Seite 201 von 231 ErsteErste ... 101151191199200201202203211 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.001 bis 2.010 von 2308

Ukraine - Ereignisse, Analysen

Erstellt von hueher, 22.02.2014, 08:23 Uhr · 2.307 Antworten · 120.562 Aufrufe

  1. #2001
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.017
    Zitat Zitat von joachimroehl Beitrag anzeigen
    So ist es. Die Amerikaner wollen mit der provozierten Ukrainekrise Europa dauerhaft von Russland abschneiden.
    Das ist doch Schwachsinn.

    Alles was aus dem ehemaligen Machtbereich Russlands rennen darf, rennt aus deren Machtbereich weg.

    Russland schneidet sich von Europa ab, nicht umgekehrt.

    Die USA hat damit wenig zu tun.

  2.  
    Anzeige
  3. #2002
    Avatar von Micha L

    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    9.321
    Mit dem räumlichen Abstand scheinen (zumindest in Europa) die Vorbehalte gegen eine Ausweitung des russischen Einflusses zu schwinden.
    Zudem ist Ostdeutschland davor relativ sicher.
    Nur so läßt sich die Geschichtsvergessenheit einiger Ostdeutscher erklären. Die Polen und Balten sehen da klar.

    Natürlich soll der Konflikt gelöst werden. Aber Nachgeben ist keine Alternative....ein Dilemma.

  4. #2003
    Avatar von Hermann2

    Registriert seit
    05.02.2012
    Beiträge
    4.688
    Zitat Zitat von joachimroehl Beitrag anzeigen
    .............. unter laufendem EU-Zwang im nächsten Schritt dann auch einer "Währungszusammenführung" zu einem künftigen EURODOLLAR zustimmt. Hier liegt der Hase im Pfeffer Europa soll amerikanische Schulden mit übernehmen! Die seit einiger Zeit laufende Antifamilienpolitik mit Homoisierung oder auch die Aufgabe der Geschlechter per Genderisierung stellen dagegen nur marginale Nebenschauplätze dar.
    Phantastisch! 4 neue Schwurbelthemen!

    -"Währungszusammenführung" zu einem künftigen EURODOLLAR (2 Blinde können trotzdem nix sehen)
    -Europa soll amerikanische Schulden mit übernehmen (2 x Pleite = also Doppelpleite oder Superpleite?)
    -Antifamilienpolitik mit Homoisierung ?
    -Aufgabe der Geschlechter per Genderisierung (Hihi! Dazu fält mir sonst nichts ein)

    Ich freue mich drauf!

  5. #2004
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.574
    Es ist jetzt unbedingt erforderlich eine schnelle Taskforce superschnell zu installieren und die Ukraine als bevorzugtes neues Mitglied in die NATO aufzunehmen.

  6. #2005
    Avatar von Chumpae

    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    5.757
    Zitat Zitat von Yogi Beitrag anzeigen
    Es ist jetzt unbedingt erforderlich eine schnelle Taskforce superschnell zu installieren und die Ukraine als bevorzugtes neues Mitglied in die NATO aufzunehmen.
    Vergiss bitte nicht die Taskforce auch nach Transnistrien, Moldau, Serbien, Mazedonien und Montenegro zu schicken. Getreu dem Motto:Noch ist der Balkan nicht verloren, wuerden diverse gemeinsame Manoever der Nato in Kombination mit einigen finanziellen Zuckerli in die o.g. Gebieten, den einen oder anderen potentielle Abtruennigen pflaumenweich in den Schoss der Europaeischen Gemeinschaft fallen lassen.Mutti und ihr unermuedlicher Nebenaussenminister werden das Materielle schon regeln.

