Seite 1 von 18 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 175

Unser Bildungssystem

Erstellt von x-pat, 09.10.2017, 22:08 Uhr · 174 Antworten · 4.289 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.208

    Unser Bildungssystem

    Schulen und Universitäten in Deutschland genießen international einen guten oder zumindest akzeptablen Ruf. Aber wie sieht die Realität aus? Ist dieser (noch) verdient? Wir sind mittlerweile über die öffentlichen Schulen in Deutschland einigermaßen desillusioniert. Wer ein wenig in meinen Thread Operation Germany gelesen hat und unseren Weg durch verschiedene Schulen in Thailand und Deutschland verfolgt hat, weiß vielleicht wovon ich rede. Pisa-Schock, chronischer Lehrermangel und Abiturienten die nicht rechnen können hatte ich mal für Media-Hype gehalten. Mittlerweile würde ich diese Erscheinungen eher als symptomatisch für ein nicht mehr zeitgerechtes Bildungssystem ansehen. Es deutet auf eine tiefergehende Krise hin, von der auch andere Teile des deutschen Sozialsystems betroffen sind.

    Wie seht ihr das?

    Cheers, X-pat

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von sombath

    Registriert seit
    03.03.2009
    Beiträge
    2.732
    Die Schulbildung ist nun einmal Ländersache .
    Leider gibt es hier auch ein Nord - Südgefälle .
    Das Abitur im Norden ist nicht das gleiche wie in BW oder By.



    Zitat Zitat von x-pat Beitrag anzeigen
    Schulen und Universitäten in Deutschland genießen international einen guten oder zumindest akzeptablen Ruf. Aber wie sieht die Realität aus? Ist dieser (noch) verdient? Wir sind mittlerweile über die öffentlichen Schulen in Deutschland einigermaßen desillusioniert. Wer ein wenig in meinen Thread Operation Germany gelesen hat und unseren Weg durch verschiedene Schulen in Thailand und Deutschland verfolgt hat, weiß vielleicht wovon ich rede. Pisa-Schock, chronischer Lehrermangel und Abiturienten die nicht rechnen können hatte ich mal für Media-Hype gehalten. Mittlerweile würde ich diese Erscheinungen eher als symptomatisch für ein nicht mehr zeitgerechtes Bildungssystem ansehen. Es deutet auf eine tiefergehende Krise hin, von der auch andere Teile des deutschen Sozialsystems betroffen sind.

    Wie seht ihr das?

    Cheers, X-pat

  4. #3
    Avatar von freiberger

    Registriert seit
    20.10.2012
    Beiträge
    698
    "Halt du sie dumm,ich halt sie arm."

    Mehr muss man dazu nicht sagen.

  5. #4
    Avatar von peter1

    Registriert seit
    13.08.2013
    Beiträge
    3.269
    nehmen wir die inklusion in niedersachsen...10 asylantenkinder ohne deutschkenntnisse, 2 behinderte biodeutschkinder, 23 biodeutsche kinder dazu eine lehrkraft. wer lernt noch etwas keiner, da die lehrkraft hoffnungslos ueberfordert ist. dem lehrkoerper fehlt die spezielle ausbildung....fazit wie ueberall wo gruenfraeks politischen pfusch implementieren...system kaputt.

    mfgpeter1

  6. #5
    Avatar von Ironman

    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    4.082
    Zitat Zitat von sombath Beitrag anzeigen
    Das Abitur im Norden ist nicht das gleiche wie in BW oder By.
    Richtig.

    Zudem sollte man sich mal in Erinnerung rufen, wieviel Schüler man in den 80ern kannte die aufs Gymnasium konnten. Heute sind es weit mehr Schüler die sich in Richtung Abitur bewegen. Das kann zwei Dinge bedeuten:

    a) Die Deutschen sind in den letzten Jahren verdammt schlau geworden.
    b) Das Bildungssystem wurde massiv geschwächt.

    Ich halte Option b) für eher wahrscheinlich, denn so einen Anstieg im IQ wäre wahrlich phänomenal. Zur genaueren Betrachtung des Phänomens, rate ich dazu sich ein paar Minuten mit Inklusion, Integration, Danisch, Gleichstellung und Genderideologie zu befassen. Option a) wird daher eher unwahrscheinlicher.

