Seite 11 von 47 ErsteErste ... 91011121321 ... LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 110 von 467

Volksaufstand in Tunesien und Ägypten

Erstellt von Conrad, 29.01.2011, 11:42 Uhr · 466 Antworten · 16.823 Aufrufe

  1. #101
    Avatar von eyeQ

    Registriert seit
    31.12.2010
    Beiträge
    705
    Schön.... Israel hat jemanden mehr, der Fotos und Videos von Palestinensern.... die niedergemäht werden, als PROPAGANDA bezeichnet.
    Damit hat die Isrealische propaganda.... DICH eben mehr überzeugt.

    Definitiv... gibt es Filmchen und Reportagen, welche Sympatien für Palestina wecken sollen.
    Es war und IST in jedem Konflikt, das MITTEL beider parteien, PROPAGANDA zu machen.

    Allerdings, würde ich es gar nicht mögen, wenn man meine Fotos... von getöteten Zivilisten, meine Filme von Panzern die einfach so weiterfahren, trotz Frauen und Kindern...
    ALS PROPAGANDA versteht.
    ICh bin kein Palestinenser, kein islamist... ich war einfach nur sehr oft dort und habe mit meinen AUGEN gesehen, was in Deutschland gar nicht gezeigt werden darf.

    Das aktuellste beispiel, war der Piraten Angriff...der Israelischen marine...auf einen Hilfskonvoi für GAZA....
    Das Israelische Fernsehen zeigte Äxte..... und Hämmer..... von den TErroristen, welch ein Waffen Arsenal.

    Rein Rechtlich, internationales Seerecht darf außerhalb der 30 Meilen Zone...kein Schiff aufgebracht werden, ohne vorher die Botschaft des landes zu informieren unter deren Flagge das Schiff fährt.
    Das gilt für jedes land der Erde, auch für isreal.

    Natürlich nicht wirklich, die machen einfach..was sie wollen.
    Ich halte schon die Besetzung von GAZAA als einen illegalen, völkerrechtlichen Akt.

    Zu Deinen Fragen

    1. Die Isrealis müssen auf gar nichts bauen.... GAAZA war nie Israel, die haben da nichts und gar nichts zu suchen, hatten sie auch nie....AU?ERHALB der Grenzen israels.
    Das die " Ureinwohner" die Völker die seid Generationen dort leben, keine Blumenkränze der Begeisterung binden, für die Besatzer....kann man nachvollziehen!!!!

    2. MAssenmorde... nun, Du findest Dich im Netz recht gut zurecht. Da werden Dir die Zahlen schon zufliegen, wieviel Tote es in den letzen Jahren gab.

    Sagt Dir die Offensive gegossenes Blei etwas!!!?????
    Das ist MASSENMORD und nur ein neuerer

    Seid 60 JAhren siedeln die israelis in gebieten, die sie nichts angehen.
    Sie verdrängen die Palestinenser...und Nachbarn.
    Sie reden auch nicht über Menschen....sondern benutzen........ VOCABULAR, was ich dann doch bedenklich finde!!!!

    3. Die Frage verstehe ich nicht... Europäer die Juden in Schranken weisen wollten.
    Also ich rede hier von ISRAEL..... absichtlich nicht von JUDEN....
    Den jede Kritik an Juden, also dem Glauben ist antisemitisch..... das mag ich mir nicht anheften lassen.
    ICh bin anti Zionistisch.....und Judentum und Zionismus.... sind 2 paar Stiefel...ganz andere.

    Also ja.... vor 60 JAhren haben sehr sehr viele Europäer zusammen gearbeitet um die Juden auszurotten.... das nannte man den ..........
    Die Deutschen haben da 6-8 Millionen Juden ERMORDET....
    FAlls ich die Frage richtig verstanden habe gebe ich Dir hier recht.
    Habe ich Sie falsch verstanden.... stelle sie eben nochmals.

    4. Die Isrealis.... könnten in Ruhe leben.... in den grenzen, welche ihnen die Briten zugeteilt haben, was dann der Staat ISrael wurde.
    Ob.... sie in Ruhe leben können, hängt aber nicht nur von den Bösen bösen Arabern und ISlamisten rings herum ab.... sondern AUCH DAVON:::: OB ISRAEL RUHE GEBEN KANN und in RUHE LEBEN WILL!!!!
    Was ich leider bezweifele..... und was in den letzen 60 JAhren auch nicht einmal von den Israelis gezeigt wurde.

