Seite 985 von 1785 ErsteErste ... 485885935975983984985986987995103510851485 ... LetzteLetzte
Ergebnis 9.841 bis 9.850 von 17850

Thema "Flüchtlinge"

Erstellt von socky7, 07.05.2014, 18:02 Uhr · 17.849 Antworten · 756.002 Aufrufe

  1. #9841
    Avatar von Helli

    Registriert seit
    23.02.2013
    Beiträge
    4.166
    Zitat Zitat von ffm Beitrag anzeigen
    Das funktioniert halt nur in einer echten Demokratie. Im deutschen Parteiensystem haben Leute die die Stimme des Volkes vertreten leider keine Chance. Weder als Politiker noch sonstwo.
    Dafür braucht es in DE eine "Kernschmelze" an der Wahlurne. Das ist zwar theoretisch möglich, aber unwahrscheinlich.

  2.  
    Anzeige
  3. #9842
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    24.843
    Zitat Zitat von ffm Beitrag anzeigen
    Das funktioniert halt nur in einer echten Demokratie. Im deutschen Parteiensystem haben Leute die die Stimme des Volkes vertreten leider keine Chance.
    Wieso das denn nicht? Sie haben doch die absolute Legitimation für das Volk zu sprechen. (auch wenn es mir nicht gefällt)
    Jeder darf den Möchtegernabgeordneten seines Wahlkreises fragen, wie er es mit den eigenen Überzeugungen hält. Keine Zustimmung, einen Anderen wählen.

    Jetzt kann es natürlich passieren, dass man vor der Wahl angelogen wird. Wird man dann den geleichen Depp noch einmal wählen?
    Jetzt habe ich mich selber aufs Glatteis geführt.

  4. #9843
    Avatar von singto

    Registriert seit
    09.11.2007
    Beiträge
    1.042
    Zitat Zitat von Yogi Beitrag anzeigen
    Was mir aber Sorgen macht, ist der andere Depp, der nach x-maligen Terrorakten immer noch behauptet:
    Obama: Muslims Are Our Friends, Neighbors And Sports Heroes | Matzav

    Hier etwas für unsere Verschwörungstheoretiker


    Es wird behauptet, Obama sei als Sohn eines schwarzen Afrikaners eigentlich Muslim und habe während seiner Amtszeit als Senator von Illinois auf den Koran geschworen. Sein zweiter Vorname “Hussein” sei ein Hinweis auf seine wahre Konfession, so eine beliebte Behauptung politischer Gegner und konservativer Medien im Vorfeld der Präsidentschaftwahlen 2008. Obama soll zudem als kleiner Junge eine islamistische Religionsschule besucht haben, als er mit seiner Mutter vorübergehend im indonesischen Jakarta lebte. Doch auch diese Verschwörungstheorie zielt ins Leere. Obama, der nach eigenen Angaben in einem atheistischen Umfeld aufgezogen wurde, ist 1985 der United Church of Christ beigetreten.

    Religion, Geburtsurkunde: Verschwörungstheorien um Barack Obama - USA - FOCUS Online - Nachrichten

  5. #9844
    Avatar von Helli

    Registriert seit
    23.02.2013
    Beiträge
    4.166
    Zitat Zitat von Yogi Beitrag anzeigen
    Jetzt kann es natürlich passieren, dass man vor der Wahl angelogen wird.
    Hat nicht der Münte sich darüber mal beschwert, dass es ein Unding sei, dass Politiker mit ihren Wahlversprechen ernst genommen würden (oder so ähnlich)?

    Auf der Zitateseite steht "Wir werden an den Wahlversprechen gemessen - das ist unfair." - die faz zitiert ihn etwas anders: Wir werden als Koalition an dem gemessen, was in Wahlkämpfen gesagt worden ist. Das ist unfair. ...Sicherlich 17:06, 12. Sep. 2008 (CEST)
    Offenbar hat er dasselbe mehrmals in unterschiedlichen Formulierungen gesagt, denn die F.A.Z. zitiert ihn im selben Artikel auch noch mit „Ich bleibe dabei: Daß wir oft an Wahlkampfaussagen gemessen werden, ist nicht gerecht“.

