Seite 218 von 231 ErsteErste ... 118168208216217218219220228 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.171 bis 2.180 von 2308

Ukraine - Ereignisse, Analysen

Erstellt von hueher, 22.02.2014, 08:23 Uhr · 2.307 Antworten · 120.372 Aufrufe

  1. #2171
    Avatar von joachimroehl

    Registriert seit
    25.05.2008
    Beiträge
    4.935


    1. Angela Merkel ist nichts anderes als ein Landverwalterin der USA im besetzten Gebiet Bundesrepublik, abgesichert durch über 80.000 fremdländische Soldaten, Militärbasen, Atomwaffenlager und Spionagezentren in ganz Westdeutschland.

    2. Auf ihrer Moskaureise wurde sie bewusst vorgeführt um den "unabänderlichen Willen zum Frieden" gegenüber bad boy Putin rauszukehren. Besser sie wäre mit Hollande nach Washington geflogen und hätten dort mit Sanktionen gedroht und eine sofortige Feuereinstellung in der Ukraine gefordert.

    3. Sollten die Amerikaner anders als bisher nicht nur Berater und Academi Söldner, sondern auch Waffen und Technik in die Ukraine schicken, würde Moskau (Video) dies als offene Aggression betrachten und im Gegenzug das gleiche tun. Folge wäre die Zerschlagung der Ukraine und ein Krieg in Europa. Dazu wird es aber nicht kommen, denn auch wenn unsere Land als Ergebnis des letzten Krieges immer noch nicht souverän und handlungsfähig ist, die anderen Europäer werden ihren Frieden sicher nicht für amerikanische Interessen opfern.

  2.  
    Anzeige
  3. #2172
    Avatar von Chumpae

    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    5.748
    Bezüglich des letzten Satzes in Deinem 3. Punkt möchte ich Dir Recht geben.Wenn man die Angie so sieht(und auch die Uschi),dann erkennt man,das deren Wünsche nicht im Einklang mit den Amerikanern und der Nato sind(Erinnerung letztens bei Illner Herr Kempe und Herr Stoltenberg waren anderer Ansicht als u.a.auch Platzeck,bei der Sicherheitskonferenz sah man bei Uschis Rede die ehemalige US-Aussenministerin Madelaine Albright ebenfalls kopfschüttelnd.). Und letztendlich sind sich Herr Tsipras und Herr Renzi und auch der Spanier sehr wesensnah und so kann man langsam aber sicher die politische Demontage unserer Mutti beobachten. Übrigens lebt eigentlich unser Aussenminister noch ?Ich würde mich auch nicht wundern, wenn dieser genüsslich in einer Ecke steht und Muttis Demontage mit einem Lächeln begleitet.

  4. #2173
    Avatar von manni50

    Registriert seit
    14.10.2013
    Beiträge
    893
    Zitat Zitat von hueher Beitrag anzeigen
    Was mischt sich denn diese US-gesteuerte Nato dort ein? Die Ukraine liegt geographisch zwar Europa näher, ist aber nicht Europa..............die sollten sich ihre Schädel selber einhauen und die EU in Ruhe lassen, dies würde das Beste für EU sein.
    Das die Ukraine nicht mehr zu Europa gehört ist mir neu.
    Sogar Moskau gehört noch zu Europa.

    Gruß Manni

  5. #2174
    Avatar von SED Chef

    Registriert seit
    07.06.2009
    Beiträge
    434
    Zitat Zitat von joachimroehl Beitrag anzeigen


    1. Angela Merkel ist nichts anderes als ein Landverwalterin der USA im besetzten Gebiet Bundesrepublik, abgesichert durch über 80.000 fremdländische Soldaten, Militärbasen, Atomwaffenlager und Spionagezentren in ganz Westdeutschland.

    2. Auf ihrer Moskaureise wurde sie bewusst vorgeführt um den "unabänderlichen Willen zum Frieden" gegenüber bad boy Putin rauszukehren. Besser sie wäre mit Hollande nach Washington geflogen und hätten dort mit Sanktionen gedroht und eine sofortige Feuereinstellung in der Ukraine gefordert.

