Seite 142 von 211 ErsteErste ... 4292132140141142143144152192 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.411 bis 1.420 von 2105

Unsere Medien

Erstellt von Uns Uwe, 30.01.2015, 17:15 Uhr · 2.104 Antworten · 104.570 Aufrufe

  1. #1411
    Avatar von Micha L

    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    8.043
    Zitat Zitat von Uns Uwe Beitrag anzeigen
    Heute bei Anne Will: Hau den Gauland. Die AFD sollte sich überlegen, ob sie solch rhetorisch limitierten und schlafmützigen Leute noch zu den Talkshows der Öffentlich Rechtlichen entsendet. Diese Sendungen ähneln immer mehr Gerichtsverhandlungen und haben nichts mehr mit einer offenen politischen Diskussion zu tun. Es ist an Einseitigkeit und an Peinlichkeit nicht mehr zu überbieten, wie sich Moderatoren, Gäste und Regierungsmitglieder die Bälle gegenseitig zu spielen.
    Auch kam wieder die Behauptung des Arbeitskräftemangels, folglich einer notwendigen Zuwanderung.

    Ganz anders hinterher, in den Tagesthemen:
    Im Zuge der Digitalisierung wird es weniger Arbeit für den Menschen geben. Deswegen müsste diese zu wenige Arbeit aufgeteilt werden.

    Was denn nun?

    Selbst wenn Ersteres stimmen sollte:

    Die Zuwanderer müssen keine Asylanten sein.

  2.  
    Anzeige
  3. #1412
    Avatar von Dur_Farang

    Registriert seit
    30.11.2011
    Beiträge
    828
    Mein Job würde es ohne Digitalisierung nicht geben.

  4. #1413
    Avatar von Micha L

    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    8.043
    Solange es keine denkenden Androiden gibt.............

  5. #1414
    Avatar von Uns Uwe

    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    11.398
    Ich habe heute nochmal über das peinliche Auftreten von Justizministerchen Maas nachgedacht. Er spiegelt das ganze Dilemma unser führenden Politiker wieder. Leere Worthuelsen und die immer wieder gleichen Satzbausteine kommen aus seinem Mund. Da zu noch die obligatorischen Rassistenvorwürfe und das war es denn auch schon Anscheinend versuchte das Ministerchen gestern den Weltrekord im Unterbringen der Worte Ressentiments und Rechtsstaat aufzustellen. Von diesem geschniegelten Geck, hat kein Bürger etwas zu erwarten. Solchen Leuten geht es lediglich darum, sich so lange wie möglich an der Macht zu halten und sich daran aufzugeilen. Die Parolen von Maas sind ähnlich peinlich, wie die von Gauland. Ich mache drei Kreuze, wenn diese geschniegelte politische Katastrophe hoffentlich mit Schimpf und Schande aus seinem Amt gejagt wird.

    Wie gesagt, auch Gauland jat gestern keine gute Figur abgegeben. Als erfahrene Politiker irgendwelche tumben Sprüche auf offener Bühne von irgendwelchen Transparenten abzulesen und zu skandieren, ist einfach amateurhaft. Ähnlich wie dss Justizministerchen, war auch Gauland gestern ungenügend auf die Sendung vorbereitet. Überhaupt, Gauland ist schon so lange in der Politik, dass er eigentlich wissen sollte wie der Hase läuft. Wenn man den Gegnern so gut in die Karten spielt, wie Gauland gestern, dann muss man sich nicht wundern wenn man vorgeführt wird. Gauland stritt gestern ab, dass er Merkel als Kanzlerdiktatorin bezeichnet hat. Zu dumm, dass man dann in der Sendung ein Video einpielte, in dem Gauland genau das auf offener Bühne vor hunderten Zuschauern sagte. Da frage ich mich, wie hohl der Gauland ist.


    DIe AfD sollte Gauland eben so zurükpfeifen, wie Björn Höcke und Beatrix von Storch. Mit Sprüchen wie Gauland und Höcke sie in letzter Zeit gebracht haben, wird man in den Ballungsgebieten der Republik keinen Blumentopf gewinnen. Einfach mal die Fakten auf den Tisch zu legen, würde langen, anstatt einsilbige Parolen auf offener Bühne zu verbreiten.

  6. #1415
    Avatar von Socrates010160

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    8.132
    Zitat Zitat von Uns Uwe Beitrag anzeigen
    Einfach mal die Fakten auf den Tisch zu legen, würde langen, anstatt einsilbige Parolen auf offener Bühne zu verbreiten.
    Leider nimmt die Fakten niemand zur Kenntnis, weil die AfD jeden Tag eine neue Sau durchs Dorf treibt, um ihre Sympathisanten bei der Stange zu halten.

    Fakt ist z.B.: dass seit Jahrzehnten mittlerweile 3 Millionen Muslime in unserem Land leben und wir damit die besten Erfahrungen gemacht haben. Fakt ist, dass (bis zum Ausbruch der Flüchtlingswelle) Deutsche mit Migrationshintergrund und deren Eltern mittlerweile mehr in unsere Sozialkassen einbezahlt haben, als sie Kosten verursachten.

    Fakt ist, dass Merkel als einziges europäisches Staatsoberhaupt versucht, das Flüchtlingsproblem zu lösen. Sie ist die einzige, die erkennt, dass man mit Schießbefehl und Zäunen die sich anbahnenden Völkerwanderungen von Millionen weiteren Flüchtlingen nicht stoppen kann, während alle anderen europäischen Politiker den Kopf in den Sand stecken.

    Fakt ist, dass täglich Flüchtlinge ersaufen, weil der Rest der europäischen Politiker sich Lösungen verweigert.

    Fakt ist, dass das World Food Programm die Lebensmittelrationen in den Lagern um 2/3 kürzen musste, da die Staaten dieser Welt ihre zugesagten Gelder zum großen Teil nicht bezahlt haben.

    Fakt ist, dass mit ca. 15 - 20 % aller Deutschen eine Minderheit negativ zu Flüchtlingen, Muslimen, Schwulen und Lesben steht. 80 % stehen Merkels Politik neutral bis positiv gegenüber.

    Fakt ist, dass das Leben in Deutschland mit der AfD an Buntheit, Fortschritt und Weiterentwicklung verlieren würde. Keinen Türken mehr, wo man sein Gemüse kauft, keinen Griechen mehr mit Gyros, keine indischen, nepalesischen, thailändischen Restaurants mehr, kein Christopher Street Day mehr und vieles andere.

    Fakt ist, dass die Äußerungen von Gauland und Konsorten sehr an die Anfänge der N.S.D.A.P erinnern, als es darum ging, Menschen in die Herrenrasse und den Untermenschen ein zu teilen.

    Fakt ist, wenn man das Wahlprogramm der AfD mit dem Koran vergleicht, was dort erlaubt und verboten ist, ich dort viele Gemeinsamkeiten finde. In beiden Fällen soll die persönliche Freiheit des Einzelnen eingeschränkt und unterdrückt werden. Der einzige Unterschied ist, dass der Koran hier keine politische Verantwortung bekommen kann, die AfD jedoch schon, weil deren Sympathisanten aus ehemaligen Förderschülern mit eingeschränktem Horizont besteht, die nicht über den Tellerrand hinaus denken können und die Führungskräfte genau wissen, wie sie ihre Klientel bei Laune halten.

    Fakt ist, dass Merkel derzeit für alles und jeden verantwortlich gemacht wird. Ich habe große Achtung vor dieser Frau, dass sie sich täglich diesen Angriffen aussetzt und nicht längst hingeworfen hat.

    Ich bin in diesem Land in absoluter Freiheit aufgewachsen und habe mein ganzes Leben frei und ohne Ängste gelebt. Wenn ich aber diese Entwicklung und die Dummheit der Menschen betrachte, sind mir 3 Millionen Muslime lieber, als die AfD in einer Regierungsverantwortung.

  7. #1416
    Avatar von jeremy190734

    Registriert seit
    10.01.2013
    Beiträge
    25
    Oh Junge wach auf...

  8. #1417
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    10.807
    Ansichten eines Tankwarts...

  9. #1418
    Avatar von Dur_Farang

    Registriert seit
    30.11.2011
    Beiträge
    828
    Der Rest des Forums, schlachtet sich selbst. Wie kann es nur sein das jemand mit einer Frau mit Migration Hintergrund eine Partei wie der AFD sein Wohlwollen ausspricht.
    Sorry Leute das geht mir nicht in den Kopf.

  10. #1419
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    15.966
    Merke

    nicht jeder Pilz ist essbar, nicht jedes Auto hat 5 Sitzplätze, nicht alle Menschen sind gleich, nicht jeder Ausländer ist gut, nicht alle die übers Wasser kommen können schwimmen oder haben gute Absichten, die Arbeitswelt der 60iger Jahre ist nicht die von heute, ein Flüchtling ohne Pass ist nicht automatisch Syrer, ein Syrer ist nicht automatisch Chirurg oder Wissenschaftler, nicht jeder Muslim ist ein Terrorist.

  11. #1420
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    27.772
    Zitat Zitat von Socrates010160 Beitrag anzeigen
    ... Fakt ist ...
    ... dass Du dem Fehler vieler anderer (auf beiden Seiten) verfällst, Du glaubst wie diese der grosse Durchblicker zu sein und anderen ihre Meinung diktieren zu müssen.

    Genau dieses Schwarz-Weiss Denken - an dem Merkel, Maas und Paladine gehörig Mass Schuld tragen - und Missionsdrang ist die Ursache für die am Boden liegende Diskussionskultur in Deutschland.

Ähnliche Themen

  1. Spendenübergabe "UNSERE KINDER"
    Von heini im Forum Treffpunkt
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 30.11.01, 17:54
  2. Versteigerung für "Unsere Kinder"
    Von PuengJai im Forum Treffpunkt
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 24.09.01, 18:56
  3. Diskussion um unser Projekt .in Mae Sai
    Von Bernd im Forum Treffpunkt
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 08.09.01, 17:41
  4. Unsere lieben Expats
    Von KlausPith im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 22.08.01, 20:10
  5. Absage unseres Mitarbeiters für Phuket
    Von THAILAND-TIP im Forum Treffpunkt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.05.01, 11:23