Seite 36 von 214 ErsteErste ... 2634353637384686136 ... LetzteLetzte
Ergebnis 351 bis 360 von 2139

Unsere Medien

Erstellt von Uns Uwe, 30.01.2015, 17:15 Uhr · 2.138 Antworten · 105.521 Aufrufe

  1. #351
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    10.811
    Zitat Zitat von chrissibaer Beitrag anzeigen
    Oder Anfang der 30er, da sind auch die "Wutbürger" den Rattenfängern hinterhergelaufen mit bekanntem Ausgang.
    Ich sehe in D 2015 niemanden, der da als Rattenfänger fungieren könnte.

    Es findet sich nicht mal einen, der Merkel stürzen könnte.

  2.  
    Anzeige
  3. #352
    Avatar von Chumpae

    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    4.279
    Zitat Zitat von manni50 Beitrag anzeigen
    Das hatten wir schon mal, das tausende hinter dieser Roten Bande hergelaufen sind.
    Das war 1968, daraus entstand dann diese RAF die Bundesanwalt, Banker usw. umbrachten.
    Na ja, soweit wird es nicht kommen. Die Pegida und Co sind schon etwas betagter, aber trotzdem nicht ungefährlich.

    Gruß Manni
    Manni 50-welche Drogen nimmst Du seit Kurzem.Bisher hab ich Dich im Nitty immer als seriösen mitdenkenden Menschen erlebt.Nun muss ich mich offensichtlich korrigieren.Ich stelle hier mal einen frischen Artikel ein, der Dir hoffentlich wieder auf den richtigen Pfad hilft:
    http://www.achgut.com/dadgdx/index.p...._ausser_mutti
    Diese linken Krawallschachteln der 68`er(darunter ein Herr Fischer) gleichzusetzen mit seriösen und "besorgten" Bürgern die bei Pegida auflaufen ist geradezu kruder Schwachsinn. Und selbstverständlich bedankt sich ausgerechnet einer bei Dir, der nach eigenen Aussagen mindestens 30 Freunde sein eigen nennt,die "liebend gerne mit Steinen nach Dresden fahren würden,um dort mal aufzuräumen!"
    Wer solche Freunde hat,brauch keine Feinde mehr !!!Das @crissibaer nicht gerade die hellste Kerze auf der Torte ist, hat sich ja nun mittlerweile rumgesprochen.Von ihm Dank zu bekommen,würde mich veranlassen-mal meine eigenen Absonderungen tiefgründiger zu hinterfragen.
    Andererseits scheint der von dir angegebene Wohnort offensichtlich Lichtjahre vom Ort des Geschehens entfernt, um halbwegs realistische Denkansätze zu tätigen. Manchmal sind u.a obige Quelle sinnhaltiger als der Blick in den "Stürmer" unserer Irrenanstalt in Berlin-genannt auch "Blödzeitung"

  4. #353
    Avatar von Uns Uwe

    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    11.412
    Zitat Zitat von chrissibaer Beitrag anzeigen

    Außerdem ist mir die 5exuelle Orientierung von anderen völlig egal, den Na.zis war es die nicht, da kamen Schwule ins KZ.
    In islamischen Ländern werden Schwule sogar leider heute noch verfolgt und schwer bestraft.

  5. #354
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    24.936
    Zitat Zitat von Uns Uwe Beitrag anzeigen
    In islamischen Ländern werden Schwule sogar leider heute noch verfolgt und schwer bestraft.
    Stichwort Baukran!

