Seite 1 von 47 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 467

Volksaufstand in Tunesien und Ägypten

Erstellt von Conrad, 29.01.2011, 11:42 Uhr · 466 Antworten · 16.717 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.812

    Volksaufstand in Tunesien und Ägypten

    die Menschen wollen Demokratie und Freiheit.

    Im Iran hört und sieht man das freie Fernsehen Iraks und früher oder später wird George W. Bushs Dominotheorie Wirklichkeit werden. Es ist nur eine Frage, wann der Umsturz im Iran wieder losgeht, kommen wird er auf jeden Fall so oder so !

    Ich hoffe inständig, dass Deutschland diesmal auf der richtigen Seite steht und sich nicht wieder vor Massenmörder und Diktatoren stellt, wie Saddam Hussein einer war. Eine wirklich furchtbare Blamage und Schande für Deutschland !

    Iran richtet Niederländerin hin


    Vor zwei Jahren nahm sie an den Demonstrationen gegen das iranische Regime teil - nun ist eine 46-Jährige mit niederländischem Pass gehängt worden, nach offizieller Darstellung wegen Drogenhandels. Damit setzt sich Teheran über internationale Proteste hinweg.


    Teheran - In Iran ist eine Frau wegen angeblichen Drogenhandels hingerichtet worden. Die 46-jährige Sahra Bahrami sei am Samstag gehängt worden, teilte die Teheraner Justiz in einer Erklärung mit, die von der iranischen Nachrichtenagentur Isna verbreitet wurde. Die aus Iran ausgewanderte Frau, die auch die niederländische Staatsbürgerschaft besitzt, war 2009 von Holland nach Teheran gereist und hatte dort an Protesten gegen das Regime teilgenommen.


    Todesstrafe: Iran richtet Niederländerin hin - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Politik

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von Conrad Beitrag anzeigen
    Ich hoffe inständig, dass Deutschland diesmal auf der richtigen Seite steht und sich nicht wieder vor Massenmörder und Diktatoren stellt, wie Saddam Hussein einer war. Eine wirklich furchtbare Blamage und Schande für Deutschland !
    das Saddam ein Diktator war, der seine Feinde auch schon mal selbst liquidierte - ist unbestritten.
    Nur sehen wir uns mal die momentane Situation an. Saddam hat ledigich seine Feinde eliminiert - George Bush mit seiner Bombardierung, tw. auch Märkte - hat auch Unbeteiligte weggebombt und heute ist ein Gang zum Markt schon mit einer Lotterie zu vergleichen - ob man wieder heil nachhause kommt.
    Gab mal ein Interview mit Frauen am Markt, nachdem dort wieder eine Bombe u.a. viele Kinder und Frauen getötet hat - die erklärten auch, das es unter Saddam sicherer war.

    Ebenso freuen sich natürlich jetzt alle, das Diktatoren wie Mubarak, Ben Ali usw. aus dem Land gefegt werden - aber was kommt danach. Der Iran reibt sich schon die Hände, die Ayathollas sitzen schon in den Startlöchern und warten auf die Übernahme der Macht in Tunesien, Ägypten usw.

    Was dann passiert, kann sich wohl jeder selbst ausdenken - das geht dann soweit, bis die USA diese neuen, demokratisch gewählten radikal, islamischen Regierungen wieder wegbombt.

  4. #3
    Avatar von J-M-F

    Registriert seit
    10.04.2005
    Beiträge
    4.032
    die radikalen islamisten entdecken die lage gerade für sich, der westen schein zu spät zu kommen.

    nach den ersten vorfällen in china wird das thema dort nun zensiert ...

  5. #4
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von J-M-F Beitrag anzeigen
    die radikalen islamisten entdecken die lage gerade für sich, der westen schein zu spät zu kommen.
    nach den ersten vorfällen in china wird das thema dort nun zensiert ...
    ein Ayathollah ist schon aus dem Exil nach Tunesien zurück gekehrt. Al Barreidi hat sich ebenfalls schon mit der Muslimbrüderschaft verbündet, die in Ägypten recht stark vertreten sind.
    Mal sehen ob die Bevölkerung das bekommt, für was sie nun kämpft. Kann mir gut vorstellen, das tw. die Scharia wieder eingeführt wird und die Frauen dann aufeinmal Schleier tragen müssen.

  6. #5
    Avatar von Hitori

    Registriert seit
    18.09.2010
    Beiträge
    595
    Zitat Zitat von Conrad Beitrag anzeigen
    die Menschen wollen Demokratie und Freiheit.

