Seite 81 von 1796 ErsteErste ... 31717980818283911311815811081 ... LetzteLetzte
Ergebnis 801 bis 810 von 17960

Thema "Flüchtlinge"

Erstellt von socky7, 07.05.2014, 18:02 Uhr · 17.959 Antworten · 763.675 Aufrufe

  1. #801
    Avatar von Uns Uwe

    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    11.444
    Zitat Zitat von hueher Beitrag anzeigen
    Es gibt hunderte deutsche Obdachlose, denen nicht gehölfen wird, aber diesen dreckigen besch.... Asylanten schon?!
    Na ja, es gibt ja auch genügend anständige Asylanten, deren Ruf unter solche Betrügern leidet. Das ist ja ein Problem unserer Ausländerpolitik, dass Ross und Reiter nicht genannt werden dürfen und so alle Asylanten über einen Kamm geschert werden. Würde man hier mal von Seiter der Politik und Medien klartext reden, würden die wirklichen Asylsuchenden da durch geschützt werden. Betrüger und Wirtschaftsflüchtlinge verderben das Ansehen von Kriegsflüchlingen und binden enorme Kapazitäten. Aber die Wahrheit wird ja mit der N-Keule schön niedergeprügelt.

  2.  
    Anzeige
  3. #802
    Avatar von hueher

    Registriert seit
    29.01.2014
    Beiträge
    4.893
    In Ö ist die Höhe der Asylanträge von Albanern und Kosovaren angestiegen.........warum wohl? Na weil dies alle Wirtschaftsflüchtlinge sind, denn am Balkan gibt es keinen Krieg mehr. Trotzdem erhalten so manche den Asylstatus? idiotische Politik

  4. #803
    Avatar von Helli

    Registriert seit
    23.02.2013
    Beiträge
    4.216
    Zitat Zitat von Uns Uwe Beitrag anzeigen
    Das ist ja ein Problem unserer Ausländerpolitik, dass Ross und Reiter nicht genannt werden dürfen und so alle Asylanten über einen Kamm geschert werden.
    Das ist ja nicht nur in diesem Bereich so. Wir haben in DE ein erhebliches Problem mit der Justiz (die sog. 68er und deren Nachläufer lassen grüßen). Auch die Verbraucher darf jeder bescheis...., verarsch.... oder auf den Arm nehmen. Selbst wenn die Verursacher erwischt werden, dürfen Ross und Reiter nicht genannt werden. Diesen Täter-Schutz hat bisher noch nicht einmal die gesetzgebende Politik aufgeweicht. Die könnten, wenn sie denn wollten. Ob dann zu viele Parteispenden wegfallen?

  5. #804
    Avatar von Helli

    Registriert seit
    23.02.2013
    Beiträge
    4.216
    Zitat Zitat von hueher Beitrag anzeigen
    Trotzdem erhalten so manche den Asylstatus.
    Wir müssen in DACH auch noch ein bisschen Platz lassen oder machen, nachdem unser oberster Gastgeber ankündigen ließ, dass alle früheren Parlamentsmitglieder der falschen Hemdfarbe für ihren Wunsch nach mehr Demokratie strafrechtlich verfolgt werden sollen. Die könnten dann bei einem Asylverfahren wenigstens eine Menge Scheinchen dem Antrag beifügen.

  6. #805
    Avatar von socky7

    Registriert seit
    07.11.2007
    Beiträge
    2.999


    Kann jemand von euch auf diesem Flüchtlingsschiff eine Frau oder ein Kind erkennen ?

    Das ist für mich schon erstaunlich, dass diese Herren nach Deutschland einreisen dürfen und nicht abgeschoben werden, während jeder VISA-Antrag von gut ausgebildeten philippinischen Krankenschwestern in Manila konsequent abgelehnt wird mit der Begründung:
    "fehlende Rückkehrwilligkeit". So ergeht es auch jeder Thailänderin mit fundierten Kenntnissen in der traditionellen Thaimassage beim Konsulat in Bangkok, wenn sie keinen deutschen Ehemann und kein Sprachzertifikat Deutsch A 1 vorzeigen kann. Asiatische Frauen sind in Deutschland offenbar unerwünscht, während afrikanische und arabische Muslime mit offenen Armen empfangen werden.
    Kein Wunder, wenn sich in einigen ostdeutschen Bezirken mit gravierendem Frauenmangel Unmut regt.
    Das ist deutsche Politik und das ist Verwaltungspraxis des Auswärtigen Amtes und der deutschen Botschaften. Chef des Auswärtigen Amtes ist Frank Walter Steinmeier (SPD).

