Umfrageergebnis anzeigen: Burka Verbot

Teilnehmer
47. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Ich bin für ein generelles Burka- Verbot

    40 85,11%
  • Ich akzeptiere Burkas

    7 14,89%
Seite 4 von 21 ErsteErste ... 2345614 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 205

Unsere Merkel und Co, sind leider nicht für ein generelles Burka-Verbot.

Erstellt von Hans.K, 18.08.2016, 21:32 Uhr · 204 Antworten · 7.588 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von hueher

    Registriert seit
    29.01.2014
    Beiträge
    5.644
    Wer ist Omid Nouripour? Ein Grüner der seinen Senf zur Burkadebatte gibt! Gibts jetzt lauter ( islamistische ) Grüne Politiker in Berlin? Welche Funktion hat der Typ bei der Partei? Ist ja schlimm wenn plötzlich aus allen Löchern bei den Grünen Zuwanderer rauskommen, wer bitte wählt die? Türken, Kosovaren, Syrer oder wer? Nun ja, hier ist sein blablabla Kommentar dazu: Grüner Nouripour über Burkaverbot: 'Macho-........... lassen sie dann nicht mehr raus'

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.129
    Zitat Zitat von Ban Bagau Beitrag anzeigen
    Das jetzt in Schwarz und extrem weiter geschnitten und schon ist es bereicherungskonform.

  4. #33
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.877
    Die Diskussion um ein Burka Verbot ist laecherlich. Sie gehoert in keinem Land zur traditionellen Kleidung und verkoerpert lediglich eine menschenverachtende Islaminterpretation.

    Einfach verbieten und fertig. Wenn da ein politischer Wille vorhanden ist, ist das kein verfassungsrechtliches Problem, weil es das nationale Sicherheitsinteresse beruehrt.

  5. #34
    Avatar von Hans.K

    Registriert seit
    15.08.2010
    Beiträge
    2.253
    Vollverschleierte Muslima kämpft gegen Ausschluss vom Abendgymnasium

    Und noch ein Mal: Die Burka & Co hat nichts mit der Religion zu tun, sondern lediglich mit Tradition. Wieso raffen das unsere Witzfiguren nicht!

  6. #35
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.129
    Zitat Zitat von hueher Beitrag anzeigen
    Wer ist Omid Nouripour? Ein Grüner der seinen Senf zur Burkadebatte gibt! Gibts jetzt leuter ( islamistische ) Grüne Politiker in Berlin? Welche Funktion hat der Typ bei der Partei? Ist ja schlimm wenn plötzlich aus allen Löchern bei den Grünen Zuwanderer rauskommen, wer bitte wählt die? Türken, Kosovaren, Syrer oder wer? Nun ja, hier ist sein blablabla Kommentar dazu: Grüner Nouripour über Burkaverbot: 'Macho-........... lassen sie dann nicht mehr raus'
    Nun, er ist ein Grüner, der, wie so oft festgestellt, mehr Schein als Sein repräsentiert.

    Aus Wiki:
    Anschließend begann er ein Studium der Deutschen Philologie mit den Nebenfächern Politikwissenschaft und Rechtswissenschaft an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, das er 1997 um ein Zweitstudium der Soziologie, Philosophie und Volkswirtschaftslehre ergänzte. Beide Studiengänge hat er nicht abgeschlossen. , was ihm durch die Bild-Zeitung in der Ausgabe vom 21. November 2008 den Titel Angeber im Bundestag eintrug.[1] Er selbst widerrief danach in einer persönlichen Erklärung die quasi-akademische Bezeichnung als „Fehler“ und als „veralteten biografischen Eintrag“.[2]
    Wie kann so etwas passieren?
    Dennoch wurde er u. a. in offiziellen Bundestags-Biografien als „Promovend der Germanistik“ geführt
    Sitzt da ein Idiot, der die Vita der Abgeordneten erfindet, oder wir da Rücksprache über korrekte Eintragungen geführt?

