Seite 907 von 1792 ErsteErste ... 40780785789790590690790890991795710071407 ... LetzteLetzte
Ergebnis 9.061 bis 9.070 von 17917

Thema "Flüchtlinge"

Erstellt von socky7, 07.05.2014, 18:02 Uhr · 17.916 Antworten · 760.856 Aufrufe

  1. #9061
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    9.682
    Und ohne Familiennachzug wird der Drang nach Hause zu gehen wenn sich die Lage dort beruhigt hat sicherlich grösser!

  2.  
    Anzeige
  3. #9062
    Avatar von Micha L

    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    8.058
    Die ach so humane Öffentlichkeit verschwendet keinen Gedanken daran, daß, wenn sie gerade die gebildeten Schichten für immer hier bindet, diese in der Heimat in Zukunft dringend benötigten Kräfte wegnimmt.
    Früher wurde das als "brain drain" gebrandmarkt, von denselben Leuten, die das heute fördern

  4. #9063
    Avatar von Uns Uwe

    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    11.429
    Zitat Zitat von alder Beitrag anzeigen
    Keine Ahnung. Ich bin mit Sicherheit auch nicht näher dran als du. Ich kann nur vor dem PC sitzen und fluchend die Newsseiten aufrufen.
    Ich bekomme in Hamburg schon mit, wie sich die Stadt verändert. Überall werden Flüchtlinge untergebracht. Mittlerweile fangen die Leute sich an da gegen juristisch zu wehren. Natürlich haben sie meist keine Chance. Zuletzt sind die Bürger in Hamburg Bahrenfeld abgebügelt worden, wo zu den schon ca. 4000 Flüchtlingen, jetzt noch weitere 900 in der Nähe eines Wohnggebiets angesiedelt werden sollen.

    Ich geh ja mehrmals die Woche im Volkspark joggen und mir begegnen jetzt immer häufiger Gruppen von jungen Männern. Als Frau würde ich dort nicht mehr alleine laufen wollen. Meine Frau und die eines Freundes, tun dies jetzt auch nicht mehr. Sicherlich, ich stelle nicht alle diese jungen Männer dort unter Generalverdacht, aber das Risiko das einige Ärsche dabei sind, ist mir für meine Frau dann doch zu groß. Ich muss aber auch da zu anmerken, dass ich dort schon einige nette Begegnungen hatte. Ich werde nie behaupten, dass alle Jungs dort schlecht sind, aber es sind eben auch nicht alle gut. Das ist nun mal so.
    Es gab und gibt dort immer wieder Auschreitungen. Ein bekannter Polizist hat mir vor einigen Wochen erzählt, dass die Polizei dort immer mit mindestens drei Streifenwagen aufschlagen muss.

    Fahr ich nach Hamburg Niendorf, komme ich auch an einem Flüchtlingsheim vorbei. Ebenso, wenn ich in Eidelstedt oder in Osdorf vorbeikomme. Dort werden ehemalige Baumärkte als Unterkünfte genutzt. Ach ja, dass hätte ich fast vergessen, auf meinem Weg zum Fitnessstudio entsteht jetzt auch ein Flüchtlingslager Der Hamburger Hauptbahnhof ähnelt seit einiger Zeit mehr einem Lager.

    Die Familien sind nicht das Problem. Probleme machen die jungen Männer. Ach und übrigens, letztens gab es in einer hamburger Flüchtlingsunterkunft eine Hauerei unter den Sicherheitsleuten. Ich dachte erst, dass die Hamburger Morgenpost in üblicher Lügenpressemanier irgendwelche Ausschreitungen von Flüchtlingen vertuschen wollte. Aber gestern kam mir dann zu Ohren, dass es in der Securityscene etwas knirscht, weil dort Leute aus der Rockerszene arbeiten, die sich nicht gerade mögen. Man kann also davon ausgehen, dass in den Unterkünften ein sehr seriöses Sicherheitspersonal am Start ist.

  5. #9064
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    20.194
    Ja, historisch vor den Baum gefahren. Man konnte frueher schon in DL studieren, um hinterher ausgewiesen zu werden. Die aktuelle Fluechtlingsproblematik aendert daran nichts. Deutschland wollte nie Fachkraefte. Und die, die es hervorbrachte, sind weggelaufen.

  6. #9065
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    27.781
    Zitat Zitat von Micha L Beitrag anzeigen
    ... diese in der Heimat in Zukunft dringend benötigten Kräfte wegnimmt.
    Früher wurde das als "brain drain" gebrandmarkt, von denselben Leuten, die das heute fördern
    Diese Verlogenheit unserer politischen Eliten kann man gar nicht oft genug erwähnen.
    Kapieren oder hören werden es wohl dennoch die wenigsten, zumal wenn ihnen eingeredet wird, dass diese Menschen ihnen vorgeblich den Wohlstand retten.

