Seite 169 von 231 ErsteErste ... 69119159167168169170171179219 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.681 bis 1.690 von 2308

Ukraine - Ereignisse, Analysen

Erstellt von hueher, 22.02.2014, 08:23 Uhr · 2.307 Antworten · 120.150 Aufrufe

  1. #1681
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.990
    Zitat Zitat von sombath Beitrag anzeigen
    Finde ich Klasse den Beitrag .
    Poroschenko in ja keine Partei u. daher auch sehr , sehr objektiv .

    Sombath
    Poroschenko ist sicher "Partei". Das heisst aber noch lange nicht, dass er luegt wie man es von Putin kennt.

    Ausserdem kann man dem Artikel entnehmen, dass EU Kommisionspraesident Baroso ganz aehnliches nach einem Gespraech mit Putin erzaehlte und der ist nicht "Partei".

    Auch interessant

    Gegen Putin hilft nur die gute alte Abschreckung - Nachrichten Debatte - Kommentare - DIE WELT

  2.  
    Anzeige
  3. #1682
    Avatar von SED Chef

    Registriert seit
    07.06.2009
    Beiträge
    434
    Er waere ja auch verrueckt wenn er das nicht tun wuerde.
    Irgendwann muss dieser EU und Nato Aggression ein Riegel
    vorgeschoben werden.
    Kennedy hat uebrigens seinerzeit der UDSSR mit Atomschlaegen
    gedroht, falls sie sich nicht in Cuba zurueck halten wuerden.

    Und was macht Obama? Ruestet Rebellen in Syrien auf. Immer nur
    zuendeln zum Wohle sehr weniger.

  4. #1683
    Avatar von joachimroehl

    Registriert seit
    25.05.2008
    Beiträge
    4.935


    Liegt uns der jüdische Ukrainer Poroschenko näher oder kann man mehr dem traditionellen Russen Putin trauen? Das muss jeder für sich selbst entscheiden. Ich setze immer noch auf die Lebenserfahrungen des Nichtpolitikers Scholl-Latour, der sein Fähnchen ganz sicher nicht in den Wind gehangen hat.

    Quelle: https://www.compact-online.de/friedenskonferenz/

  5. #1684
    Avatar von Loso

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    6.954
    Zitat Zitat von joachimroehl Beitrag anzeigen
    Liegt uns der jüdische Ukrainer Poroschenko
    Man muss sie nicht mögen, aber wer diese zusammenhanglose Eigenschaft herausstreicht, ständig in Landser-Manier auf WK2-Begebenheiten hinweist, der ist einer von denjenigen, die ich neulich im AfD-Thread angespriochen habe.

  6. #1685
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.411
    Zitat Zitat von joachimroehl Beitrag anzeigen
    ...die Lebenserfahrungen des Nichtpolitikers Scholl-Latour, der sein Fähnchen ganz sicher nicht in den Wind gehangen hat.
    Schade um den Mann, der hat soviel Erfahrungen mit sich rumgetragen, eigentlich unersetzbar. Great old man.

  7. #1686
    Avatar von joachimroehl

    Registriert seit
    25.05.2008
    Beiträge
    4.935
    Nachtrag: die über Petro Poroschenko verfügbaren Informationen von WikiLeaks Public Library on US Diplomacy besagen, dass er seit 2006 in seiner Position als Aufseher und Insider der Kiewer Zentralbank über engste Kontakte zu den Amerikanern verfügt und mit über 1,6 Milliarden Dollar auf der FORBES-Liste als Nummer 130 unter den vermögendsten Bürger jüdischer Nationalität weltweit gezählt wird.

    Quelle: http://daserwachendervalkyrjar.wordp...et-25-06-2014/

  8. #1687
    Avatar von SED Chef

    Registriert seit
    07.06.2009
    Beiträge
    434
    Ein Mensch mit interessanten und prophetischen Worten war der fruehere US Botschafter
    George F. Kennan
    der 1987 schrieb:

    Wuerde die UDSSR morgen in den Wassern des Ozeans versinken, wuerde das amerikanische Militaer Establishment im wesentlichen unveraendert bleiben bis ein anderer Gegner erfunden wuerde.
    Alles andere waere eine unakzeptable Sachlage fuer die amerikanische
    Wirtschaft.