    3. Sollten die Amerikaner anders als bisher nicht nur Berater und Academi Söldner, sondern auch Waffen und Technik in die Ukraine schicken, würde Moskau (Video) dies als offene Aggression betrachten und im Gegenzug das gleiche tun. Folge wäre die Zerschlagung der Ukraine und ein Krieg in Europa. Dazu wird es aber nicht kommen, denn auch wenn unsere Land als Ergebnis des letzten Krieges immer noch nicht souverän und handlungsfähig ist, die anderen Europäer werden ihren Frieden sicher nicht für amerikanische Interessen opfern.
    Da waere ich mir nicht so sicher!

    London macht prinzipiell jeden Mist mit, der
    aus Washington kommt.
    Viele der anderen Regierungen sind gekauft
    und wenn man sieht wie das deutsche Volk
    sich durch US gesteuerten EU Kommerz
    enteignen laesst, sich ihrer kulturellen und
    sozial humanistischen Prinzipien berauben
    laesst, dann glaube ich da nicht an Widerstand.

    Vielleicht ist es sogar langfristig gesehen
    vorteilhafter unter dem Schirm der RF und
    Putin als unter islamistischer Knechtschaft
    zu stehen.
    Kapieren wird das ein Grossteil der deutschen Michels ohnehin nicht.

  6. #2175
    Avatar von joachimroehl

    Registriert seit
    25.05.2008
    Beiträge
    4.935
    Die klassischen Seemächte Amerika und England dürften einen Krieg gegen Russland allein schwer führen oder gar gewinnen können. Es braucht Franzosen und Deutsche mit im Boot. Die werden sich hierfür aber nicht opfern lassen, denn man hat seit Generationen verinnerlicht, dass der Russe wirtschaftlich zwar ein Pips ist, militärisch jedoch unkalkulierbar und mental den inzwischen degenerierten Westeuropäern weit überlegen.


    Im Netz gefunden: "2009 war ich beim Bund, was ich da an “Deutscher Wehrbereitschaft” gesehen habe hat mit ehrlich gesagt enttäuscht und beruhigt zugleich. Eine Pseudoarmee mit übergewichtigen “Soldaten”, die nicht mal die Karte lesen konnten (Stabsunteroffiziere, Feldwebel) und G36 Plastikgewehren, die beim Hinfallen ihren Haltepunkt veränderten, ja, diese Armee ist für die Russen wirklich keine Gefahr… und die Deutschen wissen das, wenn sie nicht ganz verblödet sind… Ach und die stärksten Kämpfer sind beim Bund meistens auch nur Slawen, von einigen deutschen “Tieren” abgesehen… denke, dass es in allen NATO-“Armeen” so aussieht…. kennt einer den Geruch von Blut? Ich nicht und ich will ihn nicht kennenlernen…"

  7. #2176
    Avatar von Amsel

    Registriert seit
    07.11.2014
    Beiträge
    3.916
    Die groesste Angst der Amis ist, dass sich Frankreich und Deutschland verselbststaendigen.

    Aus meiner Sicht ist es existenziell wichtig mit Frankreich zusammen zu gehen.

    Deutschland ist vertraglich und mental zu sehr geknebelt, um gegenueber den USA frei agieren zu koennen.

    Frankreich ist "unbelastet" durch den WWII und ein souveraener Staat, dadurch kann es freier agieren.

    Ein EURASIEN das von Frankreich-Deutschland sowie von Russland und China getragen wuerde,

    waere der SuperGAU fuer die USA, sie wuerden extrem an Macht und Wirtschaftskraft abgeben muessen.

    Diese Angst der Amis ist der Grund fuer das extreme Ausspionieren der eigenen "Verbuendeten".

    Die Verbalattacken amerikanischer Politiker gegenueber Deutschland zeigen doch wie nervoes sie sind.

