Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 31

Und wieder zahlt der Steuerzahler.

Erstellt von Samuimike, 11.02.2014, 01:38 Uhr · 30 Antworten · 2.263 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Samuimike

    Registriert seit
    16.08.2012
    Beiträge
    415

    Und wieder zahlt der Steuerzahler.

    Koalition will Diäten reformieren - und erhöhen.

    Unerhört, was diese unfähige Regierung vorhat, vonwegen sparen.

    Bundestag: Koalition will Diäten reformieren - und erhöhen

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von uwalburg

    Registriert seit
    30.11.2008
    Beiträge
    1.929
    Warum sollte es in Deutschland anders sein, als in Thailand

  4. #3
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074
    wobei sich die frage stellt, wer die wirklichen sozialschmarotzer sind....hartz4 empfänger oder unsere politiker?

  5. #4
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.346
    wird eh nix draus, die labern wieder nur und kriegens nicht auf die Reihe, wie immer

  6. #5
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.509
    Für richtige Fachleute wird aber auch mit 9.000 € im Monat eine Abgeordnetentätigkeit nicht wirklich attraktiv.

  7. #6
    Avatar von Totolino

    Registriert seit
    21.12.2012
    Beiträge
    914
    Momentan wird nur umgesetzt, was bereits 2011 beschlossen wurde.

    Es geht darum, die Abgeordnetendiäten den Bezügen von Bundesrichtern anzugleichen.

    Dies soll zunächst in zwei Schritten erfolgen. Nach dieser Angleichung, erfolgt dann die ganz normale jährliche Erhöhung der Bezüge, ohne dass der Bundestag jedes Jahr neu darüber entscheiden muss.

    Ein Kommentator des WDR, brachte es heute Morgen auf den Punkt.

    Damit soll offensichtlich das alljährliche Geschrei der doofen Bevölkerung umgangen werden.

  8. #7
    woody
    Avatar von woody
    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    Für richtige Fachleute wird aber auch mit 9.000 € im Monat eine Abgeordnetentätigkeit nicht wirklich attraktiv.
    Abgeordnete muessen keine Fachleute sein. Aber Recht hast du, wenn ein Minister oder Kanzler weniger in der Tasche hat als ein selbststaendig praktizirender Arzt stimmt etwas nicht in unserem Staat.

  9. #8
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    10.670
    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    Für richtige Fachleute wird aber auch mit 9.000 € im Monat eine Abgeordnetentätigkeit nicht wirklich attraktiv.
    Das ist für die meisten doch nur ein Nebenverdienst (im wahrsten Sinne des Wortes); die richtige Kohle wird mit den Nebeneinkünften verdient.

  10. #9
    woody
    Avatar von woody
    Zitat Zitat von KKC Beitrag anzeigen
    .... die richtige Kohle wird mit den Nebeneinkünften verdient.
    Und genau das, kann man nicht mit den duerftigen Bezuegen unterbinden.

  11. #10
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    10.670
    Zitat Zitat von woody Beitrag anzeigen
    Und genau das, kann man nicht mit den duerftigen Bezuegen unterbinden.
    Bin ich bei Dir; von mir aus die Bezüge verdoppeln und dafür keine Nebeneinkünfte mehr.

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Für und wieder zu Thai Lakorns
    Von DisainaM im Forum Treffpunkt
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 04.12.15, 07:22
  2. Und nun ist er wieder da!! Der Daum !!
    Von Sammy33 im Forum Sonstiges
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 28.11.06, 03:54
  3. Und wieder einmal eine negative Geschichte ,oder das verwund
    Von Otto-Nongkhai im Forum Treffpunkt
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 28.09.03, 14:09
  4. Und wieder ein "Neuer"
    Von Sammy33 im Forum Sonstiges
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 01.09.02, 21:38
  5. und wieder ein Neuer...
    Von philipp im Forum Sonstiges
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 28.08.02, 10:46