Seite 130 von 231 ErsteErste ... 3080120128129130131132140180230 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.291 bis 1.300 von 2308

Ukraine - Ereignisse, Analysen

Erstellt von hueher, 22.02.2014, 08:23 Uhr · 2.307 Antworten · 120.085 Aufrufe

  1. #1291
    Avatar von SED Chef

    Registriert seit
    07.06.2009
    Beiträge
    434
    Zitat Zitat von socky7 Beitrag anzeigen
    @joachimroehl :
    Von Berlin-Pankow bis Lemberg (Lwiw) beträgt die Entfernung nicht 600 km,
    sondern ziemlich genau 945 km !

    Mit dem PKW ist man zehn Stunden (reine Fahrtzeit) unterwegs. Ich bin die Strecke schon ziemlich zügig gefahren und hatte mir in der Ukraine drei Bußgelder wegen angeblicher Geschwindigkeitsübertretungen eingehandelt, die vor Ort gleich in bar zu entrichten waren. Die Bußgelder waren jedoch noch erschwinglich und scheinen so eine Art von individueller Mautgebühr in der Ukraine zu sein.
    Mit der Ukraine dürften der EU und Deutschland noch einige unerfreuliche Probleme bereitet werden. Dagegen sind Rumänien, Bulgarien und Griechenland geradezu Musterländer.
    Na und; die Deutschen zahlen es doch gerne.
    Mal eben den angeblich demografischen Wandel bemuehen, etwas von Fachkraefremangel faseln und dann das Renteneintrittsalter auf 70 setzen. (Beamte natuerlich ausgeschlossen)
    Wenn es dann noch nicht reicht, Einfuehrung eines "Solidarbeitrages fuer den Frieden" mit Hinweis darauf, dass das alles dem boesen Putin
    zu verdanken ist.

  2.  
    Anzeige
  3. #1292
    Avatar von franki

    Registriert seit
    18.01.2004
    Beiträge
    2.432
    Ich kann nicht erkennen, das es in der Ukraine einen Putsch gegeben hat, noch nicht mal einen unblutigen wie in Thailand. Weder Poroschenko noch Jazenjuk sind Armeeoffiziere, das Parlament arbeitet weiterhin usw.

    Und auch das würde das Nachbarland Russland nicht berechtigen, sich einen Teil der Ukraine anzueignen. Da könnte auch Laos sagen, wir verleiben uns den Isaan ein, weil in Thailand eine nicht gewählte Regierung an der Macht ist.

  4. #1293
    Avatar von joachimroehl

    Registriert seit
    25.05.2008
    Beiträge
    4.935
    gefiltert

    ungefiltert

    Na Du kommst ja wie man in Dresden sagt voll aus´m Mustop oder gibt's denn immer noch kene ArDe an der Elbe? Am 06.03. befasste sich Panorama unter dem Titel Putsch in Kiew: Welche Rolle spielen die Faschisten? damit und weitere Überschriften kann ich gar nicht einstellen, weil die Forensoftware das gleich p..unkten würde. Während in Kiew harte Tatsachen geschaffen wurden, gab es auf der Krim noch keine Grünen Männchen, in Moskau mehr große Augen mit Kopfschütteln und die Arbeiter im Donbass, wo seit Jahrzehnten der Löwenanteil des ukrainischen Bruttonationaleinkommens geschaffen wird, gingen noch friedlich zur Arbeit.


    Quelle: Putsch in Kiew: Welche Rolle spielen die Faschisten? | Das Erste - Panorama - Sendungen - 2014 und "Judenschweine bekämpfen": Aufruf oder Nacherzählung? | Das Erste - Panorama - Meldungen ff.

  5. #1294
    Avatar von franki

    Registriert seit
    18.01.2004
    Beiträge
    2.432
    Es gibt eine Beteiligung der Rechten an der Regierung der Ukraine, keine Frage. Aber die Mehrheit ist doch demokratisch, insgesamt ist die Ukraine wohl demokratischer als die 'gelenkte Demokratie' von Putin. Und während einige in der Ukraine wieder ihren Nationalhelden Bandera feiern, wird in Russland von nicht wenigen wieder Stalin verehrt als der große Führer, der aus der Sowjetunion ein Weltreich gemacht hat...

    Das die Mehrheit in der Ukraine eine engere Bindung an den Westen will, kann ich verstehen. Man muß nur mal Polen und die Ukraine vergleichen: Polen hat sich prächtig entwickelt in den letzten Jahren, (auch) dank seiner Mitgliedschaft in der EU, das sieht man am Zustand der Straßen und der Häuser. Welche ein Unterschied zur Ukraine!

  6. #1295
    woody
    Avatar von woody
    Zitat Zitat von franki Beitrag anzeigen
    Es gibt eine Beteiligung der Rechten an der Regierung der Ukraine, keine Frage. Aber die Mehrheit ist doch demokratisch, insgesamt ist die Ukraine wohl demokratischer als die 'gelenkte Demokratie' von Putin....!
    Ob Russland weniger demokratisch ist, steht aber nicht zur Frage.

