Seite 84 von 1788 ErsteErste ... 34748283848586941341845841084 ... LetzteLetzte
Ergebnis 831 bis 840 von 17880

Thema "Flüchtlinge"

Erstellt von socky7, 07.05.2014, 18:02 Uhr · 17.879 Antworten · 758.009 Aufrufe

  1. #831
    Avatar von ChangLek

    Registriert seit
    01.06.2004
    Beiträge
    3.955
    ....................ja, ja - die Welkommrefutschies, sie machen alles kaputschi. Weiter so Deutschland................

  2.  
    Anzeige
  3. #832
    Avatar von socky7

    Registriert seit
    07.11.2007
    Beiträge
    2.999
    Landrat Christian Bernreiter (CSU): "Wir sind nicht das Sozialamt vom Balkan !"

    Deggendorfer Landrat: "Wir sind nicht das Sozialamt vom Balkan" | Niederbayern | Nachrichten | BR.de

    Ich hatte bisher immer geglaubt, dass die CSU in der Bundesregierung sitzt und die total verfehlte Asyl-und Migrationspolitik in Deutschland zu verantworten hat.

    Die Grünen - Vorsitzende Peter sollte Vorsitzende von der Interessenorganisation "pro Asyl" werden, die von jedem Asylbewerber ohne Asylanspruch profitiert. Mit Flüchtlingen in Deutschland wird heute mehr Geld verdient als mit Drogen- oder Waffenhandel.

    Angela Merkel: "Die Zuwanderer sind eine Bereicherung für Deutschland !" Die Kosovo-Albaner dürften nicht unbedingt zu denen gehören, die Merkel meinte :

    "In der Polizeistatistik fallen sogenannte ethnische Albaner überproportional häufig durch besonders hohe kriminelle Energie und Brutalität auf. Für das Bundeskriminalamt handelt es sich "um ein ständig wachsendes Problem". Ein Großteil der Aktivitäten sei "der Organisierten Kriminalität zuzurechnen". Bei Drogenhandel und Straftaten im Rotlichtmilieu, stellt der letzte BKA-Jahresbericht fest, "streben sie die regionale Monopolstellung an".
    ("Der Wahrheit verpflichtet": DER SPIEGEL 19 / 1999 : Flüchtlinge - Jetzt geht es erst los)
    http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-13220434.html

  4. #833
    Avatar von Nokhu

    Registriert seit
    09.06.2002
    Beiträge
    7.225
    Ist zwar höflich geschrieben, trotzdem aus meiner Sicht mehr als unverschämt.


    Übersetzung des offenen Briefs an Leipzigs OBM Burkhard Jung


    Sehr geehrter Herr Bürgermeister,
    wir sind Vier von Hunderten, die im Flüchtlingswohnheim in der Torgauer Straße leben. Wir hörten, dass Sie hier ein neues Gebäude bauen wollen. Wie sehen ihre Pläne dafür genau aus?? Die Einrichtung einer (zusätzlichen, Anm. der Red.) Wohnanlage für Flüchtlinge, die noch mit den Erlebnissen aus Kriegsgebieten und mit anderen psychischen Problemen zu kämpfen haben, wird in deren Herzen für Aufruhr sorgen.
    Sie haben keine Ahnung von der schlimmen Situation, in der wir hier leben. Hier gibt es überall Insekten, die Gebäude müssen dringend saniert werden, die Möbel sind defekt und der Zaun rings um das Gelände lässt uns wie Häftlinge fühlen. Aber was wird uns vorgeworfen?
    Wir sind aus dem Krieg in Syrien hierher geflüchtet!! Sie können nicht nachempfinden, was wir in unseren Herzen fühlen. Jeder von uns hat Angst, wir telefonieren täglich mit unseren Familien, in der Hoffnung, dass sie noch am Leben sind. Wir denken den ganzen Tag an sie und an unsere Zukunft hier.
    Wir sind auf der Suche nach Sicherheit gekommen, wir wollen hier studieren, arbeiten und leben. Wir lernen Deutsch, aber glauben Sie, eine solche Situation ist gut, um eine neue Sprache zu lernen?
    Bitte, töten Sie nicht unsere Hoffnungen. Versuchen Sie, Wohnungen für uns innerhalb Leipzigs oder nicht weit davon entfernt zu finden. Versuchen Sie eine Lösung zu finden, die nicht bedeutet, hier ein neues Gebäude zu bauen. Wir wollen Deutsch lernen, arbeiten und aus diesem Gefängnis raus.


    Ashraf Jabal, Saleh Alantouz, Mazen Alhamwi, Hussein Hanifa


    Offener Brief aus Massenunterkunft an OBM ? Anwohner in Leipzig-West laden Flüchtlinge ein - Citynews - Leipzig - LVZ-Online



    Absatz 2,3 und 4 stoßen mir ganz sauer auf.


    2) In Syrien gibt es keine Insekten ? Sauberkeit kann helfen !
    Keine Sanierungsbedürftigen"?" Gebäude in Syrien? Zaun = Häftlinge ?


    3) Vor dem Krieg geflüchtet ? OK !
    Täglich mit Familie telefonieren ? Wer bezahlts ? Warum ist die Familie nicht mitgekommen ?
    Schleuserkosten zu hoch ?


    4) Flüchtling, aber studieren (wer zahlts?) und hier leben ?
    Und mitten in der Stadt einquartieren für mehr Spass ?
    Flüchtlinge gehen nach dem Krieg zurück, Einwanderer bleiben.