    Das Geschwätz der Altparteien von den Asyl-Zentren in Nordafrika hört man immer kurz vor Wahlen - so wie in diesem Falle eine Woche vor der Bürgerschaftswahl in Hamburg. Da soll die SPD möglichst die absolute Mehrheit erzielen.

    Rufe nach Asyl-Zentren in Nordafrika werden lauter - DIE WELT

    Meine philippinische Schwiegertochter war bei der Einbürgerungsfeier die einzige Asiatin unter 50 Neubürgern, denen die deutsche Staatsbürgerschaft verliehen wurde. Die lebt seit genau drei Jahren in Deutschland und ist in einem sehr anspruchsvollen Mangelberuf voll integriert. Obwohl meine Schwiegertochter beim Visaantrag in Manila schon rechtskräftig verheiratet war und vor der Heirat bereits zwei Jahre lang mit meinem Sohn in Manila zusammen lebte, wurde zunächst eine Scheinehe unterstellt.
    Wenn uns nicht ein hochrangiger Beamter unbürokratisch geholfen hätte, wäre sie erst mit Verzögerung von einem halben Jahr nach Deutschland eingereist.
    Die Asyl-und Migrationspolitik der Altparteien ist so verlogen, dass mich die Wut packt !

  7. #806
    Avatar von Nokhu

    Registriert seit
    09.06.2002
    Beiträge
    7.239

  8. #807
    Avatar von ChangLek

    Registriert seit
    01.06.2004
    Beiträge
    3.958
    ..............jaaaaaa..................(Ironie)

    .............aber wie schon gesagt, es regiert was Blödmichel wieder mal wählt bzw wählen wird - den Altparteienmüll nämlich.............

    ............hoffe aber das selbst dieser langsam schlauer geworden ist - nur sie (die Hoffnung) stirbt bekanntlich zuletzt............

  9. #808
    Avatar von socky7

    Registriert seit
    07.11.2007
    Beiträge
    2.999
    Kosovo-Albaner kommen jetzt zu Hunderttausenden nach Deutschland. Die werden regelrecht durch - für ihre Verhältnisse - hohe Sozialleistungen für Asylbewerber angelockt. Während das Staatsfernsehen die verfehlte Asylpolitik der Bundesregierung verschweigt, bringen die Printmedien wie BILD AM SONNTAG und SPIEGEL ONLINE diese Meldung :

    "Allein aus Pristina nähmen täglich "500 Personen Busse nach Serbien", zitiert die "BamS" aus dem Schreiben. Innerhalb eines Jahres, so die Hochrechnung, könnten 300.000 Personen das Land verlassen - ein Sechstel der Gesamtbevölkerung.
    Angeblich wolle ein Großteil der Flüchtlinge nach Deutschland reisen, vor allem weil es sich herumgesprochen habe, "dass die Verfahren in Deutschland in der Tat immer noch so lange dauern, dass sich ein Asylantrag in Anbetracht der Sozialleistungen auf jeden Fall rechnet und einige Monate gutes Auskommen sichert".

    http://www.spiegel.de/politik/auslan...a-1017354.html

    Wer glaubt, dass diese 300.000 erwarteten Asylbewerber ohne jeglichen Asylanspruch irgendwann wieder abgeschoben werden, der kennt die Politik der deutschen Altparteien und die Verwaltungspraxis in Deutschland nicht.

