Seite 58 von 231 ErsteErste ... 848565758596068108158 ... LetzteLetzte
Ergebnis 571 bis 580 von 2308

Ukraine - Ereignisse, Analysen

Erstellt von hueher, 22.02.2014, 08:23 Uhr · 2.307 Antworten · 120.113 Aufrufe

  1. #571
    Avatar von tuxluchs

    Registriert seit
    13.08.2011
    Beiträge
    2.960
    Um mal etwas die Fahrt rauszunehmen. Euromaidan ? Wikipedia

    Ab wann, dh. zu welchem Zeitpunkt ist die Sache aus dem Ruder gelaufen? zB. durch direkte und (Money Money) indirekte Einflußnahme von aussen?

    Im übrigen, Politiker sind schon ein mit speziellen Humor gesegnetes Völkchen, dem gestürzten Präsidenten Korruption vorzuwerfen, und die Timoschenko hochzuloben, ist mE Janusköpfig.

  2.  
    Anzeige
  3. #572
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Zitat Zitat von tuxluchs Beitrag anzeigen
    ... dem gestürzten Präsidenten Korruption vorzuwerfen, und die Timoschenko hochzuloben, ist mE Janusköpfig.
    Ausgerechnet die Dame zu einer Freiheitsikone hochzujubeln hat mich auch immer irritiert.

    Ich bedauere die Menschen in der Ukraine, egal ob sie russisch, ukrainisch, polnisch oder sonstwas sprechen.
    Sie sind zur Manövriermasse irgendwelcher Interessen irgendwelcher Leute degradiert.
    Keine beider Seiten hat meine Sympathie.

    Und damit soll es das für mich gewesen sein.
    Voller Erstaunen registriere und bedauere ich, dass sachliche Diskussionen zu diesem Thema in den Weiten des Internets ganz selten geworden sind. Bemerkenswert wie und mit welcher Inbrunst die Leute bei dieser undurchsichtigen Informationslage einsteigen.

    Daran will und werde ich mich nicht beteiligen.

    2:0 für den BVB - ich schau mal ob da noch mehr geht .....


  4. #573
    Avatar von socky7

    Registriert seit
    07.11.2007
    Beiträge
    3.066
    Zitat Zitat von strike Beitrag anzeigen
    Voller Erstaunen registriere und bedauere ich, dass sachliche Diskussionen zu diesem Thema in den Weiten des Internets ganz selten geworden sind. Bemerkenswert wie und mit welcher Inbrunst die Leute bei dieser undurchsichtigen Informationslage einsteigen.
    Nicht nur im Nittaya-Forum hat Putin die Meinungen der Deutschen gespalten :

    "Wie Putin spaltet
    Woran liegt es, dass so viele Bürger die Krimkrise ganz anders beurteilen als Politik und Medien? "

    http://www.zeit.de/2014/16/russlandd...rimkrise-putin

    http://www.wsj.de/article/SB10001424...l?mod=WeltFeed

    Ich persönlich habe mich der Meinung des stellvertretenden AfD-Sprechers Alexander Gauland angeschlossen :

    "Der stellvertretende Bundessprecher der „Alternative für Deutschland“ (AfD) Alexander Gauland hat auf dem Bundesparteitag in Erfurt um Verständnis für das Vorgehen Russlands auf der Krim geworben. Unter großem Applaus war zuvor eine Resolution gefordert worden, in der die AfD dafür eintreten sollte, dass die Bundesrepublik die Ukraine nicht mit deutschen Steuergeldern unterstützen dürfe, weil die neue ukrainische Regierung „nicht demokratisch legitimiert“ sei. Der Resolutionsentwurf warf den Vereinigten Staaten außerdem vor, Deutschland in einen neuen Kalten Krieg zu zwingen.

