Seite 15 von 30 ErsteErste ... 5131415161725 ... LetzteLetzte
Ergebnis 141 bis 150 von 296

Tsunami in Japan

Erstellt von Professional, 11.03.2011, 09:24 Uhr · 295 Antworten · 16.018 Aufrufe

  1. #141
    Avatar von Volker M. aus HH.

    Registriert seit
    22.02.2007
    Beiträge
    4.781
    Schmidt war noch ein guter, nur in der falschen Partei.
    Die hatten damals auch Dreck am Stecken, aber ich vemisse diese kantigen Typen, wie Wehner und Strauss.
    Heute alle mit einem cw-Wert unter 0,2 unterwegs.

  2.  
    Anzeige
  3. #142
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.812
    Ich bin heilfroh, momentan nicht in Deutschland zu sein und es mir so ersparen zu können, das dumme und hohle Besserwisser-Geschwätz der Pisa-Camarilla anzuhören. Das sind wirklich durch alle Parteien (und im öffentlich-rechtlichen Fernsehen besonders) hinweg nur noch Hohlköpfe, angefangen bei Rösler, Röttgen, Gabriel, Nahles, Roth, Trittin......die kann man alle in der Pfeife rauchen.

    Nagut, verglichen mit dieser unsäglichen Andrea Nahles und dem fetten Gabriel sind Merkel u. Co. irgendwie vielleicht noch das etwas kleinere Übel.

    Ja, solche echten Typen wie Wehner, Strauß, Schmidt vermisse ich auch. Und es lohnt wirklich nicht mehr, zur Wahl zu gehen, weil es langsam vollkommen wurscht ist, wer diese Hinterwäldler-Nation regiert.

  4. #143
    Avatar von gespag

    Registriert seit
    09.09.2010
    Beiträge
    1.291
    es zeigt einmal wieder wie schwach, dieses hochtechnologieland eigentlich ist.

    wird ja von zukunftsforschern in japan schon seit einigen jahren behauptet, dass die leute dort nicht kreativ und innovativ sind. das grösste manko, darum hinkt auch die wirtschaft. dieses problem wird auch auf china kommen.
    denn die leute werden nicht intelligenter, wenn man den fötus im bauch das abc vorleiert.

    so ist es auch in anderen bereichen. das verspielte, an echsen(godzilla)glaubende, infantile land, welches sich immer noch in der zeit preussens in ihrer einstellung zu nation und kaiser befindet, zeigt sich von seiner wehrlosen seite.
    sie sind roboterverliebt und würden am liebsten gleich einen heiraten, sind aber nicht fähig richtige arbeitsroboter zu produzieren, welche man in die reaktoren schicken kann. nicht einmal eigene drohnen haben die.

    das kernkraftwerk ist laut N-tv und Aussagen von französischen spezialisten diletantisch und pfuscherhaft gebaut. dadurch auch die ausfälle. einspringen müssen dann wieder unsere profis.

    die firma übrigens hat schon seit einigen jahren probleme wegen gefälschten berichten gehat(laut n-tv sendung) und hilft nun beim aufbau von akws in der türkei.
    darum habe ich auch vor wochen gesagt, dass sich die probleme in europa mit gewissen phänomenen von selbst lösen werden.

    weiters ist ja die organisation in japan ein riesiger sauhaufen. dinge, welche in österreich, deutschland nicht passieren würden. denn dort ist alles für den ernstfall organisiert.
    das reiche land hat nicht einmal genügend trinkwasser und essen zur verfügung, und muss von uns unterstützt werden.
    lächerlich.
    es hat gezeigt, dass dieses land sehr schwach dort ist. nur will es keiner offizielle zugeben. da wir ja wieder hoffen, von denen zu profitieren. und nur das zählt. so ist es halt bei dem mär über die aufstrebenden asiaten.

    nur der dumme, unwissende mensch in unseren breitengraden muss sich vor asien fürchten. derjenige mit gesunden menschenverstand nicht. sieht man ja derzeit wieder in japan.
    lassen wir uns überraschen, wie es morgen ausgehen wird.

  5. #144
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Meinen Respekt und meine Solidaritaet fuer die Menschen in Japan!



  6. #145
    antibes
    Avatar von antibes
    Ich war auch überrascht über die Unfähigkeit der Japaner die eigenen Leute mit grundlegenden Hilfsmittel wie Essen, Wasser, medizinische Versorgung und Unterkünfte zu versorgen.

