Seite 878 von 1789 ErsteErste ... 3787788288688768778788798808889289781378 ... LetzteLetzte
Ergebnis 8.771 bis 8.780 von 17884

Thema "Flüchtlinge"

Erstellt von socky7, 07.05.2014, 18:02 Uhr · 17.883 Antworten · 759.029 Aufrufe

  1. #8771
    Avatar von Loso

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    5.650
    Zitat Zitat von Uns Uwe Beitrag anzeigen
    Schlägst Du vor....
    Ich glaube, wir kommen uns inhaltlich doch wieder näher.

  2.  
    Anzeige
  3. #8772
    Avatar von Kubo

    Registriert seit
    19.04.2015
    Beiträge
    953
    Zitat Zitat von wingman Beitrag anzeigen
    Ich sage es mal so............wir schaffen das wenn an der Grenze sofort sondiert wird wer ein Anrecht auf Asyl hat und wer nicht. Die nichtberechtigten sofort kehrt machen müssen.
    Schön wär´s ja´. Du vergisst dabei aber die in Deutschland geltenden geltenden Gesetze. Dazu gehört beispielsweise auch die Widerspruchsmöglichkeit gegen Abschiebung. Das kann durch mehrere Instanzen gehen und sehr lange dauern.

    Um überhaupt irgendetwas zu ändern, wären mehrere Gesetzesänderungen notwendig. Das kriegt die Große Koalition aber nicht hin. Wenn eine Partei einen Vorschlag macht, lehnt ihn die andere ab und kommt mit einem Gegenvorschlag. Damit kommt sie auch nicht durch, weil die zuerst gescheiterte nun dagegen ist.

    Der Einmarsch der Flüchtlinge geht aber ungebremst weiter. Wahrscheinlich noch in viel höherer Zahl, weil die Zuwanderungswilligen in ihrer Heimat und von den schon im Anmarsch auf die BRD befindlichen Landsleuten per Smartphone von dem in Deutschland stattfindenden Parteiengezänk etwas erfahren und plötzlich noch mehr in Aufbruchstimmung (..bzw. Torschluss-Panik) geraten. Sie befürchten nämlich (..vermutlich unnötigerweise ) , dass sich vielleicht doch bald etwas ändern könnte und wollen nicht unbedingt diejenigen sein, die dann nicht mehr "reinkommen"..

    Die verbliebenen Asylbewerber gerecht verteilt werden, das gilt auch für Polen und Ungarn.
    Träume nicht unnötig..
    Die osteuropäischen ..und die meisten anderen EU-Länder auch.. wollen keine Flüchtlinge und die Flüchtlinge wollen dort auch sowieso nicht hin, sondern lassen sich gern nach Deutschland , ins gelobte und weltweit angesagte "Willkommenskulturland" weiterbefördern.

    Was nützt es da, zu sagen, die Flüchtlinge "müssen" gerecht verteilt werden..? Wie willst du etwas verteilen, was dir keiner abnimmt ?

    ..und um das zu erkennen muss ich kein Expertenteam um mich haben.
    Nee, ..du wirst auch ohne Expertenberatung bald schon selbst feststellen, dass du deine Vorschläge zur Lösung der Flüchtlingskrise wegen Nichtdurchführbarkeit aus unterschiedlichsten Gründen nur unter "Wunschträume" zu den Akten legen kannst.

  4. #8773
    Avatar von Cedi

    Registriert seit
    25.08.2015
    Beiträge
    1.117
    Zitat Zitat von KKC Beitrag anzeigen
    Wenn du eine einfache Frage nicht beantworten kannst oder willst, dann lass es eben.
    Ich glaube eher, dass wir am Thema aneinander vorbeireden.

  5. #8774
    Avatar von tuxluchs

    Registriert seit
    13.08.2011
    Beiträge
    2.787
    Zitat Zitat von Kubo Beitrag anzeigen
    Schön wär´s ja´. Du vergisst dabei aber die in Deutschland geltenden geltenden Gesetze. Dazu gehört beispielsweise auch die Widerspruchsmöglichkeit gegen Abschiebung. Das kann durch mehrere Instanzen gehen und sehr lange dauern.