    Gauland kritisierte die anti-amerikanischen Töne des Entwurfs. Die Annexion der Krim durch die Russische Föderation bezeichnete er als „völkerrechtswidrig“. Gleichwohl habe „jeder Rechtsbruch eine Vorgeschichte“. Russland habe bei der Wiedervereinigung das Versprechen der westlichen Mächte erhalten, dass die Nato sich nicht östlich der neuen Bundesländer erstrecken werde. Dieses Versprechen sei gebrochen worden. "

    http://www.faz.net/aktuell/politik/n...-12859603.html

    Ich habe vor allem Angst um deutsche Arbeitsplätze, wenn Merkel und Steinmeier weiterhin als Erfüllungsgehilfen von Obama und den Scharfmachern in der EU fungieren. Von einer deutschen Bundesregierung erwarte ich eine moderate Haltung und eine ausgewogene Politik.

  5. #574
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.462
    Zitat Zitat von socky7 Beitrag anzeigen
    Nicht nur im Nittaya-Forum hat Putin die Meinungen der Deutschen gespalten :

    "Wie Putin spaltet
    Woran liegt es, dass so viele Bürger die Krimkrise ganz anders beurteilen als Politik und Medien? "
    Ich versuche mal, eine kurze und verständliche Antwort zu geben.

    "An den Politikern und den Medien"

  6. #575
    Avatar von Chumpae

    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    5.736
    @yogi-da muß ich Dir wieder mal 100 %ig-Recht geben. Getreu dem Motto,"Die Geister,die ich rief-werd ich nun nicht los". Haben die Politiker und die Medien(als Erfüllungsgehilfen)sowohl innen.-als auch außenpolitisch die Verantwortung dafür zu tragen,daß heut die Meinung der Deutschen eher Pro-Russisch als Pro-Europa einzuschätzen sind.Es gibt da einige (ausgewählte) Gründe-z.B. daß George W. Bush(der Ältere)bezüglich der Wiedervereinigung dem damaligen russ. Präsidenten zusicherte,daß sich die NATO nicht über die Oder-Neiße-Grenze entwickeln würde.Andererseits verstehen viele Deutsche nicht, warum ihre eigenen Politiker so vehement auf dem Maidan agierende ganz offensichtlich rechte Gruppierungen als auch Oligarchen(wie Timoschenko)soviel Zuspruch bei unseren Volksvertretern finden. Man stelle sichnur vergleichbare Reaktionen in D vor. Last but not least taktiert Putin gegenüber der internationalen Welt immer noch rationaler und besonnener als seine Gegenüber in Europa.
    Und zu allerletzt frag ch mich, warum sich speziell D so vor den Karren der Amis spannen läßt,deren Partner und nicht Freund wir sind und die so gar nicht abhängig sind von Gas und Öl us Russland.Wie gesagt ist mir Putin selbst als ehemaliger KGB-Mann nicht geheuer, aber ich schätze ihn aus ebendiesem Grund nicht als total dämlich ein.

  7. #576
    Avatar von hueher

    Registriert seit
    29.01.2014
    Beiträge
    5.652
    Na endlich, hoffentlich auch gute News!? Die 4 Außenminister haben sich in Genf "geeinigt" und Putin versprach, seine Truppen aus der Grenzregion zurückzuziehen und auch die Separatisten zu entwaffnen!!
    Putins Wort in Gottes Ohr, wollen sehen was und wieweit er nun geht mit seinen Zugeständnissen? Denn die "Unbekannte" sind nur noch diese sogg. vermumten Schwarzen Truppen die angeblich zu niemanden gehören und für Freiheit kämpfen..........
    Die nächsten Wochen werden es zeigen und ich hoffe, Merkel hält sich raus?!