    Weiter verstehe ich auch paar technische Details bei den AKW`s nicht. Dort wurde für die "Statik" die bisher höchste Erdbebenstärke von 8,2 zur Auslegung der Konstruktion, ohne Sicherheitszuschlag, festgelegt. Bei einer einzurechnenden Sicherheit von z.B. 15%, wie in statischen Berechnungen hier vorgeschrieben, hätte das AKW`s vielleicht mit weniger Schaden überstanden. Mir fiel auch die strategisch ungünstige Lage des Kontrollraums auf. Dass dieser nicht unterirdisch, vielleicht noch durch einen Bleimantel geschützt in einem gewissen Abstand zu den Brennstäben geplant wird, ist mir unerklärlich. Für diesen Missstand bezahlen nun die Techniker mit Krankheit oder Tod.

    Gespag hat es gut neschrieben. Die Japaner bauen Roboter, die ihnen bei der Problematik des Männerüberschusses helfen können. Einen Roboter der im strahlenverseuchten Reaktor Reparaturarbeiten ausführen kann, haben sie nicht.

    Nun mußte noch ein Stromkabel verlegt werden. Die ganze Anlage verfügt über kein Ersatzkabel. Man kann Wolkenkratzer erdbebensicher bauen, aber kein Stromkabel erdbebensicher verlegen.

    Ich glaube die Standards sind nicht konsequent durchgedacht.

  7. #146
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.938
    Zitat Zitat von antibes Beitrag anzeigen
    Ich war auch überrascht über die Unfähigkeit der Japaner die eigenen Leute mit grundlegenden Hilfsmittel wie Essen, Wasser, medizinische Versorgung und Unterkünfte zu versorgen.
    Wenn ich daran denke wie viele Menschen jedes Jahr allein in Deutschland erfrieren - oder wie viele in Altersheimen verhungern, ganz ohne Einwirkung irgend einer Katastrophe ... Schon allein deshalb möchte ich mir nicht vorstellen was wäre wenn...

  8. #147
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Am Unglücksort herrscht totales Chaos. Verletzte irren unter Schock über das Gelände und suchen Angehörige und Freunde.

    Das Flugschau-Unglück von Ramstein geht nicht zuletzt wegen vieler schwerwiegender Pannen beim Rettungseinsatz in die Geschichte ein. So lassen die Amerikaner die vor der Wache aufgefahrenen Rettungskräfte nicht sofort auf den Flugplatz. Andere, wie das THW aus Kaiserslautern, werden gar nicht erst gerufen. Der Rettungsfunk bricht zusammen.

    Die Injektionsnadeln der deutschen Helfer passen nicht auf die Infusionen der Amerikaner und umgekehrt. Während Notärzte des Roten Kreuzes die Verletzten vor Ort versuchen zu stabilisieren, transportieren die Amerikaner sie ohne Erstversorgung sofort in nahe gelegene Kliniken. Wegen mangelnder Ortskenntnis verirren sich mehrere Transporte. Bis heute ist unklar, wie viele Opfer wegen dieser Pannen sterben.

    Zitat:
    "Persönlich kann ich sagen, dass zu keinem Zeitpunkt irgendeine Koordination vorhanden war." Ein Notarzt vor dem Innenausschuss des Landtags 1988

    Quelle Südwestrundfunk | SWR.de

    No Comment.
    Und ich weiss wovon ich nicht rede.

  9. #148
    Avatar von gespag

    Registriert seit
    09.09.2010
    Beiträge
    1.291
    Zitat Zitat von Micha Beitrag anzeigen
    Wenn ich daran denke wie viele Menschen jedes Jahr allein in Deutschland erfrieren - oder wie viele in Altersheimen verhungern, ganz ohne Einwirkung irgend einer Katastrophe ... Schon allein deshalb möchte ich mir nicht vorstellen was wäre wenn...
    die leute in deutschland und in österreich erfrieren nicht wegen der odachlosigkeit.
    zumindest ist es bei uns in österreich so. viele haben eine gewollte obdachlosigkeit. sie würden sofort eine wohnung bekommen, wollen es aber nicht. unsere sozialarbeiter hier besorgen dir innerhalb eines tages eine warme unterkunft sowie eine wohnung. nur können es die armen leute nicht. da sie aufgrund ihrer wirtschaftlichen entwicklung oder auch aus persönlichen traurigen schicksalen(tod des partners, kindes usw) nicht fähig sind in einer wohnung zu leben.da ihnen das dach auf den kopf fällt und sie unbedingt rauswollen. habe das auch schon bei vielen berichten über obdachlose in deutschland gesehen. das gleiche phänomen. oft ist auch das problem, dass diese armen geschöpfe schon aus desolten verhältnissen geboren worden sind, sodass ihnen jegliche chance auf eine wirtschaftliche zukunft genommen worden ist. erfroren sind die meisten nur im rausch. aber nicht wegen hunger!