    Momentan ist es ja so.... Es wurde vom STAAT verboten, weiterhin zu besiedeln.... ES WURDE sogar gesagt, in gewissen gebieten, haben die Siedler abzuziehen... WAS SIE ABER NICHT TUN!
    Vor 5 Jahren haben wir einen beitrag gemacht, für Phoenix und Arte..... da hat der Kibutz Häuptling.... sich mit aller gewalt geweigert, das gebiet zu verlassen.
    Die haben sich bewaffnet.... und da habe ich es wieder gehört.... .... SLANG vom feinsten.... die sprachen von UNTERMENSCHEN.... meistens von TIEREN....was ja noch unter dem Untermenschen steht.

    5. Rückgabe von Gebieten in Polen Frankreich und Tschechien.

    Ich verstehe nicht, was das miteinander zu tun hat!
    Der Unterschied zwischen Deutschland und Israel ist folgender.

    Deutsche gebiete.... wurden vorher von GErmanen davor neandertalern.... besiedelt, bedeutet.... Unsere Ahnen waren schon IMMER HIER...

    Isreal, gabe es nie.... nur in dubiosen Schriften des alten testamentes.
    Die Juden behaupten Abraham habe das Land den Arabern abgekauft.!!!!!

    Nun... die Juden sind bekannt, als gewiefte Geschäftsleute, die genau wissen wie man Geld macht und wie geschäfte zustandekommen.
    WO BITTE IST DER KAUFVERTRAG!!??!??!??!
    Die Quittung, der BELEG !?!?!?!?

    Ich meine.... ganz im Ernst, sich auf Biblische texte, welche in Aramäisch ( nicht Hebräisch) verfasst wurden, zu berufen ist leider etwas gewagt.

    Im übrigen.... ich bin nicht GEGEN ISRAEL.....oder dessen Existenz im ehemaligen palestinänser gebiet.
    ICh bin nur gegen, den Völkermord..... den die Israelis betreiben.

    Aber eigentlich, haben wir DEUTSCHE doch fast 8 Millionen Juden oder noch mehr gekillt, ermordet.....
    Sollte da nicht Baden Würtemberg, Bayern, Nordrhein Westphalen.... ISRAEL sein!?!?!?

    Ich glaube da wären vor allem Belgien, Holland, Frankreich dagegen.... weil Siedler sich nicht an Grenzen halten.
    Aber allemal gerechter wäre es.

    Ich meine alleine die Arroganz der Briten...als Kolonialmacht, zu sagen... HIER IST ER NUN, der STAAT Isreal.

    Wäre ich Moslem... hmmm......

    3.

  2.  
    Anzeige
  3. #102
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.512
    Zitat Zitat von Chris67 Beitrag anzeigen
    Moin,

    Stimmt so nicht ganz. Nicht jeder Emirati oder Qatari oder auch Saudi ist Angehöriger der Scheich-Clans. Soweit ich weiß bekommt sogar der normale gebürtige Qatari bei seiner Hochzeit ein Haus vom Staat. Und in Saudi gibt's keine Einkommenssteuer, was dazu führt, dass es mit Saudi-Arabien kein Doppelbesteuerungsabkommen gibt. Sehr erfreulich für Leute, die länger hier arbeiten als eine gewöhnliche Dienstreise (bin diesmal leider zu kurz hier)...
    Das Gesundheitswesen ist in Saudi für Einheimische übrigens kostenlos und auf sehr hohem Niveau.
    Die Steuervorteile, also keine Steuer zahlen zu müssen, gelten in der Tat für alle.
    Kein DBA ist aber nicht Folge davon, dass es keine Einkommensteuer gibt. In den VAE gibt es auch keine, aber (wieder) ein DBA.

  4. #103
    antibes
    Avatar von antibes
    Zitat Zitat von eyeQ Beitrag anzeigen
    Ich meine alleine die Arroganz der Briten...als Kolonialmacht, zu sagen... HIER IST ER NUN, der STAAT Isreal.
    Wäre ich Moslem... hmmm......
    Sehr guter Beitrag.
    Deckt sich mit dem was mir die norwegischen Unosoldaten, die im Libanon stationiert waren, erzählten.