    Im Iran hört und sieht man das freie Fernsehen Iraks und früher oder später wird George W. Bushs Dominotheorie Wirklichkeit werden. Es ist nur eine Frage, wann der Umsturz im Iran wieder losgeht, kommen wird er auf jeden Fall so oder so !
    Iran ist ein interessanter Fall. Gerade hat die Regierung Lebensmittel- und Benzinsubventionen radikal zusammengestrichen - mit einschneidenden Folgen für die Menschen. Es gab weltweit Berichte über *mögliche* Aufstände, aber es blieb Totenstill auf Iran's Straßen. Das derzeitige Regime regiert das Land mit eiserner Hand.

    Fears of unrest after Iran cuts food and fuel subsidies
    By Mohsen Asgari
    BBC News, Tehran
    23 December 2010

    While President Mahmoud Ahmadinejad was outlining his targeted subsidies plan to the people on television on Saturday, riot police were deploying in Tehran's streets to deal with any protests the lifting of subsidies might trigger.

    The impact of the cuts on people's lives is still unclear, but anxiety is widespread.
    According to official statements the price of flour could be 40 times higher, petrol would cost between four and seven times more, gas five times more, and electricity and water about three times more.
    This could make life very expensive in big cities like the the capital, where many residents already work two jobs to cover their living costs.
    BBC

  7. #6
    Avatar von Hitori

    Registriert seit
    18.09.2010
    Beiträge
    595
    Zitat Zitat von Bukeo Beitrag anzeigen
    ein Ayathollah ist schon aus dem Exil nach Tunesien zurück gekehrt. Al Barreidi hat sich ebenfalls schon mit der Muslimbrüderschaft verbündet, die in Ägypten recht stark vertreten sind.
    Mal sehen ob die Bevölkerung das bekommt, für was sie nun kämpft. Kann mir gut vorstellen, das tw. die Scharia wieder eingeführt wird und die Frauen dann aufeinmal Schleier tragen müssen.
    In Tunesien scheinen die Islamisten aber auch zu spät gekommen sein.

    Allerdings glaube ich auch nicht, dass sich in Tunesien plötzlich ein demokratische Regime mit westlichen Freiheiten (freie Presse, etc.) etablieren wird. Ich denke mal, dass die alten Eliten auch die neuen Eliten sein werden, nur ein paar Spieler werden ausgewechselt werden [so wie wir es auch aus Thailand kennen]. Vielleicht wird das neue Regeime etwas moderater sein, aber wer weiß?

    In Ägypten scheint derzeit das Militär die Macht zu übernehmen. Aber noch ist alles im Fluss...

  8. #7
    Avatar von J-M-F

    Registriert seit
    10.04.2005
    Beiträge
    4.032
    wie ich gerade von einem bekanten erfahren habe, sind die proteste nun in england angekommen

    "Ben Ali, Mubarak… Cameron, you are next."

    war wohl in sprechkören zu hören

  9. #8
    Avatar von Hitori

    Registriert seit
    18.09.2010
    Beiträge
    595
    Zitat Zitat von J-M-F Beitrag anzeigen
    wie ich gerade von einem bekanten erfahren habe, sind die proteste nun in england angekommen

    "Ben Ali, Mubarak… Cameron, you are next."

    war wohl in sprechkören zu hören
    Hehe, Dein Bekannter scheint die Zusammenhänge durcheinander zu bringen. Bei den Protesten geht es um die Erhöhung von Studiengebühren:

    More than a third of English universities ready to charge maximum fees
    Thousands of protesters demonstrated in Manchester and London yesterday against tuition fees and cuts to the education budget. In Manchester there were angry scenes as protesters broke through police lines and were chased by officers on horseback. At least 14 were arrested.

    In London, a march on Parliament was largely peaceful, despite a breakaway attempt to storm Millbank Tower. One student brandished a sign saying: "Ben Ali, Mubarak... Cameron, you are next."
    link

  10. #9
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von Hitori Beitrag anzeigen
    In Tunesien scheinen die Islamisten aber auch zu spät gekommen sein.

