Seite 51 von 231 ErsteErste ... 41495051525361101151 ... LetzteLetzte
Ergebnis 501 bis 510 von 2308

Ukraine - Ereignisse, Analysen

Erstellt von hueher, 22.02.2014, 08:23 Uhr · 2.307 Antworten · 120.542 Aufrufe

  1. #501
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Zitat Zitat von socky7 Beitrag anzeigen
    ... Timoschenko ...
    Die Ukraine taumelt mit solchen Figuren von einer Krise in die nächste.
    Meine Kommentierung zu ihrem Auftreten am Maidan, den ich live verfolgte, an anderer Stelle:
    da war Null-Komma-Nix Integratives oder gar Vermittelndes.
    Also genau dass, was die Ukraine im Moment am allerwenigstens braucht.

  2.  
    Anzeige
  3. #502
    Avatar von Hermann2

    Registriert seit
    05.02.2012
    Beiträge
    4.688
    Timoschenko und Putin sind beide Populisten von höchster "Güte"

    Auszug aus Wiki: Eine als „Nähe zum Volk“ bemühte Politik, die Unzufriedenheit, Ressentiments, Ängste, Hoffnung und aktuelle Konflikte ausdrückt und instrumentalisiert,....

  4. #503
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Hier mal ein Link zu einer Einschätzung von 2009:
    Prof. Luchterhandt zum russisch-ukrainischen Gas-Konflikt: Imperialer Kurs als einzige Konstante

    Des weiteren noch die _private_ Meinung in einem sachlichen Austausch an anderer Stelle*:

    Der 4-1-Vertrag wurde mit der SOWJETUNION abgeschlossen, nicht mit dem post-sowjetischen Russland, und zwar am 12. September 1990. Er trat am 15. März 1991 in Kraft, neun Monate vor dem Ende der SU.

    Die Sowjetunion gibt es seit dem 1.1.1992 nicht mehr. Stattdessen haben sich seitdem diverse Teilrepubliken dieses Imperiums für unabhängig erklärt, nicht zuletzt die Russische Föderation selbst (am 12.6.1990). Die jeweiligen Unabhängigkeiten wurde unter anderem durch die Bildung der Gemeinschaft Unabhängiger Staaten (GUS) wechselseitig bekräftigt.

    Wollte der Nachfolgestaat Russland dem Nachfolgestaat Ukraine - der übrigens nur im Gegenzug für die unbedingte Garantie dieser Souveränität seinen nicht unbeträchtlichen Teil der sowjetischen Atomwaffen Russland überließ - nun das Recht auf seine Souveränität rückwirkend absprechen?

    Dass Putin Oligarchen entmachtet hat, macht ihn nun weiß Gott noch nicht zum Demokraten. Grund der Entmachtung war sein eigener Machthunger. Wer immer ihm gefährlich zu werden drohnte, wurde eben entmachtet. Politische Konkurrenz unerwünscht.

    Der Vergleich mit Goldman Sachs hinkt daher m.E. gewaltig. Zwar stünde es unseren Regierungen wirklich gut an, die Verflechtungen von Politik und Wirtschaft in unserem eigenen Land - bzw. in der "westlichen Hemisphäre" - insgesamt einmal gründlich zu entwirren.

    Genau dies passiert in Putins Russland jedoch nicht. Vielmehr ist Putin selbst ein verkappter Ober-Oligarch. Im Zuge eines Verfahrens, das jeglicher Rechtsstaatlichkeit Hohn sprach (vgl. z.B. die kenntnisreichen Kommentierungen von Prof. Luchterhandt), hat Putin sich offenbar große Teile des von Chodorkowski aufgebauten JUKOS-Konzern selbst unter den Nagel gerissen. Die Geschichte ist ja allgemein bekannt.

    Wer Putin für seinen "Kampf gegen die Oligarchen" lobt, hat reichlich große Tomaten auf den Augen bzw. unterliegt einer Prä-Trans-Verwechslung: Man kann richtige Entscheidungen aus sozusagen prämodernen oder aus transmodernen Gründen treffen. Bei Putin ist ersteres der Fall. Vormoderne (an abstrakte moderne Kategorien wie das Recht sich nicht bindende) politische Instinkte sind hier handlungsleitend.

    Was wir hier im Zusammenhang mit der westlichen bzw. globalen Finanzoligarchie brauchen, ist ganz eindeutig eine transmoderne Entmachtung: Eine Entmachtung, die von den aufgeklärten, mündigen Bürgern selbst betrieben wird, von Bürgern, die sich von politischen und ökonomischen Oligarchen nicht mehr regieren und manipulieren lassen wollen. Eine Entmachtung im Sinne der Wiederaneignung der von den Volkswirtschaften geschaffenen Werte zum Nutzen aller Bürger und damit der demokratischen Gemeinwesen selbst.