    Bei einem Deutschen wird sehr gerne die Kritik an der Siedlungspolitik des Staates Israel mit Einverständnis zum ......... verwechselt. Gerade Deutsche, auch aufgrund der NS-Vergangenheit, sind zum Eintreten gegen Menschenrechtsverletzungen, und dazu gehören ethnische Säuberungen, verpflichtet.
    Niehmt nur die Verkleinerung der Palistinensergebiete wahr.

  5. #104
    Avatar von Nokhu

    Registriert seit
    09.06.2002
    Beiträge
    8.055
    Zitat Zitat von antibes Beitrag anzeigen
    Gerade Deutsche, auch aufgrund der NS-Vergangenheit, sind zum Eintreten gegen Menschenrechtsverletzungen, und dazu gehören ethnische Säuberungen, verpflichtet.
    Sorry, das ich mich hier ausschliesse. Ich fühle mich nichts und niemandem verpflichtet. Mit Ausnahme meiner eigenen kleinen Familie.

    Dieses krankhafte rumreiten auf deutscher Vergangenheit kotzt mich buchstäblich an.
    Wir sind nicht besser oder schlechter als andere Länder. Und auch diese (z.B. alle Kolonialmächte) haben alle gewaltig Dreck am Stecken.

    Nur die Deutschen nehmen es sich allzusehr zu Herzen.


    PS: Und nein, ich bin kein .........-Lügner.

  6. #105
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074
    Die Israelis legen eine agressive Politik an den Tag, die sich kaum jemand herausnimmt. Ohne eine Kriegserklärung bombardiert man den Libanon, tötet zig Zivilisten dort. Ich habe Freunde dort, einige Häuser der Nachbarn wurden zerstört. Einige Menschen wurden in dem unversehrten Haus meiner Freunde aufgenommen. Ich glaube inzwischen nicht mehr daran, das ein Frieden mit Israel machbar ist.
    Ich verleugne nicht den ........., das gibt Israel aber nicht das Recht sich über die Nachbarstaaten zu stellen, zu bomben und zu töten nach ihren gutdünken.
    Was mich nervt ist Deutschlands Rolle eines ewigen sündigen unterwürfigen Schuldners. Am meisten kräht zuerst der Zentralrat der Juden...........
    Auf die Idee daheim in Israel vor der eigenen Tür zu kehren kommt da wohl niemand.

  7. #106
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303
    Zitat Zitat von strike Beitrag anzeigen
    Dann wissen die UNO-Soldaten auch nichts ueber die Geschichte dieses Landes.
    Leider.
    Dass nenne ich fahrlaessig.


    Eigentlich sollten zumindestens die chronologischen Ablaeufe und Beteiligten Standardwissen sein.
    Zumindestens wenn man sich dort bewegt und/oder dazu aeussert.
    Man muss dazu nicht mit irgendeiner Seite sympathisieren, manchmal sind Fakten naemlich einfach nur Fakten.

    Auf der einen Seite wird immer nach einem UNO-Beschluss geschrieen.
    Gibt es einen solchen, ist es aber auch wieder nicht recht.
    Beliebigkeit eben.



    Und Fakt ist wer angegriffen wird darf sich verteidigen, das es dann fuer die Agressoren mit einer recht peinlichen Niederlage auslaeuft ist deren Sache.... sie haetten sich dann vielleicht nicht "so weit aus dem Fenster lehnen" sollen, auch Fakt, ganz ohne Anti-oder Symphatie, fuer irgendeinen der Streithaehne "da drueben".

    Auf den Sudan und Algerien, wie Somalia und was mit Christen in Nigeria und im Irak geschieht muss ich ja nicht verweisen, da haben "die Israelis" nun wirklich nichts mit zu tun.... oder doch?

    Interessant duerfte auch sein das nach dem Abzug der Englaender aus MO die Russen in Aegypten und Syrien massiv Einfluss ausuebten, in Aegypten bauten sie z.B. den Assuan Staudamm...

