Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Vermieter sollten Maklerprovision bezahlen

Erstellt von socky7, 28.12.2012, 20:08 Uhr · 15 Antworten · 1.480 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von socky7

    Registriert seit
    07.11.2007
    Beiträge
    3.065

    Vermieter sollten Maklerprovision bezahlen

    Gesetzesinitiative NRW: Vermieter sollen Maklergebühr bezahlen | Lokales*- Kölnische Rundschau

    Bisher ist nur die Rede davon, dass die Bundesländer Hamburg und NRW eine Gesetzesinitiative einbringen wollen, nach der die Maklerprovision vom Auftraggeber des Maklers oder der Maklerin zu zahlen ist.

    Bei mir ist der Eindruck entstanden, dass dieser gute Vorsatz im Sande verlaufen ist, denn man hört seit Ende Oktober 2012 nichts mehr von dieser Sache. Das kann ich mir nicht vorstellen, dass der am schlechtesten angesehene Berufsstand der Immobilienmakler eine so starke Lobby im Bundestag und im Bundesrat haben sollte, dass dieses Gesetzesvorhaben scheitern sollte.

    In jedem Falle ist es ein Ärgernis, wenn man zusätzlich zu den Umzugskosten, der Kaution und der ersten Mietzinszahlung noch zwei Monatskaltmieten plus Mehrwertsteuer zahlen muss.

    http://www.spiegel.de/wirtschaft/soz...-a-863101.html

    Es sieht so aus, dass die CDU/CSU - FDP regierten Bundesländer und die schwarz-gelbe Bundesregierung dieses Vorhaben blockieren. Insofern kann es sein, dass die Sozialdemokraten erst die Bundestagswahl im September 2013 abwarten wollen. Das wäre auch ein schönes Thema für die SPD im Bundestagswahlkampf.

    Müssen solche notwendigen Gesetzesvorhaben so lange dauern ?

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Willi
    Avatar von Willi
    Wo ist denn das ein guter Vorschlag ? Glaubst Du im ernst, das Du in Zukunft diese Kosten sparen kannst ? Die werden auf die Miete umgelegt - punkt.

    und glaub ja nicht, wenn eine Mieterhöhung ansteht, das Du diese Kosten dann rausrechnen kannst. Bis jetzt ist die Provision eine einmalige Sache.

  4. #3
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.938
    Zitat Zitat von socky7 Beitrag anzeigen
    Es sieht so aus, dass die CDU/CSU - FDP regierten Bundesländer und die schwarz-gelbe Bundesregierung dieses Vorhaben blockieren. Insofern kann es sein, dass die Sozialdemokraten erst die Bundestagswahl im September 2013 abwarten wollen. Das wäre auch ein schönes Thema für die SPD im Bundestagswahlkampf.

    Müssen solche notwendigen Gesetzesvorhaben so lange dauern ?
    Warum sollte sich eine Regierung ins eigene Fleisch schneiden?! Der Vermieter könnte die Kosten steuerlich geltend machen, der Mieter normalerweise nicht. Hätten die Roten das sagen würden sie auch blockieren. Oder kannst Du Dir eine deutsche Regierung vorstellen, die bereitwillig auf Steuereinnahmen verzichtet?

  5. #4
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Wieso nur bei einem Mietverhältnis und nicht auch bei Verkauf? Die permanente Subventionierung der Mieter ist schon ein massives Ärgernis.

  6. #5
    Willi
    Avatar von Willi
    Zitat Zitat von franky_23 Beitrag anzeigen
    Die permanente Subventionierung der Mieter ist schon ein massives Ärgernis.
    Inwieweit werden Mieter subventioniert ?

  7. #6
    Avatar von Samuimike1

    Registriert seit
    28.10.2012
    Beiträge
    417
    Sucht der Vermieter einen Mieter, sollte er die Gebuehren bezahlen, sucht der Mieter was, soll der zahlen.

  8. #7
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Zitat Zitat von Willi Beitrag anzeigen
    Inwieweit werden Mieter subventioniert ?
    Beim Kauf kann die zu zahlende Provision bis über 10 % des Kaufpreises betragen.
    Mieten darf man nur im beschränktem Umfang erhöhen,... .
    Gegen Mietnomaden ist kaum ein Kraut gewachsen.

  9. #8
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.990
    Zitat Zitat von franky_23 Beitrag anzeigen
    Beim Kauf kann die zu zahlende Provision bis über 10 % des Kaufpreises betragen.
    Seit wann das? Bis Ende 2007 war es maximal moeglich dem Kaeufer 3 % des Kaufpreises plus MwSt in Rechnung zu stellen.

  10. #9
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Zitat Zitat von Dieter1 Beitrag anzeigen
    Seit wann das? Bis Ende 2007 war es maximal moeglich 3 % des Kaufpreises plus MwSt in Rechnung zu stellen.
    Ist vom Verkaufspreis abhängig.

  11. #10
    Avatar von Henk

    Registriert seit
    23.06.2004
    Beiträge
    1.342
    Zitat Zitat von Dieter1 Beitrag anzeigen
    Seit wann das? Bis Ende 2007 war es maximal moeglich 3 % des Kaufpreises plus MwSt in Rechnung zu stellen.
    Ist aufgehoben worden....der grösste Franchise Makler Remax verlangt z.B. 4% + MwSt....in Norddeutschland tw. 5% Üblich....

    Abgesehen davon sind die Innenprovisionen...

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Was sollten andere von unseren thailändischen Frauen lernen?
    Von K98 im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 03.03.11, 13:37
  2. Puket Jetski-Vermieter verhaftet und angezeigt!
    Von Samuianer im Forum Thailand News
    Antworten: 58
    Letzter Beitrag: 28.02.10, 12:23
  3. Wann bezahlen?
    Von Zille im Forum Touristik
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 11.08.09, 15:05
  4. Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 23.05.08, 10:31
  5. Mein Vermieter duldet keine Satantenne
    Von nakhon im Forum Sonstiges
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 01.11.04, 23:30