Seite 949 von 1793 ErsteErste ... 44984989993994794894995095195999910491449 ... LetzteLetzte
Ergebnis 9.481 bis 9.490 von 17930

Thema "Flüchtlinge"

Erstellt von socky7, 07.05.2014, 18:02 Uhr · 17.929 Antworten · 761.912 Aufrufe

  1. #9481
    Avatar von alder

    Registriert seit
    29.12.2010
    Beiträge
    5.534
    Zitat Zitat von Loso Beitrag anzeigen
    Das ist genau das, was in Deutschland auch stattfindet
    So ist es.

    Keine klaren Ansagen, keine Regeln, kein Stop Loss.

    Sie werden nicht gefordert, nicht gefördert, nur versorgt.

    Das geht todsicher in die Hose.

  2.  
    Anzeige
  3. #9482
    Avatar von Chumpae

    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    4.296
    Zitat Zitat von strike Beitrag anzeigen
    Tja, da biste schneller Fa.schist als Du denkst.
    Passt aber zur DDR2.0.

    Ich sehe sie noch immer vor mir, die empörten Bundesbürger 1989: "So was wie in der DDR wäre hier niemals möglich!"



    Danisch.de - Die DDR lebt: Woher der Faschismus-Vorwurf kommt
    Um mal den (guten) Danisch aufzunehmen.Natürlich gibt es da eine Linie und die fing schon viel früher an.Wer die Szenen von Freislers Volksgerichtshof in Bezug auf die H.itlerattentäter verfolgt hat und gleichzeitig Literatur über das unsägliche Wirken einer Hilde Benjamin verinnerlicht hat,dem bleibt nicht anderes übrig als daraus zu schlußfolgern ,daß die gegenwärtige von diesem unsäglichen Maas und der Amadeu-Stiftung(IM Victoria) gepushte totale Verunglimpfung und Verfolgung Andersdenkender eine Fortsetzung dieser unrühmlichen Vergangenheit darstellt.

    Naja , und den 2. Satz diskutiere ich jetzt auch mit vielen(West)Deutschen.1989 kamen die Brüder und Schwestern aus dem Osten und nach anfänglichen überschwänglichen Feiern gab es spätestens nach dem Auftritt von Kohl in Dresden( Kommt die D-Mark bleiben wir, kommt sie nicht, geh'n wir zu ihr.) die ersten Ernüchterungen . Nunmehr 26 Jahre später kommen ganz andere Kaliber mit ganz anderen Wünschen - und sie kommen direkt in die Städte und Dörfer derjenigen, welche damals u.s.w.....
    Mit der Übernahme der Ehemaligen kam es zu keinem Werteverfall ihrer Immobilien( eher umgekehrt)nun aber ja.Die Kriminalität und Gewalt steigt auch(ebenso im Osten).Wieviel Zeit bedarf es bei den (West)Deutschen, bis man auch auf die Straße geht und selbstbewußt und konstruktiv gegen die Zerstörung seiner eigenen Heimat respektive Zukunft auf die Straße geht ?
    Bis dahin gilt wohl noch :"So was wie in Dresden, wäre hier niemals möglich." Schaun mer mal !!!!

  4. #9483
    Avatar von Chumpae

    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    4.296
    Dazu noch mal eine gute Analyse vom Chefredakteur des "Cicero". Jawoll, es gibt sie noch Journalisten mit Verstand :

    Migration und Integration - Die acht Halbwahrheiten der Flüchtlingskrise | Cicero Online

  5. #9484
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.064
    Ich finde es sehr gut wie Wladimir Putin mit Asylanten umgeht die negativ auffallen und / oder sich nicht benehmen können. Er wirft sie aus dem Land so wie sie gekommen sind.........zu Fuss in Begleitung bewaffneten Begleitpersonals. Hände hinter den Nacken und im Entengang........Doswidania auf Nimmerwiedersehen.

  6. #9485
    Avatar von Chumphon

    Registriert seit
    19.08.2004
    Beiträge
    1.037
    Zitat Zitat von wingman Beitrag anzeigen
    Ich finde es sehr gut wie Wladimir Putin mit Asylanten umgeht die negativ auffallen und / oder sich nicht benehmen können. Er wirft sie aus dem Land so wie sie gekommen sind.........zu Fuss in Begleitung bewaffneten Begleitpersonals. Hände hinter den Nacken und im Entengang........Doswidania auf Nimmerwiedersehen.
    Und in welches Land verlassen Sie Russland?

  7. #9486
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    24.941
    Zitat Zitat von Chumphon Beitrag anzeigen
    Und in welches Land verlassen Sie Russland?
    Hat er doch geschrieben, In das Land, aus dem sie hergekommen sind.

    Für uns hiesse das, wir schicken 1/2 Mio, nach Österreich.

