Seite 1 von 22 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 213

US-Präsidentschaftswahl 2012

Erstellt von Waitong, 14.04.2012, 04:16 Uhr · 212 Antworten · 10.330 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Waitong

    Registriert seit
    03.06.2010
    Beiträge
    2.636

    US-Präsidentschaftswahl 2012

    Washington - Der Republikaner Mitt Romney buhlt bei der US-Waffenlobby um Unterstützung für die Präsidentenwahl. Am Freitag trat er auf der Jahresversammlung der Nationale Rifle Association (NRA) in St. Louis auf. Romney steht praktisch als der Herausforderer von Präsident Barack Obama fest.

    "Ihr könnt stolz sein", rief er dem jubelndem Publikum zu. Die NRA habe nur ein Anliegen, "die Verteidigung der Freiheit". Romney warf Obama vor, das Recht auf Waffentragen für Amerikaner einschränken zu wollen - und kündigte für den Fall seiner Wahl eine Abkehr von der Politik des jetzigen Amtsinhabers an.
    Hier geht's weiter: Präsidentschaftswahlkampf: Romney umschmeichelt die Waffenlobby - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Politik



    Ja - "die Verteidigung der Freiheit" , aber wessen Freiheit ist damit gemeint ?

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Ist mir voellig wurscht, ob der Friedensnobelpreistraeger oder der Doktor aus Harvard gewinnt.
    Frieden und Freiheit wollen ja beide.


  4. #3
    Avatar von Waitong

    Registriert seit
    03.06.2010
    Beiträge
    2.636
    Unter den Republikanern gibt es einen Mann der mir durch seine 'vernuenftigen Gedanken' aufgefallen ist.

    Ron Paul hier ein kurzes Video...






    Er wuerde sicherlich einen menschlicheren US-Praesidenten abgeben, als es die letzten Jahrzente der Fall war.

    Aber das System USA laesst solche Menschen nicht in die Schluesselpositionen...

  5. #4
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Wenn er fuer Frieden und Freiheit ist, dann ist auch er willkommen.
    Hauptsache fuer Frieden und Freiheit.

  6. #5
    Avatar von fred1

    Registriert seit
    04.02.2012
    Beiträge
    517
    obama ist ein garant fuer den frieden. das glaube ich auch.
    freiheit? eher das gegenteil. sozialismus macht unfrei.

    leider hat ron paul keine chance. er ist fuer freiheit und frieden.

    romney ist gefaehrlich. mormons betreiben einen mittelalterlichen kult. romney ist nicht irgendein mormone, sondern ein kardinal innerhalb dieses kults.
    romney steht weder fuer freiheit noch fuer frieden

  7. #6
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Zitat Zitat von fred1 Beitrag anzeigen
    ... romney steht weder fuer freiheit noch fuer frieden
    Ich meine mich erinnern zu koennen, dass auch Mr Romney gesagt hat, dass er fuer Frieden und Freiheit ist.

  8. #7
    Avatar von fred1

    Registriert seit
    04.02.2012
    Beiträge
    517
    romney sagte, dass er fuer abtreibungen ist, als er gouverneur von massachussets war.
    jetzt ist er gegen abtreibungen, weil er in allen rechtsradikalen bundesstaaten gewinnen muss(mass ist sozialistisch). sogar der absurd totalitaere santorum (wollte ..... in usa verbieten) gewann gegen romney alle vorwahlen in den extremstaaten.
    romney fuehrte in mass eine zwangsweise krankenversicherung ein.
    jetzt ist er gegen obamacare, die zwangsweise krankenversicherung.
    in america nennt man das flip flop. romney sagt jedem was er hoeren moechte.
    er ist nicht so dumm wie busch(er ist alles andere als dumm) aber viel radikaler, das macht ihn gefaehrlich

  9. #8
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Zitat Zitat von fred1 Beitrag anzeigen
    *
    Abtreibung hin, Krankenversicherung her.
    Solange er fuer Frieden und Freiheit ist.

    Mr Obama hat den Friedensnobelpreis bekommen, bevor der Frieden ueberhaupt da war.
    Also geben wir auch dem guten Mr Romney ein wenig Vertrauensvorschuss.

    Vielleicht wird Mr Romney ja auch viel schneller Preistraeger, als wir es uns heute vorstellen koennen?
    Und wenn er sogar ein Mann Gottes ist, dann kann ja eigentlich nichts mehr schief gehen .....

  10. #9
    Avatar von fred1

    Registriert seit
    04.02.2012
    Beiträge
    517
    "Indem wir in grenzenloser Liebe und Treue an unserem eigenen Volkstum hängen, respektieren wir die nationalen Rechte auch der anderen Völker und möchten aus tiefinnerstem Herzen mit ihnen in Frieden und Freundschaft leben". Adolf ......, 1933
    http://www.welt.de/print-welt/articl...edensrede.html

    ebenso hat busch immer wieder betont, dass er fuer frieden sei:
    http://news.bbc.co.uk/2/hi/europe/4282051.stm

    romney hat seine agenda, die er eisern durchziehen wird, sollte er praesident werden. unter anderem plant er eine radikale erhoehung der ohnehin hoechsten militaerausgaben der welt. die usa geben mehr fuer ihr militaer aus als alle anderen staaten zusammengerechnet. bereits heute entsprechen die militaerausgaben 15-20% vom gdp.
    fuer den weltfrieden bedeutet das nichts gutes.


    auch radikale islamisten behaupten maenner gottes zu sein. es liefe alles auf einen showdown zwischen gottesstaat iran und gottesstaat romney- usa hinaus. zwei radikale ideologien prallen aufeinander.
    es ist jedoch sehr unwahrscheinlich, dass er praesident wird, ausser die wirtschaft kollapst komplett. romney bekommt derzeit nicht einmal die mehrheit der stimmen im bible belt.
    es haengt nur von der wirtschaft ab und da vorallem von der arbeitslosenrate. im moment geht diese zurueck und die wirtschaft erholt sich. aber wehe uns allen, wenn sich das wieder aendert !

  11. #10
    Avatar von Waitong

    Registriert seit
    03.06.2010
    Beiträge
    2.636
    Zitat Zitat von fred1 Beitrag anzeigen
    obama ist ein garant fuer den frieden. das glaube ich auch.

    freiheit? eher das gegenteil. sozialismus macht unfrei.

    leider hat ron paul keine chance. er ist fuer freiheit und frieden.

    Ja - leider haben Menschen wie Ron Paul es sehr schwer ihre Sichtweise durchzusetzen.


    Hinter Freiheit, hast du ein Fragezeichen gesetzt.

    Das sehe ich auch als fraglich an.

    Folgendes Video laesst mich an der Art des Frieden sehr zweifeln.

    Der Friede auf Friedhoefen ist anders zu bewerten als der Friede unter lebenden Menschen...



Seite 1 von 22 12311 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. 2012 - Mannsbilder
    Von gerhardveer im Forum Allgemeines
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 04.08.14, 20:12
  2. Flugspecials 2012
    Von turbocarl69 im Forum Touristik
    Antworten: 595
    Letzter Beitrag: 09.12.12, 00:18
  3. Songkran 2012
    Von strike im Forum Treffpunkt
    Antworten: 158
    Letzter Beitrag: 25.04.12, 06:38
  4. 2012
    Von Dieter1 im Forum Sonstiges
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 02.01.12, 05:42
  5. Silbester 2012
    Von nobody_ll im Forum Touristik
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 22.12.11, 18:02