Seite 7 von 30 ErsteErste ... 5678917 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 296

Tsunami in Japan

Erstellt von Professional, 11.03.2011, 09:24 Uhr · 295 Antworten · 16.031 Aufrufe

  1. #61
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.996
    Zitat Zitat von Hitori Beitrag anzeigen
    Nun, Atomkraft ist teuer...
    Das Einzige, was Atomkraft fuer die Kraftwerksbetreiber lukrativ macht, ist der Umstand, dass sie ungekuerzt alle Gewinne einfahren duerfen.

    Solange der Meiler noch nicht profitabel laeuft gibt es Subventionen aus Steuergeldern, laeuft er dann und geht irgendwann kaputt, traegt wiederum der Steuerzahler die Folgen.

    Die Kraftwerksbetreiber nutzen die Zeit, um ihren Reibach zu zaehlen, den sie nicht machen koennten, waeren sie marktwirtschaftlichen Gesetzen unterworfen.

    Das allein macht Kernkraft fuer Betreiber interessant. Wenn auch nur einer von den Konsorten mit seinem Arsch persoenlich haften muesste, gaebe es keine Kernkraft.

  2.  
    Anzeige
  3. #62
    guenter
    Avatar von guenter
    Zitat Zitat von Conrad Beitrag anzeigen
    Meine Lobby-Partei ? Die Grünen sind ja die Lobby-Partei der Solar- und Vogelschredder-Industrie, aber die meinst du wohl nicht. Und was Gutti jetzt mit diesem Thema hier zu tun hat, kannste mir sicher noch erklären.

    Kraftwärme-Kopplung.....du redest von Heizkraftwerken, zu denen ja auch AKWs gehören, das macht Sinn, aber keine 150 m hohen Windspargel in z.B. Brandenburg, wo das ganze Jahr kaum Wind weht. Wenn der Blödsinn nicht hochsubventioniert wäre, kein halbwegs intelligenter Kaufmann käme auf die Idee, in so einen Schwachsinn zu investieren.

    Und Einsparpotential ist vorhanden, da hast du Recht, es wird nur nichts eingespart, im Gegenteil, der Bedarf an Strom wächst weltweit, ja WELTWEIT , Deutschland spielt da eine völlig unerhebliche Rolle, nur wird den Bürgern in D halt was anderers indoktriniert, von neutraler Berichterstattung kann ja in D keine Rede sein.

    Das Märchen von der "sauberen Energie" ist nunmal leider nur ein Märchen, hört sich alles gaaannnnz toll an, ist es dann in der Realität leider nicht. Auch nicht die tolle Geothermie:




    Aber meinetwegen kannst du weiterträumen von der "Sauberen Energie", nur Träumen nützt leider nichts. Versuchs mal mit Nachdenken. Dann kommst Du ganz schnell drauf, das man Deutschland erst zu einer Agrarnation mit 40 Mio. Einwohnern umfunktionieren müßte......dann wird aus dem Traum vielleicht Wirklichkeit.
    Soviel geballtem Halb-und Unwissen habe ich nichts entgegenzusetzen, das ist hier keine Thekendiskussion.
    Das was Du hier vertrittst sind CDU/CSU Positionen.

    Mir tun nur die Menschen leid.

  4. #63
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.996
    Zitat Zitat von guenter Beitrag anzeigen
    Das was Du hier vertrittst sind CDU/CSU Positionen.
    Das sind keine CDU/CSU Positionen. Es sind einfach nur menschenverachtende Positionen.

  5. #64
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Zitat Zitat von guenter Beitrag anzeigen
    Mir tun nur die Menschen leid.
    Geht mir ebenso.
    Zumal die keine Chance (mehr) haben, sich ein wirklich umfassendes eigenes Bild zu machen.

    Jede - ich betone: jede - Seite instrumentalisiert und manipuliert die Menschen.
    Der eine aus Profitgier, der andere aus Machtgier.
    Ehrlich ist keiner von denen.

    Es bleiben auf der Strecke?
    Die Menschen.
    Die sind fuer beide Seite im besten Fall Verschiebemass, im schlimmsten eben Kollateralschaeden.

  6. #65
    Avatar von J-M-F

    Registriert seit
    10.04.2005
    Beiträge
    4.032
    langsam wird die katze aus dem sack gelassen

    es soll in 6 akw's der zustand kritisch sein

    und es sind mehrere reaktoren mit plutoniumgemisch bestückt!! das ist arg

    es sind nun auch vulkane ausgebrochen

  7. #66
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.818
    Zitat Zitat von guenter Beitrag anzeigen
    Soviel geballtem Halb-und Unwissen habe ich nichts entgegenzusetzen, das ist hier keine Thekendiskussion.
    Das was Du hier vertrittst sind CDU/CSU Positionen.

    Mir tun nur die Menschen leid.
    Glaubst du etwa ernsthaft, man könnte den Strombedarf der Industrienation Japan mit Windmühlen und Solarpanelen erzeugen ?

    Wenn das möglich wäre, hätte Japan das sicher gemacht, denn über die Risiken von AKWs in einer Erdbebenregion ist man sich in Japan klar, denn Dummheit kann man den Japanern bestimmt nicht nachsagen.

  8. #67
    Avatar von jai po

    Registriert seit
    02.05.2006
    Beiträge
    3.060
    Zitat Zitat von Conrad Beitrag anzeigen
    Glaubst du etwa ernsthaft, man könnte den Strombedarf der Industrienation Japan mit Windmühlen und Solarpanelen erzeugen ?

