Seite 46 von 231 ErsteErste ... 3644454647485696146 ... LetzteLetzte
Ergebnis 451 bis 460 von 2308

Ukraine - Ereignisse, Analysen

Erstellt von hueher, 22.02.2014, 08:23 Uhr · 2.307 Antworten · 120.576 Aufrufe

  1. #451
    Avatar von Rooy

    Registriert seit
    26.04.2004
    Beiträge
    1.117
    Die Russen, momentan in Person von Putin, ist ja das einzige Gegenstück gegen über den USA! Und für die Russen ist die Krim halt ein wichtiger militärischer Stützpunkt gegenüber der Nato/USA! Ohne die Russen könnte die USA tun und lassen was sie wollen. Oder noch mehr tun und lassen was sie wollen! Im Namen der "Terrorbekämpfung"!!! Wenn die Russen den Amerikanischen Traum tanzen, dann ist nur noch China, naja China ist seeehr weit weg vom "Heiligen Land" .... ich will nicht weiter denken Diese Leute sind so schwer asozial!!! Der Mensch wird sich wegen Papiergeld selbst auslöschen, ich hoffe nur das ich dann schon eines natürlichen Todes gestorben bin

    Rooy

  2.  
    Anzeige
  3. #452
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011

  4. #453
    Avatar von Rainerle

    Registriert seit
    19.01.2005
    Beiträge
    1.064

  5. #454
    Avatar von socky7

    Registriert seit
    07.11.2007
    Beiträge
    3.078
    Dieses Mal hat Uwe Klußmann im SPON die richtige Formulierung gewählt :

    "Nur ersparen die Autoren ihren Lesern die logische Schlussfolgerung: Dass die Regierung in Kiew, ein Konglomerat aus pragmatischen Dilettanten, dubiosen Oligarchen und hemmungslosen Ultranationalisten, die Ukraine nicht stabilisieren kann. Und dass sie damit unweigerlich zum Scheitern verurteilt ist."

    http://www.spiegel.de/politik/auslan...-a-960461.html

    Dabei wäre das Problem einfach zu lösen:
    a. Volksabstimmung über die Zugehörigkeit der Ukrainer zum Westen oder zu Russland
    b. föderale Struktur der Ukraine
    c. Zweisprachigkeit im gesamten Restgebiet der Ukraine

    Merkel hat dieses Mal wieder ihre Unfähigkeit bewiesen, indem sie blind den Vorgaben von Obama und den Scharfmachern aus der EU gefolgt ist. Der Schaden für die deutsche Exportwirtschaft und die Arbeitsplätze wird nicht ausbleiben.
    Merkel und ihre GroKo(tz) - Minister(innen) sollten zurücktreten und Neuwahlen durchführen lassen.

  6. #455
    Avatar von chrissibaer

    Registriert seit
    31.08.2007
    Beiträge
    682
    Zitat Zitat von socky7 Beitrag anzeigen
    Merkel und ihre GroKo(tz) - Minister(innen) sollten zurücktreten und Neuwahlen durchführen lassen.
    Gute Idee, wenn dann die Sozen aus der Regierungsverantwortung fliegen.

  7. #456
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    10.671
    Zitat Zitat von Micha L Beitrag anzeigen
    Siehe insbesondere das hier:

    Holodomor ? Wikipedia
    Das Stalin ein Verbrecher gigantischen Ausmasses war ist ja wohl unzweifelhaft. Deswegen würde ich diese Person aber nicht gleichsetzen mit dem russischen Volk.
    Und so tut es hoffentlich die Welt bzgl. des deutschen Volkes, denn auch wir haben einen Verbrecher gigantisches Ausmasses an der Spitze gehabt.

    Übrigens ist mir aufgefallen, das Deutschland nicht unter den Nationen ist, die den Holodomor anerkennen.

  8. #457
    Avatar von Micha L

    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    9.322
    Hallo KKC,

    ganz richtig, was Du da sagst.