  6. #9845
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    15.945
    heißt das im Umkerhschluss dann auch nach jedem Amoklauf eines Weißen an irgendeiner Uni oder Higschool alle Weißen ausweisen. Oder wenn ein Farbiger durchknallt alle Farbigen ausweisen?

    dreht mal nicht durch bloß weil in einem Land ein Pärchen ein paar Leute abgeknallt hat. In Amerika sterben jeden Tag Leute durch Kugeln.

    Ein bißchen Augenmaß tut not. Was hier im Moment passiert ist ne klare Kiste, Terrorängste werden geschürt und ein Feindbild massiv aufgebaut. Aber....... seit wie vielen Jahren leben bereits Moslems unter uns ohne das es großartig zu Terroranschlägen kam?

  7. #9846
    Avatar von Helli

    Registriert seit
    23.02.2013
    Beiträge
    4.166
    Zitat Zitat von rolf2 Beitrag anzeigen
    Heißt das im Umkehrschluss dann auch nach jedem Amoklauf eines Weißen an irgendeiner Uni oder Highschool alle Weißen ausweisen. Oder wenn ein Farbiger durchknallt alle Farbigen ausweisen? Dreht mal nicht durch bloß weil in einem Land ein Pärchen ein paar Leute abgeknallt hat. In Amerika sterben jeden Tag Leute durch Kugeln.
    Nein, das mit den Weißen in "god's own country" sind ja eigene Leute, die ein wenig Frust abladen und ihr Waffenarsenal testen wollen. Für die Farbigen sind die Betttuch- und Kapuzenträger zuständig, die sie tatsächlich los werden möchten. Im US-Bürgerkrieg "reich gegen arm" sterben im Jahresschnitt 80 Personen pro Tag (hab' ich gelesen). Da kommen Taliban und Al-Khaida zusammen genommen nicht mit!

  8. #9847
    ffm
    Avatar von ffm

    Registriert seit
    06.08.2005
    Beiträge
    3.655
    Zitat Zitat von rolf2 Beitrag anzeigen
    dreht mal nicht durch bloß weil in einem Land ein Pärchen ein paar Leute abgeknallt hat. In Amerika sterben jeden Tag Leute durch Kugeln.
    Und in Thailand sterben täglich Menschen im Straßenverkehr, trotzdem sind Zweiräder noch nicht verboten.

    Donald Trumps Forderungen würden komplett ins leere laufen, wenn sie sich nicht mit dem decken würden, was die Menschen in ihrem Alltag erleben.

  9. #9848
    Avatar von Chumpae

    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    4.253
    Zitat Zitat von Yogi Beitrag anzeigen
    Wieso das denn nicht? Sie haben doch die absolute Legitimation für das Volk zu sprechen. (auch wenn es mir nicht gefällt)
    Jeder darf den Möchtegernabgeordneten seines Wahlkreises fragen, wie er es mit den eigenen Überzeugungen hält. Keine Zustimmung, einen Anderen wählen.