    Wenn das möglich wäre, hätte Japan das sicher gemacht, denn über die Risiken von AKWs in einer Erdbebenregion ist man sich in Japan klar, denn Dummheit kann man den Japanern bestimmt nicht nachsagen.
    Ich glaube nicht das sich Japan weder vor 40 Jahren noch vor 2 Wochen über die Risiken von AKW´s klar war, sonst wäre dies nicht
    passiert. Es hat noch kein einziges Land ein Konzept für eine Endlagerung, die Finnen denken sie haben eine gefunden, warten wir es ab.
    Alleine das ist ja schon ein Hammer, wie man sieht hat selbst Japan als hoch entwickeltes Land diese Technik nicht im Griff. Die Frage ist
    muss erst immer der GAU geschehen das man kapiert das es nicht geht und es jetzt zu spät ist? Wenn so eine alberne Windmühle
    um fällt sind ein paar Ziegen oder Kühe tot, nur wenn so ein AKW hochgeht sind die Sache anders aus, abgesehen vom Müll der ja
    auch noch da ist. Diese Kraftwerke mögen schon sicher sein, jedoch nur solange das nichts außergewöhnliches geschieht, aber dann.
    Wer gibt mir den die Sicherheit das nichts außergewöhnliches passiert, keiner von daher lieber ein paar mehr Windmühlen und Solarzellen.
    Die Technik ist doch da, man muss nicht an einer veralteten Errungenschaft festhalten nur weil sie vielleicht billiger und bequemer ist.

  9. #68
    Avatar von Hitori

    Registriert seit
    18.09.2010
    Beiträge
    595
    Zitat Zitat von Conrad Beitrag anzeigen
    Glaubst du etwa ernsthaft, man könnte den Strombedarf der Industrienation Japan mit Windmühlen und Solarpanelen erzeugen ?

    Wenn das möglich wäre, hätte Japan das sicher gemacht, denn über die Risiken von AKWs in einer Erdbebenregion ist man sich in Japan klar, denn Dummheit kann man den Japanern bestimmt nicht nachsagen.
    Mit Dummheit hat das nix zu tun, sondern mit extrekm verkrusteten Strukturen zwischen Schwerindustrie und Politik. Japan wurde 50 Jahre von einer rechtskonservativen Partei beherrscht (LDP), die mit der Industrie intimste Beziehungen hatte. Das Umschwenken auf regenerative Energien hätte die alten Machtblöcke erheblich gestört, denn schließlich war und ist die Atomkraft für die _Industrie_ ein sicheres Geschäft: Die Industrie verdient Milliarden während Entsorgung und Risko von der Allgemeinheit getragen werden.

    By the way, TEPCO, der Betreiber der Atomkrafte, hatte jahrelang Dokument gefälscht und Störfälle unterschlagen. Außerdem blieb es anscheinend Tepco überlassen, ob sie vernünftige Tsunami Schutzwälle bauten oder nicht. Wie wir gelernt haben, waren die Tsunami-Schutzanlagen minderwertig. Deshalb ist die Reaktorkühlung ausgefallen.

  10. #69
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.818
    Zitat Zitat von Hitori Beitrag anzeigen
    Mit Dummheit hat das nix zu tun, sondern mit extrekm verkrusteten Strukturen zwischen Schwerindustrie und Politik. Japan wurde 50 Jahre von einer rechtskonservativen Partei beherrscht (LDP), die mit der Industrie intimste Beziehungen hatte. Das Umschwenken auf regenerative Energien hätte die alten Machtblöcke erheblich gestört, denn schließlich war und ist die Atomkraft für die _Industrie_ ein sicheres Geschäft: Die Industrie verdient Milliarden während Entsorgung und Risko von der Allgemeinheit getragen werden.

    By the way, TEPCO, der Betreiber der Atomkrafte, hatte jahrelang Dokument gefälscht und Störfälle unterschlagen. Außerdem blieb es anscheinend Tepco überlassen, ob sie vernünftige Tsunami Schutzwälle bauten oder nicht. Wie wir gelernt haben, waren die Tsunami-Schutzanlagen minderwertig. Deshalb ist die Reaktorkühlung ausgefallen.
    Ah, ein intimer Kenner der japanischen Innenpolitik und der japanischen Schwerindustrie. Die Industrie in Deutschland verdient auch Milliarden mit Vogelschreddern, allerdings nur, weil die mit Milliarden an Steuergeldern subventiuniert werden. Aber Geld verdienen ist nunmal der Sinn jeder Unternehmung.

    Trotzdem kann man den Strombedarf einer Industrienation wie Japan nicht mit Windmühlen und Solarpanelen erzeugen. Oder bist du da anderer Meinung ?

    Jedenfalls ist es eine furchtbare Tragödie was sich da in Japan abspielt und ich hoffe, dass die Medien wie immer maßlos übertreiben.

  11. #70
    Avatar von gespag

    Registriert seit
    09.09.2010
    Beiträge
    1.291
    es wurde immer gewarnt, dass dieser fall eintritt. nun ist es soweit.
    was gilt, ist nun die zukunft. was da unsere beiden staaten beim aufbau der infrastruktur verdienen werden.
    nur das zählt. es ist wieder eine gute werbung für uns, dass wir so schnell unsere leute dorthin schicken und "helfen".
    und das macht sich millionenfach bezahlt, bei der auftragsvergabe!

Seite 7 von 30 ErsteErste ... 5678917 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Japan schöner als Thailand?
    Von Bajok Tower im Forum Treffpunkt
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 11.04.12, 02:44
  2. Was importiert Thailand aus Japan?
    Von peters im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 25.03.11, 07:26
  3. Visum für Japan
    Von chrissibaer im Forum Treffpunkt
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 10.11.07, 12:50
  4. Sackgasse Japan
    Von DisainaM im Forum Thailand News
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 05.11.03, 20:04