Seite 12 von 72 ErsteErste ... 210111213142262 ... LetzteLetzte
Ergebnis 111 bis 120 von 715

US-Präsidentschaftswahl 2016

Erstellt von xxeo, 04.02.2016, 15:34 Uhr · 714 Antworten · 23.542 Aufrufe

  1. #111
    Avatar von Clemens

    Registriert seit
    26.11.2003
    Beiträge
    3.859
    Zitat Zitat von KKC Beitrag anzeigen
    Wenn man sich so anschaut wen die Amerikaner so zum Präsidenten gemacht haben, na ja.

    Aber einer der von Politik keine (null, nada) Ahnung hatte war wohl bisher nicht darunter.
    ....Letzteres ist dann nicht so schlimm, wenn er 1) ein kompetentes Umfeld hat, von dem er sich 2) was sagen lässt. Diese Eigenschaft müsste er ohnehin mitbringen. Denn selbst wenn er das politische Genie des Jahrhunderts WÄRE, dann gibt es so viele Felder, in denen er jeden Tag Entscheidungen von großer Tragweite treffen muß, wo er sich unmöglich in allen gleich gut auskennen kann. Selbst wenn er absolut genial WÄRE, hätte sein Tag trotzdem nicht mehr als 24 Stunden. Jeder Präsident ist also gezwungen, auch Entscheidungen aufgrund von Kurz -Zusammenfassungen zu treffen, die ihm ein Experte auf einem Gebiet zusammengeschrieben hat. (mit der Betonung auf 'kurz '- die Zeit, 100 Seiten zu lesen hat er nicht )....somit ist eine Schlüssel -Qualität, die ein Präsident haben muß, kompetente Leute um sich zu sammeln und NICHT von vornherein selbstherrlich zu sagen "das weiß ich besser ", sondern sich auch mal was sagen zu lassen.

    Ob er diese Eigenschaft hat, oder nicht, kann er jetzt gleich mal auf die Probe stellen : Wie gesagt, Kandidat wird er! Ob er Präsident wird, wird auch maßgeblich von seiner Beratbarkeit abhängen!

  2.  
    Anzeige
  3. #112
    Avatar von xxeo

    Registriert seit
    17.01.2013
    Beiträge
    2.358



    Es hat mehr denn je den Anschein, als liefe es im November auf die Wahl zwischen Clinton und Trump hinaus.


    Die Amerikaner werden, so denke und hoffe ich, Hillary wählen, weil sie die kalkulierbare Größe ist. Donald im Oval Office, das will ich nicht erleben, auch wenn er noch so qualifizierte und kluge Berater hätte.

  4. #113
    Avatar von Clemens

    Registriert seit
    26.11.2003
    Beiträge
    3.859
    Zitat Zitat von xxeo Beitrag anzeigen



    Es hat mehr denn je den Anschein, als liefe es im November auf die Wahl zwischen Clinton und Trump hinaus.


    Die Amerikaner werden, so denke und hoffe ich, Hillary wählen, weil sie die kalkulierbare Größe ist. Donald im Oval Office, das will ich nicht erleben, auch wenn er noch so qualifizierte und kluge Berater hätte.
    ...natürlich läuft das auf dieses Duell hinaus. Andere Szenarien sind allenfalls theoretisch noch möglich.

    ...Dein Wunsch nach Hillary wird dann in Erfüllung gehen, sollte sich Trump nicht entschließen können, auch auf die politische Mitte stärker einzugehen.

  5. #114
    Avatar von xxeo

    Registriert seit
    17.01.2013
    Beiträge
    2.358
    Dann müsste Trump irgendwann eine Form von staatstragendem, gar staatsmännischem Auftreten entwickeln, die gemäßigten Konservativen zu gewinnen versuchen, weniger geckenhaft auftreten und seinen Friseur erschießen.

    Damit würde er allerdings die harte Protestwählerschaft verprellen, die ihn verehrt, weil er gegen das Establishment wettert.

    Dieser Mann hat für mich einfach Defizite in der Persönlichkeitsstruktur, die ihn als politischen Führer disqualifizieren. Ähnlich wie Peer Steinbrück, der gänzlich undiplomatische Choleriker. Und seine Persönlichkeitsstruktur - die Trump zum reichen Mann machte; er hat ein Händchen für lukrative Deals, aber keine Manieren - kann man nicht mal eben so ändern.

  6. #115
    Avatar von Helli

    Registriert seit
    23.02.2013
    Beiträge
    4.200
    Zitat Zitat von KKC Beitrag anzeigen
    Wenn man sich so anschaut wen die Amerikaner so zum Präsidenten gemacht haben, na ja.
    Aber einer der von Politik keine (null, nada) Ahnung hatte war wohl bisher nicht darunter.
    Der Vorletzte auch nicht?
    Ich denke eher, dass Ahnung (egal welche) bisher nicht das Maß aller Dinge bei diesen Herren war. Viel wichtiger waren die Leute dahinter, die die Wahlkampfkassen gefüllt haben und deren Interessen während der jeweiligen "Regierungszeit" dann zu erfüllen waren! Das wäre -wie man hört- bei dem Donald Trump anders, denn der hat selbst genug Kohle um sich dieses Amt zu kaufen.
    Auch kann man lesen, dass diese Frau Clinton mächtig viel (außenpolitischen) Dreck am Stecken hat, auch was die Aktivitäten der USA beim sogenannten arabischen Frühling angeht. Warten wir's ab.

