Seite 913 von 1791 ErsteErste ... 41381386390391191291391491592396310131413 ... LetzteLetzte
Ergebnis 9.121 bis 9.130 von 17905

Thema "Flüchtlinge"

Erstellt von socky7, 07.05.2014, 18:02 Uhr · 17.904 Antworten · 760.547 Aufrufe

  1. #9121
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    9.682
    Na der am lautesten rumquakt hat auch die größte Transparenz.

    Das vom Vorsitzenden der Deutschen Bischofskonferenz, Kardinal Reinhard Marx, geleitete Erzbistum München-Freising gilt ebenfalls als gut situiert. Wie gut, soll erst in einigen Jahren feststehen, wenn unter anderem 7000 Gebäude bewertet sind.

    Transparenzoffensive nach Finanzskandal: Bistümer legen Finanzen offen: Katholische Kirche besitzt Milliardenvermögen - Transparenzoffensive nach Finanzskandal - FOCUS Online - Nachrichten

    Ich bin einen Tag nach meinem 18ten Geburtstag aus der ev. Kirche ausgetreten.

  2.  
    Anzeige
  3. #9122
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    27.781
    Eine vernichtende Analyse für die politische Elite unseres Landes.

    Da kannste machen nüscht.
    Merkels Flüchtlingskrise: Chronik eines Staatsversagens - DIE WELT

  4. #9123
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    27.781
    Dem Himmel sei Dank nur in Frankreich.
    Hier wäre so etwas ob der Dankbarkeit der Ankommenden undenkbar.

  5. #9124
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    15.193
    Zitat Zitat von strike Beitrag anzeigen
    Hat ein Bekannter heute vormittag geschrieben:

    ... mein ehemaliger russischstämmige Richtschütze und Bodyguard, mit dem ich gemeinsam im Einsatz im Kosovo war. Der sitzt derzeit im Irak und führt dort als Tunnelbauer Baumaßnahmen für Pipelineprojekte durch. Er schrieb mir gerade, dass dort auch der Fachkräftemangel einsetzt. Zitat: "von den Fertigungsstätten wo ich auch mit arbeite 213 Leute Richtung Deutschland abgesetzt. Einfach so. Nix Krieg, nix Angst um Leben ... nur "in Almania wir kommen und Geld bekommen"

    Sind also doch Fachkräfte, die hier eintreffen. Beruhigend.
    Dass diese in ihren Ländern (vor allem beim Wiederaufbau) fehlen, sollte uns nicht kümmern .....
    Die werden dann allerdings auch als erstes merken, wie wenig rosig das hier ist. Meinst du die Fachkräfte gammeln dann zwei Jahre oder länger in irgendeiner Sammelunterkunft herum, wenn sie zuhause eine Perspektive haben?

  6. #9125
    Avatar von Uns Uwe

    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    11.421
    Meine Frau hat heute mit einer, mal vorsichtig ausgedrückt, nicht gerade als Rechte verdächtigte Bekannten telefoniert. Um nicht zu sagen, diese Bekannte würde ich eher in Richtung Gutmensch einordnen. Diese Bekannte wohnt in einem Dorf in der Nähe von Hamburg, wo es seit kurzer Zeit auch eine Flüchtlingsunterkunft gibt. Letztens wollte sie dort einen Kinderwagen spenden. Eine neben der Spendenabgabe stehende Muslima wollte den Kinderwagen abgreifen, bevor er dort abgegeben wird. Die muslimische Flüchtlingsfrau wollte den Kinderwagen dann aber doch nicht haben, als sie erfuhr, dass dort früher ein ungläubiges Kind drinnen lag. Weiter erzählte die Bekannte meiner Frau, dass es dort Probleme mit jungen Männern gibt, welche die ortsansässigen Frauen Fotografieren und ansprechen. Meine Frau hatte das Gefühl, dass das Weltbild ihrer Bekannten nach diesen Erlebnissen leicht durcheinander gekommen ist.

    Auch bei meiner Trauzeugin wird das ländliche Leben, allerdings vor den Toren Lübecks, sich etwas verändern. Ab Dezmeber kann sie sich eine sportliche Freiluftaktivität suchen, weil die Sporthalle in der sie trainiert, für Flüchtlinge benötigt wird. Andere Leute mit denen ich in den letzten gesprochen haben, sind ähnlich begeistert von der Asylpolitik dieser Regierung, wie ich. Sie alle schütteln nur mit den Köpfen und fragen, wie das nur enden soll. Ja, ich weiß, das sind wohl auch nur alles ungebildete, fremdenfeindliche Rechte mit diffusen Ängsten und kruden Thesen. Das trifft ja mittlerweile fast auf die gesamte Bevölkerung zu.

  7. #9126
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    27.781
    Zitat Zitat von Uns Uwe Beitrag anzeigen
    ... Andere Leute mit denen ich in den letzten gesprochen haben, sind ähnlich begeistert von der Asylpolitik dieser Regierung, wie ich. Sie alle schütteln nur mit den Köpfen und fragen, wie das nur enden soll. ...
    Für alle die gibt es bereits eine Antwort:

    Schließlich prallen zwei Welten aufeinander; da ist die neue Generation der Zuwanderer und Migranten, die ihren Hunger nach Wohlstand noch nicht befriedigt hat. Und da ist die satte, gehätschelte Alteinwohnerschaft. Sie erfreut sich an „Bio-Kräutermischung, Nahrungesergänzungsmitteln, Algen&Ölen und Kräuterseminaren“ – für Hunde, so eine Anzeige in „Natur & heilen“, der Monatszeitschrift für Gesundes Leben.