    Tatsache ist, die Ukraine hat ein faschsitisches, oligarchiches Regime und wird auch noch von der EU unterstuetzt.

    Es geht den Amis nicht um eine freie Ukraine, es geht um die Ausweitung der Einflussphaere der USA und ihrem imperalistschen Streben nach Ausweitung der Macht bis nach Zentralasien.

    Dass die EU als Zahlmeister fuer die Interessen der USA heran gezogen wird, duerfte wohl inzwischen dem Unbedarftesten klar sein.

  7. #1296
    Avatar von siamthai1

    Registriert seit
    02.02.2011
    Beiträge
    5.710
    Zitat Zitat von woody Beitrag anzeigen
    Ob Russland weniger demokratisch ist, steht aber nicht zur Frage.

    Tatsache ist, die Ukraine hat ein faschsitisches, oligarchiches Regime und wird auch noch von der EU unterstuetzt.

    Es geht den Amis nicht um eine freie Ukraine, es geht um die Ausweitung der Einflussphaere der USA und ihrem imperalistschen Streben nach Ausweitung der Macht bis nach Zentralasien.

    Dass die EU als Zahlmeister fuer die Interessen der USA heran gezogen wird, duerfte wohl inzwischen dem Unbedarftesten klar sein.
    abend woody, so seh ich das auch. habs hier auch schon mal geschrieben. bin da mal ganz deiner meinung.

  8. #1297
    Avatar von franki

    Registriert seit
    18.01.2004
    Beiträge
    2.432
    Ein faschistisches, oligarchisches Regime? Sicher liegt vieles im Argen in dem Land, Korruption kann man nicht in ein paar Monaten abschaffen, aber es hat eine freie Präsidentenwahl gegeben, eine Parlamentswahl wird auch bald stattfinden, bei der im Gegensatz zu Russland nicht von vornherein feststeht, wer die Sieger sein werden. Und die Amis sind dafür nicht verantwortlich, gerade müssen sie wieder mal Feuerwehr im Nordirak spielen, die sagen mit Recht, um die Probleme vor ihrer Haustür sollen sich mal die Europäer selbst kümmern.

  9. #1298
    Avatar von Micha L

    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    9.306
    Der gesteigerte Nationalismus (im Extremfall Faschismus) hat seine Ursache in der nationalen Unterdrückung durch Rußland/Sowjetunion.

  10. #1299
    Avatar von joachimroehl

    Registriert seit
    25.05.2008
    Beiträge
    4.935
    Hier der Kurzbericht zu gestrigen Veranstaltung im Berliner VIETHAUS:

    DSC09859.jpg DSC09858.jpg DSC09860.jpg


    - Chefredakteur Jürgen Elsässer von COMPACT begrüßte Jasmin Pazio von German Russia Today
    - RT wird ab Herbst für fast 100 Millionen Deutschsprachige allein in Mitteleuropa auf deutsch senden
    - das Informationsmonopol der ATLANTIK-BRÜCKE in der deutschen Medienlandschaft soll aufgebrochen werden


    Quelle: Liste von Mitgliedern der Atlantik-Brücke ? Wikipedia bzw. Atlantik-Brücke und https://www.atlantik-bruecke.org/links/

  11. #1300
    Avatar von Hermann2

    Registriert seit
    05.02.2012
    Beiträge
    4.666
    Zitat Zitat von joachimroehl Beitrag anzeigen
    - Chefredakteur Jürgen Elsässer von COMPACT begrüßte Jasmin Pazio von German Russia Today
    - RT wird ab Herbst für fast 100 Millionen Deutschsprachige allein in Mitteleuropa auf deutsch senden
    - das Informationsmonopol der ATLANTIK-BRÜCKE in der Medienlandschaft soll aufgebrochen werden

    Quelle: Liste von Mitgliedern der Atlantik-Brücke ? Wikipedia bzw. Atlantik-Brücke und https://www.atlantik-bruecke.org/links/
    Info-Monopol im Internet-Zeitalter? Du bist doch der personifizierte Gegen-Beweis!
    Und da brauchen wir noch eine vom russischen Staat kontrollierte Information zusätzlich?

    Zitat JR ......und dann gibt es noch die Spezies, welche sich Informationen ausschließlich aus Staatsmedien zieht und in Folge falscher Kennung ebenso wirr schreibt, wie ein total Zugedröhnter ..

    Dongel fürs Nittaya #2 Alles klar!

Ähnliche Themen

  1. Analysen der thail. Zeitgeschichte durch Externe
    Von waanjai_2 im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 24.08.13, 14:56
  2. Fußball EM 2012 in Polen/Ukraine
    Von Willi im Forum Sonstiges
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 08.02.10, 19:32
  3. Ereignisse in Bangkok /Thailand
    Von blyes im Forum Thailand News
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 14.04.09, 06:57
  4. Strafen für negative Analysen angedroht.......
    Von waanjai im Forum Thailand News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.08.04, 19:10
  5. Die letzten Ereignisse in Myanmar
    Von MrLuk im Forum Treffpunkt
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.05.02, 17:44