Seite 2 von 9 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 81

Verdeckte Schuldenlast aus deutschen Sozialsystemen beträgt ca. 6 Billionen Euro

Erstellt von socky7, 24.01.2013, 09:34 Uhr · 80 Antworten · 4.258 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249
    Zitat Zitat von Leipziger Beitrag anzeigen

    ......... der Sozialstaat mit seinen "Kinderlosenschutzgesetzen" hat die Problem also selbst geschaffen an denen er jetzt kaputt geht .
    Das ist ja nicht nur bei der Rente so, sondern generell, wenn es um soziale Unterstützung geht (siehe Hartz 4, Krankenversorgung usw.).
    Es hat sich halt rumgesprochen, dass der deutsche Staat eben nicht nur bei echten Notfällen hilft (z.B. wenn ein Paar keine Kinder bekommen kann, wenn man tatsächlich arbeitsunfähig ist, wenn man unschuldig in eine Notlage gekommen ist oder eben eine Operation unausweichlich ist), sondern das Geld überall schön gleichmässig verteilt.

    Es ist aber das Geld, das von Leuten kommt, die sich kaputtarbeiten, 5 Kinder in die Welt setzen, nicht wegen Arbeitsunwilligkeit am Montag einen Freihfahrtschein vom Arzt holen usw. Klar, dass das System immer mehr ausnutzen (die wären ja auch blöd, wenn sie es nicht tun würden). Klar aber auch, dass sich das nicht mehr alle Zahler gefallen lassen (die wären ja auch blöde). Dadurch können bald nicht nur keine Renten mehr gezahlt werden, sondern der soziale Unfrieden zzwischen Zahlern und Nehmern wird immer größer.

    Wie ich immer gesagt habe: ein überschwenglicher Sozialsstaat macht die Menschen unsozial. Aber eine Rückkehr ist auf friedlichem Wege kaum noch denkbar. Und daher wird es bald so richtig knallen (Bürgerkriog), was dann aber die Chance für einen Neustart ist.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.422
    Zitat Zitat von Leipziger Beitrag anzeigen
    Seine Alterversorgung bekommt er quasi gratis von den Kindern anderer Leute ohne je eine Unterhalts oder Erziehungsleistung erbracht zu haben !
    Schreib doch nicht schon wieder so einen hirnlosen Muell. Egal ob Kinder oder nicht, jeder in Deutschland muss Rentenversicherung und ungezaehlte sonstige Beitraege, Versicherungen und Steuern waehrend seines gesamten Arbeitslebens zahlen. Damit hat er sich einen klaren Anspruch auf Rentenzahlung erarbeitet. Dass die Kasse trotzdem leer ist, hat er dabei nicht zu verantworten.

    Aber wir hatten das alles schonmal. Insofern ist das Zeitverschwendung, weiter auf Deine wirren Thesen einzugehen.

  4. #13
    Avatar von Leipziger

    Registriert seit
    24.06.2003
    Beiträge
    3.872
    Hallo kcwknarf

    Zitat Zitat von kcwknarf Beitrag anzeigen
    Wie ich immer gesagt habe: ein überschwenglicher Sozialsstaat macht die Menschen unsozial.
    Der Sozialstaat ist ok ........ er wird nur aus wahltaktischen Kalkül von der Politik missbraucht !

    Haben Kinder ein Wahlrecht , nein aber die Alten und die Kinderlosen !

    Sie sind die zuverlässigsten Wähler der Volksparteien wie SPD und CDU ..........

    Die jungen Leute gehen kaum wählen und wenn doch da wählen sie NPD oder PDS ......... quasi teilweise selbst schuld !

  5. #14
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.422
    Zitat Zitat von Leipziger Beitrag anzeigen
    Die jungen Leute gehen kaum wählen und wenn doch da wählen sie NPD oder PDS ......... quasi teilweise selbst schuld !
    Bist also auch einer von den ewig Gestrigen. Manchmal hilft es, Nachrichten zu schauen oder Zeitung zu lesen. Ernstnehmen kann ich Dich nach diesem Beitrag allerdings nicht mehr (was mir vorher schon schwerfiel).