  7. #116
    Avatar von clavigo

    Registriert seit
    09.01.2011
    Beiträge
    5.166
    Unsinn, mit seinen läppischen 5 Milliarden steht rich ....... doch eher am bescheidenen Ende der Liste der reichsten Amerikaner; lt. Forbes 2015 Nr. 124!! Die großen Unterstützer der GOP wie die Koch Brüder, Adelson, Walmart etc. und die anderen Rohstoffproduzenten warten ab inwiefern ihre Steuerverpflichtungen unter rich ....... aussehen werden und wie er es generell mit Umweltschutz hält. Fahren sie gut damit kriegt er ein Endorsement.

    Sollte er dann wirklich Präsident werden und nicht die "goods delivern" dann haben die Mittel und Wege ihn pronto abzuservieren. Und was man über Hillary Clinton hier und dort liest oder munkelt ist keinesfalls alles substantiiert. Links zu zuverlässigen Quellen wären da besser.

  8. #117
    Avatar von Clemens

    Registriert seit
    26.11.2003
    Beiträge
    3.859
    Zitat Zitat von xxeo Beitrag anzeigen
    Dann müsste Trump irgendwann eine Form von staatstragendem, gar staatsmännischem Auftreten entwickeln, die gemäßigten Konservativen zu gewinnen versuchen, weniger geckenhaft auftreten und seinen Friseur erschießen.

    Damit würde er allerdings die harte Protestwählerschaft verprellen, die ihn verehrt, weil er gegen das Establishment wettert.

    Dieser Mann hat für mich einfach Defizite in der Persönlichkeitsstruktur, die ihn als politischen Führer disqualifizieren. Ähnlich wie Peer Steinbrück, der gänzlich undiplomatische Choleriker. Und seine Persönlichkeitsstruktur - die Trump zum reichen Mann machte; er hat ein Händchen für lukrative Deals, aber keine Manieren - kann man nicht mal eben so ändern.
    .....ich würde das zwar noch nicht in der Bestimmtheit sagen, wie Du es sagst. Meine Vermutungen gehen aber in die gleiche Richtung. Wahrscheinlich MUß man ein Stück weit stur sein, um Miliardär zu werden, aber das ist genau die Eigenschaft, die man als Präsident nicht haben sollte. Ich lasse mich aber gerne von der Realität eines Besseren belehren. Ich fürchte nur, das wird nicht kommen.

    Müsste ich jetzt einen Kandidaten bestimmen, würde ich einen gemäßigten Republikaner favorisieren. Aber da steht keiner mit ernsthaften Chancen zur Wahl.

    Was zur Wahl steht, ist eine Demokratin, die mir eigentlich viel zu links ist, sowie ein Haudrauf -Miliardär. ...beide passen mir jetzt nicht so recht. ....

  9. #118
    Avatar von messma2008

    Registriert seit
    01.11.2008
    Beiträge
    3.078
    trump und cruz geben jetzt aber gas gegen die muselmanen
    Terror in Brüssel: Trump nutzt Anschlag für Folter-Forderung - SPIEGEL ONLINE

  10. #119
    Avatar von alder

    Registriert seit
    29.12.2010
    Beiträge
    5.528
    So jetzt der richtige Thread....


    Ist das jetzt gut oder schlecht für Trump?

    Unter den Stars, die ihn unterstützen, befinden sich auch Geistesgrössen wie Mike Tyson und Dennis Rodman, der ja auch Nordkoreas Fetti so gern hat.
    Ich hoffe die Amerikaner werden das gebührend berücksichtigen. Ich persönlich glaube nicht an eine Chance Trumps. So doof wie in Europa gerne dargestellt, sind die Amis nämlich nicht.

    Bleibt nur zu hoffen, dass bis zur Wahl nicht noch etwas in Richtung islamischer Terror in den USA passiert.

    Denn ein Präsident Trump wäre genau im Sinne des IS und Konsorten.


    USA: Donald Trump und Hillary Clinton bekommen Hollywood-Hilfe. - SPIEGEL ONLINE

  11. #120
    Avatar von clavigo

    Registriert seit
    09.01.2011
    Beiträge
    5.166
    Denn ein Präsident rich ....... wäre genau im Sinne des IS und Konsorten.
    In einem Satz 100%!

Seite 12 von 72 ErsteErste ... 210111213142262 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. US-Präsidentschaftswahl 2012
    Von Waitong im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 212
    Letzter Beitrag: 10.11.12, 02:49
  2. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 28.03.03, 13:22
  3. Uralte US Army Karten
    Von Jinjok im Forum Treffpunkt
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 21.01.03, 00:41
  4. Demonstranten vor der US-Botschaft.
    Von odysseus im Forum Thailand News
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.09.02, 22:17
  5. US Angriff auf dem Reismarkt
    Von DisainaM im Forum Treffpunkt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.10.01, 22:57