Seite 39 von 212 ErsteErste ... 2937383940414989139 ... LetzteLetzte
Ergebnis 381 bis 390 von 2112

Unsere Medien

Erstellt von Uns Uwe, 30.01.2015, 17:15 Uhr · 2.111 Antworten · 104.713 Aufrufe

  1. #381
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    27.775
    Ich kann den immer wieder zu lesenden Vermutungen nichts abgewinnen.
    Was nicht heisst, dass ich unsere Regierung damit automatisch zu einer souverän handelnden erkläre.

    Zum Thema BRD GmbH gibt es hier eine für mich schlüssige Erläuterung.

  2.  
    Anzeige
  3. #382
    Avatar von peter1

    Registriert seit
    13.08.2013
    Beiträge
    2.541
    hossa die arbeitslosigkeit im rekordtief nur 6 % , damit die wachsende zahl der asylsozialen nichr auffaellt.

    mfgpeter 1

  4. #383
    Avatar von uwalburg

    Registriert seit
    30.11.2008
    Beiträge
    1.885
    Zitat Zitat von peter1 Beitrag anzeigen
    hossa die arbeitslosigkeit im rekordtief nur 6 % , damit die wachsende zahl der asylsozialen nichr auffaellt.

    mfgpeter 1
    Da hat man gehartzt was zu hartzen geht.

  5. #384
    Avatar von Uns Uwe

    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    11.403
    Zitat Zitat von peter1 Beitrag anzeigen
    hossa die arbeitslosigkeit im rekordtief nur 6 % , damit die wachsende zahl der asylsozialen nichr auffaellt.

    mfgpeter 1
    Da haben die doch glatt wieder die Massen vergessen, die in irgendwelchen Sinnlosmaßnahmen herumsitzen, die eine Menge Geld kosten. Krankgeschriebene und Aufstocker, die ja schliesslich auch Geld kosten, sind natürlich auch nicht aufgeführt. Die Deutsche Bank sorgt jetzt auch noch dafür, dass die Mitarbeiter in den Arbeitsämtern auch in Zukunft etwas zu tun haben. Die Deutsche Bank wird Tausende Mitarbeiter entlassen. Aber da wir ja anscheinend genügend offene Arbeitsstellen haben, muss man sich um die wohl nicht sorgen.

    Deutsche Bank: 9000 Arbeitsplätze werden gestrichen - SPIEGEL ONLINE

  6. #385
    Avatar von Chumpae

    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    4.258
    Ja,ja-unsere Medien : Ich ziehe mir eben mal bei Spon Artikel über die China-Reise unserer Führerin rein( ich kann eigentlich nicht ohne "Sie") und siehe da, man versucht uns entweder zu verarschen oder zu belügen.
    Angela Merkel in China: Die Krise reist mit - SPIEGEL ONLINE

    Daraus ein Ausschnitt , der mich stutzig machte :

    Und wenn sich die Zahl von einer Million oder mehr Flüchtlingen, die Deutschland in diesem Jahr erwartet, ein wenig relativiert, käme es der Kanzlerin nicht ganz ungelegen. Schließlich muss Chinas 1,3-Milliarden-Volk für die Integration von mehr als 170 Millionen Wanderarbeitern sorgen.

    An der mangelnder Fachkenntnis unserer Fachjournalisten kann es nicht liegen, denn ich konnte sofort bei Goggle erkunden, was mich stutzig machte :

    ? China - Wanderarbeiter 2013 | Statistik

    Soso,nun fühle ich mich bestätigt, das "Wanderarbeiter " in China aus Nachbarprovinzen stammen und saisonal wandern.
    Ergo ist jeder Ossi, der z.B. in Bayern oder BW arbeitet ein Wanderarbeiter und kann also so im Umkehrschluß auch als Flüchtling im eigenen Land angesehen werden und der besonderen Sorgfalt unserer Führerin nebst Qualitätsmedien sicher sein.

    Mir erschließt sich nur noch nicht welchen Status 2 Pandabären genießen, die unsere geliebt Fü..... mit nach Hause bringt: Vielleicht werden sie im Lageso Berlin als Ursus arctos syriacus (gibts wirklich) mit Fachsprache Mandarin geführt werden und kurzfristig bei Haribo eingegliedert.Vielleicht aber sind es nur Personenschützer für das Sauermerkelsche Anwesen in der Pampa der Uckermark !!!