  8. #107
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303
    Zitat Zitat von wingman Beitrag anzeigen
    Die Israelis legen eine agressive Politik an den Tag, die sich kaum jemand herausnimmt. Ohne eine Kriegserklärung bombardiert man den Libanon, tötet zig Zivilisten dort. Ich habe Freunde dort, einige Häuser der Nachbarn wurden zerstört. Einige Menschen wurden in dem unversehrten Haus meiner Freunde aufgenommen. Ich glaube inzwischen nicht mehr daran, das ein Frieden mit Israel machbar ist.
    Ich verleugne nicht den ........., das gibt Israel aber nicht das Recht sich über die Nachbarstaaten zu stellen, zu bomben und zu töten nach ihren gutdünken.
    Was mich nervt ist Deutschlands Rolle eines ewigen sündigen unterwürfigen Schuldners. Am meisten kräht zuerst der Zentralrat der Juden...........
    Auf die Idee daheim in Israel vor der eigenen Tür zu kehren kommt da wohl niemand.

    Meinst du die iranisch und syrisch unterstuetzten Hezbollah Niederlassungen an Israels Nordgrenze, in Libanons Sueden, wo etliche Kurzstreckenraketen OHNE VORWARNUNG in bis zu 70 Kilometer entfernte israelische Doerfer gefeuert wurden...?


    Hezbollah, which started with only a small militia, has grown to an organization with seats in the Lebanese government, a radio and a satellite television-station, and programs for social development.[13] Hezbollah maintains strong support among Lebanon's Shi'a population, and is able to mobilize demonstrations of hundreds of thousands
    Hezbollah - Wikipedia, the free encyclopedia

  9. #108
    antibes
    Avatar von antibes
    Muslimbruderschaft will mit Regierung sprechen

    Die Muslimbruderschaft will nun doch Gespräche mit der ägyptischen Regierung führen, nachdem sie bislang den Rücktritt von Husni Mubarak zur Vorbedingung gemacht hatte. Dabei wolle sie herausfinden, inwieweit die Regierung "bereit ist, die Forderungen des Volkes zu akzeptieren", hieß es in der Nacht zu Sonntag in einer Erklärung der islamistischen Gruppierung.
    Das scheint doch eine erste klare Ansage zu sein die Macht zu übernehmen.


    Ägypten: Muslimbruderschaft will mit Regierung sprechen

  10. #109
    Avatar von Hitori

    Registriert seit
    18.09.2010
    Beiträge
    595
    Zitat Zitat von antibes Beitrag anzeigen
    Muslimbruderschaft will mit Regierung sprechen
    Damit war zu rechnen. Mubarak hat über Jahre die gesamte Opposition unterdrückt und die einzige schlagkräftige Opposition blieb die Bruderschaft im Untergrund. Deshalb haben die nicht-religiösen Oppositionskräfte weder eine Organisation noch Stimme. Es ist zu befürchten, dass die Muslimbruderschaft - auch gegen den Willen der Oppositionsmehrheit - erheblichen Einfluss auf die kommende Regierung nehmen wird.

    Wie heißt es so schön: die Revolution frisst ihre Kinder.

    Und nicht zu vergessen, der Volksaufstand ist vor allem aus wirtschaftlichen Gründen. Von Wirtschaftsführung hat die Muslimbruderschaft höchstwahrscheinlich kleinen Plan. Im schlimmsten Fall haben die Ägypter bald eine religiöse antidemokratische Herrschaft inkl. Scharia und die alte Armut...

  11. #110
    antibes
    Avatar von antibes
    Zitat Zitat von Hitori Beitrag anzeigen
    D
    Und nicht zu vergessen, der Volksaufstand ist vor allem aus wirtschaftlichen Gründen. Von Wirtschaftsführung hat die Muslimbruderschaft höchstwahrscheinlich kleinen Plan. Im schlimmsten Fall haben die Ägypter bald eine religiöse antidemokratische Herrschaft inkl. Scharia und die alte Armut...
    Das ist der letzte Funke Hoffnung den Muslimbrüderschaften das wirtschaftliche Überleben abzusprechen. Den Westen graut es davordass sie es trotzdem schaffen.

Seite 11 von 47 ErsteErste ... 91011121321 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Urlaub in Tunesien
    Von run74 im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 21.01.11, 09:07
  2. Ägypten urlaub
    Von wandersmann im Forum Touristik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 15.11.10, 17:42
  3. Visum für Ägypten
    Von fauxpas im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.03.07, 12:45
  4. Visa für Ägypten
    Von phi mee im Forum Touristik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 02.03.07, 09:20
  5. Von D nach Tunesien mit einer Thaiehefrau
    Von Doc-Bryce im Forum Touristik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 31.01.07, 14:56