  6. #15
    Avatar von Leipziger

    Registriert seit
    24.06.2003
    Beiträge
    3.872
    Hallo MadMac

    Zitat Zitat von MadMac Beitrag anzeigen
    Egal ob Kinder oder nicht, jeder in Deutschland muss Rentenversicherung und ungezaehlte sonstige Beitraege, Versicherungen und Steuern waehrend seines gesamten Arbeitslebens zahlen.
    Ein Kinderloser hat sozialökonomisch nur seine Alten finanziert dies ist nunmal ein Fakt auch wenn Kinderlose diese Wahrheit nicht gern hören wollen ......... ist verständlich !

    Die Grundlage jeder Form der Altersicherung ist das großziehen von Nachwuchs denn ohne diesen müsste ja jeder arbeiten bis zum letzten Tag seines Lebens ........... dies willst du doch nicht wegdiskutieren , oder ?!

  7. #16
    Avatar von Leipziger

    Registriert seit
    24.06.2003
    Beiträge
    3.872
    Hallo MadMac

    Zitat Zitat von MadMac Beitrag anzeigen
    Manchmal hilft es, Nachrichten zu schauen oder Zeitung zu lesen.
    Eben , junge Leute mit 2 oder mehr Kindern stellen nur noch 11% der wahlberechtigten Bevölkerung und haben dazu auch noch eine Wahlbeteiligung unter 40% !

    Das ist schon keine Minderheit mehr sondern nur noch eine Randgruppe !

    Und auf Randgruppen muss aus wahltaktischer Sicht kein Rücksicht genommen werden ......

  8. #17
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.422
    Zitat Zitat von Leipziger Beitrag anzeigen
    Ein Kinderloser hat sozialökonomisch nur seine Alten finanziert dies ist nunmal ein Fakt auch wenn Kinderlose diese Wahrheit nicht gern hören wollen ......... ist verständlich !
    Bloedsinn, hab ich Dir schonmal erklaert. Die Hoehe einer evtl. Rentenzahlung ist nicht abhaengig von der Zahl der Kinder, sondern von der erbrachten/eingezahlten Leistung waehrend des Arbeitslebens.

    Aber auch egal. Traeum weiter in Haengemattenland bei der PDS .

  9. #18
    Avatar von Leipziger

    Registriert seit
    24.06.2003
    Beiträge
    3.872
    Hallo MadMac
    Zitat Zitat von MadMac Beitrag anzeigen
    Die Hoehe einer evtl. Rentenzahlung ist nicht abhaengig von der Zahl der Kinder ......
    Nun du meinst also Kinder sind für die Rente nicht nötig , richtig ?

    Kinderlose bekommen also ihr Altenalimentierung vom lieben Gott , oder ?!

  10. #19
    RAR
    Avatar von RAR

    Registriert seit
    16.10.2011
    Beiträge
    2.101
    Zitat Zitat von Leipziger Beitrag anzeigen
    Hallo MadMac



    Ein Kinderloser hat sozialökonomisch nur seine Alten finanziert dies ist nunmal ein Fakt auch wenn Kinderlose diese Wahrheit nicht gern hören wollen ......... ist verständlich !

    Die Grundlage jeder Form der Altersicherung ist das großziehen von Nachwuchs denn ohne diesen müsste ja jeder arbeiten bis zum letzten Tag seines Lebens ........... dies willst du doch nicht wegdiskutieren , oder ?!
    nein das stimmt nicht - keiner muss arbeiten bis zum Ende des Lebens - wenn mans eben richtig anstellt - denken Sie mal nach was Sie da für einen Unsinn schreiben ----

  11. #20
    RAR
    Avatar von RAR

    Registriert seit
    16.10.2011
    Beiträge
    2.101
    Zitat Zitat von Leipziger Beitrag anzeigen
    Hallo MadMac



    Nun du meinst also Kinder sind für die Rente nicht nötig , richtig ?

    Kinderlose bekommen also ihr Altenalimentierung vom lieben Gott , oder ?!
    Kinderlose bekommen die Rente sicher NICHT von Kindern ---

Seite 2 von 9 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Deutschlands zusätzliche Verschuldung von 3,3 Billionen € durch Renten und Pensionen
    Von socky7 im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 88
    Letzter Beitrag: 23.07.12, 23:21
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.05.09, 10:45
  3. Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 24.07.06, 10:06
  4. 950 Euro ???
    Von LikeThai im Forum Touristik
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 05.06.04, 12:40
  5. Nur 249 Euro
    Von Pustebacke im Forum Treffpunkt
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 15.02.03, 10:53