  8. #577
    Avatar von socky7

    Registriert seit
    07.11.2007
    Beiträge
    3.066
    Zumindest kehrt unser Außenminister wieder auf den Boden der Tatsachen zurück :

    "Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) hat sich dagegen ausgesprochen, den Konflikt mit Russland um die Ukraine mit der Androhung weiterer Sanktionen anzuheizen. „Ich wünsche mir manchmal, dass dasselbe Engagement, das in der Sanktionsdebatte aufgebracht wird, auch bei der Vermeidung weiterer Zuspitzungen bestände“, sagte Steinmeier der „Bild am Sonntag“. „Die Sanktionsdebatte haben wir doch in aller Ausführlichkeit geführt.“Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) hatte am Wochenende Russland erneut mit Wirtschaftssanktionen gedroht. Auch die Vereinigten Staaten wären bei eines Eskalation zu Wirtschaftssanktionen bereit.Die deutsche Industrie befürchtet in einem solchen Fall hohe Einbußen."

    http://www.faz.net/aktuell/politik/u...-12903039.html

  9. #578
    Avatar von hueher

    Registriert seit
    29.01.2014
    Beiträge
    5.652
    Sanktionen bringen nichts!! Nur den DACH Unternehmen welche nach der UDSSR exportieren und den Firmen die in diesen Ländern produzieren bringt es großen Schaden!! Aber Obama stichelt so lange bis unsere Weicheier der Politik einknicken..............

    Dazu eine Meldung von Heute: Putin erläßt Nordkorea milliardenschulden (!), dafür möchte er eine Erdgaspipeli.ne durch Nordkorea legen um China und Japan mit Gas zu versorgen!! Wunderbar, so umgeht er die Gaslieferungen ins derzeit ungeliebte EU-Land und sche.i.s.s.t auf Sanktionen der EU+USA. Also Frau Merkel, Sanktionen bewirken nichts, nur, im nächsten Winter könnte es kalt bei uns werden?

  10. #579
    Avatar von Helli

    Registriert seit
    23.02.2013
    Beiträge
    6.273
    Zitat Zitat von hueher Beitrag anzeigen
    Dazu eine Meldung von Heute: Putin erläßt Nordkorea milliardenschulden (!), dafür möchte er eine Erdgaspipeli.ne durch Nordkorea legen um China und Japan mit Gas zu versorgen!!
    Diese Nachricht ist politisch sehr brisant! Denn Putin hat nicht China
    und Japan im Auge, sondern Süd-Korea - wie nachzulesen ist!
    Das dürfte ein schwieriges Stück werden, denn der Süden wird das
    nicht akzeptieren, solange der Norden eine Hand an einem Schieber
    dieser Pipeline haben sollte. Na, dann mal los!
    China und Japan sind in diesem Zusammenhang nicht betroffen, denn
    mit China hat Russland eine lange gemeinsame Grenze und andere
    Möglichkeiten und nach Japan ging es auch von Russland direkt durch's
    Wasser. Dafür bräuchte er Nordkorea nicht.

  11. #580
    ccc
    Avatar von ccc

    Registriert seit
    09.07.2011
    Beiträge
    3.949
    Zitat Zitat von hueher Beitrag anzeigen
    ... Dazu eine Meldung von Heute: Putin erläßt Nordkorea milliardenschulden (!), dafür möchte er eine Erdgaspipeli.ne durch Nordkorea legen um China und Japan mit Gas zu versorgen!! ...
    Schon einmal auf die Landkarte geschaut?? So eine Pipeline wäre genauso sinnvoll, wie eine Pipeline von Köln nach Straßburg über Südtirol zu verlegen.

Ähnliche Themen

  1. Analysen der thail. Zeitgeschichte durch Externe
    Von waanjai_2 im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 24.08.13, 14:56
  2. Fußball EM 2012 in Polen/Ukraine
    Von Willi im Forum Sonstiges
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 08.02.10, 19:32
  3. Ereignisse in Bangkok /Thailand
    Von blyes im Forum Thailand News
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 14.04.09, 06:57
  4. Strafen für negative Analysen angedroht.......
    Von waanjai im Forum Thailand News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.08.04, 19:10
  5. Die letzten Ereignisse in Myanmar
    Von MrLuk im Forum Treffpunkt
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.05.02, 17:44