  7. #2006
    Avatar von hueher

    Registriert seit
    29.01.2014
    Beiträge
    5.652
    Transnistrien und Moldawien ( der korr.Name!) ist oder könnte ein "Damoklesschwert" für Europa werden, wenn Brüssel mit seinen Hofschranzen dies übereilt in Angriff nimmt!!?? Ich war im Zuge meiner damaligen Tätigkeiten in RO in Moldawien/Kischinau, und dieses Land ist der absolute Wahnsinn, in Bezug wegen Kriminalität, Betrug etc......, schlimmer noch als Rumänien!! Die abgezogenen Russen haben dort ein Irrenhaus und Eldorado des Gangstertumes hinterlassen
    Es genügt doch jetzt schon, wenn die rum.Regierung, als EU Mitglied, denen rum.Pässe frei Haus liefert, die Konsequenz haben wir nun täglich auf unseren Strassen zu sehen !
    ............und in der Ukraine wird es auch nicht besser sein, also WOZU diese Länder noch einladen, weder zur Nato noch als EU Mitglied!? Davor graust mir heute schon......................

  8. #2007
    Avatar von franki

    Registriert seit
    18.01.2004
    Beiträge
    2.444
    Wegen einem harmlosen Unfall werden die sicher keine Pressekonferenz einberufen.

    Ukraine: Technische Probleme im AKW Saporischschja - SPIEGEL ONLINE

    Hoffentlich kein 2. Tschernobyl!

  9. #2008
    Avatar von joachimroehl

    Registriert seit
    25.05.2008
    Beiträge
    4.935
    Noch ist im www.npp.zp.ua alles ruhig und man feiert gerade sein zwanzigjähriges Jubiläum. Allerdings aus militärischer Sicht käme ein "Zwischenfall" der Kiewer Junta durchaus gelegen und Westeuropa dürfte ja für alle Kosten und Folgekosten aufkommen. Ein wirkliches Beben hat aber gestrige Nachricht ausgelöst, dass nach dem geplatzten Projekt Southstream nun die Türkei eine direkte Gasleitung von Russland bekommt. Der halbe Balkan rutschte somit selbstverschuldet, weil amerikahörig in große energetische Abhängigkeit.




    PS: mit produzierten 20 Gigawatt entspricht das AKW der Leistungsfähigkeit von zwanzig herkömmlichen Kraftwerken, allerdings "der marode Staatshaushalt der Ukraine, die Säumigkeit der Schuldner des Atomkraftwerks und der unverantwortlich sorglose Umgang mit Sicherheitsproblemen dürfte dazu führen, dass sich die Betriebsprobleme in Saporoshje mit fortschreitender Alterung der Reaktoren häufen und weiter verschärfen werden"

  10. #2009
    Avatar von hueher

    Registriert seit
    29.01.2014
    Beiträge
    5.652
    Keine Panik(!) sagte der ukrainische Energieminister heute, denn dieser Vorfall ereignete sich schon am 28.11. und war nicht besorgnisserregend....................hmmmmmmmm... das sagten die schon damals in Tschernobil, wers glaubt wird selig??............oder lügen etwa die Russen?....nein die lügen doch nicht......
    Panne in ukrainischem Atomkraftwerk - Regierungschef will Aufklärung

  11. #2010
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    10.671
    Na ja, der Unfall ereignete sich am Freitag. Nachdem da ja ein Wochenende dazwischen lag ist die Information in Richtung Jazenjuk ja recht schnell gelaufen.
    Was mich blos irritiert, das über die Art der Störung nix gesagt wird und der Jazenjuk praktisch über die Öffentlichkeit vom neuernannten Ressortchef Informationen anfordert.

    Nachsatz: Bei SPON steht was über die Art der Störung; soll ein Kurzschluss im Generatorteil gewesen sein. Aber ab Freitag ist wieder alles in Ordnung!

Ähnliche Themen

  1. Analysen der thail. Zeitgeschichte durch Externe
    Von waanjai_2 im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 24.08.13, 14:56
  2. Fußball EM 2012 in Polen/Ukraine
    Von Willi im Forum Sonstiges
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 08.02.10, 19:32
  3. Ereignisse in Bangkok /Thailand
    Von blyes im Forum Thailand News
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 14.04.09, 06:57
  4. Strafen für negative Analysen angedroht.......
    Von waanjai im Forum Thailand News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.08.04, 19:10
  5. Die letzten Ereignisse in Myanmar
    Von MrLuk im Forum Treffpunkt
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.05.02, 17:44