    verhungern kann bei uns niemand und wird auch niemand. nur leider wird das seit diesem lausigen eu-beitritt in den medien verfälscht. es sind erscheinungen in unsere länder getreten, die es vorher, wie die mauer uns geschützt hat nicht gegeben. z.b bettler aus dem osten.

    auch im altersheim verhungert man nur, wenn man nicht fähig ist, essen aufzunehmen.
    auch möchte ich das phänomen hunger/durst nicht so hochspielen. da das hunger/durstgefühl gerade bei alten leuten nicht mehr ausreichend vorhanden ist.
    hungertod ist nichts schlimmes. kann einem jeder arzt erklären, es werden endorphine frei und die nieren gehen langsam zugrunde.
    denn warum trinken wir menschen viel zu wenig? weil wir den durst im alter nicht mehr merken. für ein kind ist diese empfindung für längere zeit unangenehmer. es entsteht aber ein gewöhnungseffekt. würde gerne wissen, wieviel mancher von euch ,ausgenommen bier in liter flüssigkeit zu sich nimmt? sicherlich zuwenig. und bemerkt auch keinen durst.
    ist ja bei einer diät auch so. nebenerscheinung neben fehlenden hungergefühl ist, dass man auch keinen durst hat.

    man kann es sich ja gar nicht vorstellen. bei uns gab es 1987 schon von lukas resetarits ein lustiges, unglaubliches kabarettstück, wo einer im karton hauste. alle lachten und niemand konnte es sich vorstellen, dass dies möglich sei.

    in asien, vor allem in japan ist der arton usus. die leute sind aber aufgrund ihrer fragwürdigen erziehung dort zur , nicht fähig ihre verwandten aufzusuchen. sie wollen lieber aus scham alleine in dem karton leben. und bekommen ihre erdbebenkeks-ration. ich bin mir sicher, dass nun auch die dekadenteren japaner langsam empfinden werden, wie diese grausligen keks schmecken.die japaner haben eine menschenverachtende erziehung und diese wird nun auch in krisensituationen bemerkbar. interessant wird es, wenn es morgen kracht. wie werden dann die japaner sein. immer noch zurückhaltend, wie es ihnen anerzogen wurde? oder gibt es dann auch ellbogentechnik, plündereien usw. wird dann die armee das feuer eröffnen? denn 35 millionen tokioter kann mann nicht evakuieren.

    es gibt auch interessanter literatur "darum nerven japaner" wurde von einem ausländer geschrieben, und von den japanern sehr gut aufgenommen, denn genauso ist es. auch wenn es die nipponphilen langnasen abstreiten. Wahrscheinlich weil sie keine ahnung haben.
    "blauäugig-meine verrückten jahr bei mitsubishi!"
    "blauäugig in tokio-meine verrückten jahre in japan!"

    und als zeitloser film "die familie mit dem umgekehrten düsenantrieb!"

    japan hat ausser dem handywahnsinn nur eine gemeinsamkeit mit finnland.
    ein bedeutungsloses land wird überbewertet.

    nochmals zurück zu der organisation und der aufklärung der bevölkerung. organisation wie in einem entwicklungsland, denn man wusste immer schon von der gefahr.
    aufklärung ist im zweiten weltkrieg stehengeblieben. motto "für kaiser und vaterland!" und "der Staat wird es schon richten!"
    wenn sie sich da nicht irren, unsere freunde aus dem land der aufgehenden sonne.

  10. #149
    Avatar von gespag

    Registriert seit
    09.09.2010
    Beiträge
    1.291
    übrigens wegen dem rassismus. die schwester meiner frau hat uns gestern angerufen. und berichtet, dass die japaner billiger hilfskräft zum dreck wegräumen des akw und umgebung auf den philippinen suchen.
    da sieht man wieder wie es mit der menschenverachtung gegenüber anderen kulturen in japan steht.

    weitere bücher zu dem thema "kulturschock japan!"

  11. #150
    Avatar von Micha L

    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    9.306
    Tatsächlich?
    Wenn jemand deswegen sterben muß, wird er auch den besten Job ablehnen. Sowas geht nur mit Patriotismus. Deswegen traue ich der Nachricht nicht. Auch weil sowas heutzutage nicht geheim bleiben würde und einen Riesenskandal ergäbe.

Seite 15 von 30 ErsteErste ... 5131415161725 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Japan schöner als Thailand?
    Von Bajok Tower im Forum Treffpunkt
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 11.04.12, 02:44
  2. Was importiert Thailand aus Japan?
    Von peters im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 25.03.11, 07:26
  3. Visum für Japan
    Von chrissibaer im Forum Treffpunkt
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 10.11.07, 12:50
  4. Sackgasse Japan
    Von DisainaM im Forum Thailand News
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 05.11.03, 20:04