    Ich verweise auf Beitrag # 805 mit der von Außenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) angeordneten gnadenlosen Verweigerungshaltung in den deutschen Konsulaten in Bangkok und Manila bei der Prüfung der Visaanträge von Thaifrauen und Philippinas. Ohne deutschen Ehemann und ohne das relativ schwierige Sprachzertifikat "Deutsch A 1" werden diese Asiatinnen abgelehnt. Thaifrauen und Philippinas will man nicht in Deutschland haben. (Die vielen Beiträge mit glaubwürdigen Berichten über abgelehnte Visaanträge der deutschen Botschaft Bangkok kann man in diesem nittaya-Forum nachlesen. Alles traurige Einzelschicksale mit zerstörten Hoffnungen.)

    Bei muslimischen Zuwanderern aus arabischen und afrikanischen Staaten (ohne Menschenrechtsverletzungen) sowie bei Menschen aus dem rückständigsten Land in Europa predigt die gleiche verlogene deutsche Regierung "Willkommenskultur". Da werden eilig Turnhallen geschlossen und zu Flüchtlingsheimen umgebaut - Sportunterricht fällt aus ! 3 Sterne- und 4 Sterne-Hotels sind auch geeignet um die Wirtschaftsflüchtlinge unterzubringen. Geld spielt da überhaupt keine Rolle.

    Damit hier keine Missverständnisse entstehen :
    Flüchtlingen aus Gebieten mit desolaten Menschenrechtsverletzungen muss geholfen werden. Deshalb sollte Deutschland Aufnahme bereite Staaten in Nordafrika suchen und entsprechende Verträge schliessen, damit muslimische Asylbewerber ohne Asylanspruch abgeschoben werden können. Ich denke hierbei an Tunesien, in welchem die Menschenrechte beachtet werden. Ein Land, in dem deutsche Touristen ziemlich gefahrlos urlauben können, sollte auch für abgeschobene Wirtschaftsflüchtlinge der gleichen Glaubensrichtung zumutbar sein.

    Beitrag #802 - bereits vor zwei Tagen :
    Zitat Zitat von hueher Beitrag anzeigen
    In Ö ist die Höhe der Asylanträge von Albanern und Kosovaren angestiegen.........warum wohl? Na weil dies alle Wirtschaftsflüchtlinge sind, denn am Balkan gibt es keinen Krieg mehr. Trotzdem erhalten so manche den Asylstatus? idiotische Politik

  10. #809
    Avatar von Helli

    Registriert seit
    23.02.2013
    Beiträge
    4.216
    Zitat Zitat von socky7 Beitrag anzeigen
    Während das Staatsfernsehen die verfehlte Asylpolitik der Bundesregierung verschweigt, bringen die Printmedien wie BILD AM SONNTAG und SPIEGEL ONLINE diese Meldung :....
    Dieser Artikel stützt sich auf einen "Hilfe"-Ruf der deutschen Botschaft dort. Das muss man sich mal reintun. Eine deutsche Botschaft wendet sich an ein deutsches "Presseorgan", um im eigenen Laden etwas zu verändern! Wie soll das noch weiter gehen?

  11. #810
    Avatar von Uns Uwe

    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    11.444
    Nachrichtensperre wegen Darmerkrankung in einer Asylunterkunft. Nein, ich will hier keinesfalls auf in teilweise menschenunwürdigen untergebrachten Asylanten losgehen. Wenn soviele Menschen auf engster Fläche zusammengepfercht werden, dann ist es eigentlich fast logisch, dass Erkrankungen entstehen. Die Nachrichtensperre dagegen, lässt mich aufhorchen.
    Darmerkrankungen in Flüchtlingsheim - Aktuelle Stunde

Ähnliche Themen

  1. Thema : Auto
    Von Thaistar im Forum Treffpunkt
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 09.08.02, 19:15
  2. Engl. Webseite zum Thema Thailand
    Von Harakon im Forum Treffpunkt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.08.02, 22:34
  3. RTL 2 Exclusiv Thema: Thailand
    Von Yala im Forum Treffpunkt
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 16.02.02, 06:21
  4. Mein 1. Thema: Mein MOTOROLA .Handy
    Von Joopi im Forum Treffpunkt
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.01.02, 09:15
  5. Noch was zum Thema lächeln!
    Von Jakraphong im Forum Treffpunkt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.11.01, 20:07