  6. #355
    Avatar von peter1

    Registriert seit
    13.08.2013
    Beiträge
    2.547
    noe chirugischer eingriff entmannung saudi arabien.

    mfgpeter1

  7. #356
    Avatar von manni50

    Registriert seit
    14.10.2013
    Beiträge
    879
    Zitat Zitat von Chumpae Beitrag anzeigen
    Manni 50-welche Drogen nimmst Du seit Kurzem.Bisher hab ich Dich im Nitty immer als seriösen mitdenkenden Menschen erlebt.Nun muss ich mich offensichtlich korrigieren.Ich stelle hier mal einen frischen Artikel ein, der Dir hoffentlich wieder auf den richtigen Pfad hilft:
    http://www.achgut.com/dadgdx/index.p...._ausser_mutti
    Gerade weil ich mitdenke habe ich mich gegen Pegida entschieden.
    Nach der monate langen Pause erkenne ich die Pegida nicht mehr wieder.
    Ich habe den 10 Punkte katalog gelesen und frage mich, wo haben die das ausgedacht?
    Ich vermute mal am Stammtisch mit Bier und Korn.
    Die Forderungen widersprechen sich an einigen Stellen und sind für mich nicht nachzuvollziehen.
    Zuerst heißt es, Kriegsflüchtlinge dürfen kommen.
    Im letzten punkt heißt es, Christliche Flüchtlinge aus Syrien sind willkommen.

    Na ja, jeder darf sich seine Meinung dazu bilden, aber bitte, Ich bilde mir meine Meinung auch.

    Gruß Manni

  8. #357
    Avatar von Chumpae

    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    4.279
    Ob Du mitdenkst oder nicht-schlußendlich bleibt es unter Anerkennung der im Grundgesetz verankerten Meinungsfreiheit jedem selbst überlassen,ob er sich für oder gegen Pegida entscheidet.
    Das Du den 10-Punkte-Katalog gelesen haben willst, zweifel ich aber mal ganz stark an-verstanden hast Du es jedenfalls nicht.Deswegen stelle ich das Dingens extra für Dich im Original noch mal hier ein:
    http://neuland.mustermann.org/cms/up...esen_15_02.pdf
    Zumindest erkennt man,das der von Dir genannte 10.Punkt soooo nicht in den Thesen formuliert ist !!!!!.
    Seit dem ersten Papier von Ende 2014 und dem neuen Papier ist ca. 1 Jahr vergangen und Dir wird sicherlich nicht entgangen sein,das sich speziell in D die Welt gewaltig gedreht hat-deshalb ist es nur schlüssig, das man auch so einer Bewegung Lernprozesse und Straffungen in der "Unternehmensführung" zubilligen sollte.
    Als Schmankerl gebe ich Dir nochmals eine nunmehr sehr lächerliche Stellungnahme des defizitären Revolverblattes"taz"zum Besten.
    Hier kannst Du sehr anschaulich an Hand der dümmlichen Reaktionen erkennen,das offensichtlich dieser Haufen selbst nicht damit gerechnet hat, das sich ein Großteil ihrer hämischen Bemerkungen allein durch die Handlungsweise unserer Bundestrottel als gefährlich richtig erwiesen haben:Positionspapier der Pegida: Pegidisch für Anfänger - taz.de

    Und last but not least: Dein letzter Satz erinnert ein bisschen an den Slogan der "Blödzeitung": " Bild Dir eine Meinung !".Dem darfst Du weiterhin frönen, allerdings solltest Du darauf achten, das sich der @manni 50 hier nicht quasi zum "Robert" macht.
    "Fakten,Fakte,Fakten"-war mal der Slogan eines anderen Revolverblattes.

  9. #358
    Avatar von manni50

    Registriert seit
    14.10.2013
    Beiträge
    879
    Zitat Zitat von Chumpae Beitrag anzeigen
    Ob Du mitdenkst oder nicht-schlußendlich bleibt es unter Anerkennung der im Grundgesetz verankerten Meinungsfreiheit jedem selbst überlassen,ob er sich für oder gegen Pegida entscheidet.
    Das Du den 10-Punkte-Katalog gelesen haben willst, zweifel ich aber mal ganz stark an-verstanden hast Du es jedenfalls nicht.Deswegen stelle ich das Dingens extra für Dich im Original noch mal hier ein:
    http://neuland.mustermann.org/cms/up...esen_15_02.pdf
    Zumindest erkennt man,das der von Dir genannte 10.Punkt soooo nicht in den Thesen formuliert ist !!!!!.
    Ich glaube, DU hast die Thesen nicht gelesen.
    Die Pegida ist auch bereit sich zu verändern, weil sich die Sachlage geändert hat.
    Ich stelle das mal hier ein.

