Seite 14 von 22 ErsteErste ... 41213141516 ... LetzteLetzte
Ergebnis 131 bis 140 von 213

US-Präsidentschaftswahl 2012

Erstellt von Waitong, 14.04.2012, 04:16 Uhr · 212 Antworten · 10.313 Aufrufe

  1. #131
    Avatar von Jarga

    Registriert seit
    21.08.2010
    Beiträge
    798

    Präsidenten-Reality-Show...

    „Das kleinere von zwei Übeln“ und das Bild auf dem Titelblatt zeigt zwei Köpfe mit einem Körper. Einer der Köpfe ist der von Barack Obama und der andere der von Mitt Romney, sein Gegenkandidat bei der Präsidentschaftswahl, die in den USA Anfang nächsten Monats stattfindet.


    ... von -von-Gerald-Celente




    Aber das ist noch nicht alles, dein Slogan für die Präsidentenwahl 2012 lautet ‚Bleib daheim, geh nicht wählen“.

    Also, eine Reihe von uns kennt das ganze Drumherum ziemlich genau und weiß, wie es ausschaut. Und es schaut überhaupt nicht gut aus. Ich gehe nicht wählen, weil es bei dieser Wahl heißt, dass man nur das kleinere von zwei Übeln wählen kann.

    Hast du am 3. Oktober die sogenannte Debatte zwischen Romney und Obama gesehen?
    Ich kenne keinen Amerikaner, der stolz auf das ist, was da so gezeigt wurde.

    Eigentlich war es eine Debatte zwischen einer wandelnden Bügelfalte und einem Wichtigtuer, und keiner von beiden hatte etwas zu sagen.

    Es war einfach nur ein widerliches Spektakel.

    Was ich zu den Leuten sage, ist, dass ich nicht verstehen kann, wie sie so was weiterhin unterstützen können.
    Einstein hatte diesen Spruch:
    Es ist Irrsinn, wenn man das Gleiche immer wieder wiederholt und dann ein anderes Ergebnis erwartet.

    Warum sollten wir davon ausgehen, dass sich etwas ändern wird?
    Sich für das kleinere von zwei Übeln zu entscheiden, hat nichts mit einer bewusst durchdachten Entscheidung zu tun. Dieser Spruch von den zwei Übeln kommt den Leuten so leicht über die Lippen, aber hat jemand mal darüber nachgedacht, was er wirklich bedeutet? Ich verzichte auf diese Wahl.

    Warum also sollte irgendjemand einen dieser beiden wählen?
    Damit sie unser Leben organisieren und unsere Länder regieren?

    Denn das ist genau das, worauf es letztendlich hinausläuft.
    Und, wie ich bereits sagte, ich bin ein politischer Atheist. Ich glaube nicht an politische Religionen und ich glaube auch nicht an politische Götter, aber ich glaube an Gott. Und der Gott, an den ich glaube, würde es als eine Sünde ansehen, wenn ich ein Übel wählen würde, egal ob es das kleinere oder das größere ist. Also bleibe ich zu Hause und gehe nicht wählen. Und genau das ist auch mein Slogan:
    Geh nicht wählen.

    Denn meiner Meinung nach ist es sowieso eine illegale Wahl wenn nur 40 Prozent oder sogar noch weniger zur Wahl gehen.
    Das ganze System ist korrupt.

    So eine Wahl ist kein demokratischer Prozess, nur kleine Kinder glauben das noch.

    Wir sind eine Nation mit 312 Millionen und werden von einer Bande von 535 Senatoren und Kongressmännern regiert, die uns sagen, was wir tun zu tun haben und wie, wie wir unsere Schuhe zubinden sollen und wie wir unsere Leben zu leben haben.

    Und wen repräsentieren diese Leute?
    Sie repräsentieren diejenigen, die ihnen Geld für ihre politischen Wahlkampagnen geben.
    Sie nennen es Wahlkampfunterstützung.
    Jeder normale Erwachsene würde es Bestechungs- oder Schmiergelder nennen.

    Wir haben kein demokratisches System hier in diesem Land und das gilt auch für die anderen Ländern mit einem Wahlsystem.

    Wir werden alle kontrolliert.
    Was ich also sage, ist: Lass uns das System absetzen.

    Es gibt nichts, was diese Leute für uns ändern würden und es ist einfach nur Wahnsinn zu denken, dass sich etwas ändert, wenn man die gleichen Dinge immer und immer noch einmal wiederholt, genau so, wie Einstein sagen würde.

    dieser Auszug aus obigem Link


    Das Interview mit Gerald Celente vom 10. Oktober 2012 in deutscher Übersetzung
    Das Interview führte Michael, der „Düsseldorfer“

  2.  
    Anzeige
  3. #132
    Avatar von fred1

    Registriert seit
    04.02.2012
    Beiträge
    517
    binders of women - horses and bayonets

    das sind die kernaussagen
    viel mehr wird dabei nicht herauskommen

  4. #133
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.992
    Zitat Zitat von Jarga Beitrag anzeigen
    Warum sollten wir davon ausgehen, dass sich etwas ändern wird?
    Was bedarf der Aenderung?