  7. #386
    Avatar von Chumpae

    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    4.258
    Zitat Zitat von Uns Uwe Beitrag anzeigen
    Da haben die doch glatt wieder die Massen vergessen, die in irgendwelchen Sinnlosmaßnahmen herumsitzen, die eine Menge Geld kosten. Krankgeschriebene und Aufstocker, die ja schliesslich auch Geld kosten, sind natürlich auch nicht aufgeführt. Die Deutsche Bank sorgt jetzt auch noch dafür, dass die Mitarbeiter in den Arbeitsämtern auch in Zukunft etwas zu tun haben. Die Deutsche Bank wird Tausende Mitarbeiter entlassen. Aber da wir ja anscheinend genügend offene Arbeitsstellen haben, muss man sich um die wohl nicht sorgen.

    Deutsche Bank: 9000 Arbeitsplätze werden gestrichen - SPIEGEL ONLINE
    Nicht das die dann Freigestellten(u.a. noch VW,EON,RWE,etc) im Jobcenter dann den einflutenden Spezialisten noch die dringend erhofften Arbeitsplätze wegnehmen-also schön hinten anstellen !!!!

  8. #387
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    27.775
    DJV: Journalisten-Verband will Haushaltsabgabe für Printmedien - Golem.de

    Egal ob sie online erscheinen oder gedruckt, nach Ansicht des Deutschen Journalisten-Verbandes (DJV) brauchen Zeitungen eine Haushaltsabgabe wie beim öffentlich-rechtlichen Rundfunk.

    Hoffentlich wollen die nicht deutlich mehr als die 17,98 Euro 'Demokratieabgabe' im Monat nur für den Staatsrundfunk. Danisch hat es bereits kommentiert: Danisch.de - Blog - Zwangsfinanzierung der Presse

  9. #388
    Avatar von Uns Uwe

    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    11.403
    Zitat Zitat von strike Beitrag anzeigen
    DJV: Journalisten-Verband will Haushaltsabgabe für Printmedien - Golem.de

    Egal ob sie online erscheinen oder gedruckt, nach Ansicht des Deutschen Journalisten-Verbandes (DJV) brauchen Zeitungen eine Haushaltsabgabe wie beim öffentlich-rechtlichen Rundfunk.

    Hoffentlich wollen die nicht deutlich mehr als die 17,98 Euro 'Demokratieabgabe' im Monat nur für den Staatsrundfunk. Danisch hat es bereits kommentiert: Danisch.de - Blog - Zwangsfinanzierung der Presse
    Man braucht sich nur mal anschauen, an wievielen Zeitungen die SPD beteiligt ist, dann wundert man sich darüber nicht mehr wirklich.

    https://antilobby.wordpress.com/brd-...ungen-der-spd/

    Von 2008:
    Presse: Medienmacht SPD |.ZEIT ONLINE

  10. #389
    Avatar von alder

    Registriert seit
    29.12.2010
    Beiträge
    5.513
    Bei der Pressekonferenz der Polizei zum Mord an dem kleinen Mohamed fragt doch tatsächlich so eine Tussi, ob es Anhaltspunkte für ein "fremdenfeindliches Verbrechen" gibt.

    Die sind doch wirklich an Schäbigkeit nicht zu übertreffen!!!!

    Sogar so eine Schweinerei benutzen sie um Stimmung zu machen. Einfach unfassbar.

  11. #390
    Avatar von Uns Uwe

    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    11.403
    Zitat Zitat von alder Beitrag anzeigen
    Bei der Pressekonferenz der Polizei zum Mord an dem kleinen Mohamed fragt doch tatsächlich so eine Tussi, ob es Anhaltspunkte für ein "fremdenfeindliches Verbrechen" gibt.

    Die sind doch wirklich an Schäbigkeit nicht zu übertreffen!!!!

    Sogar so eine Schweinerei benutzen sie um Stimmung zu machen. Einfach unfassbar.
    Die sind sich in ihrem K(r)ampf gegen rechts für nichts zu schade. Übrigens hat der Mörder auch noch ein anderes Kind getötet.

Ähnliche Themen

  1. Spendenübergabe "UNSERE KINDER"
    Von heini im Forum Treffpunkt
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 30.11.01, 17:54
  2. Versteigerung für "Unsere Kinder"
    Von PuengJai im Forum Treffpunkt
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 24.09.01, 18:56
  3. Diskussion um unser Projekt .in Mae Sai
    Von Bernd im Forum Treffpunkt
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 08.09.01, 17:41
  4. Unsere lieben Expats
    Von KlausPith im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 22.08.01, 20:10
  5. Absage unseres Mitarbeiters für Phuket
    Von THAILAND-TIP im Forum Treffpunkt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.05.01, 11:23