Seite 27 von 30 ErsteErste ... 172526272829 ... LetzteLetzte
Ergebnis 261 bis 270 von 296

Tsunami in Japan

Erstellt von Professional, 11.03.2011, 09:24 Uhr · 295 Antworten · 16.058 Aufrufe

  1. #261
    Avatar von eyeQ

    Registriert seit
    31.12.2010
    Beiträge
    705
    Jaaaaaa eben, keiner weis etwas, die Drohnen und Kleinhubschrauber....konnten angeblich keine Bilder liefern, vom inneren.
    Die Betreiberfirma kaspert ja nur herum, anstatt das sich das Management täglich verbeugt ( das hilft soviel wie ein Lamm opfern) sollten die mal was TUN!?

    [Absatz entfernt, da Verstoß gegen die AGB]

    Viele wüssen gerne, was wirklich SACHE ist,
    aber vieleicht ist es auch ganz gut, das man es nicht so genau weiss, weil was will man machen, rückgängig gemacht werden kann gar nichts mehr.

    Der Pazific strahlt bereits und die Strömungen sind recht aktiv, es wird dauern.....aber die Strömungsysteme gehen um die erde, das radioaktive Zinnober verdünnt sich zwar mit jedem Kilometer....aber es kommt ja immer neues nach und nach und nach und nach.... und dann kommet da noch mehr und mehr.... das hört ja erst mal gar nicht auf, somit potentiert sich das verdünnte dann auch wieder.
    Ich befürchte es wird mehr herunter geredet....als übertrieben.
    Aber am schlimmsten ist es ja für die japaner selbst. Wäre ich dort, vieleicht wollte ich die ganze wahrheit IM MOMENT zumindest gar nicht wissen.
    Die meisten haben momentan andere Sorgen, HOFFNUNGEn sind alles was sie haben, was viele am Leben erhält, den so taff, und dizipliniert, wie sie sich geben sind sie nicht, das ist Fasade.
    Wenn statt Hoffnung die nackte Wahrheit auf sie einstürzen würde....

    .... das wäre im Moment nicht das beste für sie.

    Aber man sieht eines, die Betreiber HABEN es nicht im GRIFF.
    Genauso hilflos wie die Japaner sich geben, wären EON RWE und die anderen Verdächtigen, würde ein Kernkraftwerk bei uns außer Kontrolle geraten, aus welchem Grund auch immer.
    Immerhin würden die EON manager sich nicht verbeugen....täglich, das bliebe uns erspart.

  2.  
    Anzeige
  3. #262
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.014
    Das einigste was sich abzeichnet ist die bedauerliche Tatsache, dass Tschernobyl dagegen wohl nur Kindergarten war.

    Die Rettungskraefte in Japan sind selbst 4 Wochen nach dem Tsunamie nicht in der Lage , in alle von der Katastrophe betroffenen Gebiete vorzudringen.

    Neben den reihenweise kollabierenden Atomkraftwerken gab es ja noch diesen gewaltige Tsunamie mit bis zu 15 Meter Hoehe, der ganze Staedte ausradierte. Also da wo vorher eine Stadt war, ist jetzt noch eine Pfuetze und noch keine Rettungskraft war auch nur in der Naehe.

    Also wenn ich daran zu intensiv denke, wird mir ganz komisch.

  4. #263
    Avatar von gespag

    Registriert seit
    09.09.2010
    Beiträge
    1.291
    Zitat Zitat von Dieter1 Beitrag anzeigen
    Die Rettungskraefte in Japan sind selbst 4 Wochen nach dem Tsunamie nicht in der Lage , in alle von der Katastrophe betroffenen Gebiete vorzudringen.
    und so etwas nennt sich hightech-land. jeden erdenklichen schnickschnack können sie produzieren.
    aber eine richtige organisation kennen sie nicht.

    alleine wenn man sich die bilder von "...."oshima oder ....oshima ansieht, merkt man wie es tschernobyl gleicht.
    ich gehe sogar davon aus, dass der schaden noch viel grösser ist. alleine, was da an radioaktivität ins wasser gelassen wird.
    man sieht halt wieder einmal, wie weit technisch uns die länder unterlegen sind. hätte mich auch gewundert.
    wichtig ist nun, dass unsere grossbetriebe sofort ins nachbarländer ausweichen nur um nicht die produktion zu stoppen. china und indonesien sind ja dazu da.