    Ist ja hier anscheinend schlimmer als in Syrien.


    Sorry, aber ich kann diese Forderungs Lawine der "Südländer" nicht mehr hören.

  5. #834
    Avatar von Helli

    Registriert seit
    23.02.2013
    Beiträge
    4.185
    Zitat Zitat von Nokhu Beitrag anzeigen
    Ist zwar höflich geschrieben, trotzdem aus meiner Sicht mehr als unverschämt.
    Du kannst 100%ig davon ausgehen, dass dieses Schreiben nicht auf dem Mist der angeblichen Unterzeichner gewachsen ist!
    Weltverbesserer lassen grüßen!

  6. #835
    Avatar von Nokhu

    Registriert seit
    09.06.2002
    Beiträge
    7.225
    Zitat Zitat von Helli Beitrag anzeigen
    Du kannst 100%ig davon ausgehen, dass dieses Schreiben nicht auf dem Mist der angeblichen Unterzeichner gewachsen ist!
    Weltverbesserer lassen grüßen!
    Mir schon klar. Aber Forderungen stehen doch trotzdem.

    Und bei dem OB wird das flugs erfüllt.

  7. #836
    Avatar von uwalburg

    Registriert seit
    30.11.2008
    Beiträge
    1.885
    Ich würde dafür plädieren vorrangig Flüchtlinge aus der Ukraine aufzunehmen.

  8. #837
    Avatar von socky7

    Registriert seit
    07.11.2007
    Beiträge
    2.999
    Deutsches Sprichwort:
    Der Krug geht solange zum Brunnen bis er bricht.
    Besser hätte ich es auch nicht formulieren können :

    "Ist es diesen Migranten (Asylanten) zu verdenken, wenn
    CHRISTINE SCHARF-FRAUER 1 (TINE68) - 13.02.2015 14:07
    die in das Land mit der besten Sozialversorgung einwandern? Von Asylanten kann man da schon lange nicht mehr reden, wenn oft nach jahrelanger Suche von rechtswegen festgestellt wird, dass mehr als 80% der sogenannte Asylanten abgelehnt wird und sie dennoch nicht abgeschoben werden. Das dümmliche Argument, "wir brauchen Einwanderung", ist auch bei Reduzierung der Bevölkerung nicht stichhaltig. Es ist sicher richtig, dass gut qualifizierte Einwanderer eine Bereicherung für unser Land wären, aber Menschen die weder kulturell noch sonst wie geschult, will heißen weder lesen noch schreiben können, sind für unser Land ohne Nutzen, also Kostgänger. Unsere deutschen Gutmenschen sollten bedenken, dass diese Einwanderer in das Sozialsystem in der Zukunft zum sozialen Sprengstoff werden."

    http://www.faz.net/aktuell/politik/h...-13425353.html

  9. #838
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    9.667
    Was erwartest Du? Man hat mit den vom Staat massiv unterstützten Gegen-Demos zu Pegida das Signal in die Welt gesendet, in Deutschland seid ihr alle willkommen. Wir geben euch Wohnung, Essen, ärztliche Versorgung und Geld ohne Gegenleistung.

    Tja und so verkaufen tausende Kosovaren Haus und Hof und machen sich auf in das gelobte Land. Und das wird erst der Anfang sein. Der Balkan ist gross und arm.

  10. #839
    Avatar von socky7

    Registriert seit
    07.11.2007
    Beiträge
    2.999
    Das ist das erste Mal, dass ich in der Asylbewerber-Diskussion von Armutsflüchtlingen ohne Asylanspruch etwas von Kosten lese.

    "ein Blick auf die Kostenseite:
    DOROTHEA PLATZ (DOPLA) - 14.02.2015 18:47
    Auch die Kostenseite - die so elegant ausgespart wird - gilt es zu berücksichtigen. Jeder dieser Kosovaren, Tunesier etc. kostet uns in Sachen Verwaltung, Unterbringung, Verpflegung, Kleidung zunächst einmal ca 3000 Euro pro Monat. Sobald sie abgelehnt sind, geht es aber erst richtig los. Ab dann werden sie der Allgemeinheit lebenslang auf der Tasche liegen, Rundumversorgung mit Hartz IV, Verwaltung, Kindergeld, Krankenversicherungen für die gesamte Familie oder das Dorf (das nachrückt, falls es noch nicht von Anfang an dabei war), Sprachkurse, Integrationskurse, Polizei, Haftanstalten, Justiz .... Millionenkosten für jeden dieser Eingewanderten, die wir, die Mittelschicht zu tragen hat bzw. unsere Kinder, die einen noch höheren Schuldenberg zu bewältigen haben."

    http://www.faz.net/aktuell/politik/i...-13428658.html

  11. #840
    Avatar von Ban Bagau

    Registriert seit
    24.11.2005
    Beiträge
    6.949

    Arrow


Ähnliche Themen

  1. Thema : Auto
    Von Thaistar im Forum Treffpunkt
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 09.08.02, 19:15
  2. Engl. Webseite zum Thema Thailand
    Von Harakon im Forum Treffpunkt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.08.02, 22:34
  3. RTL 2 Exclusiv Thema: Thailand
    Von Yala im Forum Treffpunkt
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 16.02.02, 06:21
  4. Mein 1. Thema: Mein MOTOROLA .Handy
    Von Joopi im Forum Treffpunkt
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.01.02, 09:15
  5. Noch was zum Thema lächeln!
    Von Jakraphong im Forum Treffpunkt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.11.01, 20:07