  7. #6
    Avatar von peter1

    Registriert seit
    13.08.2013
    Beiträge
    3.269
    @ironman guckt nach hamburg gesenkt wurde das niveau fuers abitur.

    mfgpeter1

  8. #7
    Avatar von xxeo

    Registriert seit
    17.01.2013
    Beiträge
    4.584
    Ich traf eine Abiturientin mit einem 1,x-Schnitt. Allerhand, saugut, ich war beeindruckt. Dann erfuhr ich, dass überraschend viele ihrer Mitabiturienten einen 1,x-Schnitt haben. Zu meiner Zeit war 1,x wirklich richtig supergut. Heute dürfte das schon der gehobene Durchschnitt erreichen, so scheint mir, und das Mittelmaß schaft ein mittelgutes Abitur - Schüler, die früher durchgefallen oder den Gnadenvierer bekommen hätten.

    Günther Jauch, das wisst ihr ja, sah mal eine Klausur seiner Tochter. Eine Zwei oder so, trotz etlicher Fehler. Unverzüglich meldete er seine Kinder an Privatschulen an.

  9. #8
    Avatar von Helli

    Registriert seit
    23.02.2013
    Beiträge
    6.273
    Zitat Zitat von xxeo Beitrag anzeigen
    Heute dürfte das schon der gehobene Durchschnitt erreichen, so scheint mir, und das Mittelmaß schafft ein mittelgutes Abitur - Schüler, die früher durchgefallen oder den Gnadenvierer bekommen hätten.
    https://www.welt.de/vermischtes/arti...as-Abitur.html

    Eine Folge dieser Niveau-Absenkung sind die überquellenden Unis, wo "brotlose Künstler" im Soziologie-Bereich am laufenden Band produziert werden, die keine Gesellschaft in dieser Menge braucht! Die wollen dann alle vom Staat alimentiert bzw. bei ihm angestellt werden und befeuern wegen der Unbrauchbarkeit im öffentlichen Dienst jetzt eben die nachgeordnete bzw. neu geschaffene Asylindustrie (in Zusammenarbeit mit den vorher nicht benötigten Juristen).
    Gestern war zu lesen, dass zwei Drittel(!) der abgewiesenen Asylbewerber Klage eingereicht haben! Das sind zigtausende Verfahren, die unser Rechtssystem quasi lahmlegen.
    Dass das so weit gekommen ist, ist auch eine Folge des heutigen Bildungssystems, denn die größten "Granaten" aus diesem System sitzen im Parlament und in der Regierung, getoppt noch von Studienabbrechern, die noch nicht mal dieses lausige Niveau verkraftet haben! Der angebliche Fachkräftemangel hat hier wohl seinen Ursprung!

  10. #9
    Avatar von Chumpae

    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    5.736
    Zitat Zitat von peter1 Beitrag anzeigen
    @ironman guckt nach hamburg gesenkt wurde das niveau fuers abitur.mfgpeter1
    Immer wieder von mir gerne zitiert:Warum braucht man im Westen 13 Jahre zum Abitur ?-das letzte Jahr ist Schauspielunterricht !!!

  11. #10
    Avatar von Ironman

    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    4.082
    Zitat Zitat von Chumpae Beitrag anzeigen
    Immer wieder von mnir gerne zitiert:Warum braucht man im Westen 13 Jahre zum Abitur ?-das letzte Jahr ist Schauspielunterricht !!!
    Nicht ganz von der Hand zu weisen Man braucht heute mehr Blendwirkung für das Bewerbungsgespräch als für eine eventuelle Eignung für das geforderte Jobprofil

Seite 1 von 18 12311 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Spendenübergabe "UNSERE KINDER"
    Von heini im Forum Treffpunkt
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 30.11.01, 17:54
  2. Versteigerung für "Unsere Kinder"
    Von PuengJai im Forum Treffpunkt
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 24.09.01, 18:56
  3. Diskussion um unser Projekt .in Mae Sai
    Von Bernd im Forum Treffpunkt
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 08.09.01, 17:41
  4. Unsere lieben Expats
    Von KlausPith im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 22.08.01, 20:10
  5. Absage unseres Mitarbeiters für Phuket
    Von THAILAND-TIP im Forum Treffpunkt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.05.01, 11:23