    Der ist auch gut.

    Er selbst widerrief danach in einer persönlichen Erklärung die quasi-akademische Bezeichnung als „Fehler“ und als „veralteten biografischen Eintrag“.[2]
    Widerrief, natürlich erst nach bekannt werden.
    Was mich aber irritiert, was meint er denn mit "veraltet"?
    Hat der sich in jüngeren Beschreibungen noch einen Professor angedichtet?
    .

  7. #36
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.129
    Zitat Zitat von Hans.K Beitrag anzeigen
    Vollverschleierte Muslima kämpft gegen Ausschluss vom Abendgymnasium

    Und noch ein Mal: Die Burka & Co hat nichts mit der Religion zu tun, sondern lediglich mit Tradition. Wieso raffen das unsere Witzfiguren nicht!
    Aus deinem Link.

    Zu der Anhörung in dem Fall am kommenden Montag ist die Öffentlichkeit nicht zugelassen. Für das Verwaltungsgericht Osnabrück sei das Verfahren das erste dieser Art, es seien aber noch weitere anhängig, sagte die Sprecherin.
    Verdammt nochmal, das liegt im öffentlichem Interesse.
    Hier soll wohl wieder gemauschelt werden.

  8. #37
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.897
    Sind das nicht Scheingefechte um Scheinprobleme wegen ein paar Klamotten? Meine ob nun eine Abendgymnasiumteilnehmerin dieses oder jenes Kleidungsstück trägt, belastet den D-Steuer- und Abgabenzahler keinen Eurocent mehr oder weniger.

  9. #38
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    10.499
    Nun die CDU erwartet sich dadurch wohl Pluspunkte bei den Wahlen in Meck-Pom und Berlin nach dem Motto 'schaut her wir sorgen für eure Sicherheit'.
    Einen Dreck tun sie, das Thema Burka ist so wichtig wie ein Kropf.

    Aber die Themen, bei denen es ans Eingemachte geht lässt man besser liegen (Salafisten, Ghettobildungen; Clanstrukturen verhindern, Abschiebungen forcieren, sichere Drittstaaten Nordafrika, was erzählen die Erdolf Imame in den Moscheen, etc, etc).

    Die Liste ist beliebig erweiterbar.

    Eine scheinheilige Bande von Politdarstellern allesamt.

  10. #39
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.897
    Wie wirkt sich das Auswahlverhalten der Regierung bei der Regelung der Zuwanderung auf die ohnehin schon hohe Steuer- und Abgabenlast der arbeitenden Bevölkerung aus?

    Dieses Thema scheint im Vergleich zu einer möglichen Kleiderordnung wohl eher unwichtig?

  11. #40
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.129
    Zitat Zitat von Micha Beitrag anzeigen
    Sind das nicht Scheingefechte um Scheinprobleme wegen ein paar Klamotten? Meine ob nun eine Abendgymnasiumteilnehmerin dieses oder jenes Kleidungsstück trägt, belastet den D-Steuer- und Abgabenzahler keinen Eurocent mehr oder weniger.
    Nein, Micha. Hier geht es um die Hoheit in unserem Land.
    Ich will nicht, dass arbeitsscheues Volk mit ihren verschleierten Weibern, sich von mir finanzieren lässt und mir auch noch frech sagt, dass im Zeichen der Religionsfreiheit das so schon in Ordnung ist. Dann soll ich auch noch Grüne, SPD, CDU etc. wählen, die die Blutsaugung meiner Arbeitskraft durch Gesetze legitimiert.

Seite 4 von 21 ErsteErste ... 2345614 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.04.14, 11:43
  2. Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 14.06.11, 14:40
  3. Gilt nicht für Familienzusammenführung
    Von Armin im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 19.11.03, 13:57
  4. Ein Bekannter kann sich hier leider nicht registrieren ?!
    Von Bökelberger im Forum Forum-Board
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.11.02, 17:45