Seite 34 von 217 ErsteErste ... 2432333435364484134 ... LetzteLetzte
Ergebnis 331 bis 340 von 2162

Unsere Medien

Erstellt von Uns Uwe, 30.01.2015, 17:15 Uhr · 2.161 Antworten · 106.420 Aufrufe

  1. #331
    Avatar von Ironman

    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    2.775
    Zitat Zitat von xxeo Beitrag anzeigen
    Die FAZ berichtete aus einem kleinen Ort in Baden-Württemberg, wo einzelne Bürger schon zum Einkaufen in den Nachbarort fahren oder gar ans Wegziehen denken und einer sagt, es lägen Welten zwischen dem, was man Journalisten erzähle und wie man sich an Stammtischen äußere. Einer haute den Mitgliedern des Gemeinderats um die Ohren: Glaubt bloß nicht, dass ihr die nächste Wahl übersteht. Dann sitzen hier lauter Leute von der AfD!
    Würde mich freuen, wenn manche ihren Worten auch mal Taten folgen lassen würden.

    Hast du denn einen Link zum FAZ Artikel, würde mich interessieren aus welcher Region der Bericht stammt.

  2.  
    Anzeige
  3. #332
    Avatar von xxeo

    Registriert seit
    17.01.2013
    Beiträge
    2.365
    Der Ort heißt Hardheim. Tauberbischofsheim liegt in der Nähe.

    Eine Link finde ich nicht, ich kann nur zwei Screenshots einstellen. Der Artikel war am 21. Oktober in der Printausgabe. Derselbe Autor schrieb aber zuvor schon über den Ort.

    Benimmregeln in Hardheim: Nachtruhe einhalten und erst bezahlen, dann essen - Flüchtlingskrise - FAZ
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  4. #333
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    27.783
    Endlich eine beruhigende Meldung:
    Wirtschaftsprofessor: Deutschland kann Flüchtlingskosten stemmen | börsennews.de

    Das 'kurzfristig' gilt sicher auch 'langfristig'.
    Und es werden - vermutlich - nur 20 Milliarden Euro.
    Das Aufatmen allerorten kann man förmlich mit den Händen greifen.


  5. #334
    Avatar von Ironman

    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    2.775
    Zitat Zitat von xxeo Beitrag anzeigen
    Der Ort heißt Hardheim. Tauberbischofsheim liegt in der Nähe.
    Ach, die waren das Deren Homepage war damals als die das 10-Punkte Programm rausgebracht haben auch komischerweise direkt offline

  6. #335
    Avatar von peter1

    Registriert seit
    13.08.2013
    Beiträge
    2.556
    @strike

    rechne mal vor bei 2 mio einfallenden plus 5 bis 6 nachzueglern x euro 160/kosten/asyl./tag x 360 tage 55555

    mfgpeter1

  7. #336
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    27.783
    ... Es gibt gute Gründe, warum unserer Rechtsstaat nicht nur Opfer, sondern auch Beschuldigte schützt. Gerade ein Land mit der Vergangenheit Deutschlands, das ansonsten hochsensibel auf alles reagiert, was an den Nationalsozialismus erinnert, sollte die grundgesetzlich verbriefte Unschuldsvermutung ebenso verteidigen wie den Grundsatz, die Identität Beschuldigter nicht öffentlich zu machen.

    So, wie der Pressekodex immer dann akribische Anwendung findet, wenn Straftaten von Ausländern begangen werden, gilt er auch für jeden, der sich möglicherweise gegenüber Ausländern strafbar gemacht hat.

    Es ist anmaßend, dass sich die Bild-Zeitung zum obersten Hüter von Anstand und Moral aufspielt. Und es entbehrt nicht einer traurig-bitteren Komik, dass ausgerechnet das Springer-Blatt sich in dieser Rolle gefällt. Der in subtilerer Form bereits von anderen Redaktionen aufgestellte Pranger markiert jedenfalls eine Zeitenwende in der deutschen Presseberichterstattung.

    Er ist das direkte Ergebnis einer politischen Kultur, in der selbst der Bundesjustizminister nach Gutdünken den Rechtsstaat außer Kraft setzt, indem er festlegt, welche öffentlichen Meinungsäußerungen er für statthaft hält und welche nicht. Zweimal hat es dies im Deutschland des 20. Jahrhunderts gegeben. Die Folgen sind bekannt.


    Tja, da ist der Bildungsbürger gegen Naz.is und merkt nicht einmal , dass die Praxis der Diffamierung anderer durch die anständigen Medien quasi 'methodengleich' ist.