  8. #2177
    Avatar von joachimroehl

    Registriert seit
    25.05.2008
    Beiträge
    4.935
    Zwischenablage01.jpg

    Das ist der eine Punkt und der zweite die aktuelle Krise der EU, wie nicht von Moskauer Politikern, sondern von George Soros selbst gestern in München treffend festgestellt: ich war vor 25 Jahren in der Sowjetunion, als diese zerfiel und die EU in den Vordergrund rückte. Leider ist es jetzt die EU, die zerfällt. Die Europäische Union ist nicht mehr geeint.

    Quelle: Soros: Europäische Union zerfällt / Sputnik Deutschland - Nachrichten, Meinung, Radio

  9. #2178
    Avatar von SED Chef

    Registriert seit
    07.06.2009
    Beiträge
    434
    Wie willig insbesondere die CDU Administration gegenueber dem amerikanischem Grosskapital ist und wie wenig sie die Innteressen D.'s vertritt, zeigen ja EU Politik sowie die
    unverantwortliche Immigrationspolitik.

    Wenn man dann noch das Verhalten
    in der Auseinandersetzung mit "Pegida"
    betrachtet, dann kann man nur zum
    Entschluss kommen, dass die Bevoelkerung non stop zu Devotismus
    gegenueber der herrschenden Klasse
    erzogen und verdummt wird.

    Klappt das nicht, wird die ....keule ge-
    schwungen.
    Das hat natuerlich seine Gruende und
    auch ein Konzept.

    So sagte der scheidende US Praesident
    Eisenhower am 17.11.1961:

    Nur eine WACHE und AUFGEKLAERTE
    Buergerschaft kann der riesigen Verpflechtung der industriellen und militaerischen Maschinerie mit unseren
    friedlichen Methoden und Zielen etwas
    entgegen setzen.
    Heute sind wir wie vor 100 Jahren wieder in Gefahr von den Kaufleuten des
    Todes in einen Krieg hinein manipuliert
    zu werden.

    Ceiberweiber - ArtikelÂ.»Â.KommentarÂ.»Â.GastkommentarÂ.»Â.Sor os bläst die Kriegsfanfare

  10. #2179
    Avatar von Amsel

    Registriert seit
    07.11.2014
    Beiträge
    3.916
    Zitat Zitat von joachimroehl Beitrag anzeigen

    Leider ist es jetzt die EU, die zerfällt.

    Die EU wird sich neu formieren muessen, mit Deutschland und Frankreich im Kern.

    Sollte das nicht erfolgen kommt es zum Zerfall.

  11. #2180
    Avatar von Amsel

    Registriert seit
    07.11.2014
    Beiträge
    3.916
    Alles Zufall?

    Oder gibt es eine andere Erklaerung dafuer...



    Die Ukraine hat zudem bedeutende Energiereserven. Die USA beginnen wirtschaftliche Interessen in der Ukraine aufzubauen.

    Ein Sohn von US-Vizepräsident Joe Biden, Hunter Biden, ist zum Beispiel bereits seit Mitte 2014 Direktor beim größten privaten ukrainischen Gasproduzenten Burisma.

    Daneben noch Devon Archer, Partner bei Rosemont Seneca Partners, die zur Hälfte zu Rosemont Capital gehört. Die wiederum gehört zur Hälfte Archer und Christopher Heinz.

    Der wiederum ist Stiefsohn von Außenminister John Kerry.

    Die Invasion amerikanischen Geldes fängt gerade erst an.

    Merkel bei Obama: Die Invasion amerikanischen Geldes - International - Politik - Handelsblatt

Ähnliche Themen

  1. Analysen der thail. Zeitgeschichte durch Externe
    Von waanjai_2 im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 24.08.13, 14:56
  2. Fußball EM 2012 in Polen/Ukraine
    Von Willi im Forum Sonstiges
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 08.02.10, 19:32
  3. Ereignisse in Bangkok /Thailand
    Von blyes im Forum Thailand News
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 14.04.09, 06:57
  4. Strafen für negative Analysen angedroht.......
    Von waanjai im Forum Thailand News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.08.04, 19:10
  5. Die letzten Ereignisse in Myanmar
    Von MrLuk im Forum Treffpunkt
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.05.02, 17:44