fühlt sich von der sunnitischen Führungselite schon seit langem diskriminiert. In Bahrain gab es schon seit Jahren immer wieder mal Unruhen und Demonstrationen.

    Was mich am meisten verwundert ist die Härte mit der die Polizei momentan reagiert. Die Protestler hatten anfangs ausdrücklich gesagt dass es nicht um einen Sturz des Regimes geht. Erst nachdem es zu Todesfällen bei Demos kam, kamen Forderungen nach Umsturz auf. Hätten die Ordnungskräfte besonnen reagiert, wäre es soweit gar nicht gekommen, sondern es wäre bei Forderungen nach mehr Mitbestimmung geblieben.

    Auch wenn Bahrain längst nicht so reich ist wie Qatar oder die UAE, geht es den Bahranis längst nicht so schlecht wie den Äyptern. In Bahrain geht es mehr um politische Forderungen, in Ägypten mehr um wirschaftliche Verbesserungen.


    Gruß, Chris

  8. #207
    antibes
    Avatar von antibes
    Was mich überrascht hat. 500 m von der der heiligsten Stätte des Islam in Mecca gibt es eine Bin Laden Strasse. Da werden in nächster Zeit wohl noch einige Straßen in anderen arabischen Ländern umgetauft werden.

  9. #208
    Avatar von Chris67

    Registriert seit
    16.01.2008
    Beiträge
    3.007
    Bin Laden ist ein sehr großer Baukonzern in Saudi Arabien. Die Familie gehört zu den reichsten des Landes. Das muss also nicht unbedingt mit Osama (immerhin ein Spross der Familie) zusammenhängen. Ich habe schon des öfteren dort Autos mit der Aufschrift "Saudi Bin-Ladin" gesehen, keine Seltenheit...

  10. #209
    Avatar von Micha L

    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    9.325
    Mein Lösungsvorschlag:


  11. #210
    Avatar von eyeQ

    Registriert seit
    31.12.2010
    Beiträge
    705
    Dein Lösungsvorschlag :-)

    wie genau sieht der aus
    ?

    Alle im Islam zur Steinstatue erstarren zu lassen ?
    Pharaonen an die macht?
    Ein Griff ans Kinn um renitente Araber daran abführen zu lassen
    Drogen, damit alle beseelt lächeln und friedlich werden?
    Zwangsarbeit ...um neue Pyramiden zu bauen... wer arbeit ist zu müde zum rebellieren???

    ?????????????????????????????????????????????????

Seite 21 von 47 ErsteErste ... 11192021222331 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Urlaub in Tunesien
    Von run74 im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 21.01.11, 09:07
  2. Ägypten urlaub
    Von wandersmann im Forum Touristik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 15.11.10, 17:42
  3. Visum für Ägypten
    Von fauxpas im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.03.07, 12:45
  4. Visa für Ägypten
    Von phi mee im Forum Touristik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 02.03.07, 09:20
  5. Von D nach Tunesien mit einer Thaiehefrau
    Von Doc-Bryce im Forum Touristik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 31.01.07, 14:56