Seite 10 von 16 ErsteErste ... 89101112 ... LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 100 von 151

Thilo Sarrazins neues Buch über 14 Denk- und Redeverbote in Deutschland

Erstellt von socky7, 05.01.2014, 19:45 Uhr · 150 Antworten · 8.675 Aufrufe

  1. #91
    Avatar von Nokhu

    Registriert seit
    09.06.2002
    Beiträge
    8.049
    Zitat Zitat von Tramaico Beitrag anzeigen
    Ergo, was bleibt? Nun, skrupelloser als die Skrupellosen sein. Die einzige Sprache die manche Kreaturen verstehen. Wer also bei mir nachts einbricht, muss immer damit rechnen als totes Fleisch rausgetragen zu werden.


    Fazit: Nicht bei anderen Leuten einbrechen, wenn einem das eigene Leben lieb ist.

    Genau meine Meinung.


    Zitat Zitat von rolf2 Beitrag anzeigen
    Sollte ein Täter in zukunft mit bewaffneten Opfern rechnen wird es also dazu führen das die Täter schneller prophylaktisch schießen oder sich mit automatischen Waffen aufrüsten.
    Na na, das hört sich jetzt an, als würden die mit ner AK 47 kommen. Die schleppen statt dessen aber lieber ein zweites Stemmeisen mit oder eine Sackkarre zum abtransportieren
    ....... Insgesamt würden Waffeneinsätze und damit verbunden Schwerstverletzte und Tote zunehmen.
    Nun ja, das Leben ist nunmal kein Kinder-Geburtstag.
    Und die Schwerstverletzten und Toten nehmen doch seit Jahren zu, genau wie die Einbrüche. Dank der Einwanderung primitiver Kulturen. Oder sind Messer keine Waffen ?

    Schon vor Jahren hier in irgendeinem Beitrag geschrieben :
    Ein Kriminalkommissar in in unserem Gun-Club zur Frage, was tun bei Einbruch.
    Antwort : Wenn du zuhause bist und es möglich ist deine Waffe zu holen, verpasse ihm ein 3. Nasenloch. Nicht auf Arme oder Beine schiessen, sonder ...Päänng !
    Er ist dann wenigstens nicht mehr in der Lage auch noch Schmerzensgeld und Wiedergutmachung zu fordern.

    Man beachte : diese Antwort von einem Polizisten, und das schon vor ~15 Jahren.

    Und bevor wieder von einigen die Nahtsiekeule geschwungen wird : jaja, es gibt auch deutsche Mörder und Einbrecher.

  2.  
    Anzeige
  3. #92
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.360
    Zitat Zitat von Nokhu Beitrag anzeigen

    Na na, das hört sich jetzt an, als würden die mit ner AK 47 kommen. Die schleppen statt dessen aber lieber ein zweites Stemmeisen mit oder eine Sackkarre zum abtransportieren
    wenn Täter damit rechnen müssen das die Opfer mit Schusswaffen ausgerüstet sind, ja das ist richtig dann kommt die Pumpgun und die Automatic zum Einsatz wo jetzt noch das Brecheisen vorherrscht. Einbrecher kommen zum stehlen nicht zum morden.


    Zitat Zitat von Nokhu Beitrag anzeigen
    Nun ja, das Leben ist nunmal kein Kinder-Geburtstag.
    Und die Schwerstverletzten und Toten nehmen doch seit Jahren zu, genau wie die Einbrüche. Dank der Einwanderung primitiver Kulturen. Oder sind Messer keine Waffen ?
    das täuscht, die Berichterstattung nimmt zu und die Rücksichtslosigkeit, nicht so sehr die Anzahl von Körperverletzungen bundesweit. Ich bin das letzte Mal vor ca 25 Jahren blöd angemacht worden und Du?
    Ich lebe nicht an den Brennpunkten der Republik und gehe auch nicht Nachts in dubiose Ecken.


    Zitat Zitat von Nokhu Beitrag anzeigen
    Schon vor Jahren hier in irgendeinem Beitrag geschrieben :
    Ein Kriminalkommissar in in unserem Gun-Club zur Frage, was tun bei Einbruch.
    Antwort : Wenn du zuhause bist und es möglich ist deine Waffe zu holen, verpasse ihm ein 3. Nasenloch. Nicht auf Arme oder Beine schiessen, sonder ...Päänng !
    Er ist dann wenigstens nicht mehr in der Lage auch noch Schmerzensgeld und Wiedergutmachung zu fordern.

    Man beachte : diese Antwort von einem Polizisten, und das schon vor ~15 Jahren.
    auch Polizisten sind nur Menschen, dieser Freund von dir ist dazu noch ziemlich verantwortungslos, ok. im Spaß kann man das mal sagen, ansonsten ist das ziemlich leichtsinnig, wir sind nicht alle durchtrainierte Rambos.

    Was jeder für sich macht muss jeder selber wissen, eine Freigabe von Waffen durch den Gesetzgeber für jeden Trottel davon halte ich rein garnichts, dann wird nämlich auch ganz schnell mal ein Nachbar vom harmlosen Nervkopp zum unberechenbaren Killer.