    PEGIDA - 10 Forderungen an die deutsche Asylpolitik
    1.) Wir fordern einen sofortigen Aufnahmestopp für Asylanten, d.h. wir fordern ein Asyl-Notstandsgesetz – jetzt!
    Unsere Asyl-Gesetze wurden nach dem Krieg für überschaubare Mengen von rund 2000 Flüchtlingen pro Jahr konzipiert und nicht für die Million, die wir voraussichtlich schon in 2015 erreichen!
    2.) Wir fordern strenge Grenzkontrollen, dh. wir fordern, SOFORT das Schengen-Abkommen auszusetzen – und zwar für alle Grenzen Deutschlands!
    Andere EU-Staaten überwachen längst wieder ihre nationalen Grenzen – und das, obwohl das völlig gescheiterte Dublin-Verfahren bisher fast vollständig zu Lasten Deutschlands geht. Die temporäre Wiedereinführung von Grenzkontrollen während des G7-Gipfels hat bewiesen, dass Grenzkontrollen illegale Grenzübertritte, das florierende Geschäft der Schleuser-Mafia und die Einreise von Kriminellen verhindert.
    3.) Wir fordern, dass der Kreis der “sicheren Herkunftsstaaten“ auf ALLE Mitgliedsländer des Europarates erweitert wird!
    Dieser Europa-Rat besteht aus 47 Mitgliedsstaaten mit 830 Mio Bürgern und über 1.800 europäischen Beamten.
    Alle Mitgliedsstaaten haben sich auf die Wahrung des Demokratie- und Rechtsstaatsprinzips sowie die Anerkennung der Grund- und Menschenrechte verpflichtet. DAS sollte reichen, um diese Länder zu den sicheren Ländern zu zählen!
    4.) Wir fordern ein ZEITLICH BEFRISTETES Asylrecht für Kriegsflüchtlinge!
    Selbstverständlich ist echten Kriegsflüchtlingen und anerkannten Asylanten temporärer Schutz und Vollversorgung im BESCHEIDENEN Rahmen zu gewähren. Aber sobald sich die Lage im Herkunftsland bessert, müssen die Flüchtlinge unser Land wieder verlassen.
    5.) Wir fordern eine verbindliche Obergrenze für die jährliche Aufnahme von Asylanten, und zwar festgelegt durch uns selber, das Aufnahmeland Deutschland!
    Diese Schicksalsfrage über die Zukunft unseres Landes, sie muss durch ein Mittel der direkten Demokratie erfolgen – durch einen Volksentscheid!
    6.) Wir fordern endlich Ehrlichkeit in der Integrations-Debatte und ein Ende des rot-grünen sozial-romantischen Märchens, hier Massen von männlichen, afrikanischen Asylanten integrieren zu wollen!
    Kein Mensch will das. Die grünen Sozialisten benutzen die Asylanten, um hier ein rot-grünes Job-Wunder für die Bachelor-Absolventen der Geschwätzwissenschaften zu kreieren. Der pathologische Altruismus und die geheuchelte Empathie der Gutmenschen sind moralische Tarnkappen, die den mega-lukrativen Migranten-Markt verdecken sollen.
    7.) Wir fordern, dass sofort alle abgelehnten Asylbewerber und Hunderttausende illegale Immigranten konsequent abgeschoben werden!
    Nochmal: Wir fordern MASSEN-ABSCHIEBUNGEN – und zwar SOFORT!
    8.) Wir fordern, dass das Flüchtlingsproblem grundsätzlich vor Ort, in den eigenen Kulturkreisen geklärt wird!
    Unsere sogenannten Volksvertreter sollen endlich Rückgrat zeigen und Saudi Arabien, Katar und die Arabischen Emirate in die Pflicht nehmen.
    Die steinreichen, riesigen Sharia-Paradiese sind viel besser geeignet für die Aufnahme der Massen von islamischen Asylanten, als ein Europa der Ungläubigen!
    Und wir brauchen endlich Asylverfahrens-Prüfungen vor Ort in den Herkunftsländern. Schon in Nordafrika muss im Schnellverfahren über Asylanträge nach Deutschland entschieden werden!
    9.) Wir fordern, dass kriminelle Ausländer, die in Verbindung mit islamischen Terrororganisationen stehen, SOFORT ausgewiesen werden!
    Dazu zählen natürlich auch die adoptierten “Söhne und Töchter” von de Maiziere, also die Djihad-Rückkehrer und alle bekannten und gewaltbereiten Salafisten – diese Leute gehören ebenfalls sofort ausgewiesen!
    10.) Der zu erwartende Widerstand aus Brüssel über jede Veränderung unserer deutschen Zuwanderungs- und Asylpolitik muss mit Austritt aus dem uns alle drangsalierenden Saftladen EU beantwortet werden!
    Die zukünftige, französische Präsidentin Marine Le Pen hat es kurz und knapp in die Forderung nach – Zitat - “der Zerstörung dieser EU” zusammengefasst.
    Nur so radikal geht es! Diese EU wird nie zu reformieren sein – wer sollte sich denn da selber seinen hochdotierten Job wegrationalisieren?
    Asylsuchende, die ausschließlich durch wirtschaftliche Gründe getrieben sind, sind uns nicht willkommen in Deutschland! Willkommen sind christliche Flüchtlinge, vor allem diejenigen, die von den Schlachtungen der Islamisten in bedroht sind - denen bieten wir jede Unterkunft, Nahrung und Lebenshilfe, die sie brauchen, denn das gehört zur deutschen helfenden Natur. An alle anderen: Bleibt weg!
    Wir, die Menschen der europäischen Nationen, müssen uns zusammenschließen, um unsere Werte, unsere Kultur, unsere Freiheit zu verteidigen und zu erhalten. Wir müssen uns gegen die selbsternannten Könige und Königinnen in Brüssel zusammenschließen. Wir, das deutsche Volk, brauchen internationale Unterstützung gegen unsere eigenen Politiker in unseren deutschen Parlamenten.
    Unsere Politiker wollen die Bundesrepublik Deutschland maßgeblich verändern, sie wollen das deutsche Volk abschaffen und uns durch eine multikulturelle Gesellschaft ersetzen, sie wollen einen Vielvölkerstaat auf deutschem Boden etablieren - damit verhalten sie sich wie Hochverräter!