    Diese „spätrömische Dekadenz“`ist wohl für die Katz´. Guido Westerwelle hat sie so genannt, und meinte die öko-sozialen Puppenstube. Aber die wird gerade überbevölkert von ziemlich rüden und gierigen Gesellen.

    Es wird also nicht bleiben, wie es ist. Aber wie wird es? Merkels Politik der bedingungslosen Grenzöffnung und Menschenflutung wirkt wie eine Art Putsch von oben gegen die eigene Bevölkerung.

    Sich dagegen zu wehren ist sinnlos. Sich anzupassen der Rat der Stunde. Bleiben wir fröhlich. Das Neue wird für Viele gar nicht so übel. Es kommt eben darauf an, wo man sich hinstellt.


    Merkels Neues Deutschland: Kräuteröle für den Hund sind für die Katz` - Tichys Einblick

  8. #9127
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    16.066
    auf dem Schulgelände meiner Tochter ist die dortige Sporthalle mit 300 Flüchtlingen besetzt, meine Tochter sieht und hört jedoch nichts von denen. Ich bin dort abends auch schon zweimal vorbeigefahren und habe lediglich ein paar Raucher draußen gesehen und Licht, bisher sonst nichts außergewöhnliches.

    Gibts da eigentlich Bewegungseinschränkungen oder Hausordnungen für die Flüchtlinge in den Unterkünften?

  9. #9128
    Avatar von Uns Uwe

    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    11.421
    Zitat Zitat von rolf2 Beitrag anzeigen
    auf dem Schulgelände meiner Tochter ist die dortige Sporthalle mit 300 Flüchtlingen besetzt, meine Tochter sieht und hört jedoch nichts von denen. Ich bin dort abends auch schon zweimal vorbeigefahren und habe lediglich ein paar Raucher draußen gesehen und Licht, bisher sonst nichts außergewöhnliches.
    Ich denke, dass das am Anfang normal ist und die Leute sich erstmal zurechtfinden müssen. Zumindest ist das bei den Unterkünften so, die ich in Hamburg kenne. Und davon mal abgesehen, es sind ja nicht alle Flüchtlinge durch die Bank schlecht. Ich weiß ja, dass gerade Du auch da zu in der Lage bist zu differenzieren. Vielleicht habt ihr ja bei euch Glück und es sind keine oder nur wenige Nerver bei euch untergebracht.

  10. #9129
    Avatar von fred1

    Registriert seit
    04.02.2012
    Beiträge
    510
    in den nachrichten aus d und d geht es jeden tag nur um eines: fluechtlinge. jeden tag, immer nur um dieses thema.
    der finanzbetrug griechenland, bankenkonkurse, staatsverschuldungen die nicht mehr zurueckgezahlt werden koennen sind mit einem mal vergessen. interessiert niemanden mehr. auch die wirtschaftskrise in den meisten laendern bleibt unbeachtet.

    jeden tag muss man sich die frage stellen: warum?
    wieso wird europa bewusst mit millionen bildungs- und kulturfremden moslems geflutet?

    eine antwort kann lauten, um diesen betrug unter dem voellig irrefuehrenden namen 'freihandelsabkommen' ohne aufsehen und unter strengster geheimhaltung durchzupeitschen: orwell laesst gruessen



  11. #9130
    Avatar von Spencer

    Registriert seit
    09.03.2015
    Beiträge
    3.948
    Zitat Zitat von Uns Uwe Beitrag anzeigen
    Ich denke, dass das am Anfang normal ist und die Leute sich erstmal zurechtfinden müssen. Zumindest ist das bei den Unterkünften so, die ich in Hamburg kenne. Und davon mal abgesehen, es sind ja nicht alle Flüchtlinge durch die Bank schlecht. Ich weiß ja, dass gerade Du auch da zu in der Lage bist zu differenzieren. Vielleicht habt ihr ja bei euch Glück und es sind keine oder nur wenige Nerver bei euch untergebracht.
    wir haben seit einigen Tagen 231 Flüchtlinge in die Turnhalle direkt neben der Schule unserer kleinen Stadt einquartiert. Auch hier sehe ich beim Vorbeifahren nur wenige Leutchen außen ein wenig kicken oder rauchen. In der Stadt selbst sieht man sie grüppchenweise einkaufen oder bei diesem schönen Herbstwetter flanieren..... einen sehr angenehmen und freundlichen Eindruck machen sie auf mich und auch ein kleiner smalltalk war schon drin. Eine kleine "Vierergruppe" junger Männer sitzt jeden Sonntag in der hintersten Reihe unserer Kirche und eine junge Eriträerin betet stundenlang außen vor dem Haupteingang.

    Spencer

Ähnliche Themen

  1. Thema : Auto
    Von Thaistar im Forum Treffpunkt
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 09.08.02, 19:15
  2. Engl. Webseite zum Thema Thailand
    Von Harakon im Forum Treffpunkt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.08.02, 22:34
  3. RTL 2 Exclusiv Thema: Thailand
    Von Yala im Forum Treffpunkt
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 16.02.02, 06:21
  4. Mein 1. Thema: Mein MOTOROLA .Handy
    Von Joopi im Forum Treffpunkt
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.01.02, 09:15
  5. Noch was zum Thema lächeln!
    Von Jakraphong im Forum Treffpunkt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.11.01, 20:07