  8. #9487
    Avatar von Ironman

    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    2.764
    Zitat Zitat von Chumpae Beitrag anzeigen
    Wieviel Zeit bedarf es bei den (West)Deutschen, bis man auch auf die Straße geht und selbstbewußt und konstruktiv gegen die Zerstörung seiner eigenen Heimat respektive Zukunft auf die Straße geht ?
    Bis dahin gilt wohl noch :"So was wie in Dresden, wäre hier niemals möglich." Schaun mer mal !!!!
    Ich bin auch gespannt wann und wie das passieren wird. Wir im Westen (wie es im Osten war weiss ich nicht) sind in der Schule so indoktriniert worden das man sich im Grunde geschämt hat ein Deutscher zu sein. Diese Scham sitzt wahrscheinlich bei ziemlich vielen Deutschen meiner Generation (40+) noch ziemlich tief. Deshalb springen auch viele auf die linke N.azirhetorik so an. Ich habe auch erst ein paar Jahre gebraucht bis ich sagen konnte: Ich bin stolz ein Deutscher zu sein. Denn das was jeder einzelne hier im Land leistet, die Gewerkschaften, das Sozialsystem, die Arbeitsleistung etc. pp. sind alles Dinge auf die man stolz sein kann. Dafür braucht man sich nicht zu schämen.

    Zu den Flüchtlingen. Eine Bekannte von mir, die sich für Flüchtlinge einsetzt kommt aus einem sehr kleinen Dorf. Dort sind alle Flüchtlinge lieb und nett (sagt sie). Die war letztes Wochenende mal in München beim Einkaufen und konnt ihren Augen nicht trauen. Überall Burka Trägerinnen. Sowas möchte sie hier nicht haben. Das widerspricht ihrem Bild der emanzipierten deutschen Frau. Das gibt Hoffnung, bestätig aber wieder meine These das Menschen inzwischen das was sie im Fernsehen sehen nicht mehr ernst nehmen, bzw. nicht verarbeiten können. Manche Menschen müssen das wirklich erst live sehen bzw. Gewalt am eigenen Leib erfahren bis sie realisieren das sie die ganzen Jahre in einer Traumblase gelebt haben. Und davon gibt es durch die gezielte Propaganda in Deutschland leider viel zu viele.

    Deshalb: Ja, ich bin auch gespannt wann die Menschen in Deutschland aufwachen werden. Es wird passieren, aber dann ist es zu spät und es wird unangenehm für alle Beteiligten.

  9. #9488
    Avatar von Hermann2

    Registriert seit
    05.02.2012
    Beiträge
    4.074
    Bis jetzt schon 900.000 registrierte Flüchtlinge!
    Dazu noch die hunderttausende illegal Eingeströmten! Also gesamt bereits weit über 1 Million!

    Die Bundesregierung geht offiziell aber immer noch von 800.000 Asylbewerbern bis Jahresende aus!
    Seit Januar bundesweit über 900 000 Flüchtlinge registriert - Nachrichten - DIE WELT

  10. #9489
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    10.811
    Zitat Zitat von Ironman Beitrag anzeigen
    Ich bin auch gespannt wann und wie das passieren wird. Wir im Westen (wie es im Osten war weiss ich nicht) sind in der Schule so indoktriniert worden das man sich im Grunde geschämt hat ein Deutscher zu sein. Diese Scham sitzt wahrscheinlich bei ziemlich vielen Deutschen meiner Generation (40+) noch ziemlich tief. Deshalb springen auch viele auf die linke N.azirhetorik so an. Ich habe auch erst ein paar Jahre gebraucht bis ich sagen konnte: Ich bin stolz ein Deutscher zu sein. Denn das was jeder einzelne hier im Land leistet, die Gewerkschaften, das Sozialsystem, die Arbeitsleistung etc. pp. sind alles Dinge auf die man stolz sein kann. Dafür braucht man sich nicht zu schämen.
    Ich muß ganz ehrlich gestehen, dass ich auch so einer war.
    Wir haben in der Schule die Sachen im Gemeinschaftskundeunterricht und die Nachrichten in der Tagesschau fast wie Muttemilch ausgesogen...ohne kritisches Nachfragen.

    Bei meinen ersten Reisen nach TH, also im Alter von 18-20 Jahren, habe ich mich fast immer als Österreicher ausgegeben.

  11. #9490
    Avatar von Amsel

    Registriert seit
    07.11.2014
    Beiträge
    2.421
    Wir (als Jugendliche) haben die Amis verdroschen , wenn sie uns als N.A.Z.I. bezeichnet haben.

    Scheint irgendwie eine Generationenfrage zu sein (bin Baujahr 1954).

    Zu meiner Nationalitaet habe ich immer gestanden und werde das auch weiterhin so halten.

    Soviel Selbstachtung muss sein.

Ähnliche Themen

  1. Thema : Auto
    Von Thaistar im Forum Treffpunkt
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 09.08.02, 19:15
  2. Engl. Webseite zum Thema Thailand
    Von Harakon im Forum Treffpunkt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.08.02, 22:34
  3. RTL 2 Exclusiv Thema: Thailand
    Von Yala im Forum Treffpunkt
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 16.02.02, 06:21
  4. Mein 1. Thema: Mein MOTOROLA .Handy
    Von Joopi im Forum Treffpunkt
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.01.02, 09:15
  5. Noch was zum Thema lächeln!
    Von Jakraphong im Forum Treffpunkt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.11.01, 20:07