    Das erste Papier, was Du eingestellt hast da tönt es noch sachlich. Die Sprache hat sich verändert.

    https://www.facebook.com/pegidaevdre...362725435484:0


    Gruß Manni

  10. #359
    Avatar von peter1

    Registriert seit
    13.08.2013
    Beiträge
    2.547
    @manni50

    steht dort etwas ueber judenfeindlichkeit ???

    mfgpeter1

  11. #360
    Avatar von Spencer

    Registriert seit
    09.03.2015
    Beiträge
    3.948
    Zitat Zitat von Uns Uwe Beitrag anzeigen
    In islamischen Ländern werden Schwule sogar leider heute noch verfolgt und schwer bestraft.
    bedeutet natürlich, dass wir auch allen verfolgten Schwulen dieser Welt Asyl gewähren sollten - nicht wahr ?

    Die nächste Flüchtlingswelle wird schon organisiert und wir sollten überlegen in welche Ecke Deutschlands wir diese Menschen unterbringen werden.

    In den kalten Norden wäre eventuell sinnvoll.

Ähnliche Themen

  1. Spendenübergabe "UNSERE KINDER"
    Von heini im Forum Treffpunkt
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 30.11.01, 17:54
  2. Versteigerung für "Unsere Kinder"
    Von PuengJai im Forum Treffpunkt
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 24.09.01, 18:56
  3. Diskussion um unser Projekt .in Mae Sai
    Von Bernd im Forum Treffpunkt
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 08.09.01, 17:41
  4. Unsere lieben Expats
    Von KlausPith im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 22.08.01, 20:10
  5. Absage unseres Mitarbeiters für Phuket
    Von THAILAND-TIP im Forum Treffpunkt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.05.01, 11:23