    Meinungsfreiheit am Pranger: Stasi und G.estapo als medialer Zeitgeist

  8. #337
    Avatar von Uns Uwe

    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    11.438
    Bei "Hart aber fair" hat Moderator Plasberg gerade gefordert, dass die Leute die im Gästebuch Kommentare hinterlassen, doch bitte ihre richtigen Namen und nicht mit Pseudonymen dort eintragen, weil seine Gäste in der Sendung auch mit ihren richtigen Namen dort sitzen. Davon mal abgesehen, dass das ein mehr als dümmlicher Vergleich ist, anscheinend möchte man noch Leuten an die Existenz , ähnlich wie bei Pirincci.

    Ansonsten findet dort das übliche Gelaber statt und Merkel-Vasall Altmaier hat gefühlte 90 % Redezeit und haut vorgefertigte Satzbausteine und eine leere Worthülse nach der anderen raus. Natürlich gibt es zum
    Ende der Sendezeit noch sidekicks in Richtung Pegida und AFD und es wird erneut subtil versucht, Pegida und AFD in die Nähe der NSU anzusiedeln. Der Polizei-Gewerkschaftler gibt noch schnell bekannt, dass er hofft, dass der AFD-Mann Höcke, der im normalen Leben Oberstudienrat ist, "nie wieder auf Kinder losgelassen wird." Es ist doch immer wieder ein Genuss in diesen Talkshows, dass dort regelmäßig drauf hingewiesen wird, dass man immer fair bleiben müsse und nicht so hetzerisch agieren sollte. Allerdings scheint dieser Hinweis nur für die Zuschauer zu gelten.

  9. #338
    Avatar von tuxluchs

    Registriert seit
    13.08.2011
    Beiträge
    2.793
    Zitat Zitat von xxeo Beitrag anzeigen
    Der Ort heißt Hardheim. Tauberbischofsheim liegt in der Nähe.

    Eine Link finde ich nicht, ich kann nur zwei Screenshots einstellen. Der Artikel war am 21. Oktober in der Printausgabe. Derselbe Autor schrieb aber zuvor schon über den Ort.

    Benimmregeln in Hardheim: Nachtruhe einhalten und erst bezahlen, dann essen - Flüchtlingskrise - FAZ
    Ist Dir eigentlich der Fehler im Text, relativ am Anfang aufgefallen? Zitat:" Yazan....ich habe Ingenierwissenschaften studiert...sagt der 19 jährige Syrer.."

    In D. hat man je nach Bundesland gerademal Abitur, ja die Zuwanderer sind viel schlauer.

  10. #339
    Avatar von Chumpae

    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    4.304
    Zitat Zitat von tuxluchs Beitrag anzeigen
    Ist Dir eigentlich der Fehler im Text, relativ am Anfang aufgefallen? Zitat:" Yazan....ich habe Ingenierwissenschaften studiert...sagt der 19 jährige Syrer.."

    In D. hat man je nach Bundesland gerademal Abitur, ja die Zuwanderer sind viel schlauer.
    Naja,die Multikulti-Traumtänzer in unserer Regierung und Opposition zeichnen sich auch nicht gerade durch übermäßiges Bildungsniveau aus -würden das aber selbstredend nie,nie,nie zugeben(siehe Fatima und Managerin von TSS mit 2 Semestern in Dramma " Baby"

  11. #340
    Avatar von chrissibaer

    Registriert seit
    31.08.2007
    Beiträge
    682
    Zitat Zitat von Uns Uwe Beitrag anzeigen
    Der Polizei-Gewerkschaftler gibt noch schnell bekannt, dass er hofft, dass der AFD-Mann Höcke, der im normalen Leben Oberstudienrat ist, "nie wieder auf Kinder losgelassen wird."
    Bei Aussagen wie "1000 Jahre Deutschland", "Deutsche ohne Heimat", "blonde Frauen" wurdest du nicht stutzig?

Ähnliche Themen

  1. Spendenübergabe "UNSERE KINDER"
    Von heini im Forum Treffpunkt
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 30.11.01, 17:54
  2. Versteigerung für "Unsere Kinder"
    Von PuengJai im Forum Treffpunkt
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 24.09.01, 18:56
  3. Diskussion um unser Projekt .in Mae Sai
    Von Bernd im Forum Treffpunkt
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 08.09.01, 17:41
  4. Unsere lieben Expats
    Von KlausPith im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 22.08.01, 20:10
  5. Absage unseres Mitarbeiters für Phuket
    Von THAILAND-TIP im Forum Treffpunkt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.05.01, 11:23