  4. #93
    Avatar von Nokhu

    Registriert seit
    09.06.2002
    Beiträge
    8.049
    Zitat Zitat von rolf2 Beitrag anzeigen
    Einbrecher kommen zum stehlen nicht zum morden.
    Tja, normalerweise schon. Aber ich lasse mir nichts stehlen, wenn ich es verhindern kann.

    ...das täuscht, die Berichterstattung nimmt zu und die Rücksichtslosigkeit, nicht so sehr die Anzahl von Körperverletzungen bundesweit.
    Klar nimmt die Berichterstattung zu, weil die Fälle zunehmen. Und klar ist auch, das die MSM sich genötigt sehen/gezwungen werden zu lügen. Und über Statistiken jedweder Herkunft brauchen wir nicht zu debattieren, da nicht verifizierbar.

    Ich bin das letzte Mal vor ca 25 Jahren blöd angemacht worden und Du?
    Beruflich fast jede Woche einmal. Auf Flohmärkten zieh ich den Schwanz ein, da ich und andere BIO-Deutsche in der Minderheit sind.


    ...auch Polizisten sind nur Menschen, dieser Freund von dir ist dazu noch ziemlich verantwortungslos, ok. im Spaß kann man das mal sagen, ansonsten ist das ziemlich leichtsinnig, wir sind nicht alle durchtrainierte Rambos.
    Wenn ich ne Wumme habe,brauche ich nur einen trainierten Zeigefinger.
    Was jeder für sich macht muss jeder selber wissen, eine Freigabe von Waffen durch den Gesetzgeber für jeden Trottel davon halte ich rein garnichts, dann wird nämlich auch ganz schnell mal ein Nachbar vom harmlosen Nervkopp zum unberechenbaren Killer.
    Da stimme ich mit Dir überein. Nicht jeder Trottel, sondern nach einer Überprüfung. Allerdings nicht wie in der heute üblichen Sportschützen Verarsche von Staat, Amt und Polizei.


    Aber irgendwie sind wir hier weit am eigentlichen Thema vorbei......

  5. #94
    Avatar von Samuimike

    Registriert seit
    16.08.2012
    Beiträge
    415
    USA fallen in Rangliste der Pressefreiheit - Deutschland Platz 14

    USA fallen in Rangliste der Pressefreiheit - Deutschland Platz 14 - Politik, Nachrichten

    Gab es noch nie in Deutschland seit dem 6 US Bürger, Murdoch & Co die westlichen Medien steuern.

  6. #95
    Avatar von Samuimike

    Registriert seit
    16.08.2012
    Beiträge
    415
    Redefreiheit ja, aber nicht in Israel. Dort die Wahrheit sagen, bringt dich um Kopf und Kragen!

    Eklat bei Schulz-Rede in Israel:

  7. #96
    Avatar von socky7

    Registriert seit
    07.11.2007
    Beiträge
    3.078
    "Am 24. Februar erscheint das neue Buch von Thilo Sarrazin. Es heißt "Der neue Tugendterror" und behandelt die Grenzen der Meinungsfreiheit in Deutschland. In der Ankündigung steht, dass jeder hierzulande als "Nestbeschmutzer" ausgegrenzt werde, der Dinge ausspreche, die nicht ins vorherrschende Weltbild passten."
    so weit so gut !
    "Die Wahrheit ist, dass Sarrazin für sein Publikum nie viel übrig hatte." sowie"Im Fall Sarrazin liegt eine Verwechslung vor. Nur weil einem eine bestimmte Elite die kalte Schulter zeigt, heißt das noch lange nicht, dass die Meinungsfreiheit in Deutschland gefährdet sei."

    Der schwarze Kanal :
    Bei Jan Fleischhauer weiß man, dass er für die CDU denkt und schreibt. Jan Fleischhauer outet sich selbst als Konservativer. Rolf Hochhuth: „Fleischhauer bejaht im Grunde mit diesem Buch den Staat rückhaltlos.
    (aus WIKIPEDIA zu seinem Buch "Unter Linken".)
    Insofern muss man diesen Artikel richtig einordnen:

    Fleischhauer-Kolumne: Sarrazin beklagt Tugendterror - SPIEGEL ONLINE

    Lieber Jan Fleischhauer,
    manchmal sind Ihre Artikel fundiert und lesenswert, insbesondere die, in denen sie die Grünen aufs Korn nehmen. Aber dieses Mal haben Sie total daneben gegriffen, weil sie bekanntermaßen den deutschen Staat in der jetzigen Form rückhaltlos verteidigen. Da gefallen Ihnen natürlich die Denkanstösse von Thilo Sarrazin nicht. Wen wundert es ? Außerdem: Die Auflagen der Bücher von Thilo Sarrazin sprechen eine deutliche Sprache. Ich habe das neue Buch auch schon bestellt.
    Gruß
    socky7

  8. #97
    Avatar von Hermann2

    Registriert seit
    05.02.2012
    Beiträge
    4.688
    Zitat Zitat von Samuimike Beitrag anzeigen
    Redefreiheit ja, aber nicht in Israel. Dort die Wahrheit sagen, bringt dich um Kopf und Kragen!
    Eklat bei Schulz-Rede in Israel:
    Ich erinnere mich an den Grass-thread!
    Damals war es doch die Überzeugung einiger hier, daß bei uns absolut niemand gar niemals und schon garnicht die Juden/Israel kritisieren dürfe!
    Wird der arme Schulz bei der Rückkehr jetzt verhaftet?

