Seite 7 von 32 ErsteErste ... 5678917 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 318

US Waffen für die Terrorrebellen in Syrien

Erstellt von Samuimike1, 14.06.2013, 14:29 Uhr · 317 Antworten · 17.278 Aufrufe

  1. #61
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.333
    Zitat Zitat von Kumanthong Beitrag anzeigen
    Ich bin mir sicher es hat sie interesiert . Ich bin mir auch sicher das Assad giftgas und posphor hat einsezten lassen .

    Aber die USA sollten schon einen guten Beweis haben .

    Obama ist klug genug , nicht so leichtfertig Kriege zu beginnen . Hoffentlich .
    naja, da musste ich jetzt doch mal schmunzeln,

    Obama ist nur derjenige welcher die Interressenlage des Kapitals in nette Worte verpackt, das wars auch schon

  2.  
    Anzeige
  3. #62
    Avatar von Kumanthong

    Registriert seit
    08.06.2012
    Beiträge
    1.674
    Zitat Zitat von rolf2 Beitrag anzeigen
    naja, da musste ich jetzt doch mal schmunzeln,

    Obama ist nur derjenige welcher die Interressenlage des Kapitals in nette Worte verpackt, das wars auch schon
    Das stimmt schon . Aber er ist kein Kriegs-Geiler Cowboy wie der Georg W.

    Oder ?

    Obama ist halt ein Demokrat .

    Wer wuerde denn dem netten schwazen Mann mit Friedens Nobelpreis etwas boeses zutrauen ??

  4. #63
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.002
    Zitat Zitat von rolf2 Beitrag anzeigen
    Obama ist nur derjenige welcher die Interressenlage des Kapitals in nette Worte verpackt, das wars auch schon
    Ich denke, das ist ein grundsaetzlicher Irrtum Politiker betreffend.

    Es gibt zweifellos auch in der Premiumwelt Auswuechse, wie man in der Vergangenheit erleben durfte, aber deshalb ist noch lange nicht jeder Politiker ein Sklave schwammig definierter kapitalistischer Interessen.

    Ich halte Deinen Gedankengang sogar fuer reichlich naiv.

  5. #64
    Avatar von Kumanthong

    Registriert seit
    08.06.2012
    Beiträge
    1.674


  6. #65
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.333
    Zitat Zitat von Dieter1 Beitrag anzeigen
    Ich denke, das ist ein grundsaetzlicher Irrtum Politiker betreffend.

    Es gibt zweifellos auch in der Premiumwelt Auswuechse, wie man in der Vergangenheit erleben durfte, aber deshalb ist noch lange nicht jeder Politiker ein Sklave schwammig definierter kapitalistischer Interessen.

    Ich halte Deinen Gedankengang sogar fuer reichlich naiv.
    ohne Moos nix los Dieter, und schon gar kein Wahlkampf, die Investitionen werden eingefordert denk mal an die Drohnen, wirklich viel geändert hat sich doch nicht unter Obama, nur das das Geld langsam ausgeht macht sie dort drüben vorsichtiger, aber bitte, ich möchte Dir Deinen naiven Glauben an die Rechtschaffenheit von amerikanischen Politikern nicht wirklich nehmen,

    geht wohl auch nicht, und geht wohl sowieso nicht anders, so ist die Welt nunmal, ich lebe nicht in Phantasialand oder bin Knarf, der Mensch ist schlecht und wird nur mit Mühe davon zurückgehalten absoluten Schwachsinn ständig zu praktizieren

    es bleibt beim Schwachsinn, ist halt Gesetz

  7. #66
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.002
    Zitat Zitat von rolf2 Beitrag anzeigen
    ohne Moos nix los Dieter, und schon gar kein Wahlkampf, die Investitionen werden eingefordert denk mal an die Drohnen, wirklich viel geändert hat sich doch nicht unter Obama, nur das das Geld langsam ausgeht macht sie dort drüben vorsichtiger, aber bitte, ich möchte Dir Deinen naiven Glauben an die Rechtschaffenheit von amerikanischen Politikern nicht wirklich nehmen,

    geht wohl auch nicht, und geht wohl sowieso nicht anders, so ist die Welt nunmal, ich lebe nicht in Phantasialand oder bin Knarf, der Mensch ist schlecht und wird nur mit Mühe davon zurückgehalten absoluten Schwachsinn ständig zu praktizieren

    es bleibt beim Schwachsinn, ist halt Gesetz
    Die Drohnen sind eine technische Neuerung, keine neue Politik. Sie sind unbemannt und setzen denjenigen der sie einsetzt nicht dem Risiko von menschlichen Verlusten aus. Insofern ist ihr Einsatz militaerische Logik, sonst nichts.

    Die Politik Obamas, vor allem die Innenpolitik, unterscheidet sich schon massiv von der Innenpolitik von Georg W..

    Was den Schwachsinn angeht teile ich Deine Meinung.

  8. #67
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.333
    Zitat Zitat von Dieter1 Beitrag anzeigen
    Die Drohnen sind eine technische Neuerung, keine neue Politik. Sie sind unbemannt und setzen denjenigen der sie einsetzt nicht dem Risiko von menschlichen Verlusten aus. Insofern ist ihr Einsatz militaerische Logik, sonst nichts.

    Die Politik Obamas, vor allem die Innenpolitik, unterscheidet sich schon massiv von der Innenpolitik von Georg W..