    Um überhaupt irgendetwas zu ändern, wären mehrere Gesetzesänderungen notwendig. Das kriegt die Große Koalition aber nicht hin. Wenn eine Partei einen Vorschlag macht, lehnt ihn die andere ab und kommt mit einem Gegenvorschlag. Damit kommt sie auch nicht durch, weil die zuerst gescheiterte nun dagegen ist.

    Der Einmarsch der Flüchtlinge geht aber ungebremst weiter. Wahrscheinlich noch in viel höherer Zahl, weil die Zuwanderungswilligen in ihrer Heimat und von den schon im Anmarsch auf die BRD befindlichen Landsleuten per Smartphone von dem in Deutschland stattfindenden Parteiengezänk etwas erfahren und plötzlich noch mehr in Aufbruchstimmung (..bzw. Torschluss-Panik) geraten. Sie befürchten nämlich (..vermutlich unnötigerweise ) , dass sich vielleicht doch bald etwas ändern könnte und wollen nicht unbedingt diejenigen sein, die dann nicht mehr "reinkommen"..

    Träume nicht unnötig..
    Die osteuropäischen ..und die meisten anderen EU-Länder auch.. wollen keine Flüchtlinge und die Flüchtlinge wollen dort auch sowieso nicht hin, sondern lassen sich gern nach Deutschland , ins gelobte und weltweit angesagte "Willkommenskulturland" weiterbefördern.

    Was nützt es da, zu sagen, die Flüchtlinge "müssen" gerecht verteilt werden..? Wie willst du etwas verteilen, was dir keiner abnimmt ?

    Nee, ..du wirst auch ohne Expertenberatung bald schon selbst feststellen, dass du deine Vorschläge zur Lösung der Flüchtlingskrise wegen Nichtdurchführbarkeit aus unterschiedlichsten Gründen nur unter "Wunschträume" zu den Akten legen kannst.
    Danke für die klare Analyse. Nebenbei, selbst wenn sie verteilt werden würden, kommen sie ratzfatz wieder nach D. Schengen sei dank.
    Denn man kann sie nicht annageln.

  6. #8775
    Avatar von Cedi

    Registriert seit
    25.08.2015
    Beiträge
    1.117

    Gewalt gegen Andersdenkende

    Mutmaßlich Recht5extreme haben am Freitag einen Berliner Journalisten des Tagesspiegel angegriffen und verletzt. Der Journalist hat den Vorfall auf seiner Facebook-Seite veröffentlicht. Am Tag vor der Attacke hatte er noch eine kritische Kolumne geschrieben. Darin greift er AfD- und Pegida-Anhänger scharf an. ----- Journalist wird nach Kolumne angegriffen / Brandenburg - MAZ - Märkische Allgemeine ----- Die Kolumne von Helmut Schümann können Sie hier nachlesen: ----- Darin verurteilte der Redakteur unter anderem Hetze gegen Flüchtlinge. Pegida und die Alternative für Deutschland (AfD) versuchten, Demokratie und Humanität auszuhebeln, kritisiert er.

  7. #8776
    Avatar von Eutropis

    Registriert seit
    27.05.2014
    Beiträge
    6.075
    Du meinst er hat einfach das geschrieben was die alle schreiben ?
    Der Link funzt nicht

  8. #8777
    Avatar von Kubo

    Registriert seit
    19.04.2015
    Beiträge
    953
    Zitat Zitat von Cedi Beitrag anzeigen
    Darin verurteilte der Redakteur unter anderem Hetze gegen Flüchtlinge. Pegida und die Alternative für Deutschland (AfD) versuchten, Demokratie und Humanität auszuhebeln, kritisiert er.
    Ich nehme an, der Redakteur wird es ..wie andere Gleichgesinnte auch.. versäumt haben, den von ihm in seinem Blättchen besonders scharf Angegriffenen zu ermöglichen, eine bei derartigen Falschbehauptungen lt. Presserecht eigentlich vorgeschriebene Gelegenheit zu geben, an gleicher Stelle des Blättchens in Form einer entsprechend ausführlichen Gegendarstellung auf seine AfD und PEGIDA-feindliche Hetze antworten zu können.