    Allerdings glaube ich auch nicht, dass sich in Tunesien plötzlich ein demokratische Regime mit westlichen Freiheiten (freie Presse, etc.) etablieren wird. Ich denke mal, dass die alten Eliten auch die neuen Eliten sein werden, nur ein paar Spieler werden ausgewechselt werden [so wie wir es auch aus Thailand kennen]. Vielleicht wird das neue Regeime etwas moderater sein, aber wer weiß?
    in Thailand ist es etwas anderes - da versuchen sich die alten Eliten sich nicht von komplett neuen Eliten verdrängen zu lassen. Ehrlich gesagt, ich wäre auch sauer, wenn ich auf einmal von Konkurrenz umgeben wäre, die dazu noch ihren PM haben, der sie bevorzugt.
    Was denkst du, was die jüdische Elite an der Ostküste der USA anstellen würden, wenn auf einmal eine russische Elite auftauchen würde, um dort zu übernehmen :-)

    Übrigens der erste Ayatollah kommt schon aus dem Exil zurück - mal sehen, wie lange die Frauen nun noch ohne Schleier rumlaufen
    dürfen.

    http://www.tagesschau.de/ausland/tunesien384.html

    In Ägypten scheint derzeit das Militär die Macht zu übernehmen. Aber noch ist alles im Fluss...
    gibt schon Stimmen, die das sogar befürworten würden. Nur kann man das nicht mit TH vergleichen - also mir ist ein Abhisit schon lieber, als ein Prayuth.
    Ich bin sogar fast überzeugt, das Abhisit momentan die Mehrheit hinter sich hat. Ich sehe das täglich hier, der Norden scheint sich zu drehen.

  11. #10
    Avatar von Hitori

    Registriert seit
    18.09.2010
    Beiträge
    595
    Zitat Zitat von Bukeo Beitrag anzeigen
    in Thailand ist es etwas anderes - da versuchen sich die alten Eliten sich nicht von komplett neuen Eliten verdrängen zu lassen. Ehrlich gesagt, ich wäre auch sauer, wenn ich auf einmal von Konkurrenz umgeben wäre, die dazu noch ihren PM haben, der sie bevorzugt.
    Was denkst du, was die jüdische Elite an der Ostküste der USA anstellen würden, wenn auf einmal eine russische Elite auftauchen würde, um dort zu übernehmen :-)
    Was für ein schräger Vergleich. Du hast meinen Post nicht richtig gelesen: Die alten Eliten werden an der Macht bleiben. Nur ein paar Gesichter an der Spitze werden ausgewechselt. Es geht nicht um Kräfte aus dem Ausland. Vor allem in Tunisien ist der gesamte Umbruch von Innen geschehen.

    Und erst nach dem Zusammenbruch kehren jetzt verfolgte aller Couleur aus dem Ausland zurück: Mullahs, Journalisten, etc. Ich glaube nicht, dass die Rückkehrer eine große Rolle spielen werden, weil wie gesagt, die Plätze schon besetzt sind. Und die Demonstranten hatten/haben keinerlei Strukturen, um zentrale Funktionen mit eigenen Kräften zu besetzen.

    Die Islamisten scheinen in Tunesien keine große Rolle zu spielen. Ich weiß nicht, ob Du schon einmal in Tunesien warst, aber Tunesien hat nicht viel mit den radikal konservativen islamischen Staaten wie Saudi Arabien zu tun. Frauen z. B. sind genauso gebildet wie die Männer, fahren alleine Auto, haben Jobs auch in höheren Positionen, etc.. Das heißt: nur weil ein Mullah zurückkehrt, heißt dass nicht, dass er auch gehör finden wird...

    PS: Was die USA geht: die andauernden und oft grotesken Angriffe auf Obama sind ein Beispiel im Kampf zwischen alten Eliten und neuen Eliten in den USA:
    Auf der einen Seite: das multirassische und gemischtrassiche Amerika, das den Weg an die Schaltstellen der Wirtschaft und Politik sucht, und auf der anderen Seite das weiße, fundamentalistisch christliche Establishment. Eine Waffe im Kampf der Weißen gegen Obama: die irrationale Behauptung, dass kein Amerikaner und letztendlich anti-amerikanisch sei...

Seite 1 von 47 12311 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Urlaub in Tunesien
    Von run74 im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 21.01.11, 09:07
  2. Ägypten urlaub
    Von wandersmann im Forum Touristik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 15.11.10, 17:42
  3. Visum für Ägypten
    Von fauxpas im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.03.07, 12:45
  4. Visa für Ägypten
    Von phi mee im Forum Touristik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 02.03.07, 09:20
  5. Von D nach Tunesien mit einer Thaiehefrau
    Von Doc-Bryce im Forum Touristik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 31.01.07, 14:56