Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 34

Unworte

Erstellt von franky_23, 01.11.2012, 17:01 Uhr · 33 Antworten · 1.370 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von clavigo

    Registriert seit
    09.01.2011
    Beiträge
    5.687
    Franky, die 300.000 Russen existieren wohl; ebenso die 50.000 Vietnamesen! Sind halt - über die statistisch erfassten - alle illegal. Also nach der im Forum vorherrschenden Meinung müssten die ja alle schnellstens deportiert werden, oder??

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    antibes
    Avatar von antibes
    Nee,
    wie kommst du darauf?

    Es diskutieren hier vielleicht 10 Member mit unterschiedlichen Positionen.
    Die Mehrheit schweigt und interessiert sich nicht für dieses Thema.

  4. #23
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.532
    Zitat Zitat von antibes Beitrag anzeigen
    Nee,
    wie kommst du darauf?

    Es diskutieren hier vielleicht 10 Member mit unterschiedlichen Positionen.
    Die Mehrheit schweigt und interessiert sich nicht für dieses Thema.
    Das ist nicht richtig, das Thema interressiert mich sehr wohl. Ich stehe nur ausserhalb der Diskussion mangel eigenem Wissen.

  5. #24
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    antibes, ist es nicht so ähnlich wie bei einer Wahl? Die Nichtwähler stimmen der Mehrheit zu. Bei den bisherigen Umfragen wo dann von einigen Tausend membern z.B.50 abstimmen wird doch auch die Prozentzahl von denen gebildet die abstimmten. Es folgt noch nicht mal ein Verweis, es haben 2 (x) % der Mitglieder abgestimmt.

  6. #25
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Zitat Zitat von strike Beitrag anzeigen
    Schoen waere, wenn Du Dich auch unabhaengig des von Dir in den Raum gestellten, angeblichen "Wunsches der Forenleitung" denn mal ernsthaft mit dem vorgeblichen Unwort des Jahrtausends auseinandersetzen wuerdest.
    Ich stelle mal hier eine Sicht dazu ein - selbst wenn es zu dem Begriff aus Sicht so manches Zeitgenossen tatsaechlich genau nur eine Meinung geben darf.



    Unwort Gutmensch - The European

    Meine Hoffnung ist, dass damit die leidige Diskussion, ob dieses Wort hier von uns zugelassen wird oder nicht, eine Ende findet.
    Schau strike, was macht der Mann hier. Soweit mir bekannt sind die Uniprofessoren nicht so unbekannt in ihrem Fachbereich. Die von dir eingestellte Meinung eines Journalisten sagt sie sind unbekannt. Heisst dies, dass er sich in dem relevanten Fachbereich nicht auskennt, oder meint er, dass Bohlen, Katzenberger & Co bessere, da bekanntere Jurimitglieder wären? Zu dem Punkt, ob die Profs nicht mal ein paar Studenten oder HiWis auf die Straße schicken und über eine Befragung ihre Analysen absichern, zusätzlich untermauern, .... darüber sagt der Journalist nichts aus.

    Könnte man da nicht dem Journalist entgegnen, dass er durch sein Geschreibse - die werden meist volumenmäßig z.B. zeilenweise bezahlt - einfach noch ein paar Zeilen braucht um an HarzIV vorbeizuschrammen?

    Lies mal dieses Zitat und lass es dir zergehen, insbesondere für wen es früher gebraucht wurde.

    Seit der Begriff „Gutmensch“ jedoch auch inflationär von diversen Spinnern genutzt wird, ... und dann die „Nürnberg 2.0“ für eine gute Sache und den Dönerverkäufer von nebenan für die größte Bedrohung des Weltfriedens halten, verströmt er öffentlich Anrüchigkeit.

    Über was diskutieren wir hier!!!!!!!!!!!


    Die Folge ....

    Zitat
    Und so setzte auch die Gesinnungspolizei von der „Unwort des Jahres“-Jury zum Zugriff an:

    Warum nochmal das Ganze. Weil die Nürnberg 2.0 und .... . .....


