Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 40

Verhandlung USA mit Taliban

Erstellt von Samuimike1, 20.06.2013, 08:46 Uhr · 39 Antworten · 2.700 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.996
    Zitat Zitat von Samuimike1 Beitrag anzeigen
    Und kein Wort zu, das Obamas Bosse zu Kreuze kriechen wollen
    Verstehe Dich nicht ganz. Dass die USA mit Partnern in Afghanistan eingriff war Dir nicht recht und dass sie das Engagement beenden wollen ist es auch nicht.

    Ich begruesste das Einschreiten, aber sie sollten nicht abziehen bevor der Job erledigt ist.

    Und der Job ist, eine Wiederkehr der Steinzeitislamisten "Taliban" zu verhindern.

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von Samuimike1

    Registriert seit
    28.10.2012
    Beiträge
    417
    Taliban wollen Gefangenenaustausch mit den USA20.06.2013, 21:40 Uhr
    Ist der erste Schritt für einen Frieden mit den Taliban getan? Kaum haben diese Gesprächsbereitschaft signalisiert, stellen sie eine Vorbedingung in den Raum. Spannungen in Afghanistan erschweren mögliche Verhandlungen.
    Die Taliban hatten in einem Telefoninterview mit der Nachrichtenagentur AP als Vorbedingung für Friedensgespräche einen Gefangenenaustausch mit den USA in den Raum gestellt. Im Gegenzug für die Freilassung des in ihrer Gewalt befindlichen US-Soldaten verlangen sie die Freigabe von fünf ranghohen Taliban, die im Gefangenenlager Guantanamo in Kuba einsitzen.

    Vor Friedensgesprächen: Taliban wollen Gefangenenaustausch mit den USA - International - Politik - Handelsblatt

  4. #23
    Avatar von Micha L

    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    9.309
    Daß ein Krieg dort nicht zu gewinnen ist, das mußten schon die Briten im vorletzten Jahrhundert erfahren.
    Weder russen noch amis haben daraus eine Lehre gezogen.
    Aber die USA sind am Ende realistischer als die Russen, die gewartet haben, bis es nichts mehr zu verhandeln gab mit der anderen Seite.

  5. #24
    Avatar von joachimroehl

    Registriert seit
    25.05.2008
    Beiträge
    4.935
    2,w=650,c=0_bild.jpg

    Aus und vorbei. Die am Hindukusch geschlagene BuWe vor ihrem Abzug. Erinnert an Zeiten, wo das Deutsche Reich sogar in Deutsch-Südwestafrika verteidigt werden sollte.

    Quelle: USA verhandeln mit den Taliban: Krieg in Afghanistan so gut wie verloren - Politik Ausland - Bild.de

  6. #25
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Und was ist jetzt mit unserer Freiheit, die ja bekanntlich auch und besonders am Hindukusch verteidigt wurde/wird?


  7. #26
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.287
    Zitat Zitat von strike Beitrag anzeigen
    Und was ist jetzt mit unserer Freiheit, die ja bekanntlich auch und besonders am Hindukusch verteidigt wurde/wird?

    in Zukunft werden wir nur noch Geld rüberschaufeln und ein super Geldfluss ist vorhanden für die Warlords, Geld für Wiederaufbau von Schulen und Infrastruktur, Waffenlieferungen um das Gänze wieder kaputt zu Bomben, herrlich

    Und die politisch Verfolgten in unsere Sozialsysteme integrieren

  8. #27
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Zitat Zitat von rolf2 Beitrag anzeigen
    ...
    Okay, also das uebliche.
    Hatte mir schon Sorgen gemacht ......

  9. #28
    Avatar von Samuimike1

    Registriert seit
    28.10.2012
    Beiträge
    417
    Zitat Zitat von strike Beitrag anzeigen
    Und was ist jetzt mit unserer Freiheit, die ja bekanntlich auch und besonders am Hindukusch verteidigt wurde/wird?

    Das war noch so eine dreiste Strucklüge, aber der Michel glaubt ja fest daran.

  10. #29
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.532
    Zitat Zitat von strike Beitrag anzeigen
    Und was ist jetzt mit unserer Freiheit, die ja bekanntlich auch und besonders am Hindukusch verteidigt wurde/wird?

    Ich könnte mir vorstellen, wir werden ab sofort Geiseln der terroristischen Mohnbauern.

  11. #30
    Avatar von joachimroehl

    Registriert seit
    25.05.2008
    Beiträge
    4.935
    busch-obama_580x325.jpg

    Gibt nur wenige deutsche Politiker, die Haltung bewahren und den kriegstreibenden US-Vertreten nicht in den Allerwertesten kriechen. Heinz Buschkowsky (SPD) macht dies auch eleganter, als sein Parteigenosse Sarrazin.

    Quelle: "Keine Schattenplätze": Heinz Buschkowsky sagt Einladung zu Obama-Rede ab - N24.de

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Trittin fordert macht fuer Taliban
    Von Phommel im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 81
    Letzter Beitrag: 26.03.11, 08:43
  2. Verhandlung uebers Brautgeld
    Von Chonburi's Michael im Forum Treffpunkt
    Antworten: 104
    Letzter Beitrag: 25.07.04, 22:02
  3. Berufsziel : ...Taliban ...
    Von DisainaM im Forum Sonstiges
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 19.12.01, 10:19