    Was auch meiner Sicht der Dinge entspricht: egal wer, egal auf welcher Seite, es ist letztendlich das Bejubeln des Ersetzens einer Oligarchie durch eine andere, ein Gangster löst den nächsten ab.


    * Link lohnt nicht, da dort kein Zugang für Fremde ;)

  5. #504
    Avatar von hupe

    Registriert seit
    09.12.2007
    Beiträge
    338
    Ja, da hat das Volk (und das Parlament) einen gewaehlten Diktator gestuerzt, der das Land
    hemmunglos ausgenommen hat! "Demokratisch" ?

  6. #505
    Avatar von sombath

    Registriert seit
    03.03.2009
    Beiträge
    2.733
    Dann schau dir mal auf YOU TUBE das " VOLK " an !
    Da kannst du nur .....chläger sehen .
    Die friedlichen Demonstraten waren da schon alle weg .
    Das hat friedlich begonnen , endete aber sehr brutal .

    Sombath



    Zitat Zitat von hupe Beitrag anzeigen
    Ja, da hat das Volk (und das Parlament) einen gewaehlten Diktator gestuerzt, der das Land
    hemmunglos ausgenommen hat! "Demokratisch" ?

  7. #506
    Avatar von socky7

    Registriert seit
    07.11.2007
    Beiträge
    3.078
    Merkel sollte im Ukraine-Konflikt nicht einseitig für die Interessen der USA eintreten und den Scharfmachern in der EU folgen. Merkel hat m.E. die falschen Berater.
    Es geht um das Wohl der deutschen Wirtschaft und um hunderttausende Arbeitsplätze in Deutschland. Für die provozierende Bemerkung von Merkel habe ich überhaupt kein Verständnis : "Wir können unser Gas auch in Kanada kaufen !" *
    Das sagen Manager der DAX- Konzerne :
    "Wir haben in der Vergangenheit gesehen, dass gewaltige Veränderungen möglich sind, wenn man sie gemeinsam mit Russland angeht."

    http://www.welt.de/wirtschaft/articl...in-Schutz.html

    Ist der Amtseid von Angela Merkel nur eine hohle Phrase ?

    "Ich schwöre, dass ich meine Kraft dem Wohle des deutschen Volkes widmen, seinen Nutzen mehren, Schaden von ihm wenden, das Grundgesetz und die Gesetze des Bundes wahren und verteidigen, meine Pflichten gewissenhaft erfüllen und Gerechtigkeit gegen jedermann üben werde. So wahr mir Gott helfe."

    *Alternative zu russischem Erdgas (Lesermeinung in der FAZ) :

    "ANJA RUTER (ANJARUTER) - 28.03.2014 20:21 Uhr
    Vielleicht mit heißer Luft heizen
    Die Presse und manche Politiker haben in den letzen Monaten einiges davon erzeugt."

  8. #507
    Avatar von joachimroehl

    Registriert seit
    25.05.2008
    Beiträge
    4.935
    Im Frühling ist gut reden, aber der nächste Winter kommt und bis dahin sind unsere Politiker sicher zu Vernunft gelangt.

  9. #508
    Avatar von Hermann2

    Registriert seit
    05.02.2012
    Beiträge
    4.688
    Zitat Zitat von joachimroehl Beitrag anzeigen
    Im Frühling ist gut reden, aber der nächste Winter kommt und bis dahin sind unsere Politiker sicher zu Vernunft gelangt.
    Weniger Vernunft - mehr "business as usual"
    Vielleicht ein bischen Spannung erhalten, um höhere Preise rechtfertigen zu können!

  10. #509
    Avatar von socky7

    Registriert seit
    07.11.2007
    Beiträge
    3.078
    Wenn zwei sich streiten, freut sich der Dritte : China

    Deutsche Unternehmen: Russland-Geschäft leidet unter Krim-Krise

  11. #510
    Avatar von hueher

    Registriert seit
    29.01.2014
    Beiträge
    5.652
    Hier die "eventuelle Wahrheit" über Putin den "armen" Oligarchen !!

    Der ungeschminkte Putin - Ein gut informierter Analytiker legt eine recht indiskrete Biografie des Herrn im Kreml vor - Wiener Zeitung Online

Ähnliche Themen

  1. Analysen der thail. Zeitgeschichte durch Externe
    Von waanjai_2 im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 24.08.13, 14:56
  2. Fußball EM 2012 in Polen/Ukraine
    Von Willi im Forum Sonstiges
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 08.02.10, 19:32
  3. Ereignisse in Bangkok /Thailand
    Von blyes im Forum Thailand News
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 14.04.09, 06:57
  4. Strafen für negative Analysen angedroht.......
    Von waanjai im Forum Thailand News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.08.04, 19:10
  5. Die letzten Ereignisse in Myanmar
    Von MrLuk im Forum Treffpunkt
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.05.02, 17:44