    Dann kommen die ach so Sensiblen und regen sich über Rechte als Diffamierung auf! Ich habe dies nicht zuerst gepostet!

    Wo er unrecht hat, ist der Umstand, das Begriffe wie .... und Rechtspopulisten generell auf Andersdenkende angewandt wird. Ist der Journalist wirklich so neben der Kappe? Auch ihm sollte klar sein, dass damit eine bestimmte Diktion in der Argumentation verbunden ist. Welch ......... würde einen Ultralinken, einen Karl-Marx-Totenkultverehrer, als .... bezeichnen? Musste nicht der Journalist seine Wortanzahl liefern um seinen Job zu sichern?

  7. #26
    Avatar von joachimroehl

    Registriert seit
    25.05.2008
    Beiträge
    4.935
    Zitat Zitat von clavigo Beitrag anzeigen
    Franky, die 300.000 Russen existieren wohl; ebenso die 50.000 Vietnamesen! Sind halt - über die statistisch erfassten - alle illegal. Also nach der im Forum vorherrschenden Meinung müssten die ja alle schnellstens deportiert werden, oder??
    Danke clavigo, so deutlich wollte ich gegenüber unserem offensichtlichen "Berlin-Touristen" nicht werden.

  8. #27
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Zitat Zitat von joachimroehl Beitrag anzeigen
    Danke clavigo, so deutlich wollte ich nicht werden.
    Weiss ja nicht, wo du rumgeisterst, wenn ausser dir in Berlin kaum was von 285 000 illegalen Russen mitbekommt. Hast bei den 35 000 illegalen Vietnamesen die falschen Zigaretten gekauft?

  9. #28
    Avatar von joachimroehl

    Registriert seit
    25.05.2008
    Beiträge
    4.935
    Komm mal nach Berlin und dann zeige ich Dir gern die Stadt mit all seinen Niederungen und auch an einem Treffen mit Bediensteten der JVA Tegel oder dem LKA und einer Augenscheinnahme vor Ort in Neukölln soll es nicht mangeln.

  10. #29
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Zitat Zitat von clavigo Beitrag anzeigen
    ... aus einem dezidiert konservativem Journal ...
    ... @clavigo, es hat mir keine Ruhe gelassen und ja, das Journal wird wohl tatsaechlich in der "konservativen" Ecke angesiedelt.
    Ob das damit was Schlimmes ist, entscheidet dann eben jeder fuer sich.

    Aber ganz so uebel scheint die Quelle dann doch nicht zu sein, denn - ich zitiere wikipedia - immerhin haben sich dort bislang offensichtlich nicht nur voellig Unbekannte, Erzkonservative und/oder Recht5extreme geaeussert:

    .... Alan Posener (Die Welt), Matthias Matussek, Jan Fleischhauer (beide Der Spiegel), Birgit von Heintze (ehemalige Chefreporterin der Bild), Alexander Kissler (Süddeutsche Zeitung), Stefan Gärtner (Titanic) und Alexander Wallasch (Schriftsteller). Debattenbeiträge haben unter anderem Christian Wulff (CDU), Martin Schulz (SPD), Wolfgang Gerhardt (FDP), Gregor Gysi (Linke), Volker Beck (Grüne), und Sebastian Nerz (Piraten-Partei) verfasst.
    Insgesamt haben bei The European bereits mehr als 2000 Autoren aus allen Teilen der Welt veröffentlicht.


    Okay, der Thomas Kuban ist wohl (noch) nicht darunter .....

  11. #30
    Avatar von ChangLek

    Registriert seit
    01.06.2004
    Beiträge
    4.161
    ..........nicht immer ist ein Unwort auch ein Unwort, sondern ein sog. Ununwort (gut nicht ), welches eigentlich die Wahrheit aufzeigt. Aber die will man ja oft nicht hören, weil politisch unkorrekt wie es so schön heißt..........

    .........aber in der Auflistung der Gesellschaft für deutsche Sprache (GfdS): Unwörter des Jahres kann man es sich heraussuchen...............

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte