Seite 128 von 212 ErsteErste ... 2878118126127128129130138178 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.271 bis 1.280 von 2115

Unsere Medien

Erstellt von Uns Uwe, 30.01.2015, 17:15 Uhr · 2.114 Antworten · 104.941 Aufrufe

  1. #1271
    Avatar von LosFan

    Registriert seit
    09.10.2005
    Beiträge
    537
    aktueller Abflug vom BER (Flughafen Berlin)

    naja, es war kein Flugzeug, welches geflogen ist,

    es hat den ehrlichen Pressesprecher des BER (nach einer zu ehrlichen Aussage) getroffen.


    Es ging in dem Interview vor allem darum, eine offene und ehrliche Kommunikation herzustellen.
    "Ich denke, dass die Menschen in Berlin und Brandenburg einen Flughafen wollen, der funktioniert und nicht mit großen Pannen startet", sagte Abbou in dem Gespräch.
    Allerdings sei es schwierig, das Vertrauen in die Verantwortlichen zurückzugewinnen:
    "Dazu hat die alte Flughafencrew zu viel verbockt, dafür sind zu viele Milliarden in den Sand gesetzt worden."


    Ein weiter Satz aus dem Interview: "Früher wurde meist gesagt: Nein es ist alles gut. Das ist Bullshit. Bekenne Dich dazu, wenn etwas scheiße gelaufen ist."
    Offene Worte, die man bisher zum BER nicht zu hören bekam, die die Flughafen-Verantwortlichen aber offenbar auch nicht hören wollten.


    https://deutsch.rt.com/inland/37742-...ach-ehrlichen/

    Flughafen Berlin-Brandenburg: Pressesprecher nach Interview freigestellt - SPIEGEL ONLINE

    Flughafen BER: Pressesprecher wird nach Interview gefeuert - FOCUS Online

    BER-Flughafen kündigt Pressesprecher Daniel Abbou

  2.  
    Anzeige
  3. #1272
    Avatar von singto

    Registriert seit
    09.11.2007
    Beiträge
    1.042
    Sind jetzt alle in Deutschland total verrückt geworden?
    Seit Monaten wird von der Verteidigung unserer Werte gesprochen
    und nun das:


    Wenn wir vor nicht allzu langer Zeit alle Charlie waren, als die Mohammed Karikaturen veröffentlich wurden,
    dann müssten wir doch jetzt den Gesetzen der Logik folgend alle Böhmermann sein.

    Nur scheint irgendwie bisher der ganz laute Aufschrei darüber auszubleiben.
    Dabei sprechen wir hier von einer politisch eingeleiteten Strafverfolgung wegen Satire.
    Heißt das jetzt, wir akzeptieren das irgendwie?

    Soll der türkische Staatspräsident uns künftig unser Fernsehprogramm diktieren?
    Sollen sich die europäischen Gefängnisse künftig nach und nach
    mit regimekritischen Journalisten/Künstler/Schriftsteller füllen,
    so wie wir es aus Erdogan's Türkei kennen?

    Sollen sich die Gerichte nun allen Ernstes mit Satire auseinandersetzen?
    Und wollen wir den Diktatoren anderer Länder nun auch über unser Leben Macht ausüben lassen?

  4. #1273
    Avatar von Uns Uwe

    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    11.407
    Ich finde es gut, dass Medientypen wie dieser Böhmermann endlich mal selber mit den ganz normalen Gepflogenheiten und der Toleranz des Islam konfrontiert werden. Ich lehne mich in der Sache Böhmermann-Merkel-Erdogan zurück und geniesse.

  5. #1274
    Avatar von Chumpae

    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    4.263
    Zitat Zitat von singto Beitrag anzeigen
    Sind jetzt alle in Deutschland total verrückt geworden?
    Seit Monaten wird von der Verteidigung unserer Werte gesprochen
    und nun das:

    @singto- ich gebe ehrlich zu :Schadenfreude ist die schönste Freude !!!-Weil Du gerade hier die Freiheit des Wortes durch Journalisten/Künstler/Schriftsteller anführst.Ich nenn Dir mal ein paar Beispiele:Akif Pirincci(nicht weniger vulgär als JB), Hamed Abdel-Samad,Matthias Matussek und vielleicht auch noch Joachim C.Fest sind Beispiele dafür wie die unter aggressiver Zuhilfenahme der Systemmedien bei Gefahr für deren Existenz gemobbt wurden. Und ausgerechnet eine mittelklassige Knallcharge vom Typ JB veranlaßt u.a. den Diekmann von der "Blöd" nunmehr die Freiheit des Wortes einzufordern.Lächerlich und dumm-nun ja und der früher sehr gute Didi H. springt auf diesen Zug auf-in der Hoffnung für sein "Schiller-Theater" noch ein paar Kröten im Kampf gegen Rechts reinzuholen. 80 Jahre und kein bisschen weise-der Hildebrandt war ebenfalls 80 und Soze-aber um Meilen besser und ehrlicher als all dieses vermeintliche Gesülze unserer heutigen "Star-Comedians". Absolut lächerlich das Ganze.!

  6. #1275
    Avatar von Uns Uwe

    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    11.407
    Jetzt benötigt der Böhmermann mitten im bunten Deutschland Polizeischutz, wegen seiner Türkenwitze. Die Jungs verstehen halt nicht ganz so viel Spaß, wie die von Böhmi verarschten AfDler. So ist das, wenn linke multikulti Buntlandträumer mit den harten Realitäten konfrontiert werden, die in Deutschland Einzug gehalten haben. Döner wird der Böhmi jetzt wohl in einigen türkischen Imbissen nur noch als Fernfahrerdöner mitten ins Gesicht serviert bekommen. Das nenne ich denn gelebtes Multikulti.




    http://www.welt.de/politik/deutschla...zeischutz.html

  7. #1276
    Avatar von Chumpae

    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    4.263
    Warum beruft sich ausgerechnet jetzt das sogenannte Gurtmenschentum auf den § 5 des Grundgesetzes.In Bezug auf die AfD , und weitere Kritiker des Systems geht man doch gern mal mit Stasi-Methoden vor.Alles nur ekelhafte Heuchelei- allenthalben als gesprungenen doppelten Rittberger rückwärts zu verstehen.

  8. #1277
    Avatar von singto

    Registriert seit
    09.11.2007
    Beiträge
    1.042
    Zitat Zitat von Uns Uwe Beitrag anzeigen
    Ich finde es gut, dass Medientypen wie dieser Böhmermann endlich mal selber mit den ganz normalen Gepflogenheiten und der Toleranz des Islam konfrontiert werden. Ich lehne mich in der Sache Böhmermann-Merkel-Erdogan zurück und geniesse.
    @Chumpae: ich gebe ehrlich zu :Schadenfreude ist die schönste Freude !!!
    @UnsUwe: So ist das, wenn linke multikulti Buntlandträumer mit den harten Realitäten konfrontiert werden, die in Deutschland Einzug gehalten haben.
    Es scheint tatsächlich schlimmeres zu geben als den türkischen Despoten und die Intoleranz des Islam:
    Die "mittelklassige Knallcharge" namens Böhmermann. Man muss den Typ nicht mögen, man kann ihn hassen,
    aber das rechtfertigt noch lange nicht, dass hochrangige Politiker eine Strafverfolgung wegen Satire
    befürworten und Verbrechern wie Erdogan Honig um den Mund schmieren.

  9. #1278
    Avatar von Chumpae

    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    4.263
    Zitat Zitat von Uns Uwe Beitrag anzeigen
    Jetzt benötigt der Böhmermann mitten im bunten Deutschland Polizeischutz, wegen seiner Türkenwitze. Die Jungs verstehen halt nicht ganz so viel Spaß, wie die von Böhmi verarschten AfDler. So ist das, wenn linke multikulti Buntlandträumer mit den harten Realitäten konfrontiert werden, die in Deutschland Einzug gehalten haben. Döner wird der Böhmi jetzt wohl in einigen türkischen Imbissen nur noch als Fernfahrerdöner mitten ins Gesicht serviert bekommen. Das nenne ich denn gelebtes Multikulti.

    "Neo Magazin Royale" und Radioshow abgesagt: Jan Böhmermann unter Polizeischutz - DIE WELT
    ich wünsche diesem "linken"Satiriker das persönlich allerbeste Wohl-aber "som nam naa" wie der gepflegte Thai dazu sagen würde !!!
    No Symphatie for the devil" !!!

  10. #1279
    Avatar von singto

    Registriert seit
    09.11.2007
    Beiträge
    1.042
    Zitat Zitat von Chumpae Beitrag anzeigen
    ich wünsche diesem "linken"Satiriker das persönlich allerbeste Wohl-aber "som nam naa" wie der gepflegte Thai dazu sagen würde !!!
    No Symphatie for the devil" !!!
    Ihr habt echt einen an der Waffel!

    Nicht der Dispot Erdogan oder unsere Regierung, die vor ihm einknickt, ist der Sündenbock,
    sondern der "Noname Linkssatiriker Böhmermann", ein kleines armes Würstchen. Sonst nichts.

    Ja, kam wohl nicht so gut an, dass er seine Witze auch über die AfD ausgelassen hat

  11. #1280
    Avatar von Uns Uwe

    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    11.407
    Zitat Zitat von singto Beitrag anzeigen
    Es scheint tatsächlich schlimmeres zu geben als den türkischen Despoten und die Intoleranz des Islam:
    Die "mittelklassige Knallcharge" namens Böhmermann. Man muss den Typ nicht mögen, man kann ihn hassen,
    aber das rechtfertigt noch lange nicht, dass hochrangige Politiker eine Strafverfolgung wegen Satire
    befürworten und Verbrechern wie Erdogan Honig um den Mund schmieren.
    Das seh ich unterm Strich genau so wie Du. Nur wenn man mal schnell zurückdenkt, dann sind solche Medientypen wie der Böhmermann ganz schnell dabei Islam und Asylkritische Leute in die N.azi und R.assistenecke zu stellen, ohne das die sich wehren können. Solche Typen denken, dass sie die Meinungsfreiheit für sich selber gepachtet haben. Wenn man die Sache Böhmermann mit der Sache Akif Pirincci vergleicht, dann kann man ganz schnell erkennen, dass dieses ganze Mediengewese was jetzt stattfindet lediglich etwas mit der Meinungsfreiheit Ihresgleichen zu tun hat.

    Bei Akif Pirinnci's, zugegeben unterirdischer Satire in Dreseden, hat man in den Medien nichts von Meinugsfreiheit vernehmen können. Ganz im Gegenteil, in vielen Zeitungen und auch im Fernsehen, wurde die Rede von Pirincci im falschen Kontext dargestellt und es wurde suggeriert, dass Pirincci Flüchtlinge in K.Z stecken wollte. Kurz gesagt, Pirincci wurde überall zerissen und man wollte ihm seine Existensgrundlage nehmen. Natürlich wäre es aber ein schlechter Witz, wenn Böhmermann vors Gericht müsste.

Ähnliche Themen

  1. Spendenübergabe "UNSERE KINDER"
    Von heini im Forum Treffpunkt
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 30.11.01, 17:54
  2. Versteigerung für "Unsere Kinder"
    Von PuengJai im Forum Treffpunkt
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 24.09.01, 18:56
  3. Diskussion um unser Projekt .in Mae Sai
    Von Bernd im Forum Treffpunkt
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 08.09.01, 17:41
  4. Unsere lieben Expats
    Von KlausPith im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 22.08.01, 20:10
  5. Absage unseres Mitarbeiters für Phuket
    Von THAILAND-TIP im Forum Treffpunkt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.05.01, 11:23