  9. #1688
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Zitat Zitat von joachimroehl Beitrag anzeigen
    Nachtrag: die über Petro Poroschenko verfügbaren Informationen von WikiLeaks Public Library on US Diplomacy besagen, dass er seit 2006 in seiner Position als Aufseher und Insider der Kiewer Zentralbank über engste Kontakte zu den Amerikanern verfügt und mit über 1,6 Milliarden Dollar auf der FORBES-Liste als Nummer 130 unter den vermögendsten Bürger jüdischer Nationalität weltweit gezählt wird.

    Quelle: Gastbeitrag Egon Tech ?ET? 25.06.2014 | das Erwachen der Valkyrjar
    Wie kommt es, dass an anderen Stellen immer wieder die Rede davon ist, dass er Christ sei?
    Beispielhaft:
    Poroshenko is a member of the Ukrainian Orthodox Church (Moscow Patriarchate)
    Petro Poroshenko - Wikipedia, the free encyclopedia
    Petro Poroshenko - GlobalSecurity.org
    Zeitung: Neuer ukrainischer Präsident treuer orthodoxer Christ
    Großbritannien/Ukraine: Neuer Präsident punktet mit Großzügigkeit gegenüber der Kirche

  10. #1689
    Avatar von Loso

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    6.954
    Zitat Zitat von strike Beitrag anzeigen
    Wie kommt es, dass an anderen Stellen immer wieder die Rede davon ist, dass er Christ sei?
    Beispielhaft:
    Selbst wenn er jüdischer Herkunft wäre, was hat dies angesichts der offensichtlich negativen Beeinflussung der Leser in Richtung Juden mit dem Thema zu tun? Du gehst dem subtilen Antisemitismus mit sowas bestenfalls doch nur auf den Leim! Es gibt viele Oligarchen und Mächtige in der Ukraine als auch Russland, die irgendwo ein, zwei oder mehr Generationen vorher einen jüdischen Vorfahr hatten. Na und?! Oder höre ich da ein leises "ach so, hm hm. wenn das so wäre hm hm, ja dann...." raus?

  11. #1690
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Zitat Zitat von Loso Beitrag anzeigen
    ... höre ich da ein leises "ach so, hm hm. wenn das so wäre hm hm, ja dann...." raus?
    Bestimmt nicht.
    Im Gegenteil: meine "judenfreundliche" Haltung war hier schon öfter Gegenstand von Stirnrunzeln.
    Und offen: ich bin auch da nicht objektiv, sondern wirklich nur durch eigene Erfahrungen vor allem vor Ort geprägt.

    Und ganz konkret für diesen Thread: ich sehe die Zusammenhänge auch nicht und finde die permanenten subtilen (im Fall Poroshenkos vermutlich sogar falschen) Hinweise, die für sich sprechen, zumindestens unappetitlich. Allerdings scheint ja eine solche Haltung mittlerweile in Deutschland (wieder) hoffähig zu sein.

    Ansonsten: Israel empfehle ich als sehr lohnenswertes Reiseziel.
    Zumindestens bei mir wuchs spätestens mit dem Aufenthalt das Verständnis für israelische "Befindlichkeiten" (selbst wenn ich, als Nichtbetroffener, manches anders handhaben würde).

    Meine Unterkunft, mit der ich sehr zufrieden war:
    Jerusalem Panorama Hotel
    Ras El Amud
    ירושלים, 97400

    Dort habe ich unter anderem die unmittelbare Konfrontation zwischen Arabern und Juden sozusagen live verfolgen können. In wirklich unmittelbarer Nähe (Ausgang Hotel auf 10 Uhr) befindet sich das erste von einem Juden in Ost-Jerusalem gekaufte Haus, was entsprechend bewacht werden musste.

    Hotel Jerusalem Panorama (Israel)

Ähnliche Themen

  1. Analysen der thail. Zeitgeschichte durch Externe
    Von waanjai_2 im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 24.08.13, 14:56
  2. Fußball EM 2012 in Polen/Ukraine
    Von Willi im Forum Sonstiges
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 08.02.10, 19:32
  3. Ereignisse in Bangkok /Thailand
    Von blyes im Forum Thailand News
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 14.04.09, 06:57
  4. Strafen für negative Analysen angedroht.......
    Von waanjai im Forum Thailand News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.08.04, 19:10
  5. Die letzten Ereignisse in Myanmar
    Von MrLuk im Forum Treffpunkt
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.05.02, 17:44