Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 18 von 18

Und zack, weg war er, der BM Friedrich

Erstellt von KKC, 14.02.2014, 19:32 Uhr · 17 Antworten · 1.341 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393
    Was überhaupt nicht geht, ist, dass Friedrich den Sozen letzten Oktober kabelt, dass ermittelt wird - und die Sozen dies nun öffentlich machen und den Minister quasi ans Messer liefern.

    Ich muss ganz ehrlich sagen, dass ich dem gemeinen Deutschen seit meiner Rückkehr aus D gründlich misstraue, weil er sehr unerhelich und ohne Prinzipien ist.

    Ich hatte inzwischen x- Kunden, denen hab ich vor der Ausführung der Arbeit auf entstehende Diskrepansen beim Gewerk hingewiesen ("Ja oke, kein Problem, machen Sie nur weiter") - und genau diese Diskrepansen haben siese Kunden nach Fertigstellung hinterher bemängelt - pfui.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von Chumpae

    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    5.748
    Zitat Zitat von KKC Beitrag anzeigen
    Jetzt läuft der Seehofer langsam Amok.Hat man seinen Friedrich abgeschossen wg. dem SPD-Edathy und die SPD-Granden zucken nur die Achseln.Das geht ja garnicht; hier müssen eidesstattliche Versicherungen her.Es bleibt spannend im Komödienstadel.
    Naja@kkc - das geht ja auch mal garnicht. Da sabbert ein Soze beim Anblick kleiner Jungen und ein bajuwarischer Erzengel muß dafür das Feld räumen.Der Friedrich hätte schon viel früher in seiner Zeit als Innenminister wegen Unfähigkeit geschaßt werden müssen. Und was erwartet sich der Horschti von eidesstattlichen Versicherungen ?Ich sage nur mal: Barschel,Daum und vielleicht auch Clinton. Zumindest Politiker haben dafür ein geradezu klassisches und verspieltes Verhältnis.

  4. #13
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    10.670
    Bzgl. Friedrich hast Du recht. Wenn ich nur an seine N:S:A Aufklärung denke.
    Lustig ist ja nur, der Seehofer buddelt sich ein Heldengrab nach dem nächsten.
    Erst die PKW Maut und jetzt die eidesstattlichen Versicherungen.
    Wie will der aus dem Blödsinn eigentlich noch rauskommen?
    Aber in Bayern ist das alles tol(l)erabel.

  5. #14
    Willi
    Avatar von Willi
    Zitat Zitat von KKC Beitrag anzeigen
    Jetzt läuft der Seehofer langsam Amok.
    Hat man seinen Friedrich abgeschossen wg. dem SPD-Edathy und die SPD-Granden zucken nur die Achseln.
    Das geht ja garnicht; hier müssen eidesstattliche Versicherungen her.

    Es bleibt spannend im Komödienstadel.
    Wohl war. Komödienstadl is aber noch sachte ausgedrückt. Reinstes Schmierentheater ist das. Da schmiert einer den anderen. Aber warum wohl ? Scheinbar stecken noch ganz andere Leute da mit drin die geschützt werden müssen.
    Eventl. sticht die Staatsanwaltschaft hier in ein Wespennest voller Phädophiler.
    Ich bin mir sicher, es werden noch viele Köpfe rollen.

    Fall Edathy: Hannovers ahnungslose Ermittler? | NDR.de - Regional - Niedersachsen - Hannover/Weser-Leinegebiet

  6. #15
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    10.670
    Und es geht weiter im Komödienstadel.

    Da wird der Hr. Schmidt als Nachfolger vom Friedrich gehandelt.
    Der ist zwar Jurist und ist Staatssekr. im Entwicklungshilfeministerium; hat also von der Landwirtschaft so viel Ahnung wie eine Kuh vom Fliegen.

    Aber WARUM wird der Nachfolger vom Friedrich?

    Ganz einfach, der ist in der CSU und er kommt aus Mittelfranken (wie Friedrich).
    Wenn das schon alles passt, kann man ja nicht noch erwarten, das der auch noch Ahnung hat.

    Nachtrag: Seehofer schlägt Schmidt als neuer Landwirschaftsminister vor.

  7. #16
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.851
    Zitat Zitat von Chumpae Beitrag anzeigen
    Und komme mir keiner mit der Unschuldsvermutung beim Edathy
    naja,
    die Unschuldsvermutung ist kennzeichenend für ein Strafverfahren und für die Rechtsstaatlichkeit in Deutschland.

    Politik ist ein schmutziges Geschäft, voll von Intriegen und falscher Verdächtigungen, wie man an dem angeblichen "Rotlichtbezug" von Christina Wulff sehen konnte.

    Wir haben einen Angeklagten, der behauptet,
    er habe ausschliesslich legalen Content herunter geladen,
    was illegalen Content angehe, sei dieser vermutlich von Dritten wiederrechtlich auf sein Gerät gebracht worden,
    um ihn in ein Strafverfahren zu verstricken um ihn politisch kalt zustellen.

    Wer ist dieser Mann ?
    Er gehörte auf alle Fälle zu einem Personenkreis, für den Verantwortliche sich strafbar machten, indem sie das Dienstgeheimnis brachen und ihn informierten.
    Das tut man nicht für einen unbekannten 08/15 Politiker.

    Die kernfrage für die Richter lautet folglich;
    wie glaubwürdig ist es, dass Dritte in "geframt" haben,
    dass man also absichtlich seinen Laptop mit illegalem Content bespickten.

    Eine schwierige Frage,
    wenn ich mir überlege, wie leicht es mittlerweile möglich ist,
    einen Wlan Zugang zu hacken,
    um dadurch den Download von illegalem Content über eine bestimmte IP Adresse eines Politikers zu bewerkstelligen,
    ich weiss nicht, wieoft vor den Häusern von Politikern Wohnmobile stehen, wo jemand mit dem gehackten Wlan-Zugang einen Scam-Download durchführen können,
    noch würde ich mich hüten, mir ein Urteil darüber zu erlauben.

    Was da in unserer Lobby-Republik teilweise an schmutzigen Spielen abläuft, um Leute kalt zu stellen,
    kann man auch mit wenig Phantasie erahnen,

    und die Frage, ob man diese Gefährdung leugnen kann,
    und wie weit man es mit der Unschuldsvermutung ernst meint,
    bleibt abzuwarten.

  8. #17
    Avatar von Helli

    Registriert seit
    23.02.2013
    Beiträge
    6.273
    Ich kenne ihn nicht und muss ihn nicht mögen, als Sozi ist er mir ohnehin unsympathisch.
    Aber hat der sich nicht auch "Freunde" gemacht bei dieser NSU-Geschichte?

  9. #18
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.851
    Zitat Zitat von Helli Beitrag anzeigen
    Aber hat der sich nicht auch "Freunde" gemacht bei dieser NSU-Geschichte?
    gewissermassen ein Mann, der weg musste

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 19.01.14, 19:31
  2. Breivik und Zschäpe - Die neuen Ikonen der recht5extremen Szene?
    Von franky_23 im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.11.12, 08:51
  3. A 1 war erst der Anfang...
    Von singto im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 16.12.08, 00:05
  4. Dooftouri ,schalaat-kie(er) der Nation?
    Von Otto-Nongkhai im Forum Treffpunkt
    Antworten: 99
    Letzter Beitrag: 10.08.04, 14:39