    Aber den Link habe ich gesetzt, um zu verdeutlichen, warum es ukrainischen Nationalismus gibt, bis zum Extremismus.

    Darüber hinaus:
    Stalin hat das nicht selbst gemacht, aber seine Schergen, also Russen.
    Wie anders herum bei H.itler auch. Wer will ihm das Geschehene allein anlasten wollen? Beide hatten massenhaft willige Helfer, die verständlicherweise als ganzes Volk wahrgenommen wurden.

    (Nebenbei: der Holo.caust und der Völkermord an den Armeniern wird auch bestritten, wenn sie nicht in den "Kram" passen. Aber die Russen bestreiten den massenhaften Hungertod in der Ukraine nicht mal, behaupten aber, die Ukrainer wären selbst daran Schuld gewesen. Bezeichnenderweise exportierte die Sowjetunion gleichzeitig Getreide.)

  9. #458
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074
    Wladimir Putin, bislang mochte ich den Mann sogar. Das mit der Krim hätte er zumindest nicht so machen sollen. Die Pachtverträge seiner Stützpunkte hätte die Ukraine sicherlich belassen wie sie ausgehandelt worden wären.
    Hätte die Bevölkerung der Krim wirklich die Abspaltung von der Ukraine gewollt, hätte man dies als Selbstläufer in einem längeren Prozess ablaufen lassen sollen.
    So hat sich Putin international eine grosse Imageschädigung eingefahren gebündelt mit entsprechendem Misstrauen. Viel erreichtes ist zerschlagen worden..........ob es das letztlich wert war?

  10. #459
    Avatar von joachimroehl

    Registriert seit
    25.05.2008
    Beiträge
    4.935
    Ja sicher. Wenn ein Verrückter Dich anschreit, anspuckt oder auch anpinkelt kannst Du sicher gelassen bleiben. Wenn er aber beide Hände an Deinen Hals legt und jeden Moment zudrücken kann, solltest Du handeln. Nichts anderes haben die Russen getan um einen Stützpunkt der US-Navy auf der Krim zu verhindern. Öffentliches Verständnis für das robuste Vorgehen Moskaus zeigt neben Gerhard Schröder nun auch Helmut Schmidt. Er unterstützt erstaunlicherweise auch Positionen von Historikern und Politikern, welche die Existenz einer ukrainischen Nation überhaupt in Frage stellen. Der politische Wind dürfte sich wieder drehen und Deutschland wird sich neu orientieren. Müssen. Im Oval Office dagegen wird nicht nur der Schwarze Mann an die Decke springen..

    Quelle: Helmut Schmidt hat Verständnis für Putins Vorgehen auf der Krim - WEB.DE
    Historie: Kresy ? Wikipedia

  11. #460
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    10.671
    Wobei die ukrainische Übergangsregierung (was für ein Wort für diese Leute; gibt es eigentlich schon einen Termin für freie Neuwahlen?) sich schon selbst kräftig demontiert; von der mit Füssen getretenen Pressefreiheit bis zu den Ausfällen der Timostschenko in Richtung der 8 Mio Russen in der Ukraine).

    Die Zeit spielt für Putin, der sitzt am längeren Hebel (Öl/Gas nicht nur für die Ukraine sondern auch für Europa).

Ähnliche Themen

  1. Analysen der thail. Zeitgeschichte durch Externe
    Von waanjai_2 im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 24.08.13, 14:56
  2. Fußball EM 2012 in Polen/Ukraine
    Von Willi im Forum Sonstiges
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 08.02.10, 19:32
  3. Ereignisse in Bangkok /Thailand
    Von blyes im Forum Thailand News
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 14.04.09, 06:57
  4. Strafen für negative Analysen angedroht.......
    Von waanjai im Forum Thailand News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.08.04, 19:10
  5. Die letzten Ereignisse in Myanmar
    Von MrLuk im Forum Treffpunkt
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.05.02, 17:44