Seite 885 von 1796 ErsteErste ... 3857858358758838848858868878959359851385 ... LetzteLetzte
Ergebnis 8.841 bis 8.850 von 17951

Thema "Flüchtlinge"

Erstellt von socky7, 07.05.2014, 18:02 Uhr · 17.950 Antworten · 762.948 Aufrufe

  1. #8841
    Avatar von Loso

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    5.650
    Die den Grünen nahestehende TAZ scheint schon weiter zu sein als die Union, geschweige denn SPD und Grüne. Eine Redakteurin meint, man könne die Migranten gemäss Dublin-Abkommen zurückschicken, woraufhin alsbald die Transitländer (notgedrungen wieder) gleichermassen verfahren. Aus den dann wohl in Griechenland entstehenden Massenlagern könnte man dann Quoten-mässig Leute direkt nach Deutschland holen. Hört sich auf den ersten Blick vernünftig an. Allein mir fehlt der Glaube.

    http://www.taz.de/Kommentar-Fluechtl...itik/!5242988/

    Durchführen lässt sich das rasche Zurückweisen wohl nur mit einer Sicherung der Grenzen bzw. Transitzonen. Scheint mit der SPD nicht zu machen sein, da alle Umfragen kein Abschmelzen des linken Lagers zeigen (leichte Verluste der SPD gehen an Grüne und Linke.

    Ich habe gerade in einem anderen Artikel der TAZ ein Bild von einem Sammellager im alten Flughafen Tempelhof gesehen. Da frage ich mich immer, wie hoch der Schnarchpegel da so nachts wohl ist.

  2.  
    Anzeige
  3. #8842
    Avatar von alder

    Registriert seit
    29.12.2010
    Beiträge
    5.536
    Zitat Zitat von Loso Beitrag anzeigen
    Die den Grünen nahestehende TAZ scheint schon weiter zu sein als die Union, geschweige denn SPD und Grüne. Eine Redakteurin meint, man könne die Migranten gemäss Dublin-Abkommen zurückschicken, woraufhin alsbald die Transitländer (notgedrungen wieder) gleichermassen verfahren. Aus den dann entstehenden Massenlagern könnte man dann Quoten-mässig Leute direkt nach Deutschland holen. Hört sich auf den ersten Blick vernünftig an. Allein mir fehlt der Glaube.
    Seit knapp zwei Wochen gilt das neue Gesetz, was neben geringeren Bargeldleistungen auch eine schnellere Abschiebung ermöglicht.
    "Nächste Woche soll damit angefangen werden massiv abzuschieben" hiess es - das war letzte Woche.

    Hat jemand schon was mitbekommen von den massiven Abschiebungen, die seit letzter Woche laufen?

  4. #8843
    Avatar von singto

    Registriert seit
    09.11.2007
    Beiträge
    1.046
    Heute in den Nachrichten eine Meldung, dass im Norden mehr geraucht wird als im Süden. Besonders in Mecklenburg-Vorpommern wird viel geraucht. Sogar eine Raucherkarte gibt es, in der genau zu ersehen ist, wo der Zigarettenkonsum groß bzw. gering ist.

    In Deutschland gibt es 300 Wölfe, 15.000 Biber und 40 Luchse. Wieviel Flüchtlinge es im Moment in Deutschland gibt, kann aber niemand sagen. 800.000 oder das Doppelte: 1,6 Millionen oder noch mehr. Ich denke die werden doch alle registriert. Warum gibt es da keine verlässlichen Zahlen? Wie schwer muss es sein, 40 Luchse ausfindig zu machen, die sich im dichten Unterholz von Schwarzwald oder Bayrischem Wald rumtreiben, aber sie haben sie gefunden. 40 Exemplare. Flüchtlinge, die alle über mehr oder weniger kontrollierte Grenzen kommen sind dagegen nicht exakt erfassbar. Wie ist das möglich oder will man die wirkliche Zahl garnicht erfassen und veröffentlichen?

    Im Jahr 2013/14 wurden 67.969 Stück Rotwild erlegt, 63.266 Damwild, 585.244 Schwarzwild und 1.138.593 Rehe. Bis auf's letzte Exemplar genauestens registriert. Das war noch deutsche Gründlichkeit.

  5. #8844
    Avatar von tuxluchs

    Registriert seit
    13.08.2011
    Beiträge
    2.793
    Zitat Zitat von alder Beitrag anzeigen
    Seit knapp zwei Wochen gilt das neue Gesetz, was neben geringeren Bargeldleistungen auch eine schnellere Abschiebung ermöglicht.
    "Nächste Woche soll damit angefangen werden massiv abzuschieben" hiess es - das war letzte Woche.

    Hat jemand schon was mitbekommen von den massiven Abschiebungen, die seit letzter Woche laufen?
    Ich bisher noch nichts, aber ich werde mich massiv abschieben, nächste Woche, für 30 Tage nach Thailand.