    Der Gedanke der freien Marktwirtschaft setzt seinen Siegeszug fort. Ebenso die Idee der Demokratie und der Menschenrechte.

    Das alles unter dem militaerischen Schutz der USA, der garantiert dass sich kein voelkermordender Despot in irgendeiner Gegend unserer Welt vor dem Zugriff der Vereinten Nationen sicher fuehlen darf.

    Niemand sonst kann diese Rolle uebernehmen.

    Der Unterschied zwischen Obama und Romney liegt darin, dass ein Romney die fuer das Land und die Weltwirtschaft verheerende Politik Georg W. Bushs wieder aufleben lassen koennte.

  5. #134
    Avatar von Waitong

    Registriert seit
    03.06.2010
    Beiträge
    2.636

  6. #135
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.992
    Wer ist Volker Pispers?

    Er ist ein Nobody ohne Namen.

    Du zitierst schon sehr exotische Dinge, aehnlich wie Jarga.

  7. #136
    Avatar von Waitong

    Registriert seit
    03.06.2010
    Beiträge
    2.636

  8. #137
    Avatar von schimi

    Registriert seit
    28.10.2007
    Beiträge
    2.257
    im Netz amüsieren sie sich köstlich über Romney



    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  9. #138
    Avatar von alhash

    Registriert seit
    17.12.2001
    Beiträge
    4.824
    Zitat Zitat von Dieter1 Beitrag anzeigen
    Wer ist Volker Pispers?

    Er ist ein Nobody ohne Namen.
    Auszeichnungen



    AlHash

  10. #139
    Avatar von Jarga

    Registriert seit
    21.08.2010
    Beiträge
    798
    Der Spruch war gut ,
    Zitat Zitat von Dieter1
    Du zitierst schon sehr exotische Dinge, aehnlich wie Jarga.
    reiht sich nahtlos in eine der 20tausensden Spruchblasen ein die wir von dir gewohnt sind, da dein kindliches Strukturdenken und Wesen da auch stehen geblieben ist.

    Bei deinem eingeschränkten Schemata aus der Küche der staatlichen Bildungsdressur sollte für dich ein Artenschutzprogram aufgestellt werden.
    Zitat Zitat von Dieter1
    Der Gedanke der freien Marktwirtschaft setzt seinen Siegeszug fort. Ebenso die Idee der Demokratie und der Menschenrechte.
    Bei deiner Einstellung auf das Hohelied des "freien Marktes" bist du jenseits der realen Wahrnehmung was diesen globalisierten Wahn betrifft.

    du stehst im krassen Widerspruch zu jenen "Exoten", die das alles widernatürlich finden und eher zur Aufklärung beitragen,
    entgegen den emotional abgestumpften Menschen,
    die nach wie vor auf den politisch-medial propagandischen, sich prostituierende und verlogenen oekonomischen Wissenschaftszweig aufspringen.

    Hoffe wahrscheinlich vegebens mit dieser (kindisch) bildlichen Untermahlung meines Postings auf deine Begriffstutzigkeit einwirken zu können, aber der Aufklärungswille eines Volker Pispers wird ja auch nur als Unter -haltungs Program wahr genommen.

  11. #140
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.503
    Zitat Zitat von Dieter1 Beitrag anzeigen
    Wer ist Volker Pispers?

    Er ist ein Nobody ohne Namen.

    Du zitierst schon sehr exotische Dinge, aehnlich wie Jarga.
    Da zuckt man aber schon mal zusammen, wenn man den Worten des Nobody ohne Namen lauscht, oder Dieter?

Seite 14 von 22 ErsteErste ... 41213141516 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. 2012 - Mannsbilder
    Von gerhardveer im Forum Allgemeines
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 04.08.14, 20:12
  2. Flugspecials 2012
    Von turbocarl69 im Forum Touristik
    Antworten: 595
    Letzter Beitrag: 09.12.12, 00:18
  3. Songkran 2012
    Von strike im Forum Treffpunkt
    Antworten: 158
    Letzter Beitrag: 25.04.12, 06:38
  4. 2012
    Von Dieter1 im Forum Sonstiges
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 02.01.12, 05:42
  5. Silbester 2012
    Von nobody_ll im Forum Touristik
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 22.12.11, 18:02