Seite 9 von 72 ErsteErste ... 78910111959 ... LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 90 von 715

US-Präsidentschaftswahl 2016

Erstellt von xxeo, 04.02.2016, 15:34 Uhr · 714 Antworten · 23.529 Aufrufe

  1. #81
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    24.936
    Zitat Zitat von clavigo Beitrag anzeigen
    Kannst du da bitte noch mal bei, Hartwig?

    We're sorry, but we can't find what you're looking for.

    The page or file you requested wasn't found on our site. It's possible that you clicked a link that's out of date, or typed in the address incorrectly.

  2.  
    Anzeige
  3. #82
    Avatar von clavigo

    Registriert seit
    09.01.2011
    Beiträge
    5.166
    Sorry Jürgen! Bei uns klappet!https://addons.mozilla.org/en-US/firefox/addon/some-rich-......./







    http://www.forbes.com/sites/abigailt.../#222102734c74

  4. #83
    Avatar von clavigo

    Registriert seit
    09.01.2011
    Beiträge
    5.166
    Chris Christie schein wohl langsam klar zu werden was er da gemacht hat:https://vine.co/v/igUFurr3Ol2

  5. #84
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    24.936
    Zitat Zitat von clavigo Beitrag anzeigen
    Jetzt hat es gefunzt, danke Hartwig.

  6. #85
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    24.936
    Zitat Zitat von clavigo Beitrag anzeigen
    Chris Christie schein wohl langsam klar zu werden was er da gemacht hat:https://vine.co/v/igUFurr3Ol2
    Ich vermute mal, dass dieser Typ im Hintergrund Chris Christie ist.
    Kannst du mal aufklären, was es mit ihm auf sich hat?

    Ich bin etwas faul mich auf die Suche nach Infos im Net zu machen.

  7. #86
    Avatar von clavigo

    Registriert seit
    09.01.2011
    Beiträge
    5.166
    Chris Christie ist Gouverneur von New Jersey und gilt allgemein als pragmatischer Republikaner und lehnte die totale Konfrontationstaktik der Tea Party-Leute ab. Nach dem frühen Ende seiner Ambitionen auf die Präsidentschaft erklärte er seine Unterstützung für D.T. - zur allgemeinen Überraschung der Medien.

  8. #87
    Avatar von xxeo

    Registriert seit
    17.01.2013
    Beiträge
    2.356
    Michael Bloomberg, 74, verzichtet auf eine Kandidatur.

    Somit bleibt es bei Clinton und Sanders bei den Demokraten / Trump, Cruz und Rubio bei den Republikanern.

    Keine Kandidatur in US-Wahlkampf: Bloomberg tritt nicht an - Politik - Stuttgarter Zeitung

  9. #88
    Avatar von alder

    Registriert seit
    29.12.2010
    Beiträge
    5.524
    In den USA haben sie jetzt auch anscheinend eine Antifa.

    Allerdings muss man sagen, dass es auch noch nie einen Kandidaten gab, der so einen peinlichen Dummfug vom Stapel lässt.

    Würde jemand von der AfD solche Ergüsse absondern, wäre morgen der komplette Verfassungsschutz für die Partei abgestellt.

    Geht's dann tatsächlich um Trump/Clinton dürfte die Olle klar das Rennen machen. Das ist die gute Nachricht.

    Die schlechte Nachricht: Was könnte die mächtigste Frau der Welt anrichten, was die Zweitmächtigste noch nicht geschafft hat?


    Präsident: Trump sagt Wahlkampfauftritt nach Zusammenstößen ab - Nachrichten - DIE WELT

  10. #89
    Avatar von Micha L

    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    8.049
    Und trotzdem betont unsere Presse, daß Trump kein N.azi wär.
    Das ist richtig. Aber hierzulande ist man nicht so "großzügig".

  11. #90
    Avatar von clavigo

    Registriert seit
    09.01.2011
    Beiträge
    5.166
    N.azi scheint ja nun historisch auch deutsch-spezifisch zu sein. Und der Wortteil "sozialistisch" ist für rich ....... ja eh nur ein Schimpfwort. Aber er ist und bleibt natürlich ein "racist scumbag" und "pompous ......." (copyright Sonja Kleinhenz, NY).

    Abgesehen von seinen verbalen Ausfällen lohnt es sich aber mal sein Wahlprogramm genauer anzusehen. Klar verspricht er dem kleinen Mann die Steuerbelastung zu senken. Aber von -unabhängigen - Experten nachgerechnet bedeutet das ca. 8% weniger Steuern bei Niedrigeinkommen (obwohl ca. 68 Mio. Amis zahlen eh keine Einkommenssteuer) aber 25 % Steuererleichterung bei Einkommen ca. US$ 500.000.

    Zu behaupten das die dadurch resultierenden Steuerausfälle durch die erwünschte Steigerung des Konsums und der investitionen ausgeglichen werden ist ein Vabanque-Spiel. Das hat auch Reagan versucht - zuerst erfolgreich - aber hinterher zu lasten einer dreifach höheren Staatsverschuldung.
    Mit anderen Worten: wenn rich ....... auf der anderen Seite nicht grosse Haushaltskürzungen vornimmt wird die amerikanische Staatsverschuldung ungebremst steigen. Was eignet sich dafür besser als die Sozialabgaben und z.B. die Bildung? Also was hat der amerikanische kleine Mann davon unterm Strich?

Seite 9 von 72 ErsteErste ... 78910111959 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. US-Präsidentschaftswahl 2012
    Von Waitong im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 212
    Letzter Beitrag: 10.11.12, 02:49
  2. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 28.03.03, 13:22
  3. Uralte US Army Karten
    Von Jinjok im Forum Treffpunkt
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 21.01.03, 00:41
  4. Demonstranten vor der US-Botschaft.
    Von odysseus im Forum Thailand News
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.09.02, 22:17
  5. US Angriff auf dem Reismarkt
    Von DisainaM im Forum Treffpunkt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.10.01, 22:57