  9. #98
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.512
    Zitat Zitat von socky7 Beitrag anzeigen
    Insofern muss man diesen Artikel richtig einordnen:

    Fleischhauer-Kolumne: Sarrazin beklagt Tugendterror - SPIEGEL ONLINE

    Lieber Jan Fleischhauer,
    manchmal sind Ihre Artikel fundiert und lesenswert, insbesondere die, in denen sie die Grünen aufs Korn nehmen. Aber dieses Mal haben Sie total daneben gegriffen, weil sie bekanntermaßen den deutschen Staat in der jetzigen Form rückhaltlos verteidigen. Da gefallen Ihnen natürlich die Denkanstösse von Thilo Sarrazin nicht. Wen wundert es ? Außerdem: Die Auflagen der Bücher von Thilo Sarrazin sprechen eine deutliche Sprache. Ich habe das neue Buch auch schon bestellt.
    Gruß
    socky7
    Fleischhauer hat es in seiner Kolumne sehr reffend formuliert: Wie kann jemand wie Sarrazin allen ernstes von Denkverboten sprechen, dessen Bücher sich so gut verkaufen und der solch eine mediale Aufmerksamkeit genießt? Gäbe es tatsächlich ein Meinungsmonopol, dann würde man doch seine Publikationen verschweigen und ihn mundtot machen.

  10. #99
    Avatar von socky7

    Registriert seit
    07.11.2007
    Beiträge
    3.078
    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    Fleischhauer hat es in seiner Kolumne sehr reffend formuliert: Wie kann jemand wie Sarrazin allen ernstes von Denkverboten sprechen, dessen Bücher sich so gut verkaufen und der solch eine mediale Aufmerksamkeit genießt? Gäbe es tatsächlich ein Meinungsmonopol, dann würde man doch seine Publikationen verschweigen und ihn mundtot machen.
    Na ja - gelesen hat Jan Fleischhauer das neue Buch von Thilo Sarrazin jedenfalls noch nicht. Er beruft sich lediglich auf die Ankündigungen des Verlags.
    Das sind die richtigen Schlauberger : nichts gelesen, nichts recherchiert, aber große Töne spucken !

    In der Ankündigung steht, dass jeder hierzulande als "Nestbeschmutzer" ausgegrenzt werde, der Dinge ausspreche, die nicht ins vorherrschende Weltbild passten. "Mit gewohntem Scharfsinn prangert Thilo Sarrazin diesen Missstand an", heißt es dazu in der Verlagsvorschau, weshalb der ehemalige Berliner Finanzsenator dort auch als "Querdenker" firmiert, "der sich nicht scheut, unbequeme Wahrheiten auszusprechen".

  11. #100
    Avatar von joachimroehl

    Registriert seit
    25.05.2008
    Beiträge
    4.935
    2872906531_2259bf6b83_z.jpg

    Die Meinung von Eva Herman zum Thema: Deutschland: Hier beträgt der Anteil der Einwohner mit Migrationshintergrund übrigens nicht, wie offiziell behauptet, acht Prozent, sondern 19,5! (Stat. Bundesamt 2011). Davon haben 62 Prozent keinen Schulabschluss. 80 Prozent der jugendlichen Straftäter in Berlin haben Migrationshintergrund, in Essen sind es 90 Prozent. In Berlin-Kreuzberg lag der Ausländeranteil im Jahr 2008 bei mehr als sechzig Prozent, in Neukölln bei rund siebzig Prozent. In Hamburg-Billbrook sind über neunzig Prozent der Schüler Ausländer. Im gesamten Ruhrgebiet werden im Jahr 2015 (nächstes Jahr) Migranten in den Städten die Mehrheit der jungen Erwachsenen stellen. Der Frankfurter Stadtteil Frankfurter Berg hatte 2009 eine Ausländerquote von siebzig Prozent. Im Spessartviertel in Dietzenbach im Kreis Offenbach lag der Ausländeranteil im Jahr 2010 bei 98 Prozent...

    Quelle: Europa schäumt über Reißleine: Keine Völkerwanderung mehr in die Schweiz? - Nachrichten - Politik - Stimme Russlands

Seite 10 von 16 ErsteErste ... 89101112 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Neues Buch: BANGKOK NOIR
    Von rainercom im Forum Literarisches
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.10.09, 14:06
  2. buch über buddhismus
    Von thai-rodax im Forum Treffpunkt
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 19.07.08, 23:57
  3. ein buch über die Arche
    Von maxicosi im Forum Literarisches
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.07.07, 09:13
  4. Neues Buch über LOS
    Von Udo Thani im Forum Treffpunkt
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 30.03.06, 18:39
  5. Neues Buch von G.Ruffert - Farang in Thailand
    Von Thorsten im Forum Treffpunkt
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 31.03.02, 17:34