    Da ich in einem Post was zu Dresdens Geografie geschrieben hatte, kam mir beim betrachten der Bilder ein grausamer Gedanke, warum sollte eigentlich eine sich nicht mehr als Deutsche fühlende Multikulti Trallala Gesellschaft, noch für den Erhalt unserer, unsere Geschichte repräsentierenden Gebäude, Denkmäler und Museen sorgen?

  6. #8845
    Avatar von Loso

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    5.650
    @alder
    Eben, es kann gar nicht ohne Grenzsicherung wie in Ungarn funktionieren. Selbst dort haben sie bis zuletzt eine Lücke wg. einer Bahnstrecke genutzt, da auch die Ungarn keine Gewalt einsetzen wollten. Und selbst wenn es den Domino-Effekt gibt, dass erst Österreich, Slowenien, Kroatien, Serbien, Montenegro dichtmachen (müssen): Dann zieht der Treck erstmal über den Nordosten Ukraine-Polen, so sicher wie das Amen in der Kirche. Es müss(t)en halt Zäune an den Aussengrenzen hochgezogen werden wie im spanischen Ceuta, was zumindest auf den Griechischen Inseln vor der Türkei einleuchtenderweise gar nicht geht.

    Der Türkei würde ich aus Prinzip schonmal keinen Cent direkt geben (nur dem UNHCR). Die anrollenden Menschen aus Afghanistan werden in der Türkei sowieso keinen Halt machen, das BKA warnt die Bundesregierung seit Wochen vor dieser Welle. Dagegen werden die Syrer ein Pappenstiel sein.

  7. #8846
    Avatar von tuxluchs

    Registriert seit
    13.08.2011
    Beiträge
    2.793
    Zitat Zitat von singto Beitrag anzeigen
    Heute in den Nachrichten eine Meldung, dass im Norden mehr geraucht wird als im Süden. Besonders in Mecklenburg-Vorpommern wird viel geraucht. Sogar eine Raucherkarte gibt es, in der genau zu ersehen ist, wo der Zigarettenkonsum groß bzw. gering ist.

    In Deutschland gibt es 300 Wölfe, 15.000 Biber und 40 Luchse. Wieviel Flüchtlinge es im Moment in Deutschland gibt, kann aber niemand sagen. 800.000 oder das Doppelte: 1,6 Millionen oder noch mehr. Ich denke die werden doch alle registriert. Warum gibt es da keine verlässlichen Zahlen? Wie schwer muss es sein, 40 Luchse ausfindig zu machen, die sich im dichten Unterholz von Schwarzwald oder Bayrischem Wald rumtreiben, aber sie haben sie gefunden. 40 Exemplare. Flüchtlinge, die alle über mehr oder weniger kontrollierte Grenzen kommen sind dagegen nicht exakt erfassbar. Wie ist das möglich oder will man die wirkliche Zahl garnicht erfassen und veröffentlichen?

    Im Jahr 2013/14 wurden 67.969 Stück Rotwild erlegt, 63.266 Damwild, 585.244 Schwarzwild und 1.138.593 Rehe. Bis auf's letzte Exemplar genauestens registriert. Das war noch deutsche Gründlichkeit.
    Die meisten Wildtiere sind recht standorttreu, die ...eher nicht.

  8. #8847
    Avatar von Chumpae

    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    4.304
    Die eigentliche Misere beginnt ja nun erst mit der geplanten aber immer noch nicht real existierenden Abschiebepraxis.Ich sehe da auch keine Loesung, zumindest nicht irgendeine, die nicht von Gutmenschen und ihren Helfershelfern wieder als unmenschlich bekaempft werden wuerde.Aber vielleicht sollte man gerade auch angesichts der bevorstehenden Winterzeit sich mal wieder an die Grundregel der christlichen Seefahrt erinnern:"Frauen und Kinder zuerst".
    Die Maenner(jung, kraeftig, widerstandsfaehig) in die geplanten Transitzonen, die freigewordenen Kapazitaeten in den Kommunen fuer die Registrierung und Verteilung/Versorgung der Frauen und Kinder-Maenner sollten vorrangig behandelt werden, wenn ein eindeutiger Bezug durch Dokumente etc.mit Familienangehoerigen nachweisbar ist.Der Rest muss leider mal lernen, welche menschlichen Grundregeln hier hoffentlich noch gelten und sozusagen"abwarten und warmen Tee trinken."
    Mit der Normalvariante der Rueckfuehrung mit Hilfe von Flugzeugen wird es schon aus Sicherheitsgruenden nichts werden-dann schon eher mit Containerschiffen ueber Bremerhaven zurueck nach Griechenland und dort so lange an Bord lassen, bis Bereitschaft zum Aufnahmeverfahren eintritt.
    Bleibt immer noch die auch sicher noch vehement lang anhaltende Weigerung der anderen EU-Laender um Aufnahme bestimmter Kontingente.
    Ich glaube, da geht bei Beibehaltung des Status quo-naemlich alle Gewalt geht von Angie aus, erstmal garnichts.Wohlwissend, das UN und solche Sachen auch nicht gerade prickelnd sind, sollte man dafuer seitens der EU so etwas wie einen EU-Hochkommissar fuer Fluechtlinge mit erweiterten Vollmachten ausstatten.
    Als sich immer wieder gern in den Vordergrund draengender Herr Schulz wird sich sicherlich fuer derlei Drecksarbeit nicht zur Verfuegung stellen, faellt aber mMn sowie so aus wegen Soze und Deutscher -davon duerfte die Welt oder Europa lange Zeit genug haben.
    Zugegeben alles etwas abschreckend, aber letztendlich immer noch humanitaerer als das was bei einer Beibehaltung der gegenwaertigen Situation sowohl bei den Fluechtlingen(auch untereinander)als auch bei der Bevoelkerung in den am meisten betroffenen Laendern (D, A, S)ablaufen wuerde.