    Jetzt kann es natürlich passieren, dass man vor der Wahl angelogen wird. Wird man dann den gleichen Depp noch einmal wählen?
    Jetzt habe ich mich selber aufs Glatteis geführt.
    @yogi-das ist ja die Krux- im eigenen Wahlkreis agieren heißt doch die (Tor)Tour über die Rathausplätze oder Festwiesen und da wird man auch verantwortlich gemacht für"die da oben". Es bleibt Dir nüscht Anderes übrig, als zu formulieren"Ja wenn ihr mich wählt, dann geht die Post dort oben richtig ab!"
    Nun gibt es 2 Wege nach oben:
    1.Einlegen des Kriechganges unter gleichzeitigem Einschalten eines funktionsbedingtem Alzheimer-Syndroms sichert das Anklopfen an den Olymp rechtzeitig, um mit ein paar wenigen Legislaturperioden eine dauerhaft blendende Zukunft zu sichern.
    2.über das Direktmandat unter Verweis auf die ausschließliche Verantwortung gegenüber seinen Wählern im Olymp sein Maul aufzureißen und dafür vom Zeremonienmeister gemaßregelt zu werden. Das aus der Deckung gehen , sollte erst bei Sicherung der blendenden Zukunft geschehen.
    Und um bei Deinem Vergleich mit dem Glatteis zu bleiben:Während Du Dich auf Grund der täglich wechselnden politischen Großwetterlage wie ein Kleinkind auf dem Eis bewegst, welches das erste Mal Kontakt mit Diesem hatte, bewegen sich die Vorgenannten mit professionell erlernten Bodychecks analog der kanadischen Eishockey-Liga am Rande aller Gesetzlichkeiten zum gemeinsamen Ziel-ihrer von Dir gesponsorten hellen Zukunft.

  10. #9849
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    24.843
    Zitat Zitat von rolf2 Beitrag anzeigen
    heißt das im Umkerhschluss dann auch nach jedem Amoklauf eines Weißen ...............................
    Wenn man schon genug eigene Probleme hat, muss man sich nicht zwingend noch Andere aufhalsen.

    Augen zu und durch, kann auch kein Schlüssel zur Lösung sein. Und dabei immer hoffen, dass es nicht mal irgendwann in der eigenen Familie ankommt.

    Gerade eben erfahre ich: Nun ist es also passiert, gleich doppelt. Das alternde Deutschland ist innerhalb von zwei Tagen, einmal vollendet und einmal versucht, Opfer junger, männlicher, kulturfremder Ausländer geworden – in meiner eigenen Familie, in Form meines Schwiegervaters (eine Gruppe Schwarzer umringte ihn, bedrängte ihn körperlich und stahl ihm sein Portemonnaie) und meiner Mutter (ein offfenbar von zwei Komplizen begleiteter arabisch aussehender Mann versuchte, von hinten ihre Handtasche zu öffnen, sie wehrte sich, er schlug ihr auf den Arm, so daß meine Mutter ihren Schirm verlor, der die U-Bahn-Treppe herunterpurzelte, am Ende gab der Mann sein Vorhaben zum Glück auf und flüchtete; niemand kann sich nirgends mehr sicher fühlen, der Vorfall trug sich in bester Innenstadtlage vor einem Luxushotel zu); beide Familienmitglieder sind jenseits der 75.
    Gleich doppelt | Journalistenwatch.com

  11. #9850
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    30.265
    Zitat Zitat von rolf2 Beitrag anzeigen
    Aber....... seit wie vielen Jahren leben bereits Moslems unter uns ohne das es großartig zu Terroranschlägen kam?
    Da es bereits in England, Frankreich und Spanien zu hundertfachem terroristischen Tod gereicht hat, ist das die falsche Fragestellung.

    Die Frage ist, wie lange noch leben Moslems unter uns, ohne dass es auch in D zu schwersten Terroranschlaegen kommt?

Ähnliche Themen

  1. Thema : Auto
    Von Thaistar im Forum Treffpunkt
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 09.08.02, 19:15
  2. Engl. Webseite zum Thema Thailand
    Von Harakon im Forum Treffpunkt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.08.02, 22:34
  3. RTL 2 Exclusiv Thema: Thailand
    Von Yala im Forum Treffpunkt
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 16.02.02, 06:21
  4. Mein 1. Thema: Mein MOTOROLA .Handy
    Von Joopi im Forum Treffpunkt
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.01.02, 09:15
  5. Noch was zum Thema lächeln!
    Von Jakraphong im Forum Treffpunkt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.11.01, 20:07