Seite 81 von 231 ErsteErste ... 3171798081828391131181 ... LetzteLetzte
Ergebnis 801 bis 810 von 2308

Ukraine - Ereignisse, Analysen

Erstellt von hueher, 22.02.2014, 08:23 Uhr · 2.307 Antworten · 120.228 Aufrufe

  1. #801
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    10.667
    Zitat Zitat von Dieter1 Beitrag anzeigen
    XXX
    Jawoll, haun wir dem Russen mal gehörig einen in die Fresse. Das Echo wird aber weltweit zu hören sein, befürchte ich.

    Hier mal aus Wicki was Appeasement bedeutet:
    Das offensichtliche Scheitern der Appeasement-Politik 1938 dient immer wieder in unterschiedlichsten Ausgangspositionen als Begründung, wenn es darum geht, ein schärferes Vorgehen gegen einen „Feind“ zu fordern, oder einen Präventivkrieg zu rechtfertigen.

  2.  
    Anzeige
  3. #802
    Avatar von joachimroehl

    Registriert seit
    25.05.2008
    Beiträge
    4.935
    Klar sicher das ist unsere deutsche Sicht, aber die Ukrainer wie auch die verwandten Russen habe zur eigenen Scholle und selbst angebautem Obst und Gemüse wie auch Kleinvieh ein traditionell ganz anderes Verständnis. Die Familie meiner guten Natalia in Lemberg lebt auch städtisch in einer Eigentumswohnung, lässt sich aber alles von der dörflichen Verwandtschaft bringen. Da kommt kein McDonalds auf den Tisch, Bofrost, Glasnahrung wie auch Geschmacksverstärker Fehlanzeige und Einkauf täglich frisch auf dem Wochenmarkt. Diese Umbrüche kennen wir ja alle auch aus Thailand.

  4. #803
    Avatar von joachimroehl

    Registriert seit
    25.05.2008
    Beiträge
    4.935
    Wenn in der BRD die Einberufungsbescheide rausgehen dürften sich einige Helden in die Hose machen.

  5. #804
    Avatar von Micha L

    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    9.309
    Ein Präventivkrieg ist nur die Vorstellung von KKC und keine Option.
    Dazwischen gibts es ne Menge anderes.
    Einfach nur Nachgeben birgt die größte Gefahr, siehe 1938.

  6. #805
    Avatar von Micha L

    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    9.309
    Zitat Zitat von joachimroehl Beitrag anzeigen
    Klar sicher das ist unsere deutsche Sicht, aber die Ukrainer wie auch die verwandten Russen habe zur eigenen Scholle und selbst angebautem Obst und Gemüse wie auch Kleinvieh ein traditionell ganz anderes Verständnis. Die Familie meiner guten Natalia in Lemberg lebt auch städtisch in einer Eigentumswohnung, lässt sich aber alles von der dörflichen Verwandtschaft bringen. Da kommt kein McDonalds auf den Tisch, Bofrost, Glasnahrung wie auch Geschmacksverstärker Fehlanzeige und Einkauf täglich frisch auf dem Wochenmarkt. Diese Umbrüche kennen wir ja alle auch aus Thailand.
    Wenn dem so ist, dann ist das schon so in der Westukraine. Dabei werden die Leute aber nicht selbst zu Bauern, wie man Deinen Zeilen entnehmen kann. Das ist im Grunde nicht anders als hier - das Land beliefert die Stadt - nur daß offensichtlich der Handel unterentwickelt ist.
    Gibt es in Lemberg nicht mal Bauernmärkte? (Selbst in Gaza sind die bei einer Feuerpause immer noch sofort gefüllt, wie zu sehen war.)

  7. #806
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.996

  8. #807
    Avatar von joachimroehl

    Registriert seit
    25.05.2008
    Beiträge
    4.935
    DSC04904.jpg

    Micha L in Lemberg herrscht Frieden, bis auf gelegentliche Propagandaaufmärsche einiger Banderaverehrer nebst eingeschlagenen Schaufenstern, aber immerhin kein spritzendes Blut. Bauernmärkte gibt es mehrere auch in unterschiedlichen Preisklassen und sind genauso alltäglich wie die vielen kleinen Produktij Magazine, wo es eigentlich alles gibt.



    PS: oh da hat ja einer vermutlich ne ganze Pulle Klosterfrau Melissengeist getrunken..

  9. #808
    Avatar von Micha L

    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    9.309
    Dachte ich mir. Dann ist die Versorgung durch Verwandte keine Notwendigkeit bzw. Niemand muß selbst ackern, um zu überleben.

    Aber nochmals zu der angedachten ukrainischen Landneuverteilung:
    Das kann ich mir vorstellen, wenn die Agrarflächen immer noch, wie zu Sowjetzeiten, Staatsbesitz sind. Dann wäre das keine Enteignung.
    Wenn ein Pächter sein Land verläßt, verfügt der Besitzer selbstverständlich darüber.

  10. #809
    Avatar von alder

    Registriert seit
    29.12.2010
    Beiträge
    6.588
    Ich muss sagen, ich war noch nie ein Freund von Putin. Allerdings konnte ich nachvollziehen, dass er (Russland) sich in die Enge getrieben fühlt. Im Westen von den USA/Nato im Osten und Süden vom Islam.

    Leider gibt er jetzt mit seiner Leugnerei ein ganz trauriges Bild ab, da hätte ich ihn "gerader" eingeschätzt.

    Man sollte ihm einfach nochmal Zeit bzw. die Möglichkeit geben, dass viel gepriesene "Gesicht" zu wahren und den Spuk zu beenden.

    Wenn man ihn jetzt noch weiter einkreist, ist niemandem geholfen, den 300 toten Passagieren auch nicht.

    Wir sollten nicht vergessen, dass wir uns ethnisch oder kulturell oder sonstwie nicht sonderlich von den Russen unterscheiden.

    Man sollte sich fragen, wer die ehrlicheren und verlässlicheren Verhandlungspartner in Sachen Handel, Investitionen, oder sonst welchen Bündnissen ist:

    Die Chinesen? Muslimische Staaten? Oder die Russen.............

  11. #810
    Avatar von joachimroehl

    Registriert seit
    25.05.2008
    Beiträge
    4.935
    Die Deutschen wollen ein friedliches Auskommen mit den Russen, auch die involvierte Industrie zieht überwiegend mit. Aber die Regierung der USA möchte uns Fracking, Chlorhühner, Freihandelsabkommen und viele weitere Dinge namens TTIP, TISA und MONSATO aufzwingen. Raus aus ihren Schulden mit einem großen Krieg, aber bitte weit weg von Nordamerika. Es läuft hier ein gewaltiger Kampf mehrerer Fraktionen in der deutschen und europäischen Politik. Fest steht für mich auch: Putin will die EU auflösen.

    TTIP,TISA,MONSATO? -> Web 3.0... für eine bessere Welt!

Ähnliche Themen

  1. Analysen der thail. Zeitgeschichte durch Externe
    Von waanjai_2 im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 24.08.13, 14:56
  2. Fußball EM 2012 in Polen/Ukraine
    Von Willi im Forum Sonstiges
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 08.02.10, 19:32
  3. Ereignisse in Bangkok /Thailand
    Von blyes im Forum Thailand News
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 14.04.09, 06:57
  4. Strafen für negative Analysen angedroht.......
    Von waanjai im Forum Thailand News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.08.04, 19:10
  5. Die letzten Ereignisse in Myanmar
    Von MrLuk im Forum Treffpunkt
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.05.02, 17:44