  9. #8848
    Avatar von Uns Uwe

    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    11.438
    Sie wollten das Land fluten, sie fluten das Land und sie werden das Land so lange weiter fluten, bis sie die Anzahl an Moslems hier haben, die sie haben wollen. Dann werden sie diese Flut erst stoppen und das auch noch von den Medien als riesigen Erfolg feiern lassen. Natürlich sind bis dahin schon weitere Hundertausende oder gar Millionen Moslems hier. Glaubt hier wirklich noch einer, dass das alles nicht gewollt ist?

  10. #8849
    Avatar von Kubo

    Registriert seit
    19.04.2015
    Beiträge
    953
    Zitat Zitat von Cedi Beitrag anzeigen
    30 gegen sechs: In Magdeburg sind syrische Flüchtlinge von einem bewaffneten Mob mit Baseballschlägern angegriffen und verletzt worden. Auch an anderen Orten gab es Gewalttaten.
    Das war ein bekloppter Mob, der sich an den Symptomen austobte, weil er an die bestens von Polizei und Bodyguards geschützten Ursachen bzw. Verursacher ihres nun an falschen Objekten ausgelassenen Ärgers nicht herankommen kann.

    Im Sinne der PEGIDA-Führung oder von Politikern der AfD sind solche Angriffe auf Asylbewerber bestimmt nicht. Ganz im Gegenteil, denn das schadet ihnen nur, denn es wird immer wieder versucht, ihnen und ihren "scharfen" Rednern die Schuld dafür in die Schuhe zu schieben, wenn manche geistig zurückgebliebenen Typen dann auf die blöde und der Sache schadenden Idee kommen, mit gewalttätigen Aktionen direkt gegen die Flüchtlinge aktiv zu werden.

    Es könnte deshalb auch noch passieren, dass der AfD- und Pegida-Führung manche solcher Ausschreitungen derart "undurchsichtig" und verdächtig vorkommen, dass sie sich auch mal wieder an den dubiosen deutschen Verfassungsschutz erinnern und damit rechnen , dass von dort aus mit unter falscher Beseballschläger-Flagge segelnden, gut bezahlten Kriminellen eventuell schon besonders emsig daran gearbeitet wird, die ganze Anti-Islamisierungs-Bewegung als üblen Na zi-Verein darzustellen und somit das gezielt verunsicherte Wahlvolk davon abzubringen, beispielsweise bei der nächsten Wahl der AfD zu einem besonders kräftigen Stimmenzuwachs zu verhelfen..

    Zum Zwecke des NPD-Verbotes hat der Verfassungsschutz jedenfalls früher auch schon nachweislich mit eingeschleusten, bestens bezahlten kriminellen Spitzeln zusammengearbeitet, welche wohl auch dafür sorgen sollten, dass strafbare Handlungen begangen wurden und somit "Beweise" vorlagen, welche dann ein Verbot der Partei ermöglichen sollten. Hat aber nicht so funktioniert, wie sie sich das ausgeklügelt hatten. Das Gericht ist nicht darauf hereingefallen.

    Aber wie auch immer. Es ist Sache der Polizei, die Straftäter zu ermitteln , aus dem Verkehr zu ziehen, damit sie dann von einem Gericht verurteilt werden können. Damit tun die Strafverfolgungsbehörden im Erfolgsfall nämlich auch noch gleichzeitig Pegida und der AfD einen Gefallen.

  11. #8850
    Avatar von Cedi

    Registriert seit
    25.08.2015
    Beiträge
    1.117
    Zitat Zitat von Uns Uwe Beitrag anzeigen
    So, jetzt mach mal weiter mit deiner Copy & Paste Scheisse.
    ----- Ich hoffe, Deine Fäk.......ausdrücke liest nicht ein Flüchtling, der gerade einen Deutschkurs belegt.

Ähnliche Themen

  1. Thema : Auto
    Von Thaistar im Forum Treffpunkt
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 09.08.02, 19:15
  2. Engl. Webseite zum Thema Thailand
    Von Harakon im Forum Treffpunkt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.08.02, 22:34
  3. RTL 2 Exclusiv Thema: Thailand
    Von Yala im Forum Treffpunkt
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 16.02.02, 06:21
  4. Mein 1. Thema: Mein MOTOROLA .Handy
    Von Joopi im Forum Treffpunkt
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.01.02, 09:15
  5. Noch was zum Thema lächeln!
    Von Jakraphong im Forum Treffpunkt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.11.01, 20:07