  7. #9066
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    9.682
    So sieht Solidarität in Europa aus; zugesagte Gelder für Hilfe vor Ort ca 50% eingegangen, zugesagte Plätze für Umverteilung in Strichstärke.

    Das der Junker den Musterschüler deutsche Regierung über den Klee lobt ist ja klar.

    Wobei mir das von diesem Bangster zu Denken geben würde!!

    Juncker lobt deutsche Flüchtlingspolitik

  8. #9067
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    16.066
    ich finde zwischendurch sollte man auch mal etwas die Paranoia zurückfahren, das kann durchaus gut tun.
    Der türkische Wirt unserer Dorfkneipe wo ich ganz gern mal bin liegt im Krankenhaus mit Herzinfarkt ist ja auch schon was älter der gute Mustafa, vielleicht sollte ich ihn mal besuchen dort. Ist ein ganz Netter.


  9. #9068
    Avatar von Berti Bert

    Registriert seit
    13.02.2011
    Beiträge
    803
    http://m.spiegel.de/politik/ausland/a-1061655.html
    Pakistan will seine Bürger nicht zurück 😂

  10. #9069
    Avatar von xxeo

    Registriert seit
    17.01.2013
    Beiträge
    2.358
    Sicher sind Panik und Paranoia nicht gut. Man muss auch klar sagen, dass noch immer sehr viele freiwillig mithelfen in diesen Flüchtlingszentren. Bei den einen lösen diese Menschenströme Mitleid aus, bei den anderen Überfremdungsängste. Wobei sicher tief in uns ruhende, aus grauer Vorzeit übernommene Ängste wach werden.

    Der Zustrom Fremder ging halt in den letzten zwei bis fünfzig Jahrhunderten allzu oft, praktisch nie friedlich von sich und löste letztlich Gewalt und Kriege aus. Wer gibt schon gerne, was es besitzt, wer mag freiwillig teilen? Selbst gute Christenmenschen werden zögern, demjenigen, der das Hemd will, auch den Mantel zu geben. Zumal, wenn nicht klar ist, ob der Bittende wirklich unser Land, unsere Gesellschaft, unsere Werte erhalten oder nicht so bald wie möglich ersetzen möchte.



    Sind jetzt Putin und Erdogan die "Schleusenwärter", von denen Ruhe und Frieden in Europa abhängen? Sind wir so erpressbar und so jämmerlich schwach geworden?

    image294.jpgFAZ

    Der anfangs als "Buberl" verspöttelte österreichische Außenminister Sebastian Kurz hat recht: Eine EU ohne Grenzen nach innen funktioniert, wie er bei einem Besuch in der FAZ-Redaktion sagte, nur mit der strikten Sicherung der EU-Außengrenzen. Mittlerweile sei "ein totaler Kontrollverlust" eingetreten.

  11. #9070
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    9.682
    Man kann es nicht oft genug sagen, solange die Schengenaussengrenze nicht überwacht wird muß das Schengenabkommen außer Kraft gesetzt werden und die nationale Grenze gesichert werden. Solange es keine klaren Signale in die Welt gibt hört das nie auf!!

    Als nächstes kommen dann die Klimaflüchtlinge, wie von der Hendrix (oder wie die heißt) schon angekündigt!!

    Dann ist Deutschland und mit uns die EU im Eimer!!

    XXEO, wir sind wohl einer Meinung (dein letzter Absatz); ich frage mich nur warum das die Politkasper in Berlin und Brüssel nicht verstehen (wollen).

    Ich habe jetzt mal den Artikel in der FAZ gelesen.

    Wenn Merkel wirklich aus Angst, es könnte eventuell einen Krieg auf dem Balkan geben die deutschen Grenzen offen lässt dann soll die sich zum Teufel noch mal ein anderes Volk suchen.

    Den deutschen Staat untergehen zu lassen wegen einer vagen Befürchtung ist schon ein starkes Stück!!

    Ich wiederhole es nochmal, die hat keinen Plan und fährt auf Sicht!!

Ähnliche Themen

  1. Thema : Auto
    Von Thaistar im Forum Treffpunkt
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 09.08.02, 19:15
  2. Engl. Webseite zum Thema Thailand
    Von Harakon im Forum Treffpunkt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.08.02, 22:34
  3. RTL 2 Exclusiv Thema: Thailand
    Von Yala im Forum Treffpunkt
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 16.02.02, 06:21
  4. Mein 1. Thema: Mein MOTOROLA .Handy
    Von Joopi im Forum Treffpunkt
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.01.02, 09:15
  5. Noch was zum Thema lächeln!
    Von Jakraphong im Forum Treffpunkt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.11.01, 20:07