  5. #264
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074
    Die Schäden sind grösser, nur das die radioktiven Substanzen langsamer austreten. Inzwischen geht die jap. Regierung davon aus, das die Gebiete um das Kraftwerk für xxx Jahre unbewohnbar bleiben.
    Daraus wird wahrscheinlich eine Todeszone wie in der Ukraine.

  6. #265
    Avatar von Ban Bagau

    Registriert seit
    24.11.2005
    Beiträge
    8.214
    Japan bietet nur nicht den Platz, wie in der Ukraine, die Zone weiträumig umfahren bzw. meiden zu können.

  7. #266
    Avatar von eyeQ

    Registriert seit
    31.12.2010
    Beiträge
    705
    high tech nützt gar nix... wenn man die straßen nicht passieren kann.
    organisiert sind die japaner, da kann man gar nichts sagen
    aber die waren darauf nicht VORBEREITET....
    ebenso, wenn in deutschlkand morgen ein AKW hochfliegt.... werden die nachbarn das gleiche über usn sagen.... merceds und porsche können sie bauen, aber zu blöd die kathastrophe in den griff zu bekommen.
    WEIL auch wir denken...das kann NIE passieren..... das denken viele Superschlaue, hoffe nur das ich jetzt nicht wieder verwarnungspunkte bekomme

  8. #267
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.826
    Zitat Zitat von eyeQ Beitrag anzeigen
    high tech nützt gar nix... wenn man die straßen nicht passieren kann.
    organisiert sind die japaner, da kann man gar nichts sagen
    aber die waren darauf nicht VORBEREITET....
    ebenso, wenn in deutschlkand morgen ein AKW hochfliegt.... werden die nachbarn das gleiche über usn sagen.... merceds und porsche können sie bauen, aber zu blöd die kathastrophe in den griff zu bekommen.
    WEIL auch wir denken...das kann NIE passieren..... das denken viele Superschlaue, hoffe nur das ich jetzt nicht wieder verwarnungspunkte bekomme
    Ich weiß nicht, wie du zu dieser Behauptung kommst, das "auch wir denken, das kann nie passieren"......und was du damit überhaupt meinst. Meinst du, ein Tsunami kann hier nie passieren ? Und wenn jemand das glaubt, ist es verboten das zu glauben ?

    Dass es in Deutschland ein derartiges Erdbeben und einen Tsunami wie in Japan gibt, ist allerdings äusserst unwahrscheinlich. So unwahrscheinlich, dass ich mir sehr gut vorstellen kann, das es Menschen gibt, die glauben, dass es so ein Erdbeben und einen Tsunami wie in Japan in Deutschland nicht geben wird:

    Auf der Flucht vor dem Tsunami - GMX


    Hier ein Video vom Tsunami, damit man mal weiß wovon die Rede ist. Leider ist Werbung davor, aber man sollte sich das ruhig mal bis zum Ende ansehen.

    Dass es ausgeschlossen ist, dass es einen Unfall in einem AKW in Deutschland gibt, hat hier sicher noch niemand behauptet.

  9. #268
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.571
    Zitat Zitat von Conrad Beitrag anzeigen
    Dass es in Deutschland ein derartiges Erdbeben und einen Tsunami wie in Japan gibt, ist allerdings äusserst unwahrscheinlich. So unwahrscheinlich, dass ich mir sehr gut vorstellen kann, das es Menschen gibt, die glauben, dass es so ein Erdbeben und einen Tsunami wie in Japan in Deutschland nicht geben wird:
    Conrad, ich glaube aber, dass man mit einem entführten Passagierflugzeug in ein AKW fliegen kannn. Kannst du mir die Angst davor nehmen. Kannst du GARANTIEREN, dass das nicht geschehen wird?

  10. #269
    Avatar von Enrico

    Registriert seit
    12.10.2008
    Beiträge
    870
    Es kann auch ein Meteorit drauf fallen, und dann?

  11. #270
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.571
    Zitat Zitat von Enrico Beitrag anzeigen
    Es kann auch ein Meteorit drauf fallen, und dann?
    Du bist ja ein richtiges Cleverle.
    Mit deinem Einwand ziehe ich meine Frage an Conrad ultimativ zurück.

Seite 27 von 30 ErsteErste ... 172526272829 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Japan schöner als Thailand?
    Von Bajok Tower im Forum Treffpunkt
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 11.04.12, 02:44
  2. Was importiert Thailand aus Japan?
    Von peters im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 25.03.11, 07:26
  3. Visum für Japan
    Von chrissibaer im Forum Treffpunkt
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 10.11.07, 12:50
  4. Sackgasse Japan
    Von DisainaM im Forum Thailand News
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 05.11.03, 20:04