    Die Folge solcher "Keine Plattform geben" - Taktik ist es dann natürlich, dass sich die "scharf Angegriffenen" , aber nicht zur Revanche zugelassenen Rechtendann gezwungen sehen, dem meist politisch äußerst "linken Schmierfinken" auf die ihnen einzig noch verbleibende Art und Weise zu antworten. Sie erteilten ihm dann einen sogenannten "körperlichen Verweis" ( häufig als "rechte Gewalt" bezeichnet .. ) , welcher im vorliegenden Fall aber wohl noch recht moderat ausgefallen ist. Das ist schon daran zu erkennen ist, dass der Journalist nach dem Vorfall sogar noch in der Lage war, etwas darüber auf Facebook zu veröffentlichen.

    Die Linken sollen ja noch viel gewalttätiger sein als die Rechten, doch das aus lauter politischer Korrektheit meist verharmlost oder verschwiegen..


  9. #8778
    Avatar von Cedi

    Registriert seit
    25.08.2015
    Beiträge
    1.117
    Zitat Zitat von Eutropis Beitrag anzeigen
    Der Link funzt nicht
    Auf Homepage klicken und dann zum Artikel runterscrollen.

  10. #8779
    Avatar von Loso

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    5.650
    Ich war heute spätnachmittag wieder mit einer Bekannten joggen. Dabei schilderte sie mir, was sie am Samstag erlebt hat. Sie hatte sich aus Interesse für den Dienst in einem grossen Aufnahme-Zentrum für Flüchtlinge in Düsseldorf gemeldet, Essensausgabe und so. Sie ist klar politisch links und fürchtet nichts mehr, als dass die Zustände ein Erstarken der Recht5extremen heraufbeschwören.

    Sie war völlig fassungslos, wie sich die Flüchtlinge verhalten haben, laut herummaulend, mit Anspruchsdenken, völlig assi, zu bequem selber einen Handschlag zu tun (Geschirr abräumen etc.). Dass sie für solche Leute (nach eigenen Angaben) 40% Abzüge hat, fand sie reichlich frustrierend, und dann würde ja noch über einen Flüchtlings-Soli spekuliert, weil die alle Anspruch auf Harz4 hätten. Sie hatte nicht erwartet, dass das die Leute sind, die "wir" ins Land holen. Auf meine Frage, ob es nur Männer waren oder eine Nationalität, verneinte sie. Das wäre sehr gemischt gewesen. Ich meinte, auf einen Soli dürften wir uns wohl einstellen, aber dass der ganz sicher einen anderen Namen bekommt oder irgendwie verschleiert wird.

    War mal eine Schilderung aus erster Hand. Das die Zustände bei dem anhaltenden Zustrom und leergefegtem Wohnungsmarkt nicht besser werden, da waren wir uns natürlich auch einig.

    Ach ja: Dass da eine Gruppe von Salafisten ganz ungeniert für ihre Sache werben konnten, hat sie natürlich auch auf die Palme gebracht.

  11. #8780
    Avatar von Uns Uwe

    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    11.407
    Zitat Zitat von Loso Beitrag anzeigen
    Sie hatte nicht erwartet, dass das die Leute sind, die "wir" ins Land holen.
    Mit dieser bitteren Erfahrung wird sie nicht alleine bleiben. Da werden noch einige Leute bald sparsam aus der Wäsche gucken.

Ähnliche Themen

  1. Thema : Auto
    Von Thaistar im Forum Treffpunkt
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 09.08.02, 19:15
  2. Engl. Webseite zum Thema Thailand
    Von Harakon im Forum Treffpunkt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.08.02, 22:34
  3. RTL 2 Exclusiv Thema: Thailand
    Von Yala im Forum Treffpunkt
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 16.02.02, 06:21
  4. Mein 1. Thema: Mein MOTOROLA .Handy
    Von Joopi im Forum Treffpunkt
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.01.02, 09:15
  5. Noch was zum Thema lächeln!
    Von Jakraphong im Forum Treffpunkt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.11.01, 20:07