    Was den Schwachsinn angeht teile ich Deine Meinung.
    Leute abzuknallen ohne Gerichtsverhandlung in Ländern mit denen man nicht in Kriegssituation steht ist in meinen Augen Mord und nichts anderes, daneben noch Leute gleich mitabzuknallen weil sie zufällig grad mit der Zielperson zusammen sind krönt das Ganze noch

    wenn andere Länder es den Amis gleichtun würden und auf amerikanischen Boden Leute gezielt per Drohne ausschalten würden, das würden die Amis wohl Terrorismus nennen, schätze ich

  9. #68
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.002
    Zitat Zitat von rolf2 Beitrag anzeigen
    Leute abzuknallen ohne Gerichtsverhandlung in Ländern mit denen man nicht in Kriegssituation steht ist in meinen Augen Mord und nichts anderes....
    Bin Laden wurde ohne Gerichtsverhandlung liquidiert. Ein paar andere auch. Find ich in Ordnung.

  10. #69
    Avatar von Shiai

    Registriert seit
    11.10.2001
    Beiträge
    403
    Zitat Zitat von Dieter1 Beitrag anzeigen
    Das ist keine Spekulation sondern lediglich eine Rechenaufgabe, da die industrielle Fertigungskapazitaet der USA die Deutsche um weit mehr als das 20fache uebertraf….
    In einer Demokratie wie der USA war das Kriegfuehren nicht so einfach wie in den Diktaturen Deutschlands und Russlands.
    Eben, Rechenaufgaben allein nützen halt nichts. Diese Diskussion ist rein akademisch und allenfalls literarisch interessant.
    Zitat Zitat von Dieter1 Beitrag anzeigen
    Hauptsaechlich in der Ukraine und im Baltikum. Heute selbstaendige Staaten, damals Teile der UDSSR.
    Wie bereit selbst festgestellt, betraf das vor allem die baltischen Staaten, welche mit DE kooperierten. Die Ukraine ist ebenso wie Belarus ein Vielvölkerstaat u. a. auch mit starken katholischen Minderheiten, die Russland gegenüber seit jeher kritisch gegenüberstanden. Stalins Politik wirkte da nicht unbedingt entspannend.
    Zitat Zitat von Kumanthong Beitrag anzeigen
    Ich bin mir auch sicher das Assad giftgas und posphor hat einsezten lassen .
    Dann wäre er in guter Gesellschaft, die USA haben im Irak auch nachweislich weißen Phosphor eingesetzt. In Syrien ist das noch nicht wirklich nachgewiesen, zumal die Opfer eigentlich eher pro Assad waren.
    Zitat Zitat von Kumanthong Beitrag anzeigen
    Mit der Flugverbotszone wirds schon mal nix.

    Russia ‘won’t allow’ no-fly zone in Syria.
    Die Russen unterhalten in Syrien ihre einzige Mittelmeerbasis. Die werden den Teufel tun, als da westl. Einmischung zu dulden.
    Zitat Zitat von Dieter1 Beitrag anzeigen
    Es gibt zweifellos auch in der Premiumwelt Auswuechse, wie man in der Vergangenheit erleben durfte, aber deshalb ist noch lange nicht jeder Politiker ein Sklave schwammig definierter kapitalistischer Interessen.

    Ich halte Deinen Gedankengang sogar fuer reichlich naiv.
    Ich halte eher Ihren Gedankengang für naiv. Obama musste in zwei Wahlen enorme Finanzmittel auftreiben. Die Geldgeber werden sich da schon abgesichert haben. Allein Obamas Verhalten in der Finanzkrise spricht Bände darüber, wem er verpflichtet ist.
    Zitat Zitat von Dieter1 Beitrag anzeigen
    Die Politik Obamas, vor allem die Innenpolitik, unterscheidet sich schon massiv von der Innenpolitik von Georg W.
    Inwiefern tut sie das? Unter Obama wurde u.a. das Gesetz beschlossen, welches Militär als auch Geheimdienste gestattet US-Bürger bei Terrorverdacht zu exekutieren. Guantánamo wurde auch noch nicht geschlossen. Allenfalls Sozialpolitisch fallen einige Unterschiede auf.
    Zitat Zitat von Dieter1 Beitrag anzeigen
    Bin Laden wurde ohne Gerichtsverhandlung liquidiert. Ein paar andere auch. Find ich in Ordnung.
    Soviel zum Thema rechtsstaatliche Demokratie.

  11. #70
    Avatar von Nokhu

    Registriert seit
    09.06.2002
    Beiträge
    8.040
    Zitat Zitat von Kumanthong Beitrag anzeigen
    Obama ist halt ein Demokrat .
    Ein muselmanischer Präsident ist Demokrat ??? Da muss ich mal laut lachen.

    Wer wuerde denn dem netten schwazen Mann mit Friedens Nobelpreis etwas boeses zutrauen ??
    ICH !

Seite 7 von 32 ErsteErste ... 5678917 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Sarin Gas von den Terrorrebellen?
    Von Samuimike1 im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 63
    Letzter Beitrag: 24.05.13, 14:39
  2. Waffen in Autos
    Von DisainaM im Forum Sonstiges
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 05.05.13, 11:48
  3. Recht auf Waffen?
    Von strike im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 230
    Letzter Beitrag: 16.08.12, 16:55
  4. Waffen in Thailand / Deutschland
    Von wingman im Forum Treffpunkt
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 06.05.07, 23:56